Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    4 August 2005
    #1

    Spermaprobe abgeben

    Frage jetzt mal aus beruflicher Neugierde.

    Also Männer, stellt euch mal vor ihr müßt aus irgendeinem Grund (Vaterschaftstest, Überprüfung der Zeugungsfähigkeit u.s.w.) eine Spermaprobe abgeben.

    Dann bekommt ihr von so einen entzückenden :schuechte Wesen wir mir, ein Glas in Hand gedrückt und dürft euch alleine in eine Kabine zurückziehen.
    Dort liegen dann einige Hilfen (allgemein auch Wichsvorlage genannt :grin: ) und dann müßt ihr sehen , das ihr das Ergebnis ins Glas bekommt.
    Danach dürft ihr dann das Glas wieder bei mir abgeben

    Was für ein Gefühl meint ihr ist das für euch.
    Irgendwie peinlich jetzt "auf Befehl" sich einen runterzuholen oder ne ganz coole Sache.

    Vieleicht hat der Ein oder Andere ja schon so seine Erfahrung gemacht. :link:
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.333
    168
    271
    in einer Beziehung
    4 August 2005
    #2
    Weder "peinlich" noch "cool". Wäre nix besonderes für mich (auch wenn ich das so noch nicht gemacht habe), aber hätte ja einen Grund das ich das mache...
     
  • Bug
    Bug
    Gast
    0
    4 August 2005
    #3
    Eh, ich glaub es wäre doch schon etwas merkwürdig. Man macht ja sowas nicht jeden Tag und zu Hause zeigt man ja sein Sperma auch niemanden.
    Ich würd mich zwar nicht schämen, aber seltsam fühlen würd ich mich schon
     
  • FrankyBerlin
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    93
    1
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #4
    Hmm...denke schon das mir das peinlich wäre. Wie ist es denn bei dir Hens? Musst du die Männer dann nicht auch manchmal angrinsen oder so? Vielleicht wünscht du dir manchmal ne kamera oder so in diese spezielle Kabine. Oder gibts du hilfe wenn es mal nicht klappt? :zwinker:

    aber back to topic: Wie gesagt, etwas peinlich! Weiss nicht ob ich das überhaupt schaffen würde. Kann man sich da ne hilfe mitnehmen? Also freundin oder so?
     
  • DerDomi
    DerDomi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.160
    121
    1
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #5
    Hm kein Problem damit!
    Könntest ja auch mit rein kommen :tongue:
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    4 August 2005
    #6
    A.) Ich muß da ganz neutral bleiben. So wie die Wachen vorm Buckingham Palace :zwinker:

    B.) Ne da muß er schon alleine durch.
     
  • Shadow_80
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    93
    1
    Single
    4 August 2005
    #7
    Es muss dann ja in dem Moment gemacht werde, insofern ist es wohl eher so ein Mittelding.
    Man macht es halt, gibt den Becher den nett lächelnden KrankenhausAngestellten und geht wieder.
     
  • gohenx
    gohenx (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    4 August 2005
    #8
    Man(n) kann den Becher auch mit nach Hause nehmen und dort alles erledigen. Der Becher muss dann nur innerhalb von ca. 30min nachdem dort reingewichst wurde wieder zum Arzt gebracht werden.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #9
    Es wäre mir einzig unangenehm, wenn ich es nicht schaffen würde da was in den Becher zu bekommen. Aber eine Probe abzugeben ist doch nichts schlimmes und dass ich mich selbstbefriedige, ist auch nicht so unnormal... :rolleyes2
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    4 August 2005
    #10
    Nein das geht nicht. :schuettel

    Wie will man dann zu einem richtigen Vaterschaftstest kommen.
    Der läßt doch glatt nen Kumpel ran. :mad:
    Das muß schon bei uns erledigt werden. :jaa:
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    4 August 2005
    #11
    Hatte dieses zweifelhafte Vergnügen schon...

    und ich fand es auf der einen Seite schon peinlich, auf der anderen Seite aber auch nicht, ist schließlich für die Leute die dort arbeiten was alltägliches.
    Allerdings war es auch so dass ich danach den Becher da nur abstellen musste, was die ganze Situation doch unheimlich entspannt, weil man sich dann danach einfach verziehen kann ohne noch jemandem zu begegnen der einen komisch anschauen könnte.
    Aber da gab es auch keine Hilfsmittel, außer meiner Phantasie :rolleyes2
     
  • Fruchtzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    4 August 2005
    #12
    Kennt jemand den Film "Road Trip"? :grin:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #13
    Ist aber schon eine interessante Methode, um Material für einen Vaterschaftstest zu bekommen.
    Da reicht doch eine Blutprobe oder Wangenschleimhautabstrich.
     
  • Kronos
    Kronos (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    4 August 2005
    #14
    Da hab'/hätte ich kein Problem mit ...
     
  • gohenx
    gohenx (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    4 August 2005
    #15
    Bei nem Vaterschaftstest vielleicht nicht, aber nur um z.B. ein Spermiogramm zu erstellen geht das schon. Mein Mann hat es schließlich so gemacht! Und die Arzthelferin sagte zu ihm, dass das gar nicht so unüblich ist.

    und damit du siehst, dass es wohl nicht so unüblich ist, solltest du dir vll. auch mal Fruchtbarkeits-Test (sperma) durchlesen. :smile:
     
  • fr.mercury
    fr.mercury (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    4 August 2005
    #16
    Hi Hens

    Also wenn ich das bei dir abgeben könnte würde mir es nichts ausmachen.
     
  • q:
    q: (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    4 August 2005
    #17
    Na, wenn du mitkämst.... :blablabla [/Ulknudel aus]

    Mir fehlt da die Möglichkeit "ist mir nicht peinlich, was sein muss, muss sein". Wenn's irgend n Grund gäbe, dass ich ne Spermaprobe abgeben müsste, dann wird's gemacht. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in dem Labor haben in dem Falle wohl auch nicht zum ersten Mal Sperma gesehen. Und dass man sich selbstbefriedigen kann und es zu, sagen wir 90% ohnehin ab un zu tut, werden die wohl auch wissen. Also. Ist wohl n kleines bissel wie zum FA zu gehen.

    Für ne DNA Probe zum Zwecke eines Vaterschaftstest, reicht meines Wissens eine Speichel- oder Haarprobe.
     
  • Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    Single
    4 August 2005
    #18
    ich habs nochnicht gemacht, hätte aber denk ich mal garkein problem damit! der einzige der sich einen abgrinsen würde wäre ich, vorallem wenn dann so en mädel in meinem alter, wie du, da stehen würde! :grin: :zwinker:
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    4
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #19
    Ich hätte damit glaub kein Problem. Die gute Frau wird das ja täglich sehen und weiß ja auch was passiert.
     
  • Stoke
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    103
    0
    Verheiratet
    14 August 2005
    #20
    Hmm, hatte auch schon mal das "Vergnügen" und bekam beim Urologen auch von einer reizenden Persönlichkeit den Becher in die Finger gedrückt. Sie sah mich dann mit einem süßen Lächeln mit viel Verständnis für die Situation an und zeigte mir wo ich hin musste. Sie meinte dann es gäbe "Hilfsmittel" in der Kabine, zwinkerte mir dann zu und meinte sie könne sich vorstellen wie es mir geht, aber ich würde das schon hinbekommen. Das Mädel hatte irgendwie voll das Fingerspitzengefühl für diese Situation und hats mir echt erleichtert.

    --->siehe da und wie es klappte. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste