Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tröt
    tröt (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    14 April 2004
    #1

    Spermiogramm

    hi,
    bei mir wurde eine realtiv ausgeprägte Varikozele diagnostiziert und der Arzt meinte man sollte vielelicht mal ein Spermiogramm machen um zu sehen ob sie negativen Einfluss auf die Fruchtbarkeit hat...
    wie darf ich mir das vorstellen, bring ich das zeug von daheim mit?
    oder muss ich das in der Praxis produzieren? bekomm ich da dann irgendwelche Zeitschriften oder wie? ich stell mir ads irgendwie komisch vor, hat da jemand erfahrungen damit?
     
  • 14 April 2004
    #2
    wenn du urin oder andere fäkalien abgibst machst du die morgens frisch daheim und bringst sie in nem töpfchen mit.... da kenn ich auch nen hammerguten witz zu so ne spermaabgabe ^^
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    14 April 2004
    #3
    Kommt immer drauf an. Manchmal machst dus dort aber ich glaub wenn man fragt darf man das immer zu hause machen.

    @Terminator: Erzähl mal den Witz!

    evil
     
  • 14 April 2004
    #4
    Hallo!

    Soweit ich weiß, musst du 3 Tage "enthaltsam" leben, d.h. nicht masturbieren, und dann machst gibst du dein Sperma ab. Es gibt Praxen mit einem Masturbationsraum, aber ich glaub, das kann man auch zuhause machen.
     
  • Gentleman
    Gentleman (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2004
    #5
    Hmmm ich hab da keine Erfahrung...aber müssen die Kollegen nich gleich auf Eis gestellt werden da sonst viele absterben? Bin mir net sicher...komisch wärs auch für mich im Krankenhaus aufm Klo zu mastrubieren...
     
  • 14 April 2004
    #6
    also, so lustig isser au wieder nich ^^


    ein mann soll dem doc ne spermaprobe machen, damit der das untersuchen kann. als er dann wieder zum arzt kommt sagt er: tut mir leid, es ging einfach nicht. erst hab ichs alleine versucht, dann mit meiner frau und zum schluss sogar noch mit der nachbarin!! doc: was, sie haben sogar bei der nachbarin hilfe gesucht? mann: ja, aber die hat den scheiß deckel von der dose auch nicht aufgebracht!

    haha
     
  • eumeline
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2004
    #7
    Ein Freund von mir musste vor ein paar wochen auch ne Probe abgeben, weil er vorher eine Hodenentzündung hatte. Er musste vorher 5 Tage enthaltsamsein, hat aber vom Arzt ne Dose bekommen, und durfte sie zu Hause füllen und danach gleich beim Arzt vorbeibringen. Die durfte aber irgendwie höchstens ne Stunde alt sein.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    14 April 2004
    #8


    :grin: :grin: :grin: Ich find den gut! *rofl+

    EVIL
     
  • tröt
    tröt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    14 April 2004
    #9
    ok danke ich würd mir da auch irgendwie blöd vorkommen wenn da irgendsone schwester kommt und sagt "gehn se mal da rein und machen voll" oder so :wuerg: :grin:
     
  • danewbie
    Gast
    0
    15 April 2004
    #10
    ich würde an deiner stelle, bevor ich so was peinliches über mich ergehen lassen muss, mal lieber noch zu nem zweiten urologen gehen. denn erstens ist nach neuesten erkenntnissen eine varikozele nur selten für eine schlechte samenqualität verantwortlich.
    und zweitens: ich hab auch ne varikozele und mein arzt hat gesagt: ich kann sie wegmachen lassen oder nicht, meine entscheidung, wenns mich stört kommt sie weg. ohne spermiogramm.
    das ist ein kleines ding, die wegzumachen, da muss man doch vorher nicht so nen riesenaufwand betreiben. lass sie veröden und fertig, was soll der geiz :bier:
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    15 April 2004
    #11
    blöde frage, aber was ist denn eine varikozele?

    klärt mich jemand auf?
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    15 April 2004
    #12
    Also ich mussste auch schon mein Sperma in einer Dose abgeben.... In den meisten Fällen ist es wie oben beschrieben.... ich habe eine Dose bekommen, sollte 3 Tage enthaltsam leben und dann möglichst morgens nach der Toilette einfach mal für ein wenig Samen arbeiten :smile:. Dose füllen und dann sofort damit ab zum Arzt. Sollte nach Möglichkeit nicht älter als 30min sein und bei über 1 Std. ist es zu spät, dann kannst Du den Spaß gleich wieder machen :smile:

    P.S. Schließ vorher die Tür zu Hause ab... Aus Erfahrung... Ist doof, wenn Du morgens um 6 dabei bist und z.B. dein kleiner Bruder reinkommt, weil er Dich eigentlich nur wecken will und ihm keiner gesagt hat, dass Du heute nciht zum frühstück kommst. ohweh, war das peinlich. Also nur so als Tip am Rande! :smile:

    LG misoe
     
  • danewbie
    Gast
    0
    15 April 2004
    #13
    ganz grob erklärt ist das ne krampfader im hodensack, tritt aus anatomischen gründen zu 99% linksseitig auf.
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    15 April 2004
    #14
    danke.
     
  • tröt
    tröt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    15 April 2004
    #15
    es war ja nur ein Vorschlag von ihm, außerdem stimmt nicht ganz was du sagst
    siehe hier: http://www.tk-online.de/centaurus/g...Varikozele/Varikozele.html?cgiPitDetailsIdx=3
     
  • danewbie
    Gast
    0
    17 April 2004
    #16
    ich weiß, ich kenn die page und weiß auch, dass das in den lehrbüchern so steht...aber mir hat ein leitender oberarzt einer urologischen abteilung gesagt, dass das inzwischen veraltet ist. und ich glaub eigentlich lieber dem, der ist an der front...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste