Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sperre droht? was jetzt tun?!?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Kilko, 2 Dezember 2005.

  1. Kilko
    Gast
    0
    Hallo...

    Folgendes Problem... Ich habe Stellenangebote vom Arbeitsamt bekommen, aber mich nicht dort beworben. Meine Sachbearbeiterin fragte ob ich mich da beworben hätte. Ich sagte Ihr, das könnte ich so jetzt nicht beantworten weil so viele bewerbungen laufen habe. Ich sollte da lieber nachchauen sonst bekomme ich Arbeitslosensperre.
    Also ich hab mich da und auf zwei andere nicht beworben weil diese am Ar... der Welt liegen und dies sich für mich nicht rechnen würde.
    Aber was soll ich jetzt tun? Kontrolieren die vom amt alle Stellenangebote von mir???

    Danke im vorraus...
     
    #1
    Kilko, 2 Dezember 2005
  2. trust4fun
    trust4fun (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Na ja...
    grds. sind die vom Amt schon gehalten, alles zu tun, damit sie dich von ihrer PayRoll bekommen. Auf Rücksicht wegen eines weiten Arbeitsweges solltest Du da nicht hoffen.

    Ich weiß ja nicht wie du das siehst aber besser irgendeine Arbeit als überhaupt keine. Zur Not nimmt man halt erst einmal etwas Unbequemeres in Kauf. Kannst Dich ja dann aus dieser Anstellung heraus woanders bewerben.

    Soviel zu meiner Meinung.

    Viel Erfolg!
     
    #2
    trust4fun, 2 Dezember 2005
  3. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    nun ich versteh das nicht wieso manche menschen nicht einfach hingehen und sich vorstellen. mehr wird ja nicht verlangt.

    es ist ja schön und gut das du dich selbst um einen job bemühst, aber beim arbeitsamt haben sie mehr als einen kunden, und es gibt auch ein oder zwei schwarze schafe, die sich nicht bemühen. und das ist ja der sinn dir ein angebot zu machen, schaun ob du dich darum bemühst und arbeiten willst. die 30 anderen bewerbungen sehen sie ja nicht, die hast du ja privat gemacht. kontrollieren können sie nur die die sie dir vorschlagen.

    wir hatten auch sojemanden beim zivildienst, der einfach sich nirgends vorstellen wollte, und als ihn dann ein nachbar nen aushilfsjob angeboten hat wollt er den auch erstmal ablehnen weil der nachbar nichtraucher war...
     
    #3
    Reliant, 2 Dezember 2005
  4. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Was erwartest du? Und wenn ich jetzt ne Ausbildung in NRW kriegen würde, ich würd alles verkaufen was ich hab und da hoch ziehen ! Erstens weil ich dann ne Ausbildung hab, und zweitens, weil aus NRW alle hübschen Frauen herkommen :> :>

    Daher: Selbst schuld. Aber wenn dir ein paar km zu weit weg sind, kannst ja mal zu deiner Dame im Arbeitsamt gehen... meine fragt mich immer, in welchem Umkreis ich die Stellen möchte...
     
    #4
    sum.sum.sum, 2 Dezember 2005
  5. kleinerschuft
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    Kilko,

    schieb ganz ganz schnell jeweils eine Bewerbung hinterher. Egal, ob du später da nen Job kriegst oder haben willst oder nicht.
    Aber ganz flott, damit da kein zeitlicher Abstand zu erkennen ist, wenn es geht.
    Dann sammel mal alle Bewerbungen (Anschreiben!) und Eingangsbestätigungen, damit du dokumentieren und nachweisen kannst, das du dich überall beworben hast.
    Evtl. noch mit Telefonnotizen, so nach dem Motto
    "Am a.b.cten die Firma xy angerufen, mit Frau Z gesprochen. Leider zurzeit kein Bedarf" oder sowas. Besser natürlich wenn da steht "..und vereinbart, eine BEwerbung an Herrn G zu schicken"....

    Ruf da aber auch am besten die Firmen vorher an, also nicht faken oder so. Wer weiß, vielleicht kommt ja sogar was dabei rum.

    Mach eine schöne dicke Akte fertig, die Du denen vorlegst
    "Hier bitte sehr, da habe ich mich beworben".
    Ansonsten kriegst Du eine Sperre, die suchen nur nach sowas um Geld sparen zu können, weil Du deine Mitwirkungspflicht verletzt hast.

    Viele Grüße!
     
    #5
    kleinerschuft, 2 Dezember 2005
  6. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Falls du wirklich vorhast zu arbeiten, solltest du wissen, dass deine Chancen auf einen Job, der dir besser gefällt bzw. nicht zu weit weg ist, wahnsinnig steigen, wenn du gerade einen Jobs hast. Firmen stellen lieber Menschen ein, die sich regelmäßig in der Arbeit bewiesen haben, als Menschen, die aufgrund ihrer vielen abgelehnten Bewerbungen und nicht wahrgenommenen Bewerbungsgespräche höchstens andere zum Langzeitarbeitslosen ausbilden könnten...

    Genaus darüber, dass manche nur so tun, als ob sie sich bewerben würden, freuen sich alle Unternehmen besonders... :rolleyes2
     
    #6
    Daucus-Zentrus, 3 Dezember 2005
  7. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Als ich das letzte mal Kunde beim AA war, hab ich meine Sachbearbeiterin täglich angerufen und alle daten durchgegeben wo ich mich beworben habe.. sie schickte mir dann die dazugehörigen Stellenangebote zu und die sache war geritzt.. :zwinker:
     
    #7
    Baerchen82, 3 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sperre droht tun
?¿?¿
Off-Topic-Location Forum
17 Juli 2016
10 Antworten
Riot
Off-Topic-Location Forum
18 Mai 2009
3 Antworten