Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

spickzettel

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von schnucki2, 23 November 2004.

  1. schnucki2
    schnucki2 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    nicht angegeben
    welche spickzettel verwendet ihr? (die auch wirklich von den paukern nicht entdeckt werden)
     
    #1
    schnucki2, 23 November 2004
  2. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Uiii ...
    das ma lang her :grin: :grin: :grin: :grin:

    Ich hab damals immer nen kleinen Zettel in mein Stift Etui getan keine ahung war sone Runde Leder "rolle" wie heissen die noch gleich? :zwinker:
    Ansonsten bot sich das Holz lineal immer an da konnt man wunderbar Zettel drunter kleben. Oder aber jenachdem wie die sitzordnung in der klasse war auch der Stuhl vom vordermann da konnt man mit Bleistift auf die rueckenlehne schreiben *G*
    In Mathe fand ich meinen Programierbaren Taschenrechner immer schoen (4 Zeilen display) da konnt man wunderbar auch formeln drin speichern *G*
     
    #2
    BadDragon, 23 November 2004
  3. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Die sind in Klausuren eigentlich verboten :grrr:

    Klassiker: alles miniklein auf einen Zettel, hat mir schon wahnsinnig oft geholfen :grin:
     
    #3
    Honeybee, 23 November 2004
  4. schnucki2
    schnucki2 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    101
    0
    nicht angegeben
    ist ja nur ne arbeit :zwinker:
    sonst noch irgendwelche kreativen ideen?
     
    #4
    schnucki2, 23 November 2004
  5. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Wie wärs mit LERNEN ? :grin:
     
    #5
    Chabibi, 23 November 2004
  6. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Nö kommt auf das Bundesland an. In Sachsen sind die zb zumindest auf dem Gymnasium ab der 7. oder 8. Klasse für allles erlaubt.

    @Thema
    Bei manchen Fächern weiß man ja eigentlich was dran kommt. Da kann man alles schon vorher schreiben und nur noch den Zettel während der Arbeit rausholen.
    Oder alles mit Schriftgröße 7 Ausdrucken, da paßt viel auf nen Zettel und man kann es später auch noch lesen.
     
    #6
    mhel, 23 November 2004
  7. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Da das nun knapp 12 jahre her ist und sich daaaaaamals eigentlich keiner sonen Rechner hatte - ich hatte den auch nur weil mein Daddy den Beruflich brauchte - denk ich nich das der Lehrer auch nur ansatzweise wuste was das ding alles so kann :tongue:
    Damit konnt man sogar kurven ausrechen und sich anzeigen lassen und so scherzchen *G*

    Aber diskusion hats darum nie gegeben irgendwie, und wir durften in der Arbeit immer nen Rechner benutzen.

    Ja gelernt hab ich auch,
    aber wie das halt so ist war einem dann mal ploetzlich in der Arbeit die genaue Formel nicht mehr griffbereit im Kopf vorhanden oder aber man war sich nicht mehr sicher ob man sich nun richtig erinnert.

    Ich hab so spick-zettel oder sonst was immer nur fuer den Notfall gemacht, oder ggf um mir selbst die Angst nen bisschen zu nehmen. weil man konnt sich ja dann denken "Hey, selbst wenn du nun nen datum oder ne formel nicht mehr weist kannste immer noch nachgucken" Das ich ne komplette arbeit mit spicker geschrieben hab ist nie passiert.
     
    #7
    BadDragon, 23 November 2004
  8. chiquo
    chiquo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    nicht angegeben
    ich hab mal das plastik von na cola-flasche abgemacht, auf die weiße innenseite die lösungen geschrieben und wieder draufgeklebt. dann hab ich die cola-flasche einfach bis auf nen kleinen rest ausgetrunken und auf den tisch gestellt.
    ich hatte das glück, dass wir trinken durften... :bier:
    fällt-wenn man es gut gemacht hat- nich auf, man darf bloß nich wie ein irrer auf die flasche starren...
    chiquo
     
    #8
    chiquo, 23 November 2004
  9. CreamPeach
    Gast
    0
    ich hatte meist die konfrontationsmethode *gg*...d.h. die zettel waren genauso groß, wie die arbeit ansich- also dinA4.

    meist hab ich die so gestaltet, daß es so ausgehen hat, als würden se zur arbeit gehören ;-)

    hat meistens geklappt.
     
    #9
    CreamPeach, 23 November 2004
  10. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Hier ist mein Tipp. Mach dir rechzeitig vor der Arbeit den Spickzettel, also nicht erst einen Tag vorher, je nach Stoff mindestens 3 Tage vorher.
    Jau und dann immer mit dir tragen, und wenn de nix zu tun hast, inner Werbepause, im Bus etc mal durchlesen oder nen Blick draufwerfen.
    Dadurch solltest du den Kram auf den Zettel so gut drauf haben, dass du den Zettel garnicht mehr brauchst. (wenn du ihn das trotzdem benutzt, ist ja egal. lass dich halt net erwischen)
     
    #10
    Lenny85, 23 November 2004
  11. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Spickzettel? So was hatte ich nie nötig.
     
    #11
    Trogdor, 23 November 2004
  12. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Die hab ich zwar kaum verwendet, aber sie gaben mir immer eine gewisse Sicherheit *g*...

    Ich hab bei kritischen Klausuren immer einen höchstens knielangen Rock und eine Feinstrumpfhose bzw. Eine dicke Strumpfhose und drüber eine Netzstrumpfhose angehabt. Meine Spickzettel hab ich dann unter die Strumpfhose geklemmt, sodass sie vom Rock bedeckt waren und ich diesen nur etwas hochschieben musste, um abzulesen. Und kaum ein Lehrer zieht dir ernsthaft den Rock hoch, um dich zu entlarven *g*...

    Aber wie gesagt: Ich hab da höchstens mal ein Stichwort nachgeguckt, weil ich letztendlich durch's Spickzettel-Erstellen soviel gelernt hatte, dass sonst nichts mehr nötig war :zwinker:.
     
    #12
    Liza, 23 November 2004
  13. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Wir durften auch Taschenrechner verwenden und in den Deckel hab ich mir meist ein Stück papier mit den wichtigsten Formeln geklemmt. Aus Angst, den Deckel mal vorzeigen zu müssen, hab ich ihn nicht festgeklebt, um ihn dann notfalls schnelle verschwinden zu lassen. Dummerweise ist er mir dann einmal rausgefallen und auf den Boden geflattert, direkt vor den Lehrer ... Er hat aber zu meinem Riesenglück nicht gemerkt, was es war.

    Ansonsten hab ich ab und zu wichtige Stichworte/Formeln auf den Tisch geschrieben.
     
    #13
    Larkin, 23 November 2004
  14. dragongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    nicht angegeben
    Das gute alte auf-den Arm-schreiben is auch net schlecht.
    Meine Freundin hatte meist Känguru-Pullover an und in der Tasche dann die Zettel.
    Ich hab nur sehr selten Spicker benutzt und das kam mir in der Prüfung sehr gelegen. Die andren, die sogar Bücher unterm Tisch hatten, haben wesentlich schlechter abgeschnitten und trotz dem höheren Lernkonsum kurz vor der Prüfung.
     
    #14
    dragongirl, 23 November 2004
  15. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich glaube ich hab noch nie Spicker benutzt :engel:
    Hatte immer Schiss dass es wer merkt..

    Ich versuch dann meistens die "zum-Nachbar-schielen-Methode" oder lernen :grin:

    Eine aus meiner Klasse spickt immer.. und zwar so doof dass sie sogar schon den Spicker im Arbeitsheft vergesen hat :grin: ich sage mir, lieber schreibe ich mal ne 3 wenn sie wegen ihrer Spickerei 'ne 1 kriegt, aber später, in Einstellungstests, kann ich es dann wenigstens und sie wird auf die Nase fallen..
    Und wenn ich überlege wie viel Sechsne die kassiert hat weil sie erwischt wurde... *gg*
     
    #15
    User 12616, 23 November 2004
  16. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Zu den Taschenrechnern: In Sachsen sind die wirklich erlaubt - mein Freund hat einen programmierbaren, GRAPHIKFÄHIGEN Taschenrechner benutzt - auch im Abitur... *hm* Aber bei denen ist das eh seltsam, die dürfen auf ab der achten Klasse ein Tafelwerk/eine Formelsammlung benutzen (in Bayern zum Vergleich: Nicht-Gleichungs-Fähiger, zweizeiliger Taschenrechner ab 8, Formelsammlung ab 11)


    Zu den Spickzetteln: Ich hab noch nie einen benutzt. Da hab ich noch eher bei Nachbarn gespickt, aber ich schreibe vor jeder Schulaufgabe einen. So 'nen kleinen quadratischen Zettel - da muss alles drauf, wenn ich's nicht schaff, fang ich von vorne an.
    Ich hatte sogar einen Lehrer, der uns empfohlen hat, Spickzettel zu schreiben (nicht zu benutzen), weil man damit - wie Liza sagte - mehr lernt als anderswie. Man muss sich nämlich sehr genau überlegen, was man drauf schreibt, sonst wirds kein Zettelchen, sondern ein ganzer Roman :smile:
     
    #16
    Bea, 24 November 2004
  17. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    101
    0
    Single
    Also in NDS is das Ähnlich, wir hatten ab der 9. Klasse den Texas Instruments 83+, mit dem kann man alles machem Graphen zeichnen lassen, alles mögliche, sogar programmieren, da kann man wenn man will, alle Phyisk oder Mathe Formeln des ganzen Jahres speichern... Ein Jahrgang unter uns hat sogar den TI Voyage, das is fast wie ein kleines Notebook, also mit richtiger Tastatur wie am PC.....
    Die Dinger kosten neu zwischen 80€ und 180€, ziemlich krass dafür das die Eltern den selber bezahlen müssen, und er MUSS gekauft werden!
    Dazu gibts dann ab der 11 eine Formelsammlung für die Naturwissenschaften, sowie ein Duden für Deutschklausuren und ein Wörterbuch für Englisch, Latein, Französisch
     
    #17
    Error402, 24 November 2004
  18. Morgaine
    Morgaine (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab in den früheren Klassenstufen ab und zu mal gespickt... Hab dann nen Zettel mit Schriftgröße 5 aufs Holzlineal geklebt... Oder ein paar Sachen in den Block geschrieben und dann ein paar lose Blätter drüber gelegt... Meist hab ich sie aber kaum gebraucht, da ich durchs aufschreiben vieles gelernt hatte^^
     
    #18
    Morgaine, 24 November 2004
  19. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    selbst benutzt hab ich die nie.


    aber ich erinnere mich an einen schüler, der seinen spickzettel aus versehen mit der arbeit abgegeben hat (drin vergessen). jedenfalls hat der lehrer in fein säuberlich auf der letzen seite eingeklebt. fand ich ne geile aktion. und die arbeit wurde glaube ich trotzdem gewertet. :grin:

    wenn man dunkle holztische hat, kann man ganz toll mit bleisift draufschreiben. notfalls lässt sich mit einem wisch das ganze "verwischen". ansonsten: einfach dem nebenmann/frau einen zettel geben, wo er dir was schlaues draufschreiben soll.

    Mann im M :link: nd
     
    #19
    User 18780, 24 November 2004
  20. also erst mal zu den taschenrechnern. bin in bayern auf ner realschule gewesen un da durften wir auch alle graphische taschenrechner benutzen, im technischen zweig war des sogar pflicht den zu haben. die haben damit dann auch die abschlussprüfung gemacht und alles.

    un nun zu den spickern :zwinker:
    also ich mach des immer so: hinten aufs lineal drauf, in gaaaaaanz kleiner schrift mit computer geschrieben, oder ich schreib aufn tisch oder schiel zum nachbarn...kommt immer ganz drauf an :smile: bin ach nie erwischt worn *hrhr* aber im moment auf der fos trau ich mich noch net so recht spicker zu benutzen...aber auf der real wars perfekt *g* da hat immer einer nen spicker mim pc gemacht un für die ganze klasse ausgedruckt :engel:
     
    #20
    [DeepBlackGirl], 24 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - spickzettel
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
17 Juni 2012
60 Antworten
Tinkerbellw
Umfrage-Forum Forum
6 Juni 2006
58 Antworten