Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

spiegelbild

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von tilazed, 29 Juni 2004.

  1. tilazed
    Gast
    0
    Mir gegenueber steht ein Maedchen.
    Ich sehe es immer
    wenn ich in den Spiegel schaue
    Manchmal glaube ich sie zu kennen
    Oder ich hoffe
    ich wuerde es.
    Sie strahlt eine lange Geschichte aus
    Gute Zeiten
    Meist aber Alptraeume und zu viele Abschiede.
    Wenn sie mich anschaut erzaehlen mir ihre Augen ihre Vergangenheit
    Sie will mir etwas sagen
    was ich nicht herausbekomme
    Sobald ich aber meine Hand auf ihre lege weiß ich
    dass ihr Herz gebrochen wurde.
    Dieses Maedchen weint nachts und laechelt am Tage
    Ich hoere sie nicht
    Ich sehe sie aber und ich spuere ihre Traenen auf meiner Wange.
    Am Tage beschließe ich eines Nachts aufzustehen und ihr zu helfen
    Ihr etwas zu sagen
    womit sie sich besser fuehlt.
    Nachts liege ich da und fuehle mich wieder elend
    Weil ich ihr nicht helfen kann.
    Sie weint wegen dir.
    Wenn ich koennte
    wuerde ich ihr sagen dass sie nicht allein ist
    Dass sie die Kraft hat
    all die Schmerzen hinter sich zu lassen
    Dass das Gefuehl der ewigen Einsamkeit schwinden wird.
    Wenn sie mich anschaut und ich laechele
    Laechelt sie zurueck
    Ich weiß dass dieses Laecheln nicht echt ist
    Aber sie glaubt sich verstecken zu koennen.
    Nur sie weiß was passiert ist
    Und glaubt
    dass es verschwindet
    Wenn sie sich gehen laesst.
    Sobald sie ihre Traenen trocknet
    hat sie das Gefuehl irgendwann wieder geliebt zu werden.
    Von Tag zu Tag wuensche ich mir
    etwas tun zu koennen
    Von Nacht zu Nacht wird es schwieriger
    die Traenen zu verbergen.
     
    #1
    tilazed, 29 Juni 2004
  2. Hasi05
    Hasi05 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :cry:
    Hey...
    Ich weiß genau wie du dich fühlst..
    Das gedicht ist sehr schön und traurig.
    alles liebe
     
    #2
    Hasi05, 30 Juni 2004
  3. schlumpfie20
    0
    Ich finde das Gedicht wunderschön und traurig. Kann einige Gedanken sehr gut nachvollziehen. Schönes Gedicht.
     
    #3
    schlumpfie20, 30 Juni 2004
  4. Stuhlgang
    Gast
    0
    Hi,
    Also meinen ersten Beitrag in diesem Forum widme ich dir ;D...
    Also falls ich was falsches sage oder irgendetwas dummes dann entschuldige mich :zwinker:...
    Du redest hier über 2 verschiedene Personen,
    einmal die eine die die Realität vorraussetzt (=Vernunft,Verstand)
    und einmal die andere die fühlt und die Welt anders sieht.
    Welche nun im Spiegel ist und welche nicht, das wird wahrscheinlich nicht lösbar sein, da du sowohl einmal die eine Person offen darstellst und einmal die andere.
    Diese Personen setzen sich ständig miteinander auseinander und verursachen Konflikte die nicht lösbar erscheinen.
    Ich selbst kenne soetwas.
    Es ist aber nicht die Hilflosogkeit, die dich zum weinen bringt sondern einfach die Ohnmacht daneben zu stehen und zu sehen, wie du dich selbst versuchst in dem ganzen Wirrwarr zu finden.
    Und ja einsam bist du sicherlich, vll. nicht äußerlich, aber diesen Prozess stehst du im Mom alleine durch, du kannst dich nicht wirklich offenbaren, da die Worte die deinen Zustand beschreiben, einfach nicht zu finden sind.
    Ich glaube man lernt erst wahre Schmerzen kennen, wenn man dies durchmacht.
    Du probierst das alles über dich ergehen zu lassen und meißt klappt das ja auch... :zwinker:.
    Aber der Konflikt findet noch seinen Höhepunkt.
    Und am Ende stehst du vor einer Entscheidung.
    Was das für eine sein wird... da habe ich keine Ahnung.
    Ich wollte dir eigentlich nur sagen, das ich da sehr gut mitfühlen kann :grin:...

    "Erstaunlich, wirklich erstaunlich" dachte er,als er in den Spiegel sprang.

    Mfg
    Stuhlgang
     
    #4
    Stuhlgang, 1 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten