Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Spielsucht WOW

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schnuckel88, 3 Dezember 2006.

  1. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    :angryfire Tach!

    Es geht um die Spielsucht meines Freundes, und zwar WOW.
    Er ist ein begeisterter Spieler von dem bekanntem Onlinespiel WOW und spielt es immer, wenn er Zeit hat.

    Gestern war ich bei ihm, weil es ihm nicht so gut ging. Ich komme zu ihm nach Hause und sehe, dass er WOW spielt.:kopfschue Ok, das kann man ja irgendwie noch vielleicht verstehen, dass man im Bett zu Tode gelangweilt wird...
    ABER: Ich komme in sein Zimmer rein, gebe ihm einen Kuss, aber WOW ist in diesem Moment mal wieder wichtiger.:cry:
    Also habe ich mich ins Bett hingelegt und auf ihn gewartet, weil er meinte, dass es nur noch paar Minuten dauern würde....und aus diesen paar Minuten wurde dann 1 Stunde! :geknickt:
    Ich war so beleidigt und sauer auf ihn, weil er immer zwischendurch total zu mir kam und total herummaulte, dass er es blöd findet, dass ich nicht bei ihm bin! :angryfire
    Ich habe ihn dann die ganze Zeit ignoriert und nachdem er fertig mit dem Spielen war, habe ich mit ihm darüber geredet, dass ich das total scheiße finde...Dann meinte er noch völlig ernst zu mir, dass er es auch scheiße findet, wenn ich bei ihm bin und er WOW spielt! Er hat mich daoch selber darum gebeten, dass ich zu ihm komme!!:eek:
    Wir haben uns dann beide vertragen und er hat mir versprochen, dass sowas nie mehr wieder vorkommen wird. (Aber es war schon nicht das erste mal, dass er so eine Aktion abgezogen hat :cry: )

    Habt ihr sowas auch erlebt?? Ich würde schon sagen, dass er diese WOW-Sucht hat, aber er sieht es ja nicht ein...

    Welche Erfahrungen habt ihr? Danke für eure Aufmerksamkeit, ich musste es einfach hier hinschreiben.
     
    #1
    schnuckel88, 3 Dezember 2006
  2. Patrima
    Gast
    0
    hallo, schnuckel!

    na, das kommt mir ja bekannt vor...

    also, ich versuch es zu akzeptieren oder zumindest zu tolerieren. mein freund braucht dieses spiel, so wie andere vielleicht shoppen, telefonieren oder andre dinge brauchen.

    ich sage ihm schon ab und zu, wenn ich es jetzt völlig daneben finde, dass er spielt, aber ich versuch ihn auch in seinem hobby zu unterstützen...

    ich denke, man muss da einfach einen guten mittelweg finden...

    lg patrima
     
    #2
    Patrima, 3 Dezember 2006
  3. Pitti
    Pitti (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    502
    103
    1
    vergeben und glücklich
    na ich find das ja toll, dass du "bloß" eine stunde auf ihn warten musstest- bei meiner schwester sind es immer so um die drei, wenn sie bei ihm ankommt- muss sich dann selbst beschäftigen und darauf hoffen, dass er dann irgendwann freiwillig zu ihr kommt- mein freund zockt auch wow- aber davon bekomm ich ja nicht allzu viel mit, weil er in kiel wohnt- aber uns weiblichen "gegnern" bleibt leider nicht viel als es entweder zu tollerieren oder selber zu spielen...
     
    #3
    Pitti, 3 Dezember 2006
  4. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Hmm, ich habe dieses Problem nicht, aber ich will doch mal einwerfen, dass ich das ganze überaus bedenklich finde... :kopfschue Es scheinen ja wirklich immer mehr Menschen diesem Spiel zu verfallen, in einem Ausmaß, wo eine Suchttherapie angebracht wäre.
    Denkt da keiner weiter drüber nach? :ratlos:
     
    #4
    ~Lady~, 3 Dezember 2006
  5. kAuz
    kAuz (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    habs auch gespielt als meine ex bei mir war.. fand ich selber von mir total unangebracht.. aber die sucht war da. man muss es selber irgendwann merken glaub ich. Ich habs gemerkt .. die ganze zeit die man da verloren hat.. man man man :grin:
     
    #5
    kAuz, 3 Dezember 2006
  6. Niriam
    Gast
    0
    Mein Freund spielt auch WoW, aber wenn ich bei ihm bin spiel eich meistens nur ich ^^

    Najaa, also er hat nie i-wie gesagt: nee, ich hab keine Zeit, muss WoW spielen, wenn ich angerufen hab war er dann auch immer n paar min. später bei mir, von daher kein Ding, hab mir dann auch nen Charakter gemacht, ist voll spaßig und naja, eich spiel ich immer wenn ich bei ihm bin ^^

    Einmal gings mir ähnlich wie dir, ich bin zu ihm gegangen und dann hat er halt gespielt und hat dann auch i-wann was angefangen wo er WUSSTE dass das jetz mehrere Stunden gehn wird, nach über einer Stunde wo ich mehrfach und mehr als deutlich gezeigt hab dass ich kurz davor bin einzuschlafen vor langeweile bin ich dann einfach schlecht gelaunt und sauer gegangen und hab drauf gewartet dass er am nächsten Tag anruft und sich entschuldigt...
     
    #6
    Niriam, 3 Dezember 2006
  7. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht hilft diese Diskussion etwas weiter:
    Kein Interesse mehr?!?Nur WOW im kopf!!
    Mit meinem EX habe ich das Gleiche durchgemacht (Beitrag 67)...
    Wenn er es öfters macht, dann würde ich ihn wirklich vor die Wahl stellen! Entweder das Spiel oder die Beziehung.
    Ich bin mittlerweile so froh, dass mit meinem Ex schluss ist.
    Das ganze gezocke hat mich echt fertig gemacht... Der Schlussstrich hat mir persönlich einfach nur gut getan.
     
    #7
    Zanzarah, 3 Dezember 2006
  8. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    also bei mir war es früher Starcraft und meine durfte stunden lang zugucken wie ich in der liga gewonnen habe [​IMG]


    dasd phänomen ist heute ganz normal.einzige was du tun kannst.ignorier ihn,meld dich nicht bei ihm.wenn er net alleine darauf kommt,obwohl du es schon zig mal gesagt hast. tja hat er pech gehabt. wenn du weiterhin so nachgibst wirds eh so weitergehen [​IMG]
     
    #8
    MrEvil, 3 Dezember 2006
  9. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Es ist doch so wunderbar, wenn man weiß, dass man nicht alleine da steht! :grin:

    Bei meinem Freund ist es entweder WoW oder FF. Am Anfang hab ich ihm total gerne zugeschaut, ich bin auch ein kleiner PC-Freak und dann kann ich auch mal nur ne Stunde neben ihm sitzen und zuschauen. Das fiese war aber eigentlich, dass ich irgendwann quasi eifersüchtig wurde und selber spielen wollte. Und das Zuschauen ist auch mal langweilig.

    Wenn wir keine richtige Zeit abgemacht haben oder ich mal eine halbe Stunde später kam, hat er auch manchmal gerade ne Quest mit anderen Spielern gestartet, die auch mehrere Stunden in Anspruch nimmt. War schon blöd ... mir blieb dann nur der Fernseher ... aber er hat auch oft dann ein schlechtes Gewissen gehabt, hat man gemerkt. :zwinker:

    Mittlerweile ist das aber besser. Selbst wenn so etwas mal wieder vorkommt, dann sucht er halt Ersatz für sich und hört dann auf.

    Versuch doch, ihn vom Spielen abzulenken. Nicht durch beleidigtes Dasitzen, sondern vielleicht durch ironisch-scherzhaft-genervtes "Ist das laaaaangweilig!" alle zwei Minuten - oder, noch besser, verführ ihn. Wenn er dann immer noch lieber bei seinen Elfen und Zwergen bleibt, stimmt tatsächlich etwas nicht mit ihm. :tongue:
     
    #9
    darkangel001, 3 Dezember 2006
  10. Draven
    Gast
    0
    Hui. Ich habe selbst WoW gespielt.
    Habe es aber abgebrochen weil es einfach zuviel Zeit in Anspruch nimmt.
    Das schlimme an WoW ist eigentlich, wenn man ein sehr hohes Level ist (60), das die Highlevel-Instanzen (Wo man mit seiner Gruppe reingeht um gegen Bosse zu kämpfen) meist bis zu 6 Stunden dauern.

    Und das war mir definitiv zuviel.
    Mir war meine Freundin und meine Freunde wichtiger als das Spiel.

    Aber WoW und Freundin?
    Hm, wird schwierig wenn sie es nicht gerade selbst spielt :zwinker:
     
    #10
    Draven, 3 Dezember 2006
  11. Darth Kitty
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    101
    0
    Single
    Ich BIN ein PC freak, mich reizt es auch irgendwie, aber ich seh schon genügend Leute, die das stundenlang spielen, keiner von denen hat eine Beziehung :-D.

    Es ist schwer, WoW und Beziehung zu haben, beides braucht Zeit. Es gibt drei Möglichkeiten, er hört auf, du fängst an, oder ihr schafft alles unter einen Hut zu bringen.
    Das Letztere wird schwer, weil irgendwann muss man(n) auch schlafen :-D
     
    #11
    Darth Kitty, 3 Dezember 2006
  12. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single

    Hm genau so handle ich auch :frown: . Ich will ihn da "unterstützen", ihm seine Freiheit lassen, aber ich kann ihm einfach nicht sagen:" Hör jetzt auf zu spielen!" So ein Mensch bin ich einfach nicht.:kopfschue
    Aber andererseits sehe ich, wie sehr er sich da reinvertieft. :cry:

    Ach man, es ist so kompliziert. :cry:
     
    #12
    schnuckel88, 3 Dezember 2006
  13. Patrima
    Gast
    0
    aber andererseits: was ist denn in der heutigen zeit keine sucht?

    man muss sich in einer Beziehung auf beiden seiten ein bisschen näher kommen. und solange du nicht das gefühl hast, dass ihm das spiel wichtiger ist, als du (auch, wenn er spielt, wenn du da bist), dann ist alles gut...
     
    #13
    Patrima, 3 Dezember 2006
  14. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Was??? WoW macht nicht süchtig1111

    Cu in Azeroth xD
     
    #14
    Torteloni, 3 Dezember 2006
  15. Lagavulin
    Lagavulin (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    Hmm... du sagtest ja, er habe dir versprochen, dass das nie wieder vorkommt, aber es sei nicht das erste mal gewesen. Hat er denn auch schon öfters mal gesagt, das passiert nie wieder? Wenn nicht, dann vertrau ihm einfach, dass er das eingesehen hat. Auch wer WoW spielt ist nicht für immer verloren :grin: Eigentlich alle meine Freunde, die mal gespielt haben, mich selbst eingeschlossen, haben irgendwann erkannt, wie schwachsinnig das doch ist. Wie lang spielt dein Freund denn schon?
     
    #15
    Lagavulin, 3 Dezember 2006
  16. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Er spielt es schon 2 Jahre lang. Seine Schwester und sein Vater auch.:ratlos:
     
    #16
    schnuckel88, 3 Dezember 2006
  17. Jonas16
    Jonas16 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    Single
    sorry, aber was habt ihr für beschissene freunde? wie kann dieses spiel wichtiger als die freundin sein? kann ich echt nicht verstehen. und ich hab selber schon extrem viel pc gespielt. aber mädels waren mir dann doch immer wichtiger und erst recht die eigene freundin!
    aber wow is doch eh nen scheiß spiel, zum glück hab ichs nie angefangen :/
     
    #17
    Jonas16, 3 Dezember 2006
  18. Patrima
    Gast
    0
    so, hab jetzt meinen schatz hier sitzen (den wow-süchtigen :tongue: ), der sich jetzt auch mal äussern will (in blau)...

    Hallo Schnuckel, hallo Leute

    So... ich hab mir das alles durchgelesen und wollte umbedingt auch etwas dazu sagen:

    Jeder Mensch hat so seine kleinen Ticks...oder größere gg
    Ich spiele sehr gerne Computer, weil mich das ablenkt... leider werde öfters auch ein paar Stunden daraus... aber ich habe reelle Freunde, ich hab ne wundervolle Freundin die ihr hier genießen dürft :smile: ich gehe fort, bin bei der FEuerwehr, geh Tanzschule... also ich bin gesellschaftsfähig!

    Es ist leider wahr, dass man es übertreiben kann und ich kenne genug leute im spiel denen es so geht! Traurigerweise(im sinne von Notwendigerweise) müssen wir in unserer Gilde (hoffe jeder weiß was ich meine) einen Grundsatz führen... RL (Real Life) geht vor!!! Natürlich denken sich jetzt viele, dass das selbstverständlich ist... aber leider ist dem nicht so... ich entschuldige mich jedes mal wenn ich mal zu lange vor dem spiel sitze und das gefühl habe meine freundin vernachlässigt zu haben.. Meine Freundin erlaubt mir sogar wenn ich bei ihr bin zu spielen :drool: :eek: :drool: :herz:

    Rede mit deinem Freund... unternimm was mit ihm... lass ihm einfach die paar momente... (Tage, Wochen Monate gg (SCHERZ))

    Wenn es wirklich nicht besser wird muss auch ich als kleiner süchtler sagen, dass da was nicht passt... :kopfschue

    Ich kann nur hoffen dass sich das alles regelt.. ein ausgiebiges gespräch (ohne vorwürfe, rein sachlich) hilft hier sehr... und mach ihm einfach klar das RL einfach vorgehen sollte!! So... jetzt habich euch genug belästigt :smile:

    Viel Glück noch! Übergebe hier wieder an meine wunderbare, großartige ... (schleim schleim) Frau


    So, LG und bis morgen,
    Patrima
     
    #18
    Patrima, 3 Dezember 2006
  19. FruechtTee
    FruechtTee (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    nicht angegeben
    Also erstmal nix gegen World of Warcraft, ich spiele es selber und es ein tolles Spiel :smile: ABER, man muss wissen wann genug ist und wann man spielen kann/will. Es geht nicht das man seine Freundin deswegen vernachlässigt. Leider hat World of Warcraft einen sehr sehr hochen Suchtfaktor, so dass viele nicht mehr die Zeit die sie vor dem Pc verbringen wahrnehmen.

    Das stimmt nicht. Also kleine Beispiel aus meiner Gilde(= zusammenschluss von vielen Menschen):

    Wir haben 5 Raidtage in der Woche, 2 freie Tage. Die Raids finden abends von 18:00 - 22:00 Uhr statt und es ist jedem freigestellt ob er spielt oder nicht, also da ist oder nicht. Es besteht kein Zwang. Es sind nur die 4 Stunden geregelt(mit Pause) da wir selber nicht länger Lust haben und viele auch ihren Job(Schule, Arbeit) am nächsten Tag nachegehen müssen. Mit diesem Konzept spielen wir schon seit der Anfangszeit und für alle die das was sagen... wir stehen z.Z. vor Loatheb der morgen nachgeben müsste und somit haben wir dann 11/15 Encounter in Naxx down.

    Fazit:
    Man muss selber abschätzen können wann und wann nicht es gut ist zu spielen. Wenn WoW einen größere Wichtigkeit als die Freundin darstellt dann sollte man sein Grunddenken stark überdenken. Ansonsten kann WoW ein schönes Hobby sein, wenn man es als Hobby betrachtet und sich selber im Griff hat(z.B. das man sich sagt, ich spiele nur 2 Stunden und diese auch einhält). Sollte WoW zum Beziehungskiller werden sollte man aufhören und sein Leben wieder im Griff bekommen, den ein Spiel kann niemals so schön sein als Zeit mit seiner Partnerrin zu verbringen(außerdem, jedes Spiel ist vergänglich, Partnerinnen können fürs Leben sein!).
     
    #19
    FruechtTee, 3 Dezember 2006
  20. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    jo Mr.FruechtTee macht das eigentlich schon genau richtig...
    da könnten sich einige viele ne gigantische scheibe von abschneiden!

    dieser plan den du da niedergeschrieben hast ist meiner meinung nach aber auch nur solange umsetzbar wie du keine feste beziehung oder andere wichtige sachen zu erledigen hast....

    ich hab selber eine gaaanze weile gespielt und habs irgendwann einfach aufgegeben... zu der zeit als ich gespielt hatte, hatte ich weder Freundin, noch Band und die Schule war auch nicht so schwer.

    Nun habe ich eine Band, Schlagzeugunterricht, Sport, die Schule ist scheiße stressig und dann muss man auch noch seine freunde versorgen...

    ne Freundin ist da noch nichtmal bei!!!
    dazu kommt das ich dann auch noch bald mal nen tanzkurs besuchen will!

    um es kurz zu sagen... wenn man so ein leben führt ist es unmöglich noch genug zeit für WoW aufzubringen!

    Und man sollte es erstrecht lassen wenn man ein süßes Mädel zu Hause sitzen hat! gott

    :grin:
     
    #20
    I.C.D.F.U., 3 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Spielsucht WOW
Pam2910
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 April 2016
24 Antworten
hpfinest
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Januar 2009
6 Antworten
Famous*
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Januar 2009
19 Antworten
Test