Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Spielt das sexuelle eine zu wichtige Rolle bei uns?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von nora18, 25 Juli 2007.

  1. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Hallo :smile: Ich bin im Moment gerade etwas unsicher mit meiner Beziehung. Da wollte ich mal fragen, wie ihr das seht, was mich beschäftigt...Wahrscheinlich sehe ich das sowieso einfach ein bisschen zu eng und mache mir Gedanken um Sachen, die eigentlich gar nicht schlimm sind...

    Ausgangspunkt war eigentlich gestern Nacht, auch wenn mir der Gedanke in letzter Zeit schon öfter kam. Ich frage mich, ob in unserer Beziehung das Sexuelle nicht langsam eine zu große Rolle spielt.

    Wir haben eigentlich ein sehr ausgeprägtes, abwechslungsreiches Sexleben, mit dem wir auch beide sehr zufrieden sind. So sollte es ja auch sein. Das hat sich über das Jahr, was wir mittlerweile zusammen sind, sehr schön so entwickelt und wir haben im Bett nun einen sehr vertrauten Umgang miteinander und schon so einiges ausprobiert.

    Gestern hatten wir also Anal Sex...das hat seit Ewigkeiten (Sylvester das 1. Mal..danach nicht mehr) mal wieder geklappt und war auch sehr schön. Ich bin davon gekommen. Jedenfalls kam dann so eine typische Situation auf. Wir lagen auf dem Bett danach, am schmusen. Er war noch nicht gekommen, weil es mir nach meinem Höhepunkt plötzlich schmerzhaft wurde. Ich hatte gesagt, ich brauche eine Entspannungspause.

    Ich hab dann irgendwann gesagt, dass ich ihn liebe und anstatt, dass er mir irgendwas "Liebes" antwortet, drängt er sich plötzlich wieder an mich und sagt, dass ich ihn geil mache :ratlos:

    Irgendwie fand ich das weder passend, noch besonders nett...*seufz* Das klingt jetzt vielleicht wie eine winzige Kleinigkeit, aber dann schleicht sich der Gedanke manchmal in meinen Kopf, dass es ihm zusehr "darum" geht. Es passt halt einfach so ein wenig zusammen.

    Seit ein paar Monaten haben wir wirklich sexuell sehr viel ausprobiert und es geht auch öfter mal von mir aus. Es gibt Momente, da hab ich das Gefühl er ist einfach sehr begeistert davon, dass er im Bett so eine offene Freundin hat und...ach keine Ahnung...dann denke ich, dass andere Sachen da eher an erster Stelle stehen sollten.

    Seine Witze drehen sich in letzter Zeit sehr oft darum, ungeheuer viele Kommentare sind irgendwie anzüglich. Nicht abwertend mir gegenüber, aber einfach zu viel...

    Man bekommt einfach das Gefühl, dass das alles einen viel zu hohen Stellenwert einnimmt. Ich hab z.B. das Gefühl, dass er in der Woche wo ich meine Tage habe, immer "zufällig" weniger bei mir übernachtet, oder umgekehrt ich bei ihm...:ratlos: Ist das nicht seltsam..

    Andererseits kann es ihm doch nach einer 1-jährigen Beziehung nicht nur um Sex gehen...:eek: Er ist ja auch sonst super lieb, wir halten Händchen, sind verliebt...

    Wie seht ihr das? Was für einen Stellenwert nimmt das Sexuelle in euren Beziehungen ein? Sollte ich das Ganze vielleicht mal ein bisschen zurückschrauben? Ging mir auch schon durch den Kopf, aber was genau will ich damit bezwecken? Ich meine, ich schlafe ja gerne mit ihm...:ratlos: Und eigentlich sind wir beide zufrieden...nur hab ich das Gefühl, dass es für ihn zu "maßgeblich" geworden ist.

    Naja...über Kommentare würd ich mich sehr freuen..bin einfach etwas unsicher..und kann nicht genau benennen was es ist..:smile:
     
    #1
    nora18, 25 Juli 2007
  2. sp-Illana
    sp-Illana (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    1
    vergeben und glücklich
    Also wenn ihr beide damit zufrieden seid, dann braucht ihr das ja auch nicht 'zurückzuschrauben' ... da sehe ich keinen Grund dafür.
    Aber wenn du denkst das er zusehr auf Sex aus ist, dann red dochmal darüber, dass es dich eventuell nervt oder du vielleicht etwas falsches von ihm denkst. Sag ihm dir würde es auch mal gefallen wenn er einfach mal was nettes zu dir sagt was keine Anspielung beinhalten soll.

    Vielleicht versteht er dann was du meinst, du kannsts ja sicherlich besser schildern wie du dich dabei fühlst... manche Männer tun sich oft schwer selbst auf etwas zu kommen was den anderen vielleicht nicht so passt, deswegen sprichs einfach mal an :zwinker:
     
    #2
    sp-Illana, 25 Juli 2007
  3. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich finde es eher postitiv, dass der Sex bei euch wichtiger/ mehr wird anstatt unwichtiger. Am Anfang einer Beziehung sind viele im Bett noch gehemmt und unsicher, trauen sich nicht so recht aus sich heraus. Mir scheint, als wäre dein Freund über diesen Punkt hinweg und er hat jetzt keine Probleme mehr damit zu sagen, was er will und denkt (zb das du ihn geil machst)

    Ich weiß ja nicht, wie viele sexuelle Erfahrungen dein Freund vor dir gemacht hat, aber mein Freund zb ist mit der Zeit auch immer mehr aufgetaut, hat sich getraut seine Wünsche zu äußern, auch mal etwas egoistischer zu sein.

    Und dein Freund hat offensichtlich viel Spaß am Sex mit dir. Du bist sehr experimentierfreudig, ihr habt einen sehr vertrauten Umgang miteinander. Da ist es doch klar, dass er oft Lust auf Sex hat!
    Ich sehe keinen Grund, warum du da den Sex zurückschrauben solltest, wenn es euch doch so viel Spaß macht.
     
    #3
    gemini, 25 Juli 2007
  4. hart&ehrlich
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    nicht angegeben
    Ein ganz entscheidener Punkt.....Also zumindest für diese Situation kann ich seine Reaktion nachvollziehen. Du warst ja schon gekommen, er eben nicht. Was meinste um was seine Gedanken da wohl kreisen....
     
    #4
    hart&ehrlich, 25 Juli 2007
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Wenn du in manchen Situationen das Gefühl hast, dass es ihm zu sehr um Sex geht, dann sprich das doch konkret mal an.
    Wahrscheinlich ist es wirklich harmlos, aber es schadet sicher nicht, das mal anzusprechen.
     
    #5
    krava, 25 Juli 2007
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    red mit ihm drüber.

    ich weiß, das ist der standardtip, aber es ist eben aus meiner sicht das sinnvollste. wir können ja nur spekulieren...

    hast du denn wirklich das gefühl, dass es ihm in der Beziehung vor allem um sex geht? weniger "um euch"? fehlt dir der romantische aspekt? oder wie haben wir uns das vorzustellen?

    dass ihr euch gegenseitig so geil findet, ist doch toll, auch die tatsache, dass ihr viel ausprobiert und das sexleben genießt. und ich denke mal, dass es schön und nicht schlecht ist, wenn er sich über deine abenteuerlust und offenheit freut (und deine offenheit ist doch echt, oder nicht? du machst das ja, weil du lust drauf hast, und nicht, "um ihm zu gefallen", oder?).

    falls du allerdings das gefühl hast, dass er sich für nichtsexuelles zu wenig interessiert und er dich vor allem als "fuck puppet" sieht, dann wär das natürlich nicht so schön (wenn es dir auch ums zärtlich-romantische geht).

    mag er es denn auch gern, einen "unsexuellen" gemütlichen zweisamen abend zu haben, oder fehlt ihm (oder dir) dann was?

    die beschriebene situation: ihr hattet sex, du warst gekommen, er noch nicht, verschnaufpause - ich denke, er war da einfach triebgesteuert und weniger auf romantik aus. das würd ich ihm nicht krummnehmen...

    ich würde nicht künstlich auf sex verzichten, wenn du eben auch sehr gern mit ihm schläfst - warum auch? aber über deinen eindruck von der sache könntest du schon mit ihm sprechen. vielleicht nicht im stil von "du willst doch nur das eine!" mit vorwürfen... dazu gibt es ja auch keinen grund.
     
    #6
    User 20976, 25 Juli 2007
  7. nightlightning
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    in einer Beziehung
    Ich kann da nur zustimmen^^

    Sprich einfach vielleicht mal den Sinn eurer Beziehung an (ich hoffe jetzt ma du verstehst was ich meine)... Und sonst wenn das nicht haut kannste ja immer noch einfach gerade an Kopf heraus Fragen...
     
    #7
    nightlightning, 26 Juli 2007
  8. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Glaube ich auch. Ich mein, unternehmt ihr sonst viel und habt ihr viel gemeinsam? Denn so hört das ja auch an und dann passts ja. Mein Freund und ich machen auch dauernd anzügliche Witze, so sind wir eben...und manchmal denk ich auch "wir machens oft, denken oft dran, reden dauernd drüber" aber wir unternehmen auch viel, kuscheln und soweiter...also denk ich es geht nicht NUR darum.

    Akzeptiert er denn auch mal ein "nein"?

    Ansonsten sag ihm einfach, dass du Angst hast dass eure Beziehung zu sehr auf Sex basiert. Vl könnt ihr ja mal nen Sexfreien Abend machen :tongue:

    Lg Muffin
     
    #8
    Kokosmuffin, 26 Juli 2007
  9. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Das bringt es gut auf den Punkt. Klar akzeptiert er auch ohne Probleme mal ein Nein und wir unternehmen auch sehr viel zusammen...Der Sex ist auch zärtlich und er verhält sich immer sehr rücksichtsvoll..

    Ich denke dein letzter Satz, mit der Angst, dass die Beziehung zu sehr auf Sex basiert, trifft meine Gefühle sehr gut, weil es in letzter Zeit wirklich einen soo großen Raum einnimmt..und irgendwie hat mich das besorgt gestimmt...

    Es sind halt immer nur diese kleinen Dinge, die einen wachsam werden lassen, auch wenn alles andere perfekt und unbedenklich aussieht:

    Warum hat er oft keine Lust zu übernachten, wenn ich meine Tage hab??
    Warum steht er oft abends (wenn er noch nach Hause muss) nach dem Sex ziemlich schnell auf und "muss" dann heim?

    Dasselbe morgens..vorher hat er noch alle Zeit der Welt -> wir haben Sex -> danach muss er weg??

    Das sind halt die Dinge, die mir etwas Sorgen machen..

    auch wenn sonst alles super läuft, wir viel unternehmen, Spass haben, ich super bei ihm in der Familie mit integriert bin..er nimmt mich überall hin mit...

    Aber dann schwirren mir trotzdem immer solche Gedanken in den Kopf :ratlos:
     
    #9
    nora18, 26 Juli 2007
  10. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Also das finde ich persönlich schon bedenklich. Ganz ehrlich.

    Mein Freund übernachtet auch bei mir, wenn ich meine Tage habe und wenn wir Sex hatten liegen wir gern noch längere Zeit nebeneinander und schmusen. da springt er nicht auf, weil er weg muss.

    Natürlich kann man das jetzt überbewerten, aber das macht ja quasi den Eindruck, er besucht dich nur, um Sex zu haben und das Drumherum, was eine Beziehung eigentlich ausmacht, sei nur das Mittel zum Zweck :ratlos:

    Ich würde mit ihm da mal drüber reden. Und du hörst dich für mich an als würdest du dir auch mal ein paar liebe Worte ohne sexuellen Hintergrund wünschen.
    Natürlich schmeichelt es einem, wenn man hört "Du machst mich an, du bist geil,etc.", aber ein "Ich finde dich hübsch/süß" tut es in manchen Momenten viel eher.
    Sex nimmt in eurer Beziehung offenbar einen sehr großen Stellenwert ein. Gut, jeder so wie er mag und gewiss ist es toll, dass euer Sexleben nicht kurzlebiger wird,sondern aufblüht.

    Aber ich kenne u.a. ein Paar aus meinem Freundeskreis, die auch ein sehr ausgelassenes Sexleben haben und trotzdem dabei nicht die kleinen romantischen Dinge vergessen - wie eben auch einfach mal kuscheln, viel miteinander reden, einfach was unternehmen.

    Ich kann ja nur entnehmen,was du erzählst, aber ich finde es irgendwie alarmierend, dass er dich nur trifft, wenn Sex "möglich" ist oder er schlagartig nach dem Akt verschwindet...:kopfschue
     
    #10
    SexySellerie, 26 Juli 2007
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich denke, dass du ihm sagen solltest, dass dich diese beispiele (er muss schnell weg) eben irritieren und du dir dann vorkommst, als ginge es ihm dann vor allem um den sex.
    vielleicht ist er einfach nicht so der nach-sex-kuschler? wie war das denn sonst? hast du ihm gesagt, dass du ihn auch gern bei dir hast, wenn du eben deine tage hast?

    ansonsten klingt es ja doch so, als habt ihr eine schöne beziehung. rede mit ihm, da es dich ja doch belastet.
     
    #11
    User 20976, 26 Juli 2007
  12. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Naja..ich glaub, da ist er jetzt etwas schlecht weggekommen....es ist nicht ganz so generell zu sehen. Es ist z.B. nicht so, dass er NIE Lust hat zu übernachten, wenn ich meine Tage hab, sondern, dass es halt evtl. mehr auffällt, dass er keine Zeit/Lust dazu hat.

    Dass es in dem Moment den Eindruck macht, dass er mich nur für Sex besucht ist richtig. Auf der anderen Seite kann ich das nicht so richtig glauben, weil er sonst ja sehr viel in die Beziehung reinsteckt. Wir unternehmen viel (Essen gehen, Kino, Wein trinken, spazieren, Ausflüge...), ich bin bei allen Familienfesten und Geburtstagen auf denen er eingeladen ist, dabei....Wenn wir dann abends Sex hatten, haben wir dann vorher auch oft schon gekocht, ne DVD geguckt, oder ähnliches...dann ist es halt ziemlich spät (so zwischen 0 und 1 Uhr) und dann hält er sich danach nicht mehr länger als 5-10 Min auf.....

    In dem Moment kommt das bei mir fast immer verletztend an und mir kommen solche Gedanken...darüber haben wir auch schonmal gesprochen..aber es wird irgendwie nicht besser...:ratlos:

    Er versteht das nicht so ganz und so haben wir uns jetzt letztens darauf geeinigt, dass wir nicht mehr miteinander schlafen, wenn er danach meint, so unmittelbar weg zu müssen....

    Die Worte gibt er mir ja auch...aber manchmal scheint er einfach den Zeitpunkt nicht zu peilen...:ratlos: Also ganz ehrlich, als ich da letztens lag und gesagt habe: Ich liebe dich...Dann erwarte ich weiss Gott was Feinfühligeres zurück als: Du machst mich so an..etc...Egal ob er vorher gekommen ist oder nicht! Soweit kann man sich doch zusammen nehmen.

    Ich hab nichts grundsätzlich gegen die Äußerung, aber da war sie fehl am Platz, was mir wieder falsche Gedanken aufkommen lässt..:kopfschue


    Naja..ich werd vielleicht wirklich mal mit ihm drüber reden...:smile: Das wird sich schon regeln lassen....Ist wohl auch immer der beste Weg
     
    #12
    nora18, 26 Juli 2007
  13. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Also das hört sich doch super an...für mich klingt das (ich maße mir zwar nicht an zu urteilen...) wie eine perfekte Beziehung. Was denkst du wieviele sich genau SO etwas wünschen, soviel Zeit gemeinsam mit seinem Schatz verbringen? :ratlos: Bei sovielen positiven Dingen denke ich, du redest dir da etwas ein.

    Dass es nicht schön ist, wenn der Kerl gleich nach dem Sex abhaut kenn ich *g* Mein Freund fahrt meistens zu Mittag nach Hause...und dann lässt er mich fast jedesmal allein/nackt *lol* im Bett zurück...find das auch doof. Wir kuscheln schon danach und das ist mir wichtig... aber das Gefühl versteh ich. Doch seh ich das als kein Problem an, kam schon mal vor "nein ich will jetzt keinen Sex weil du nachher gleich weg musst, lass uns lieber kuscheln" (was auch ok ist für beide) und manchmal störts mich garnicht.(sprich die Beherrschung fehlt)

    Also ich würde dir raten: nimm das nicht zu ernst, er scheint das überhaupt nicht so böse zu meinen oder irgendwie allzu fixiert zu sein. Ein ausgeprägtes Sexleben muss lange nicht heißen, dass es sonst nichts gibt und bei euch scheint es noch VIEL nebenbei zu geben.

    Lg Muffin
     
    #13
    Kokosmuffin, 26 Juli 2007
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    naja, "du machst mich so an" ist halt seine form der liebeserklärung :zwinker:.

    ich denke, ihr könnt das klären. zu große sorgen musste dir nicht machen, ich kenn solche phasen auch, in denen der schwerpunkt der beziehung auf einmal arg sexuell (oder auch mal nicht-sexuell) ist.
     
    #14
    User 20976, 26 Juli 2007
  15. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Ich schätze mal, daran sind Deine Tage schuld.
    Nein, nicht daran, dass er keine Lust zum Übernachten hat, sondern dass es Dir stärker auffällt. Hormone... :engel:

    Und woher dann Deine Verwunderung? Probiert's doch mal anders herum: Erst vögeln, dann kochen, dann DVD. Wenn er dann zur gleichen Zeit abhaut, solltest Du Dir kaltes Wasser über den Kopf laufen lassen... :zwinker:

    Am Anfang unserer Beziehung haben meine Liebste und ich auch öfters "Abschiedssex" gehabt: Um 21 Uhr nochmal angefangen, und um 23 Uhr war ich auf der Autobahn. Den Sex hab ich geliebt, aber das Abhauen danach gehasst. Heute wär ich manchmal froh drüber...

    Wenn Du so einen Partner willst, musst Du wahrscheinlich lesbisch werden... :ratlos:
     
    #15
    User 76250, 27 Juli 2007
  16. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    *kopfschüttel* nur nen kerl, der die richtige mischung beherrscht. und die gibt es :zwinker: aber ich denke beibringen kann mans keinem...
     
    #16
    Nevery, 27 Juli 2007
  17. Frauenversteher
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben

    Glaube mir, es gibt Millionen von Paaren, die deine Probleme gerne hätten. Weshalb seid ihr denn noch so in einander verliebt, ist er eigentlich brutal nett. Weils im Bett einfach stimmt. Herzlichen Glückwunsch genieße es und zerbreche dir nicht so den Kopf.
     
    #17
    Frauenversteher, 27 Juli 2007
  18. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Und sowas nennt sich Frauenversteher...
    Dass andere Menschen sie darum beneiden würden, hilft ihr in ihrer Situation herzlich wenig. Ist genauso sinnlos wie der Satz: "Anderen Menschen geht's noch schlechter" :rolleyes:


    Also ich kann deine Gefühle auf gewisse Weise schon nachvollziehen. Mein Ex war kein Mann der vielen Worte und so ein "Ich liebe dich" kam selten und dann auch nicht herzlich. Tiefgehende Blicke und Zärtlichkeiten gab's ziemlich schnell auch nicht mehr. So das Gefühl der Liebe, Blicke die Liebe aussagen usw, all das bekam ich nur durch Sex. Ich wollte, dass er was nettes sagt? Dass er mich verliebt anguckt? Dass er mich in den Arm nimmt. Das bekam ich nur wenn ich mit ihm schlief. Irgendwann ist einem selbst das zu blöd und man lässt es.

    Lange Rede, kurzer Sinn. Was ich eigentlich sagen will: Sex gehört zu einer Beziehung, macht eine Beziehung zum Teil auch aus und ist wichtig, aber sollte nie zu wichtig sein. Dass man sich liebt und das auch sagen und zeigen kann, dass man das Gefühl der Liebe zusammen genießen und leben kann - das sollte an oberster Stelle stehen.
    Und niemals sollte Sex das verdrängen oder einnehmen.
    Bei dir ist das zwar lange nicht eingetreten oder sonderlich schlimm, aber immerhin lässt es dich schon grübeln und beeinflusst auch schon deine Sicht auf die Beziehung.

    Ich finde es gerade deshalb sehr wichtig, wirklich offen mit ihm darüber zu reden. Davor solltest du auch keine Angst haben, dass es irgendwie negativ rüberkommen könnte, denn alles was du sagen willst, ist doch, dass du euer Sexleben klasse findest, aber die Liebe in manchen Situationen auch gerne auf andere Weise (Liebesgeständnisse, zusammen auch nach dem Sex noch länger rumliegen können usw) spüren würdest.
    Das ist doch nichts schlechtes, sondern nur etwas was eure Beziehung noch besser macht. :smile:

    Also hin zu ihm und drüber reden, bevor du dir noch weiterhin zuviele Gedanken drüber machst. :zwinker:
     
    #18
    Karry87, 28 Juli 2007
  19. Frauenversteher
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben

    Off-Topic:
    Manchmal hilft es wirklich, sich vor Augen zu führen, dass es dir ziemlich gut geht und Andere über deine Probleme lachen könnten.


    Dein Fall ist ja auch was Anderes, wenn man nur durch Sex Aufmerksamkeit bekommt ist das natürlich nicht schön. Aber bei ihr ist es ja anders. Ich zitiere: "Er ist ja auch sonst super lieb, wir halten Händchen, sind verliebt..."

    Also ist doch alles in bester Ordnung. Ich denke Sex gehört zu einer Beziehung und je besser dieser ist, desto intakter die Beziehung. Viele Menschen tun ja so, als würde man da etwas böses machen.

    Off-Topic:
    Finde es übrigens richtig süß, dass bei deinem Beitrag der kurze Sinn länger ist, als die lange Rede. :smile:
     
    #19
    Frauenversteher, 28 Juli 2007
  20. HoNeStY
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    nicht angegeben
    dito
    Ich mein das verstehen leider die wenigsten Frauen, aber es ist einfach reinster Horror, wenn man als Mann noch nicht gekommen ist und die Frau eine "enstpannungspause" braucht...
    wenn es dir weh tut, dann hol ihn zumindest einen runter oder blas ihm einen...
    es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Männer im Erregungszustand nicht ganz klar denken können(jetzt nicht als übertrieben verstehen) und ich glaube jeder Mann wäre darüber "sauer" ...
    Ich weiß du hast es nicht böse gemeint und ich weiß du hast es nicht gewusst, jetzt weißt du es aber... Nimm ihn zuerst die Erregung und dann ist er lieb wie ein schmusebär und das ist ganz normal
     
    #20
    HoNeStY, 28 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Spielt sexuelle wichtige
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
lolybabysandri
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Mai 2016
5 Antworten