Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Spirale/Nuvaring: Erfahrungsberichte/Infos erwünscht

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von marie0, 12 März 2007.

Stichworte:
  1. marie0
    marie0 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi ihr Lieben!
    Ich möchte gerne auf ein Verhütungsmittel umsteigen, an das ich nicht jeden Tag denken muss.
    Ich habe mich im Netz über die Spirale, den Verhütungsring und das Verhütungsstäbchen informiert.
    Das Stäbchen habe ich für mich ausgeschlossen, da es mir zu teuer ist und eine Bekannte mir davon abgeraten hat.
    Wenn ich richtig informiert bin, dann kann ich mir für den Nuvaring so einen Dummy zum testen von meiner FÄ geben lassen, oder?
    Momentan tendiere ich zu einer Spirale, weil ich dann endlich für 5 Jahre Ruhe habe und dann keine Pille mehr nehmen muss oder mir immer jeden Monat einen Ring einführen muss. Außerdem ist die Spirale auch sicherer.
    Ich habe aber auch gehört, dass das Einlegen eventuell schmerzhaft sein kann.
    Nun würde ich gerne von euch mal wissen wozu ihr mir raten würdet und wie das jeweils abläuft.
    Nuvaring: leicht einzuführen? Spürt man den?
    Spirale: Wie läuft die ganze Einlegeprozedur ab? Schmerzen?
    Falls ihr noch weiteres berichten könnt, wäre ich sehr dankbar.
    Werde meine Ärztin am Mittwoch mal genauer fragen, wäre aber für jede Vorabinfo dankbar.
    MfG Marie
     
    #1
    marie0, 12 März 2007
  2. victoriaII
    victoriaII (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    386
    101
    0
    nicht angegeben
    Die Spirale wird normalerweise nicht bei Frauen, die noch keine Kinder geboren haben eingesetzt. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Komplikationen nach dem Einsetzen kommt ist zu groß. Schau mal nach Gynefix, das ist die einzige "Spirale" (es ist eine Kupferkette, die aber nach dem selben Prinzip funktioniert) die von Jugendlichen einigermaßen gut vertragen wird.
     
    #2
    victoriaII, 12 März 2007
  3. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    Bin zwar keine Frau, kann dir aber die Erfahrung mit dem Ring von meiner berichten:
    Das einführen ging ganz leicht. Sie hatte am anfang angst, dass der Ring rauskommen könnte. Dies aber nicht, weil sie ihn spührte (tat sie nämlich nicht) sondern einfach so.. Nach ein paar Tagen legte sich dieses Gefühl aber wieder..
    Sie spührt den Ring nicht, weder beim normalen Tagesablauf, noch bei sexuellen Aktivitäten..
    Wenn ich sie mit der Handbefriedige, spühre ich den Ring natürlich, er ist für mich aber überhaupt nicht störend.. Beim Sex merke ich nichts vom Ring :smile:
     
    #3
    wiler, 12 März 2007
  4. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Nuvaring hatte ich auch.
    Meine Erfahrungen: Keine Nebenwirkungen weil schwach dosiert, sehr schwache Periode, Erinnerungsservice fürs einlegen und rausnehmen von der Herstellerfirma, nicht gespürt, auch beim Sex nicht. Mein Freund hat ihn nur beim fingern gespürt. Wenn man ihn doch spürt, darf man ihn für maximal 3 Stunden rausnehmen.
    Du bekommst keinen Dummy (der würd ja nicht wirken :ratlos: ) sondern einen richtigen Ring auf Nachfrage, so ne Probepackung. Wenn du mit dem Einsetzen klar kommst (ist ganz einfach) dann kostet der Ring für 3 Monate 40€.

    Mit der Spirale isses, wie oben beschrieben: Wird normal nicht bei Frauen eingesetzt, die noch kein Kind geboren haben.

    Aber eine Bekannte von mir hatte eine Hormonspirale bevor sie zum ersten Mal schwanger wurde. Also das müsste gehen, frag deinen FA :zwinker:
     
    #4
    User 69081, 12 März 2007
  5. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Erstmal wird die Spirale sehr wohl auch bei Frauen eingesetzt, die noch keine Kinder geboren haben. Ich hatte sie nämlich auch schon. Mittlerweile gibt es nämlich auch extra kleine Spiralen. Da wird vorher halt schön die Gebärmutter ausgemessen und dann weiß man da auch Bescheid.

    Wenn das Stäbchen wegen den Kosten nicht in Frage kommt, dann die Spirale sicher auch nicht. Weil meines Wissens nach wird die Hormonspirale nicht von der Kasse übernommen (Die Kupferspirale aber schon.). War zumindest bei meiner Kasse so, da solltest Du Dich wohl mal informieren.

    Bei mir wurde die Spirale während der Periode eingelegt,weil da der Muttermund weicher ist. Und dann wurd sie eben eingelegt. Ohne groß Betäubung oder sowas. Weh tats mir auch, sehr sogar. Und ich glaube die Spritzen,die man kriegen kann zur örtlichen Betäubung sind sicher nicht weniger schmerzhaft. *g* Es war nicht nett,aber auszuhalten.

    Bei der Gynefix muss man allerdings auch einen von den Ärzten aufsuchen,die das in Deutschland machen. Viele sind das noch nicht und da werden die Kosten wohl nicht von der Krankenkasse übernommen. Sind dann sicher je nach Arzt auch 250 -350 Euro.
     
    #5
    Tinu, 12 März 2007
  6. marie0
    marie0 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    nicht angegeben
    hatte ich irgendwo gelesen: damit man das Einsetzen üben kann
     
    #6
    marie0, 12 März 2007
  7. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Und weil von der GyneFix die Rede war:
    Ich bin Ex-GyneFix-Trägerin.
    Das Einsetzen hat ziemlich weh getan. Mit der Kette hatte ich andauernd mit Infektionen zu kämpfen, obwohl ich mehrfach im Internet gelesen hatte, dass Frauen mit festem Partner nicht häufiger Infektionen haben als Frauen ohne Spirale. Nuja, ich eben schon.
    Wenn du nach GyneFix suchst, findest du auch nen Erfahrungsbericht drüber.
     
    #7
    amaretta, 12 März 2007
  8. marie0
    marie0 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    nicht angegeben
    Wie läuft das ab mit Gebärmutter ausmessen?
    Welche Spirale hattest du denn?
    Hab das mit meinen Eltern besprochen, sie würden mir die Spirale bezahlen.
     
    #8
    marie0, 12 März 2007
  9. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt

    Ich hatte die Kupferspirale und ich denke das Ausmessen war über Ultraschall. Zumindest..soweit ich mich erinnere. Öö Ist auch schon 3 Jahre her.
     
    #9
    Tinu, 12 März 2007
  10. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    also wenn du die Hormonspirale meinst - die wird sehr wohl auch bei Frauen ohne Kinder eingesetzt. Ich hab mich diesbezüglich auch schon mal informiert. Meine FÄ hat es mir angeboten. Es hätte ca. 250 Euro gekostet für 5 Jahre, somit um 50% billiger als meine Pille für den Zeitraum. Ich hab mich aber dann doch dagegen entschieden, da ich hier auf PL gefragt habe und jemand hat mir einen Link gegeben, mit nem Forum mit den Erfahrungen von vielen Frauen zu dieser Spirale. Und da waren so viele negative Meinungen, so vile Fälle dass die Spirale dann nach ein paar Monaten wieder rausgezogen werden musste, dass ich die Idee dann doch sein lassen hab... :ratlos: Da schmeißt man doch jede Menge Geld aus und nach n paar Monaten muss die raus weil man die ned verträgt... Nenene.... Die Pille oder den Ring oder so kann ich ja absetzen wenns mir ned passt, da muss ich nicht für 5 Jahre im Voraus zahlen!
     
    #10
    tierchen, 12 März 2007
  11. Piccadilly
    Piccadilly (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Als ich die Pille nicht mehr nehmen wollte, habe mich für den NuvaRing entschieden und bin sehr zufrieden damit.

    Der Ring ist leicht einzulegen und zu entfernen, man spürt ihn überhaupt nicht. Am Anfang hatte ich Angst, dass er herausrutschen könnte und ich merke es nicht; Aber das war nur die Unsicherheit der ersten paar Tage, da habe ich sowieso ständig an den Ring gedacht. Aber das vergeht schnell :smile:

    Der Ring sitzt fest, Sport ist kein Problem, und beim Sex bleibt der Ring auch drin. Ich spüre ihn nicht, meinen Partner stört er nicht, also muss ich ihn nicht rausnehmen.
    Meine Loveballs trage ich nach anfänglicher Zurückhaltung nun auch wieder regelmäßig :cool1:

    Meine Haut ist besser geworden, mit der Pille hatte ich zwar keine großen Probleme, aber sie ist nun glatter und ich hatte seit der Umstellung auf den RIng noch keinen einzigen Pickel *aufHolzklopf*.
    Außerdem habe ich viel mehr Lust auf Sex, am Anfang war ich ständig rattig :schuechte

    Alles in Allem habe ich nur Positives zu berichten und kann den Ring nur empfehlen.
    Der abendliche Gedankenblitz *oh, muss noch die Pille nehmen* het sich nach drei Wochen auch langsam gelegt....
     
    #11
    Piccadilly, 12 März 2007
  12. Unicorn
    Unicorn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Morgen.

    Ich bin nach drei verschiedenen Pillen (die ersten beiden, Valette und Belara, hatten jeweils Nebenwirkungen) ebenfalls beim NuvaRing gelandet. Und ebenfalls recht zufrieden.
    Ich finde es überaus angenehm, nur alle 3 Wochen daran denken zu müssen, und zu wissen, dass die Hormondosis sehr gering ist - besonders bei mir als übergewichtiger Frau ein m.E. wichtiger Faktor.
    Manchmal spüre ich den Ring, allerdings geht mir das bei Tampons auch immer so. Auf der Toilette dezent zurechtrücken und dann passt das wieder. :zwinker: Beim Sex ist er laut meinem Freund nicht zu spüren.
    Ach ja, das Einlegen war anfänglich manchmal etwas schwierig (*Ringzusammendrück* *flupp?!*), ist aber eigentlich kein Problem.

    Das hielt mich auch von Überlegungen bezüglich der Mirena (Hormonspirale) ab - wenn ich sie nicht vertrage, habe ich für meine Verhältnisse viel Geld zum Fenster raus geworfen. Nee, dann lieber einmal im Monat ans Ringding denken.

    Liebe Grüße vom beringten Fabeltier

    P.S. An alle, die gerade blöd gucken: Ja, ich lebe auch noch. Etwaige Freudenbekundungen und ähnliches per PN. :zwinker:
     
    #12
    Unicorn, 13 März 2007
  13. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Wir verhüten mit dem Nuvaring seit drei Jahren.
    Am Anfang war das mit dem Einführen bisschen komisch, weil der Ring ja flexibel und weich ist und nicht so starr wie ein Tampon, aber das kriegt man mit der Zeit auch hin.
    Ich spüre den Ring gar nicht, mein Freund spürt ihn beim Sex, deshalb nehmen wir ihn da meistens raus.
    Viele FA bieten es an, dass du ne Probepackung für einen Monat bekommst zum Testen.
     
    #13
    Deufelinsche, 13 März 2007
  14. femalePoison
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verhüte auch schon seit fast drei Jahren mit dem Nuvaring und bin total zufrieden damit. Allerdings muss ich sagen, dass ich noch nie mit etwas anderem verhütet habe, mir also die Vergleichsmöglichkeiten fehlen. Ich bilde mir aber ein, dass ich keine Nebenwirkungen vom Ring spüre (außer im Geldbeutel :tongue: ). Das Implanon würde ich dir nicht empfehlen, davon habe ich schon sehr viel schlechtes gehört (auch von meiner Mama, die im Krankenhaus arbeitet).
     
    #14
    femalePoison, 13 März 2007
  15. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was hast du denn da so an Negativem gehört?
     
    #15
    Caty, 13 März 2007
  16. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Eine Freundin von mir hat auch das Implanon und sie hat alle 2 Wochen 3 Wochen lang ihre Periode :eek:

    Jetzt lässt sie es sich wieder entfernen, aber die 300€ sind futsch
     
    #16
    haeschen007, 13 März 2007
  17. marie0
    marie0 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielen Dank für die vielen Antworten!!
    Inzwischen tendiere ich doch eher zum Nuvaring, da ich im Netz und im Forum darüber eigentlich nur Positives gefunden habe, und über die Spirale doch arg viel Negatives.
    Werde mich morgen mal mit meiner Ärztin beraten und dann berichten:zwinker:
    Habe bisher die Pille genommen. (nächsten Montag wäre Pause dran)
    Wann müsste ich den Ring nun einführen?/Irgendwelche Tipps wie ich ihn am besten einführe??
    Danke
    MfG Marie
     
    #17
    marie0, 13 März 2007
  18. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Je nach dem welche Pille du bisher nimmst kannst du normal in die Pause gehen und nach den 7 Tagen einfach statt mit der Pille mit dem Ring weitermachen. Aber sprich das mit deiner FÄ ab.
    In der Nuvaringpackung ist die Packungsbeilage, ein kleiner Büchlein wo alles mit Bildern gut beschrieben ist, wie du ihn einzulegen hast.
    Einfach mit 2 Fingern zusammendrücken/eine 8 daraus formen und ihn dir reinschieben soweit wie es geht. Brauchst keine Angst zu haben ihn nichtmehr rauszubekommen, der lässt sich mit einem Finger ganz leicht wieder rausziehen.
    Wenn er nicht weit genug drin ist merkst du ihn und er rutscht evtl, aber notfalls kannste den ja auf Toilette wieder zurechtrücken. Einfach recht mutig rein damit, nach ein paar Tagen denkst du auch garnichtmehr dran, dass er evtl rutschen könnte.
    Off-Topic:

    Ich habe damals keine Probepackung bei meiner FÄ bekommen, ich habe aber auch nicht gefragt, das hätte ich wohl tun sollen. Aber die digitale Eieruhr, die dich mit dezentem Piepsen daran erinnert den Ring zu entfernen und wieder neu einzulegen, kannst du dir auch bei Organon (Herstellerfirma) per Mail bestellen, die schicken sie dir gerne zu. :zwinker:
    Am sinnvollsten fand ich für mich persönlich aber den SMS-Erinnerungsservice.
     
    #18
    User 69081, 14 März 2007
  19. femalePoison
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Von meiner Mama habe ich gehört, dass das Stäbchen wandern kann und man es beim Entfernen dann nicht mehr findet. Da es aus Kunststoff ist, lässt es die Röntgenstrahlen durch, so dass man es auch durch Röntgen nicht oder nur mit viel Glück lokalisieren kann. Es kann also schon mal sein, dass man etwas mehr aufschnipseln muss, wenn man das Stäbchen wieder entfernen möchte. Dann habe ich noch gelesen, dass die Blutung nicht wieder aufgehört hat (also sozusagen eine "Dauerperiode"), was auf Dauer natürlich auch nicht gesund ist - oder dass permanent Schmierblutungen auftreten.
    Ich kenne andererseits auch eine entfernte Bekannte, die mit dem Stäbchen zufrieden war. Mir waren die möglichen Risiken und Nebenwirkungen in Relation zum Preis einfach zu hoch und die Erzählungen von meiner Mutter haben mich endgültig von Implanon abgebracht.
    Ich finde es aber nicht schlimm, mit dem Nuvaring bin ich total zufrieden!
     
    #19
    femalePoison, 14 März 2007
  20. marie0
    marie0 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    101
    0
    nicht angegeben
    hi
    war vorhin bei meiner Ärztin und hab das alles mit ihr besprochen.
    Sie würde mir auch eher zu dem Nuvaring raten und hat mir auch gleich ne Probepackung mitgegeben.*freu*
    Nun heißt es erstmal warten.
    Werde meinen ersten Versuch nach der Pillenpause starten.
    Hoffe ich bekomme den rein.:ratlos:
     
    #20
    marie0, 14 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Spirale Nuvaring Erfahrungsberichte
annihunter
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2016 um 17:54
5 Antworten
vanillagrace
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Oktober 2016
1 Antworten
xXuniqueXx
Aufklärung & Verhütung Forum
21 April 2016
5 Antworten