Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Spirale...?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Loomis, 17 Mai 2009.

  1. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Hallo Leute,

    ich hab ein Anliegen, das mich jetzt schon ein Weilchen umtreibt...
    Ich bin stockunzufrieden mit der Pille mittlerweile. Jede Pille bringt irgendeine neue, tolle Überraschung mit sich. Dauernde Unlust, Launenhaftigkeit, Weinerlichkeit, Brustschmerzen, Ausfluss ohne Ende, Kopfschmerzen.. Was die Packungsbeilagen eben so an Nebenwirkungen zu bieten haben.
    Ich will also umsteigen und "pillenfrei" werden, wenn möglich. Nur mit Kondom zu verhüten ist uns allerdings zu unsicher und für Natürliche Familienplanung bin ich nicht diszipliniert genug. Stäbchen unter der Haut kann ich vom Gedanken her nicht ertragen und der Nuva-Ring ist einfach zu teuer..

    Am liebsten hätte ich also gern eine Spirale. Normaler Zyklus, trotzdem Verhütung und eine ganze Weile Ruhe.

    Aber:
    Ich habe noch nicht entbunden. Ich gedenke zwar nicht, jemals Kinder zu bekommen, aber das nimmt mir mit meinem Alter ohnehin niemand ab. :tongue:
    Meine FA meint also, sie sei sehr gegen eine Spirale, das sei zu schwierig und sie halte auch nichts davon, man würde es mir aber einsetzen, wenn ich das wünsche. :ratlos:

    Jetzt bin ich total unsicher. Was, wenn das Ding nicht sitzt und/oder wieder raus muss? Dann hab ich hunderte Euro in den Gulli geworfen.

    Meine Fragen also - gibt es noch Alternativen für mich?

    Und gibt es hier vielleicht eine Frau, die die Spirale hat, obwohl sie nicht entbunden hat? Erfahrungsberichte wären echt toll..
     
    #1
    Loomis, 17 Mai 2009
  2. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Sichere, hormonfreie Alternativen gibt es nicht mehr, außer eine Sterilisation (die scheidet aber ganz klar in deinem Alter aus).

    Dir bleibt nur NFP oder eine Spirale.

    Hormonfreie Spiralen gibt es zwei die für junge Frauen besonders geeignet sind.

    Die Goldlily, das ist eine Gold-Kupfer-Spirale, die wirkt wegen dem Goldanteil stark entzündungs- und pilzhemmend.
    Der Pearl index ist 0,5-1,0, damit bei der Sicherheit der Mikropille. Die ist schon in sehr kleinen Größen erhältlich und somit auch für Frauen geeignet, die noch nicht entbunden haben und eine kleine Gebärmutter haben. Liegezeit ist über 10 Jahre (kann natürlich auch früher entfernt werden).
    http://www.goldlily.de/spirale.php

    Die Gynefix, das ist eine Kupferkette, die wird wie an einem Piercing an der Gebärmutterwand aufgehängt. Dadurch kann sie nicht so leicht verrutschen. Der Pearl Index ist 0,1-0,3.
    Die gibts in den Größen "klein" (fünf Kettenglieder) und "sehr klein" (drei Kettenglieder). Da sie ja an einem Faden hängt ist die haargenaue Größe nicht ausschlaggebend. Die Liegezeit ist etwa 5 Jahre. Auch die Kette ist für Frauen die noch nicht entbunden haben geeignet.
    http://www.pett-jandi.de/medizinische_infos/die_kupferkette_gynefix/

    Beide Spiralen greifen nicht in den Hormonhaushalt ein, du hast einen natürlichen Zyklus mit Eisprung und Periode. Dadurch auch nicht die Nebenwirkungen wie mit der Pille.
    Hormonfreie Spiralen kann man auch mit NFP verbinden, dadurch sind sie noch um ein Vielfaches sicherer.

    Es gibt noch andere Kupferspiralen wie die Multiload z.B. Bei der weiß ich aber nicht ob es die schon in sehr kleinen Größen gibt, außerdem wirken die reinen Kupferspiralen nicht enzündungshemmend. Es gibt eventuell noch andere Spiralen mit Edelmetall (Gold und Silber), vielleicht weiß hier einer was dazu?

    Es gibt auch eine Hormonspirale, die Mirena, mit der könntest du aber die gleichen Nebenwirkungen wie mit der Pille kriegen.
     
    #2
    IchHalt90, 17 Mai 2009
  3. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Ich hatte mit 17 eine Kupferspirale,die sogar damals von meiner Krankenkasse bezahlt wurde. Aber mit Ü20 siehts da ja eher schlecht aus.

    N Kind hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht. Meine Gebärmutter wurde per Ultraschall abgemessen und dann aufgrund der Maße eben die Größe der Spirale ausgewählt. War alles kein Problem.
     
    #3
    Tinu, 17 Mai 2009
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Ich hab auch lange überlegt, mir eine Kupfer-(Gold-)Spirale oder die Gynefix legen zu lassen. Was mich abgehalten hat, war das relativ große Risiko für verstärkte und/oder schmerzhaftere Blutungen. Das muss natürlich nicht so kommen, aber ich bin in dem Punkt einfach sehr verwöhnt und wollte das gerne so belassen.

    Auf keinen Fall würde ich an deiner Stelle direkt von der Pille auf zur hormonfreien Spirale wechseln. Setz die Pille ab, verhütet ein paar Monate mit Kondom und/oder NFP und schau, was dein Körper macht.
    Nicht alle von dir geschilderten Beschwerden müssen zwingend eine Nebenwirkung der Pille sein, auch wenn der Verdacht sich natürlich aufdrängt.
    Das Geld (und den Schmerz) für die Spirale/Kette würde ich erst investieren, wenn ich sicher bin, dass es mir ohne Hormone definitiv besser geht. Das ist nicht bei allen Frauen so, manche verzweifeln ohne Pille fast an ihrer schlechten Haut, der schmerzhaften Blutung oder anderen Problemen.
     
    #4
    Miss_Marple, 17 Mai 2009
  5. Sternli
    Sorgt für Gesprächsstoff
    48
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich hoffe es ist nicht schlimm wenn ich mich hier einmische,...

    Ich habe auch überlegt mir eine Spirale einsetzen zu lassen.

    Was kostet sowas? Tut das weh???

    Kann man sie jederzeit wieder raus machen? Wir wollen irgendwann mal Kinder aber jetzt noch nicht!

    Ich hab gelesen das es eine aus Plastik gibt oder so??

    Merkt man die Spirale beim Sex oder bei normalen Tätigkeiten???
     
    #5
    Sternli, 17 Mai 2009
  6. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Danke für die Antworten. :smile:

    Von dieser Kette wusste ich noch gar nichts, da werd ich mich gleich mal schlau lesen.

    Tinu, das ist ja interessant. Meine Frauenärztin war ja sofort dagegen; ich wär gar nicht darauf gekommen, das man das ausmisst. :ratlos: Die meinten nur, ich solle halt eine aussuchen, die würde man dann bestellen und einsetzen.

    Die Pille nehme ich jetzt, seit ich 17 bin und sie wurde mir damals wegen meiner Haut angeraten. Die war allerdings nie sonderlich schlimm, einfach wie das in der Pubertät oft üblich ist. Mein Zyklus war nicht übermäßig, ich hatte halt ein bisschen Ziehen, aber die Blutung war normal und starke Schmerzen hatte ich nie..
    Deswegen bin ich da eher optimistisch.
    Den Tip, erstmal eine Weile die Pille abzusetzen und dann weiterzuschauen, werde ich mir zu Herzen nehmen, danke! :smile:

    Falls noch jemand Erfahrungsberichte hat - immer her damit! :grin:
     
    #6
    Loomis, 17 Mai 2009
  7. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Kommt auf die Spirale an. Kupfer hätte bei meinem damaligen FA 180 Euro gekostet und die andere 350, beides inklusive Einsetzen.

    Ob es allgemein wehtut, kann man natürlich nicht sagen. Ich kann nur sagen, dass es mir sauweh getan hat. Nicht das einsetzen, bzw aufspringen lassen der Spirale in der Gebärmutter an sich,sondern irgendwas davor. *g*

    Man kann die Spirale natürlich jederzeit einfach ziehen lassen. Meine wurde auch frühzeitig entfernt,weil ich sie loswerden wollte. War kein Problem.

    Die Spirale merkt man nicht. Zumindest ich hab sie nie bemerkt. Man kann vielleicht den Faden ertasten, mit dem Finger. Mein damaliger Freund hat sie beim Sex nicht bemerkt.

    Oh, und beim Bauchultraschall beim Hausarzt hat sie mir keck vom Monitor entgegen geblinkt. :zwinker:
     
    #7
    Tinu, 17 Mai 2009
  8. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Überleg dir doch mal, ob du wirklich zu undiszipliniert für NFP bist. Ich dachte das von mir auch immer aber es ist einfacher als man glaubt und braucht sehr wenig Aufwand. Einzig jeden Morgen das Thermometer in die Hand nehmen bevor man aufsteht und Tempi messen. Das (+ Messzeit) merken oder aufschreiben und später dann in die Kurve eintragen. Entweder auf Papier oder zB hier www.mynfp.de
     
    #8
    User 69081, 17 Mai 2009
  9. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Naja, ich hab auch gelesen, dass ein unregelmäßiger Lebensstil die Zuverlässigkeit beeinflusst. Und ich bin ein launischer und sprunghafter Mensch, sodass ich der NFP einfach nicht vertraue.

    Ich will absolut keine Kinder haben; niemals. Und erst recht nicht, während ich mitten im Studium stecke. :zwinker: Ich weiß nicht, ich vertraue der Sache einfach nicht. Ich würde aus Angst nicht mehr mit meinem Freund schlafen, fürchte ich. Und er mit mir vermutlich auch nicht, weil er ebenfalls nicht viel von NFP hält..
     
    #9
    Loomis, 18 Mai 2009
  10. Snoopy@love-bi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    68
    33
    7
    vergeben und glücklich
    hi also ich überlege auch darüber nach will aber auch später kinder haben aber jetzt noch nicht aber ich habe halt zwei meinungen dazu gehört meine mutter sagte sie hatte eine und es war gar nichts und die mutter meines freundes sagte tu das nicht die tut bei der regel total doll weh???

    ich hab noch mal ne frage was meint ihr mit NFP????
     
    #10
    Snoopy@love-bi, 25 Mai 2009
  11. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Das heíßt "Natürliche Familienplanung" und da wird ohne Hormone etc. verhütet, wenn man es richtig macht!

    Durch Temperaturmessen und beobachten anderer ANzeichen, z.b. des Muttermundes oder des Zervixschleims kann man dann gut sehen, wann die "gefährliche Zeit" ist und wann man auch ohne Kondom Sex haben kann!

    Ist eben gut, wenn man nicht mit irgendwas verhüten will, keine Hormone nehmen möchte und auch nicht imemr mit Kondom schlafen will!

    Sorgfältig und regelmäßig angewendet ist es sehr zuverlässig!
     
    #11
    User 35546, 26 Mai 2009
  12. exchange
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich hab auch eine vor ca 3 jahren gelegt bekommen (bin jetzt 25), und bin super zufrieden damit, hab auch noch nicht entbunden.. der FA hatte keinerlei Bedenken, und sie mir als nicht hormonelle Verhüngsmethode sogar empfohlen. Beim Einlegen hat es mal ganz kurz geziept (nur paar sekunden!!) und danach hat es sich was angefühlt wie Regelschmerzen, also war alles unproblematisch... Mit verstärkter Regel hab ich auch keine Probleme, da sie eh sehr schwach ist... Mmh, weiss nicht mehr genau, wieviel die gekostet hat, um die 180 Euro etwa, glaub ich.. Kupferspirale..
     
    #12
    exchange, 26 Mai 2009
  13. Snoopy@love-bi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    68
    33
    7
    vergeben und glücklich
    Danke für die antwort:smile: ist das nicht ziehmlich unsicher???
     
    #13
    Snoopy@love-bi, 27 Mai 2009
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    NFP? Nein, grundsätzlich ist das eine sehr sichere Verhütungsmethode, die einen ähnlichen PI (also eine ähnliche Versagerquote) hat wie die Pille.

    Wird aber auch heute noch gerne über einen Kamm geschert mit Kalendermethode etc., was in der Tat unsicher ist.
    Schief gehen kann immer was - bei der Pille genauso wie bei NFP :smile:
     
    #14
    Miss_Marple, 28 Mai 2009
  15. Makura
    Sorgt für Gesprächsstoff
    38
    31
    0
    Verlobt
    Also, zur Spirale kann ich dir nichts sagen, aber zur Gynefix, was ja fast das gleiche ist.
    Was es kostet weiß ich nicht, weils die Kasse bezahlt hat, aber da hängt vom Arzt ab, aber 200- 300 € ungefähr wirst du rechnen müssen, allerdings behält man die ja mehrere Jahre und die Pille (ich hab damals mit meiner also Lamuna 20 gerechnet) hätte mich auf 3 Jahre fast das gleiche gekostet...

    Also bei mir war das so, wenn sie innerhalb der erste 6 Wochen rausgefallen wäre hätte ich kostenlos eine Neue gekriegt, weils dann Fehler der Ärztin gewesen wäre, danach muss mans selber zahlen, allerdings meinte meine FA damals, das wäre ihr in den 15 Jahren 3 mal passiert, einmal hatte der Freund (wie auch immer er das hingekreigt hat) dran gezogen und zweimal war kurz davor n FA- Besuch (also ein anderer FA) und sie hätte den im Verdacht, dass der vllt mal bissl an dem Faden gezogen hat... :zwinker:

    Dann zum wehtun, es gibt welche die merken fast garnix und andere klingen als wäre ne Geburt auch nich viel schlimmer :smile:
    Ich hab damals aus Angst schon ne Schmerztablette genommen und war so verkrampft, dass sie meinte also weher als bei mir kanns kaum tun :ratlos: Allerdings muss ich sagen soo schlimm wars nich, also wer schonmal schwere Regelkrämpfe hatte wird des jetzt nich so schlimm finden. Hat erst so bissl gezogen und dann iwann mal richtig böse (ich hab mir gedacht wenn des nochmal so zieht stehi ch auf und geh... Ja, ich bin ein Weichei :zwinker: ), aber dann meinte sie auch schon, gut das wars.
    In der Praxis wär ich dann fast nochmal eingekickt, weil ich so Krämpfe hatte und seitdem hab ich des Ding nie wieder gespürt.

    Also, rausmachen, wie gesagt, einfach dran ziehn, aber bitte nich selber :zwinker: Man kann danach auch im Gegensatz zur Pille eigentlich sofort schwanger werden, weil das den Hormonhaushalt ja nicht beeinträchtigt.

    Gespürt hab ich sie nie wieder, außer vllt in Form von ner heftigeren Regel. Allerdings hab ich die Pille ja damals auch gegen Regelkrämpfe genommen und es war klar, dass sie wieder stärker werden würde. Sie ist aber nicht schlimmer geworden als vor der Pille. Mein Freund hat den Faden in nem knappen Jahr jetzt 2 mal gespürt. Naja, des erste mal hatter ihn richtig gepiekst, des zweite mal meinte er nur danach, dasser ihn am Rand iwo gespürt hat und ihn des bissl iritiert hat. Ach ja, ich hab meinen Faden lang gelassen.

    Mein Fazit, ich würds jedenfalls iweder machen, wenn ich auch gern auf das Einsetzen verzichten kann :zwinker:
    Ich hab schon fast vergessen, dass man verhüten muss :engel:

    Ach ja, vllt noch, die Gynefix wird allerdings nur empfohlen, wenn man in ner festen Partnerschaft ist.
     
    #15
    Makura, 28 Mai 2009
  16. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Naja die Hormonspirale oder diese Gynefix kette sind ja speziell für Frauen die noch keine Kinder haben, wär also ne Idee.

    Allerdings bin ich kein Fan von der Spirale- meine Schwester ist ein Spiralenkind- Spirale weg, Schwester in der 13 Woche da ---klasse.....

    Und ganz ehrlich in deinem Alter hab ich auch sagt ich will NIE Kinder, nu hab ich ne dreijährige Tochter *g*- es kommt immer bissel anders als man denkt-)

    Aber wenn dir Kondome alleine zu unsicher sind, dann kombinier die doch mit was anderem?
    Nem Diaphraghma oder Lea beispielweise, oder eben Kondom + NFP

    Kat
     
    #16
    Sylphinja, 28 Mai 2009
  17. I´m in LOVE
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich


    Weiß jemande die genauen Gründe dafür!?
     
    #17
    I´m in LOVE, 5 Juni 2009
  18. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Das Infektionsrisiko ist leicht erhöht und je mehr Partner man hat, desto größer ist die Chance sich da was einzufangen.
     
    #18
    User 505, 5 Juni 2009
  19. I´m in LOVE
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Aha, ok, danke für die rasche antwort!

    Würde mich aber über weitere erfahrungsberichte über die horminfreien spiralen (für jüngere Frauen) interessieren!

    Da ich zurzeit so gut wie nie lust hab, nur kondome od nfp sind mir zu unsicher, u ich will mich nicht durch sämtliche pillen prbieren obs mit einer vielleicht etwas besser wird (zurzeit nehm ich den nuvaring der auch bis auf die mangelnde lust perfekt wär)

    Also immer her mit euren erfahrungen!

    Danke schonmal u lg
     
    #19
    I´m in LOVE, 5 Juni 2009
  20. Makura
    Sorgt für Gesprächsstoff
    38
    31
    0
    Verlobt
    Hi, also ich hab eigentlich relativ gute Erfahrungen mit der Gynefix gemacht... Außer dass sich mein Zyklus scheinbar immernoch nicht ganz wieder eingependelt hat, aber das liegt ja nich unbedingt daran :smile:

    Erfahrungsbericht auf Anfrage :zwinker:
     
    #20
    Makura, 5 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Spirale
xXuniqueXx
Aufklärung & Verhütung Forum
21 April 2016
5 Antworten
wölfchen_93
Aufklärung & Verhütung Forum
26 April 2016
23 Antworten
Test