Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sport ( Off-Topic )

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Nopsi, 29 August 2005.

  1. Nopsi
    Gast
    0
    Weiß nicht wohin damit, also eröffne ich einfach mal im Fußball-Forum einen "Sport-Thread", also einen Allgemeinen Off-Topic-Sport-Thread!

    Hab hier nämliche eine sensationelle Meldung, die mich irgendwie irritiert und auch gleichzeitig enttäuscht!

    Motorrad-Star fährt für Ferrari!

    Rossi wechselt angeblich für 80 Millionen Euro zu Ferrari

    Ende 2006 läuft Michael Schumachers Ferrari-Vertrag aus - und so ist es kein Wunder, dass sich die italienischen Medien schon jetzt mit ihren Spekulationen um die Nachfolge gegenseitig übertreffen.

    Einen besonders spektakulären Pfeil hat diesbezüglich die "Repubblica" aus dem Köcher gezogen, die von einem Dreijahresvertrag mit Valentino Rossi berichtet.

    Die Tageszeitung behauptet - ohne Nennung einer Quelle -, dass der Motorrad-Superstar, der bei Yamaha genau wie Schumacher noch für ein weiteres Jahr unter Vertrag steht, für stattliche 80 Millionen Euro zu Ferrari stoßen wird.

    Abkommen soll rechtzeitig zur Saison 2007 in Kraft treten, wo Rossi gemeinsam mit dem Finnen Kimi Räikkönen, dem bereits ein Vorvertrag mit den Roten aus Maranello nachgesagt wird, ein Team bilden könnte.

    Die "Repubblica" berichtet außerdem, dass Ferrari-Hauptsponsor Marlboro bereits an den 26-Jährigen herangetreten ist und ihn dazu aufgefordert hat, ein Ende seines derzeitigen Deals mit der Konkurrenzmarke Gauloises einzuleiten.

    Allerdings ist dies nicht der einzige Sponsorenkonflikt, der sich bei einem Wechsel Rossis von zwei auf vier Räder ergeben könnte, denn während er momentan noch von der italienischen Telekom unterstützt wird, kooperiert Ferrari mit Vodafone.

    In Istanbul auf die Möglichkeit weiterer Tests mit Rossi am Steuer angesprochen, wollte Teamchef Jean Todt kein hundertprozentig klares Dementi von sich geben:

    "Wenn Valentino wieder testen möchte, dann würden wir ihm im Moment wahrscheinlich mehr helfen als er uns", sagte der Franzose.

    Ganz ausschließen wollte er eine künftige Zusammenarbeit aber nicht: "Man weiß nie. Vielleicht kann er uns in Zukunft helfen."

    PS: Ich finde es ziemlich heftig, möchte eigentlich den Rossi gerne auf dem Motorrad weiterhin fahren sehen.... Wie Krass!
     
    #1
    Nopsi, 29 August 2005
  2. Benglord
    Gast
    0
    Wenn Rossi zu Ferrarie ginge wäre es schon ein Verlust für MotoGP, weil die Duele mitn Gibernau (<-- ?) waren schon immer schön anzusehen. Aber wenn er geht dann kriegt 80 Mio. wenn Ferrari schon keine Lust mehr hat 40 Mio für Schumi zu löhnen.

    Kimmi bleibt aber bestimmt bei den Silberpfeilen, erstensmal passt er nicht zu den Roten und zweitens läufts zwar zur Zeit nicht so gut bei Mercedes, aber das wird auch wieder.

    Edit: Kimmi passt Ferrarie, wie Montoya zu [strike]uns[/strike] McLaren
     
    #2
    Benglord, 29 August 2005
  3. Nopsi
    Gast
    0
    Dito!
    Ohne Rossi wird es langweilig... aber wenn ihm die Formel 1 taugt und er ebenfalls so fährt wie in der MotoGP, dann werden wir noch sehr viel Spaß an ihm haben....
     
    #3
    Nopsi, 30 August 2005
  4. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Kann ich mir nicht vorstellen. Erstmal haben die doch Massa ab nächste Saison für Barrichello. Wenn dann noch Raikönnen wirklich kommen sollte, ist doch einer zuviel... Zudem, die setzen doch einen Motorradfahrer nicht einfach so mir-nichts-dir-nichts in einen Formel-1 und sagen "nun mach mal". Ohne Tests oder sonstwas... Dann könnten die genausogut mich nehmen. :bier:
     
    #4
    Chabibi, 30 August 2005
  5. Benglord
    Gast
    0
    was ich nicht glaub. Die F1 hat ihre etablierten Stars, aber wen gibts beim MotoGP außer Rossi und Gibernau noch wirklich interesanten?
     
    #5
    Benglord, 31 August 2005
  6. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Auch wenn es jetzt für Schumi nicht gut läuft und die verwöhnten Fans und die italienische Presse nen Helden braucht, bauschen sie jetzt alles so auf.
    Kimi passt net zu Ferrari, Ferrari braucht einen Star, Kimi ist der kleine Junge von nebenan mit besonderen fähigkeiten, auf ihn muss man immer "aufpassen" und ich denke er kann nicht so ein großes verantwortung nehmen den die Fans und Presse werden von ihm sofort Erfolge wollen, und wenn er es nicht schafft ist er sofort unten durch.
    Könnte aber gut sein das Rosi zu Ferrari geht, wie schon gesagt Ferrari braucht nen Star und wer passt da besser als Rosi. Er hat das unmögliche mit Yamaha geschafft, wieso auch nicht mit Ferrari.
     
    #6
    Djinn, 31 August 2005
  7. Benglord
    Gast
    0
    So ein Schmarrn. Kimmi hat sozusagen die Pepsi-Herausforderung mit der Hakkinen-Nachfolge angenommen. Aber er passt deswegen nicht zu den Roten, weil er viel "cool" und gelassen ist, die südländern brauchen einen feurigen temperamentvollen wie den Montoya zb. Weil mit dem zb. Mercedes wiederum nichts anfangen kann.
     
    #7
    Benglord, 31 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sport Off Topic
didi19
Lifestyle & Sport Forum
29 November 2016
25 Antworten
Demetra
Lifestyle & Sport Forum
13 Mai 2016
3 Antworten
Simon1996
Lifestyle & Sport Forum
6 August 2013
9 Antworten