Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

SS Test

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von capricorn84, 27 Januar 2010.

  1. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich hab ne Frage und zwar heißt es ja man soll 19Tage nach dem letzten ungeschützen Sex einen SS TEst machen um eine SS festzustellen oder eben nicht.

    Beispiel:

    Man hatte zb am 25.1 den letzten Sex dh. man müsste am 13.2 einen Test machen. Wenn man jetzt aber zb in KW 4+5 noch oft ungeschützten Sex hat muss man ja wieder 19Tage warten. Wann ist es also am sinnvollsten einen Test zu machen?? Wäre ja sinnlos ab dem 13.2 jeden Tag einen Test zu machen oder? :ratlos:

    (Ist ne allgemeine Frage, geht also nicht speziell um mich) :zwinker:

    Lg capri
     
    #1
    capricorn84, 27 Januar 2010
  2. glashaus
    Gast
    0
    Wenn man die Pille nicht nimmt, ist es am sinnvollsten zu testen, wenn die Regel ausbleibt. Wenn man z.B. den Zyklus mit NFP beobachtet, ist dieser Zeitpunkt ja recht einfach und sicher auszumachen und auch sonst weiß man ja oft uuungefähr, wann die Regel erwartet wird, solang man keinen Katastrophenzyklus hat.
     
    #2
    glashaus, 27 Januar 2010
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Was ist NFP?

    Also meine Regel hatte ich ja seit ca. 4Monaten nicht mehr und seit dem nehm ich auch die Pille nicht mehr. Wir wollen ein Baby. :herz:

    Habe vorige Woche schon einen Test gemacht der war aber negativ.
     
    #3
    capricorn84, 27 Januar 2010
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Google und die Suchfunktion sind sehr hilfreich ;-) Ein Thread ist hier und im Schwangerschaftsforum auch oben angepinnt. Augen auf!


    NFP bedeutet NatürlicheFamilienPlanung. Zyklusbeobachtung durch tägliche Messung der Basaltemperatur und Beobachtung eines zusätzlichen "Symptoms" (Muttermundveränderungen und/oder Zervixschleim) - so lassen sich die fruchtbaren bzw unfruchtbaren Tage sehr genau bestimmen.
     
    #4
    Miss_Marple, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    NFP :zwinker:

    Wegen der grundsätzlichen Frage: im Prinzip am dem 13. regelmäßig Tests machen. Das ist zwar lästig... aber woher soll man es sonst wissen, da du ja keine Blutung hast im Moment.
     
    #5
    User 48246, 27 Januar 2010
  6. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    genau, bleibt leider nicht aus.

    wenn man in der kinderwunschphase ist, kann man sich eh gleich die günstigen zehnerpacks an ss-tests kaufen, die es im internet angeboten gibt. da muss man gerade bei einem unregelmäßigen zyklus und ausbleibender regel, mindestens alle 14 tage testen, meist macht man es sogar häufiger aus neugierde oder weil irgendeine medikamenteneinnahme ansteht oder ein fest wo man gerne was trinken würde.

    wenn der zyklus stabiler wird, auf jeden fall temperatur messen oder ovuationstests anwenden (80% meines geburtsvorbereitungskurses sind nur durch personaeinsatz schwanger gewoden) oder wirklich sehr sehr regelmäßig blind lospoppen, dann aber mindestens 3-4x in der woche, mit orgasmus und liegenbleiben oder kerze nach dem sex, sonst ist die trefferwahrscheinlichkeit, leider sehr gering.
    folsäure auf jeden fall schonmal einnehmen, eine befruchtung ist ja leider noch keine schwangerschaft und mit einem unregelmäßigen zyklus hat man nur geringe chancen im jahr (meist nur 1-2 mal im jahr) die man dann durch weitere optimale bedingungen stützen sollte.:zwinker:
    falls das mit dem zyklus einpendeln zu lange dauert, kann einem der arzt auch mönchspfeffer verschreiben, das wirkt dann ratzfatz und hat meist prompten effekt, vermutlich allein der psyschische effekt ist unschlagbar.:grin:
     
    #6
    User 71335, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    oh mann das klingt alles ziemlich kompliziert für mich. :grin: Voher hatte ich auch schon im Internet mal geschaut was man so an Erstaustattung braucht da hat mein Freund gar nichts mehr dazu gesagt. :grin:

    Ich bin so aufgeregt ich kanns euch gar nicht sagen! :zwinker:
     
    #7
    capricorn84, 27 Januar 2010
  8. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mir ist noch was eingefallen, ich dachte mir ich geh zum Arzt und besprich einige Dinge mit ihm bezügl. Folsäure etc. Kann ich da zum normalen Hausarzt gehen oder sollte ich zur FA gehen? (sorry für die dumme frage) :zwinker:
     
    #8
    capricorn84, 27 Januar 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich würde da auf jeden Fall zum FA gehen. Dein Hausarzt würde dich vermutlich sowieso dorthin überweisen. Der FA ist einfach der Facharzt.
     
    #9
    krava, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    und nebenbei würde ich auch noch erwähnen, dass du seit 4 monaten keine blutung hattest.

    pille hin oder her, ich würde das abklären lassen. kommt mir ein bischen lange vor.
     
    #10
    Beastie, 27 Januar 2010
  11. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    bis zu 6 monaten liegt gerade noch so im rahmen, zumindest wenn man mehr als drei jahre die pille durchgenommen hat, KANN natürlich auf eine hormonstörung hinweisen, die durchaus auf normalen wege, also ohne hormonzufuhr oder ärztliche hilfe keine schwangerschaft möglich macht, dann ist es nur gut, wenn man das so früh wie möglich erkennt und maßnahmen ergfreifen kann.
    den hormonstatus generell abzuchecken machen faruenärzte natürlich leider nicht sehr gerne.:ratlos:

    überhaupt, sollte man bereits vor absetzten der pille und oder direkt danach den faruenarzt aufsuchen, einmal um den impfstus abzuklären, der muss ja evt. noch für mehrere jahre halten (schwangerschaft+stillzeit+2.schwangerschaft+2.stillzeit, geht ja manchmal flupp, flupp und dann braucht man minimum 6 jahre impfschutz im vornherein) auch der röteltiter udn clamydieninfektion (kostenpflichtige untersuchung) sollte unbedingt vorher abgeklärt sein.
    genauso wichtig ist eine verstärkte krebsvorsorge, gerade bei evt. risikopatientinnen , z.B. brustkrebs in de rfamilie, dann kann sogar zwingend eine mammographie vor der ersten schwangerschaft nötig sein, damit man später vergleiche hat und eben um eine bestehnde krebserkrankungen, die unerkannt ein sehr schnelles letales risiko für die werdenden mutter darstellen würde. schwangerschaftshormone sind wie dünger für krebs, bist zwar gerade noch in einem alter wo es nicht ganz so wahrscheinlich ist, aber gebärmutterhalskrebs macht ja auch vor jungen frauen nicht halt.:zwinker:

    nur mal so, um auch nicht den worst case, zu vergessen.
    vor dem kinderwunsch immer zum frauenarzt und risiken abklären lassen und alle notwendigen untersuchungen die dann oft jahre nicht mehr möglich sind vorzuziehen.:zwinker:
     
    #11
    User 71335, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.857
    598
    5.379
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich habe etwas anderes gedacht, als ich "SS Test" gelesen habe...
     
    #12
    BrooklynBridge, 27 Januar 2010
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Was denn? :zwinker:

    Also ich hab meine Tage. :grin: :confused: Na immerhin kann ich mir jetzt immer meinen Zyklus notieren, das hab ich noch nie gemacht. :ashamed:
     
    #13
    capricorn84, 28 Januar 2010
  14. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.857
    598
    5.379
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich denke beim Kürzel SS eher an eine Gruppe Geistesgestörter, die gerne mit Panzern spielen und sich einen ominösen "Schutz" auf die Fahnen geschrieben haben.
     
    #14
    BrooklynBridge, 28 Januar 2010
  15. Lealu
    Gast
    0
    So ein ähnlicher Gedanke hatte ich auch!!
     
    #15
    Lealu, 28 Januar 2010
  16. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    Off-Topic:
    Ja die Abkürzung ist wirklich unglücklich gewählt, wird aber auch so von Ärzten und Fachpersonal benutzt.

    Führt aber dann und wann auch zu peinlichen/unschönens Verwechslungen.
    Eine junge Mutter aus meinem früheren Babyforum, hat zum Beispiel bei ihrem Umzug die Umstandsachen in eine Kiste gepackt und darauf "SS-Klamotten" geschrieben:rolleyes: und die Kiste so vor dem Umzugswagen auf den Bürgersteig gestellt, das haben die Nachbarn gesehen und gleich mal die Polizei geholt.:grin:
    Die haben zwar gelacht über das Mißverständnis, aber auch gleich mal verwarnt, weil man doch nicht soooo leichtfertig mit der Abkürzung umgehen sollte.
    U-Klamotten, wäre schlauer gewesen.:zwinker:
     
    #16
    User 71335, 28 Januar 2010
  17. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.857
    598
    5.379
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Also wenn mir ein Fachmann beharrlich von SS erzählt, würde ich ihn auch bitten, es irgendwie anders zu nennen. Ich mag es auch nicht, wenn dieser nachmitternächtliche Thread NS genannt wird...
     
    #17
    BrooklynBridge, 28 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Test
DarkParadise96
Aufklärung & Verhütung Forum
11 August 2015
11 Antworten
noname12
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Juni 2015
12 Antworten
PHIRAOS
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Januar 2015
15 Antworten