Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • DiddyM
    DiddyM (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Es ist kompliziert
    12 Januar 2008
    #1

    Ständig die Hose nass......

    Hallo, ich hoffe ich bin im richtigen Bereich.

    Ich habe da ein großes Problem, nicht nur das all bekannte Problem das ich nicht sonderlich gut rieche, sondern das ich auch ständig die komplette Hose nass habe. :geknickt: Also ich fühle das sogar durch die Jeans und ich rieche das, das dauert kaum ne halbe Stunde nach dem duschen, dann ist es wieder da. Und auch wenn ich lange gesessen habe oder gelegen und ich aufstehe merke ich richtig wie ich auslaufe. Mein Ausfluss hat aber keinerlei Farbe und ich denke es riecht etwas unangenehm, aber vllt ist das auch wieder diese Frauen Ding. Habe schon Intimlotion probiert, keine Abhilfe mit Ob´s, nur der Ausfluss stoppt oder verzögert sich. Und mein Frauenarzt ist rundum mit mir zufrieden. :ratlos:

    Ich kann nicht mal mit leicht geöffneten Beinen sitzen schon rieche ich es. Und nicht nur das die Hose nass ist ich merke es bei jeder Bewegung, dass echt nicht mehr schön. Kann mir da einer helfen / Tipp geben?:cry:

    PS: Meine Ex-Freunde und meinen Freund hat es bis jetzt noch nicht gestört (nichts gehört). Kann mich aber beim Sex nicht richtig gehen lassen, da ich Angst hab, er fühlt die nasse Hose oder riecht etwas. Nicht mal Petting oder neben ihm sitzen bereitet mir wohlbefinden. :flennen:
     
  • kitzi
    Gast
    0
    12 Januar 2008
    #2
    Vielleicht mach's du dich selbst verrückt und es ist eigentlich nicht so schlimm.

    Ausfluss ist etwas ganz normales, jede Frau hat mal mehr, mal weniger und wenn dein Frauenarzt sagt es sei alles ok, seh ich da kein Problem.
    Das Einzige was ich dir empfehlen kann sind Slipeinlagen, ohne Parfum und luftdurchläsig.
     
  • DiddyM
    DiddyM (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Es ist kompliziert
    12 Januar 2008
    #3
    mh meinst du? Ist das denn so normal das der komplette intimbereich der Jeans nass meistens klitsch nass ist???:eek:
     
  • kitzi
    Gast
    0
    12 Januar 2008
    #4
    Wenn es was krankhaftes wäre, hätte dein Arzt bestimmt was unternommen ! Hast du ihm überhaupt schon dein Problem erklärt?
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    12 Januar 2008
    #5
    Mit OBs würde ich da nicht arbeiten, das kann Pilzförderlich sein. Das mit dem Geruch kenne ich, der fällt einem nur selbst auf, weil er tatsächlich nicht schlimm ist bzw die Männer mögen den. Da kannst du dich also beruhigt gehen lassen :smile:

    Gegen die übermäßige Nässe fällt mir auch nichts ein. Dauerhaft Binden sind auch nicht gut, genau wie oben beschrieben die OBs. Wie verhütest du denn? Ich habe vermehrt Ausfluss mit dem Nuvaring, da ist auch dauernd die Unterwäsche klitsche nass, aber die Jeans maximal von innen, deswegen stört mich das nicht, es weicht ja nichts durch
     
  • User 54961
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    103
    8
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2008
    #6
    Ein Paar Wochen im Monat habe ich das auch (auch wegen Nuvaring). Ich benutze dann auch diese Slipeinlagen (Carefree Perfect Fit), sie sind sehr dünn und fühlen sich auch angenehm an.
    Und gegen Geruch? Keine Ahnung. Bei mir ist es nur selten so schlimm, dass es mich stört.
    War es bei dir schon immer so? Was sagt dein FA dazu?
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    12 Januar 2008
    #7
    Wenn es dich beruhigt wäre es auch noch ne Möglichkeit die Meinung eines 2 Frauenarztes einzuholen, oder deinem Fa die "Problematik" nochmal zu schildern und ihn zu fragen, ob es da wirklich keine Möglichkeiten gibt.

    Außer Slipeinlagen fällt mir aber jetzt auch nichts ein :geknickt:
     
  • Kahu
    Kahu (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    93
    1
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2008
    #8
    Ab zum FA und verlangen, dass er/sie nen Abstrich + Labor (auch auf Chlamyden testen lassen) macht.
    Hatte das auch und der erste FA, bei dem ich war, meinte das hängt mit der neuen Pille zusammen... von wegen, hatte Chlamyden und dank des verspäteten Eingreifens noch ein paar andere lustige Bakterien und eine Pilzinfektion. Wenns komisch riecht und extrem "feucht" ist, hat das normalerweise einen Grund.
    Der 2. FA hat dann alles getestet und ist eben auf oben genannte Dinge gestoßen und wenn man so was verschleppt, kann das echt hartnäckig sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste