Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ständig streiten

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ogelique, 14 November 2005.

  1. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Kennt ihr das?

    Wenn ständig die Fetzen fliegen und eigentlich Beide es nicht wollen und Beide haben es satt haben, zu streiten, es aber nicht auf die Reihe bringen?

    Ich komme gerade aus so einer "Streitbeziehung" und es war schrecklich. Noch heute streiten wir uns im Schnitt bei jedem 3. Treffen und damals war es genauso. Man konnte das genau abzählen: Beim nächsten Treffen fliegen die Fetzen.

    Woran liegt denn das?
    Ungeklärte Probleme oder einfach nur Inkompatibilität und eine Unfähigkeit, sich sachlich zu streiten?
    Kann dies an einem einzigen Partner liegen oder liegt es grundsätzlich an Beiden?

    Und zuletzt: Kann so eine "leidenschaftliche" Beziehung denn überhaupt eine Chance haben?
     
    #1
    ogelique, 14 November 2005
  2. DIE Anna
    Gast
    0
    ich glaube streit ist gar nicht so schlimm,..denn streit kommt in jeder guten ehe mal vor ! wenns allerdings zuoft vorkommt sollte man überlegen ob man sich nichmal ausspricht und drüber redet was ein stört
     
    #2
    DIE Anna, 14 November 2005
  3. büschel
    Gast
    0
    ich kenne das eigentlich nicht in beziehungen;

    aber mit meiner mum ist das seit 25 jahren so :smile:

    trotzdem kommen wir zwischendurch mal wieder klar..
     
    #3
    büschel, 14 November 2005
  4. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    also für mich persönlich wäre so ne Beziehung nix!mal ab und zu n streit ok,aber net ständig!war mir zu anstrengend!°
     
    #4
    User 12216, 14 November 2005
  5. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Naja, ich weiß ja schon, was mich gestört hat - aber das konnte er ja gar nicht ändern. Deshalb war es für mich die ebssere Lösung, den Kontakt ganz abzubrechen.
    Außerdem kam er immer, wenn ich mal ein Problem ansprach mit: "Du zickst schonw ieder", weswegen ich ironischerweise noch mehr zu zicken begann. :grin:

    Naja, spannend war es schon.
    Vielleicht bin ich ja auch nur streitsüchtig :rolleyes2
     
    #5
    ogelique, 14 November 2005
  6. nicileini
    Gast
    0
    ich hab das fast 4 jahre lang durchgestanden...so eine art von Beziehung.
    Sowas ist nur sinnlos, am Ende kommt sowieso raus, dass er dich nicht liebt...
     
    #6
    nicileini, 14 November 2005
  7. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das kann durchaus durch die Mischung aus Inkompatibilität und der Unfähigkeit, sich sachlich zu streiten, kommen.
    Aber auch die einzelnen Komponenten reichen aus.
    Meineserachtens stimmt dann die Chemie aber grundsätzlich nicht.
     
    #7
    Recon, 14 November 2005
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    4 Jahre!?!
    Da kommen mir meine 3 Monate gerade noch harmlos vor... Wie hast du das denn durchgestanden?

    Dem gebe ich allerdings Recht.
    Und genau das ist das Problem: ICH fühle mich ungeliebt und werde deswegen zickig und ER liebt mich nicht udn deshalb ist ihm egal, was ich denke/fühle.

    Gibt es noch irgendwelche Ideen?
     
    #8
    ogelique, 14 November 2005
  9. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Und wie oft seht ihr euch dann??? :zwinker:
     
    #9
    ogelique, 14 November 2005
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    wenn ich jemanden mag kannich auch wunderbar mit ihm streiten,das ist zwar doof,aber daran erkenn ich persönlich manchmal sogar wie wichtig mir jemand ist!die andere seite sieht das offenbar immer anders :frown:
     
    #10
    Sonata Arctica, 14 November 2005
  11. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nun sachlich streiten kann man ohnehin nur wenn die Gefühle komplett aussen vor sind.. wer das in einer Beziehung versucht, bläßt quasi in das emotionale langeweile Horn.. :zwinker:

    selbst und gerade die berühmten Kleinigkeiten, wobei ich vorallem die "WIE macht er/sie was??"-Kleinigkeiten meine.. Es gibt kaum was schlimmeres, als dem Partner somit eine unfähigkeit zu unterstellen und es offen und rechthaberisch zu thematisieren.. daraus folgen sehr sehr viele Echo's..

    Streit ist auch nur eine Form des Ausgleiches.. tja.. und da ist immer die Frage wo der Schuh drückt.. Wo genau muss ein Ausgleich her..?? Welche emotionen sind wodurch entstanden..?? und welche emotionen braucht der aufgewühlte Partner damit er/sie wieder auf den Boden der Tatsachen bzw. ins Bett zurückkehrt.. :schuechte
     
    #11
    Baerchen82, 14 November 2005
  12. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Geht mir genauso - nur wird's irgendwann einfach ZU viel... :cry:

    @Baerchen: Meinst du, dass es sinnvoll ist, dem Partner diese Emotionen mitzuteilen? selbst, wenn man weiß, wie wenig er dafür kann?
     
    #12
    ogelique, 14 November 2005
  13. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    emotionen zeigen tut der Beziehung eigentlich immer gut.. (das mitteilen kann man sich dann hoffentlich auch sparen..) :zwinker: wenn er so gut wie nix dafür kann, dann sollte man die Schuld hin und wieder auch mal bei sich selbst suchen.. die meisten Menschen machen es jedoch mehr oder weniger unbewusst so das sie sich etwas anderes zum "aufregen" suchen..
     
    #13
    Baerchen82, 14 November 2005
  14. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    ...und sich dann gegenseitig ganz schön hoch schaukeln :zwinker:
     
    #14
    ogelique, 14 November 2005
  15. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    ohje... das führt dann nur zu aggressiven Verhandlungen sprich "Kissenschlacht" oder doch lieber "löcher Stopfen"?? :grin:
     
    #15
    Baerchen82, 14 November 2005
  16. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Rosenkrieg und Hassliebe sind die richtigen Bezeichnungen :grin:
     
    #16
    ogelique, 14 November 2005
  17. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab so ne Beziehung auch gute 3 Monate durchgestanden. Ich bin nicht der Typ der sich gerne streitet, aber auf der anderen Seite lasse ich mir auch rein gar nichts gefallen. Bei dem Herren führte, das eben dazu dass er mir regelmäßig zickig wurde. An mir lag es sicher nicht, er hatte schon einen gehörigen Dachschaden. Eine seiner Exfreundinnen hat es fast 2 Jahre mit ihm ausgehalten, aber vermutlich auch nur, weil sie ihm wirklich nie die Meinung gegeigt hat.
     
    #17
    Sahneschnitte1985, 14 November 2005
  18. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    :grin:

    Das ist aber fies.

    Ich kenne deine Situation trotzdem - Meiner hatte auch 'nen Dachschaden, denke ich. Aber wir haben uns Beide nicht so viel gefallen lassen...
     
    #18
    ogelique, 14 November 2005
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich denke, dass liegt meistens an einem roten Faden der sich durchzieht. Oft ist es nur ein Problem, eines Partners! Unterstellungen stehen da sicherlich ganz vorne, mich ärgert so etwas aber auch tierisch, wenn ich ständig etwas unterstellt bekommen würde, ohne das der Partner einsieht, dass es nicht richtig ist.

    Das sind dann so die üblichen Kleinigkeiten, die sich dann irgendwann stauen. Oft sind es aber auch sicher Missverständnisse oder unklares Ausdrücken von Wünschen.
     
    #19
    User 37284, 14 November 2005
  20. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Nein sicher nicht. Aber man sollte sich auch nichts gefallen lassen, sonst hat man keine Basis. Aber wie du schon sagst, wenn man sich bei jedem 3. treffen streitet macht das absolut keinen Sinn mehr.
    Im Übrigen hat sich meine Entscheidung bestätigt als ich seinen Vater kennen gelernt hab. Ich vermute mein Ex wird in 20 Jahren genauso sch*** sein. Anwandlungen hat er ja jetzt schon. Bin froh dass ich ihn los bin. Hab schon wen viel Netteren kennen gelernt :smile:
     
    #20
    Sahneschnitte1985, 14 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ständig streiten
leni222
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 April 2014
21 Antworten
NataschaMahone
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Januar 2014
13 Antworten
Hörnii
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2014
42 Antworten