Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ständige Blasenentzündungen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von klaynez, 21 Juni 2009.

  1. klaynez
    Gast
    0
    Hey Leute,
    was / wovon kann das sein?
    Fast immer wenn ich mit meinem Freund schlafe, habe ich danach eine Blasenentzündung.. Obwohl ich nach dem Sex immer auf toilette gehe..kommt fast immer nach ca einem oder einem halben Tag eine Blasenentzündung die manchmal auch sehr heftig ist..
    Wir benutzen keine Kondome, sondern ich nehme nur die Pille. Ich denke es liegt an den Bakterien die reingetragen werden, aber diese müssten ja eigendlich auf Toilette auch wieder rauslaufen oder nicht? Und immer egal wie spät es ist noch Duschen zugehen, habe ich auch nicht wirklich lust zu.. Und am nächsten morgen ist es dann ja wieder schon zuspät um die Bakterien wieder auszuspülen. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, einen FAtermin habe ich erst im August..

    Vielen Dank im Vorraus für die Tipps :smile:

    klaynez
     
    #1
    klaynez, 21 Juni 2009
  2. glashaus
    Gast
    0
    Vielleicht nimmst du mal eine Weile Cranberrytabletten oder trinkst Cranberrysaft. Im Gesundheitsbereich gibts auch gerade einen Thread zu der Problematik mit vielen Tipps!
     
    #2
    glashaus, 21 Juni 2009
  3. klaynez
    Gast
    0
    Danke, bei mir hats aber 100pro was mim Sex zutun, da ich die eig fast nur (außer im Winter) nach dem Sex bekommen
     
    #3
    klaynez, 21 Juni 2009
  4. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    In den meisten Fällen wird die Blasenentzündung durch verschleppung von Escherichia coli Bakterien verursacht.

    Escherichia coli Bakterien kommen im Darm vor. Wenn diese dann in die Vagina gelangen so kann es eine Blasenentzündung geben.

    Wie sieht es mit deiner Hygiene und der von deinem Partner aus? Evtl. solltet ihr euch beide (gerade bei dieser Häufigkeit !) auf diverse Möglichkeiten untersuchen lassen. Auch dein Partner..
     
    #4
    User 11345, 21 Juni 2009
  5. klaynez
    Gast
    0
    Also ich weiß nur dass wir uns mind. duschen/waschen bevor wir miteinander schlafen..

    mh
     
    #5
    klaynez, 21 Juni 2009
  6. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Ich würd dir raten, erst einmal die Entzündung richtig auszukurieren, bevor du wieder Sex hast. Also Antibiotika verschreiben lassen und Sexpause. Dann eine Runde ab zum Urologen. Da nach Urotablinen fragen, die erhöhen den Säuregehalt im Urin, das bekämpft Bakterien. Die musst du über ca. 3 Monate nehmen, in der Zeit ist allerdings Pillenpause angesagt, sonst gibt's Wechselwirkungen.

    Am besten wäre es, dein Freund ließe sich gleich mit untersuchen. Es kann sein, dass er die Bakterien herumschleppt und dich immer wieder ansteckt.

    Ansonsten machst du ja schon alles richtig, nach dem Sex auf Toilette und immer schön duschen. Vielleicht noch (klingt total blöd, aber nur vorsichtshalber): Nach dem Toilettengang richtig abwischen, so dass die Bakterien vom Darm nicht in die Scheide gelangen können.

    Woher ich das alles weiß? Hatte das gleiche Problem wie du, über mehrere Monate ständig Blasenentzündungen. Ich hab's mit dem ganzen Kram in den Griff bekommen. War aber auch ein langer Weg ...
     
    #6
    darkangel001, 21 Juni 2009
  7. klaynez
    Gast
    0
    ja klingt logisch... ich weiß nur nich ob ich mir den ganzen stress antue..ich warte mal ab ob jmd noch eine andere lösung hat..oder der fa was dazu sagt..aber trotzdem vielen dank :smile:
     
    #7
    klaynez, 21 Juni 2009
  8. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Naja, was heißt Stress? Ständig Blasenentzündungen haben, die irgendwann blutig werden und immer AB nehmen zu müssen, find ich jetzt auch nicht angenehmer, als dagegen aktiv anzugehen ...
     
    #8
    darkangel001, 21 Juni 2009
  9. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    eine Freundin hat gerade ein ganz ähnliches Problem. Sie wurde vom Hausarzt x mal gegen Blasenentzündung behandelt, die immer wieder kam und wurde nun letzte Woche zum Urologen geschickt, der festgestellt hat, dass es garkeine Blasenentzündung ist. :eek:
    Was genau sie nun hat, weiß ich noch ncht. Laborergebnisse lassen bekanntlich auf sich warten...

    Geh doch auch mal zum Urologen damit.
     
    #9
    Malin, 21 Juni 2009
  10. klaynez
    Gast
    0
    ICh nehm für Blasenentzündungen kein AB sondern Globolies die ich von meiner Heilpraktikerin bekommen habe..Helfen tun sie echt gut.. Ja denke da sollte ich mal hingehn :smile: kannst ja mal bescheid sagen was sie hat wenn das Ergebnis da ist.
     
    #10
    klaynez, 21 Juni 2009
  11. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Kanns vl. sein, dass es auch an den Globulis liegt? Das also die Bakterien nie ganz weg sind!

    Ich hatte das auch erst, hab 1 Woche lang Homöopathie genommen, bin danach nochmal zum Hausarzt wegen einer Urinprobe, ob noch Bakterien da sind und voilá: eine Woche Antibiotikum folgte!

    Lg
     
    #11
    Moonlightflower, 21 Juni 2009
  12. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Das sind manchmal Clamydien. Die lassen sich nur durch einen Abstrich nachweisen und mit speziellen Antibiotika loswerden.
     
    #12
    Bambi, 22 Juni 2009
  13. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    in der vagina gibts keine blase und somit gibts dort auch keine blasenentzündungen. aber es können sehr wohl bakterielle infektionen entstehen, wenn jene bakterien dorthin gelangen.

    thema: besagte bakterien wandern natürlich in die harnröhre. viele frauen sind gerade nach sex anfällig dafür, weil die rhythmische bewegung ins körperinnere die bakterien reindrückt. nach dem sex gleich (!!!) aufs klo gehen, dann ist das risiko minimiert.

    du solltest bei infektionen / entzündungen keine homöopathie nehmen. das hilft nicht! bei ner entzündung hilft nur was antibakterielles und das sind antibiotika.
     
    #13
    CCFly, 22 Juni 2009
  14. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    ja, das ist richtig. ich habe das zu undifferenziert geschrieben :schuechte
     
    #14
    User 11345, 22 Juni 2009
  15. klaynez
    Gast
    0
    also.. meine heilpraktikerin die sagt globolies sind besser als AB .. und nein sie sagt dass nich aus geldgründen, sie will von mir kein geld. ich denke nicht dass es an den globolies liegt, da ich auch bevor ich mit globolies angefangen habe schon oft blasenentzündungen hatte.. bei mir ist dass manchmal so schlimm dass ich nicht bis zum nächsten tag warten kann bis ich zum arzt gehe.. und wenn ich globolies nehme wird es sofort besser..ich denke da gibt es geteilte meinungen zu..

    achja^^ wenn ich jedes mal AB nehmen müsste würde ich ja wenn ich damit fertig bin ne woche später wieder zum arzt rennen..
    (soll nicht rumgemeckert rüberkommen :smile:)
     
    #15
    klaynez, 22 Juni 2009
  16. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Aber anscheinend helfen doch deine Globulis auch nicht so toll, wenn die Blasenentzündung dauernd wiederkehrt?

    Ich würde wohl an deiner Stelle alles mögliche probieren- und das reicht in deinem Fall wohl von der Verwendung von Kondomen über einen Besuch beim Urologen bis hin zu Cranberry-Tabletten/ -produkten!

    Außerdem würd ich an deiner Stelle deinen Freund gleich mal mit zum Urologen nehmen!

    Vorallem wenn du dauernd Blasenentzündungen hast und dagegen nichts unternimmst kannst du dir auch eine schöne Nierenbeckenentzündung einfangen- und daran kann man dann auch sterben! (im schlimmsten Fall natürlich)
     
    #16
    Moonlightflower, 22 Juni 2009
  17. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Es kann sein, dass deine homöopathischen Sachen die Beschwerden lindern, aber wenn du jede Woche aufs Neue eine Entzündung bekommst, werden die Bakterien nicht effektiv bekämpft. Klar ist Antibiotika ein "heftiges" Zeug, aber lieber fünf Tage chemischen Kram in sich reinstopfen, als ein Leben lang BE zu bekommen, den Sex nicht genießen zu können und eine Nierenbeckenentzündung zu riskieren (wie Moonlightflower richtig anmerkte). Und wenn deine Entzündungen schon so akut sind und so schnell heftige Symptome auftreten, wird dir der Weg zum Arzt und besonders zum Urologen nicht mehr lange erspart bleiben.
     
    #17
    darkangel001, 22 Juni 2009
  18. klaynez
    Gast
    0
    danke für die vielen hilfreichen Tipps :zwinker:
     
    #18
    klaynez, 23 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ständige Blasenentzündungen
dannyyy
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Juli 2016
13 Antworten
tainted.beauty
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Juni 2016
6 Antworten
Ambergray
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Januar 2010
45 Antworten