Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ständiges Stechen bringt mich um den Verstand!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SunnyBee85, 23 November 2005.

  1. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Also: Ich weiß dass das hier kein medizinisches Forum ist.
    Ebenso ist mir geläufig dass das hier nicht viel mit Liebe zu tun hat.

    Aber: Ich muss das Problem loswerden, muss mir mal richtig alles von der Seele reden weil mich macht das echt richtig fertig. :cry:

    Seit ungefär 3 Monaten habe ich im Hals ein seltsames Stechen/Pieksen, es fühlt sich so an wie wenn einem eine Gräte stecken geblieben ist.
    Das war auch das erste an das ich gedacht hab.

    Ich zu Arzt NR. 1 geflitzt. Reingeschaut, nichts gefunden. Hat mich weggeschickt ich solle Salbei Tee gurgeln.
    Hat natürlich gar nichts gebracht, ich dachte echt ich gehe ein ... :madgo:

    Dann Arzt Nr.2 aufegsucht. Inzwischen ist schon was Zeit vergangen. Der hat auch nach der dubiosen Gräte gesucht, nichts finden können. Als er sich mal meine Mandeln näher angeschaut hat fiel ihm auf das sie "vernarbt, zerklüftet und vergrößert sind" und sich ekelhaftes zeug rauspulen lässt.

    Der hat mir 2 Antbiotika verpasst mir hat nicht eins davon geholfen. Bn dann noch 4 Mal zu ihm gegangen, der hat immer das Zeug da rausgemacht und mich weggeschickt. Beim letzten Mal sagte er "Lassen sie sich die Mandeln entfernen."

    Für mich echt ne total derbe Nachricht. Voll in Panik ausgebrochen. Totale Angstzustände vor Operation (hatte noch keine). Hab sie aber noch drinne gelassen, weil ich ein tierischer Schisser bin :rolleyes2 :frown:

    Dann jetzt Arzt NR. 3 der meinte ich hätte "jungfräuliche" Mandeln, obwohl er mir nur ne halbe Minute mit schwachem Licht reingeschaut hat. Ich hätte irgendwie den Hals verspannt.

    Ich bin echt schon total fertig. Echt ich würd mittlerweile echt alles schlucken, alles machen damit das aufhört. In der Uni kann ich mich auf nichts konzentrieren. Immer hab ich linksseitig, relativ weit oben dieses Stechen oder Pieksen (obwohl das irgendwie zu schwach klingt)....
    Wenn das nicht bald aufhört, dann werd ich echt klapsenreif... :frown: Und das schlimmste ist das mir keiner helfen kann. Irgendwie weiß niemand was ich habe :flennen:
    Was soll ich bloß machen?? So kann das nicht weitergehen....
    Hatte das vielleicht einer von euch, oder weiß was es sein könnte....
    Ich bin echt so am Ende.... :frown:
     
    #1
    SunnyBee85, 23 November 2005
  2. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du alles für tun würdest, würde ich eine OP in Kauf nehmen. Naja, zuerst würde ich wahrscheinlich einfach ins Krankenhaus gehen, dass die sich das vorher nochmal anschauen, ob sie überhaupt raus MÜSSEN. Hört sich schon ziemlich heftig an. Ich werde am Dienstag auch das erste mal in meinem Leben operiert und glaub mir, bin genauso ein Schisser wie du! :schuechte Wiegesagt, geh doch mal ins Krankenhaus und lass dich da mal durchchecken!

    Alles Gute
     
    #2
    Carina_86, 23 November 2005
  3. Erchamion
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    [...]
     
    #3
    Erchamion, 23 November 2005
  4. mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    als ich jünger war, hatte ich recht oft husten. meine eltern hatten ein bischen angst vor einem chronischen husten oder ähnlichem.
    dann haben sie mich zwei wochen zum gradieren nach bad salzungen geschickt (hat die hochprozentigste sole in europa). seit dem hab ich sogut wie keine probleme mehr mit husten oder kratzen im rachen (von einer erkältung mal abgesehen).

    also wenn wirklich nichts im hals steckt und die mandeln in ordnung sind würde ich das vielleicht einmal versuchen. muss nicht helfen, ist aber auf jeden fall ein versuch wert.
     
    #4
    mahalanobis, 23 November 2005
  5. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Hey danke allen die so schnell geantwortet haben.

    @ Carina:
    Ja das mit dem Krankenhaus- Check hab ich mir auch schon überlegt. Vielleicht gäbe es ja da irgendwie Ärzte die sowas schonmal gehabt hatten.
    Bloß kann man da einfach so reinschneien oder muss man sich ne Überweisung vom Hausarzt machen lassen damit man das im KH machen kann??

    @Erchamion:
    Ja das die Gräte in der Mandel hätte verschwunden sein können, hatte der Arzt NR. 2 dann auch bei mir spekuliert. Auf jeden Fall ist sowas möglich und anscheinend kommt es auch nicht so selten vor.
    Ja, keinen Plan wenn ich mich doch in den Hintern treten würd und die OP machen ließe müsste die "dubiose Gräte" dann ja auch weg sein
     
    #5
    SunnyBee85, 23 November 2005
  6. anonym 12
    anonym 12 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    0
    vergeben und glücklich
    lass dir einfach rausnehmen,....meine mandeln sind schon draußen,...tat nicht weh,..man kann sich nicht daran erinnern,......also ab ns krankenhaus wenn sie raus müssen,...

    gute besserung und lg marlis
     
    #6
    anonym 12, 23 November 2005
  7. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Sind Eiterstippen auf den Mandeln?
    Zerkluftet und groß ist kein gutes Zeichen. Wenn der Arzt sie schon nach 30 Sek. bei schwachem Licht erkennt erst Recht nicht.
    Es soll auch Leute geben, bei denen sammelt sich hinter den Mandeln Dreck an, der nicht von alleine weggeht.

    Wenn es ne Entzündung ist und AB nicht geholfen hat hilft wirklich nur rausnehmen. Ansonsten kann es eben bis zum Rheuma kommen usw. die übliche Horrorgeschichte eben.
    Mandel-OPs verlaufen unterschiedlich. Der eine hat Glück und kaum Schmerzen. Wenn du Pech hast wird es ungemütlich
     
    #7
    Sahneschnitte1985, 23 November 2005
  8. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wenn Du in einer Poliklinik oder Ambulanz eines Krankenhauses behandelt werden möchtest, brauchst Du nur eine entsprechende Überweisung vom Hausarzt.

    Für eine stationäre Abklärung brauchst Du eine Einweisung vom Hausarzt.

    Und natürlich bei beiden nen Termin! Es sei denn, es ist etwas absolut akutes.
     
    #8
    *lupus*, 23 November 2005
  9. misty-dawn
    Gast
    0
    Was ist denn an Mandeln entfernen lassen so schlimm? Hat doch schon fast jeder hinter sich, wie mir das so vorkommt. :rolleyes2
    Ich nicht.

    Aber wenn es dich so sehr stört, dass du schon reif für die Klapse bist - worauf wartest du dann noch? Es gibt weiß Gott schlimmere Operationen, ich weiß wovon ich rede :schuechte

    Toll ist es natürlich nicht ohne Mandeln, da bekommt man wohl beim kleinsten Windhauch schon Halsschmerzen...
     
    #9
    misty-dawn, 23 November 2005
  10. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    Und wie alt warst Du bei dem Spaß ? Ich war 17 und ich kann mich noch sehr gut daran erinnern. Es tat schweineweh und mir gings richtig schlecht..
     
    #10
    Tinu, 23 November 2005
  11. Erchamion
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    [...]
     
    #11
    Erchamion, 23 November 2005
  12. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Sorry aber das ist einfach ne Tatsache...
     
    #12
    Sahneschnitte1985, 23 November 2005
  13. Erchamion
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    [...]
     
    #13
    Erchamion, 23 November 2005
  14. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Klar, aber über die Folgen und Risiken wirst du so oder so aufgeklärt. Außerdem kann man sich besser darauf einstellen, wenn man weiß was auf einen zukommen kann.
     
    #14
    Sahneschnitte1985, 23 November 2005
  15. Erchamion
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    [...]
     
    #15
    Erchamion, 23 November 2005
  16. anonym 12
    anonym 12 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @tinu:hm wie alt ich war,..KA,...ich mein mir gings auch nciht umbedingt gut,.aber das ist an irentwas andren gelegen,....aber danach gehts viel besser,....also muss man das durchstehn,.würd ich sagen,.ansonsten,..viel spaß mit weiteren stechen im Hals,...
     
    #16
    anonym 12, 23 November 2005
  17. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab meine Mandeln auch raus!!

    Das gar nicht so schlimm..ehrlich nicht! Es ist zwar unangenehm beim Schlucken,aber du stehst ja unter Schmerzmitteln!!

    Ausserdem kriegt man da immer gaaaaaaaanz viel Eis :gluecklic

    Also,wenn dich das so stört,dann würde ich die OP hinter mich bringen!!

    Es is nich so schlimm!!

    Liebe Grüße und *Daumen Drück* Löckchen.. :engel:
     
    #17
    Löckchen, 24 November 2005
  18. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Servus allerseits!

    Ja also da mich dieses Problem ja nicht erst seit gestern verfolgt habe ich mich auch mal versucht im Net nen bisschen zu informieren.
    Kann zu Blutungen kommen, kann Schmerzen verursachen (was eigentlich bei/nach ner OP schon klar ist) u.s.w

    Naja und da ich ja bereits bereit wäre meine Seele dem Teufel zu verkaufen nur damit das endlich aufhört glaube ich auch das ich sie machen würde.
    Das dumme ist ja nur das keiner wirklich weiß was es ist. Und ich fände es echt total krass wenn ich mir auf Verdacht meine Mandeln rausnehmen lasse und dann vielleicht das Stechen immernoch nicht weg ist... :madgo:

    Tja ist halt so wenn man ne Sache nicht kennt, hat man immer tierische Angst davor. Und wenn man ein Schißhase generell ist so wie ich dann nochmal mal 10 :grin:

    Keine Ahnung. Ein Arzt hat mir auch mal gesagt ich solle ins KH und unter Vollnarkose (damit wohl der Würgereiz nicht da ist) einfach mal nachforschen lassen was man da so finden könnte...

    Piekst ja nunmal echt so als wenn sich ne Gräte bewegen würde, oder als ob die Gräte irgendwo steckt und mit der anderen Seite piekst....
    ach einfach nur hammer unangenehm....
    Also Fische sind als Nahrungsmittel für mich gestorben :zwinker:
     
    #18
    SunnyBee85, 24 November 2005
  19. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Sei mal nicht so ein Feigling, ab ins Krankenhaus mit dir!
     
    #19
    DerKönig, 24 November 2005
  20. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie tief ist dieses Picksen denn im Hals?

    Mal ganz dumm: Hast du deine Weisheitszähne schon?
    Wenn da einer eine Entzündung hat, zieht der Schmerz auch in den Hals. Wenn leicht entzündet isses vielleich ein picksen :smile: Da würd ja kein normaler Arzt drauf achten.

    Gruß,
    Perrin
     
    #20
    Perrin, 24 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ständiges Stechen bringt
HelloGG
Kummerkasten Forum
6 November 2015
12 Antworten
nicole0072
Kummerkasten Forum
5 August 2015
22 Antworten
katrin94
Kummerkasten Forum
25 Februar 2014
4 Antworten
Test