Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Stützende Kraft"?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Acores, 1 November 2007.

  1. Acores
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    Vorgeschichte:
    Ich bin Tänzer und trainiere jetzt seit gut einem Jahr in der Anfängergruppe für Turniere (so lange wegen Partnerinnenwechsel etc). So nun sitzen die Choreographien alle und es geht an die Technik. Letztens hatten meine Partnerin und ich unsere erste Einzelstunde bei unserem Trainer und der meinte ich müsse dringend mehr Kraft in Bauch und Armen kriegen (hat er ja recht, bin nunmal ein Hemd). Haben dementsprechend bei der Einzelstunde und am nächsten Tag im Gruppenunterricht auch mit Stühlen und Gymnastikbändern ganz tolle Übungen dafür gemacht, so dass ne gute halbe Stunde vor Schluss meine Arme den Geist aufgeben wollten. Um das zu ändern bekam ich die Hausaufgabe bis nächsten Monat jeden Tag Situps und Liegestütz zu machen, bis ich ihm 20 Liegestütz (recht langsam) am Stück un ca 80 Situps in auch ca 80 Sec vorzeigen kann.

    Nun zu meiner Frage:
    Wie kann ich diese Übungen Ernährungstechnisch so effektiv wie möglich unterstützen? Muss dazu sagen bin ein sehr schlechter Nahrungsverwerter und esse auch nicht wirklich regelmäßig oder gar viel (entweder vergess ichs, oder keine Lust, wenn nichts da ist keine Lust einzukaufen etc.), woraus wahrscheinlich mein Untergewicht resultiert. Ich würds gern relativ einfach haben, wobei ich das gefühl hab, dass das nicht geht...:/

    Schon einmal Vielen Dank im Voraus für die hoffentlich bald kommenden Rückmeldungen :smile:
     
    #1
    Acores, 1 November 2007
  2. hechel
    hechel (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dein Trainer lebt hinter dem mond und lässt dich bescheurte übungen aus den 80ern machen. geh in ein studio und lass idch dort von ausgebildeten fachkräften trainieren.

    ps.: natürlich sind liegestützen eine super übung wenn man sie richtig macht, was ich jedoch aufgrund der 80 situps bezweifle...
     
    #2
    hechel, 24 November 2007
  3. Joppi
    Gast
    0
    Mit Situps meinst du bestimmt Crunches. Falls nicht, dann rate ich dir davon ab Situps zu machen, da sie deinem Rücken schaden.

    Crunch: Du hebst deinen Oberkörper leicht an.
    Situp: Du hebst deinen Oberkörper derart an, dass du sitzt.

    Liegestütze und Crunches sind gute Übungen. Hab beides auch in meinem Trainingsplan.

    Es wäre vielleicht nicht schlecht, wenn du dir die Liegestütze und Crunches in Sätze aufteilst, z.B. 2x10 Liegesütze. Nächstes Mal 2x11 Liegestütze usw. Spätestens wenn du bei 2x15 bist solltest du 20 auf einmal schaffen. Aber da gibt es sicherlich noch andere Herangehensweisen.

    Die Arme trainierst du so auch nur bedingt. Liegestütze trainiert etwas den Trizeps, Crunches aber gar nicht. Finde so ein Training auch eher unausgewogen, aber letztlich willst du damit ja nur deinem Lehrer was beweisen.

    Zur Ernärhung:
    Schau erstmal wie viel kcal du am Tag benötigst. Da gibt es Kalorienrechner, die dir das grob angeben. Auf diesen Seiten steht dann meist auch, was man essen sollte und was besser nicht. Leg dann von mir aus 400kcal pro Tag mehr drauf. Gesundes Nahrung sollte aber immer im Vordergrund stehen. Dein Essgewohnheiten musst du natürlich ändern.
     
    #3
    Joppi, 24 November 2007
  4. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    naja leider wird das mit der ernährung etwas schwer aufgrund meines recht stressigen alltags :/ schaffs ja meist nicht mal dieh älfte der von all diesen rechnern ausgespuckten werte zu erreichen :frown: wenn ich das mal schaffe bin ich schon allein vom essen geschafft :what:
     
    #4
    Acores, 24 November 2007
  5. Joppi
    Gast
    0
    Wenn das wirklich so ist, dann wäre das natürlich eine falsche Herangehensweise und nicht wirklich auf dich abgestimmt. In diesem Falle schlag ich dir vor, dass du mal schaust wie viel kcal du am Tag so zu dir nimmst. Dann kannst du das peu a peu steigern. Du bist ja nicht unter Zeitdruck. Such dir eine Steigerung aus, mit der du klar kommst. Irgendwann solltest du halt ÜBER deinem benötigten kcal-Verbrauch liegen. Für am besten Tagebuch darüber!!!
     
    #5
    Joppi, 24 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stützende Kraft
nuking 97
Lifestyle & Sport Forum
29 April 2013
4 Antworten
Dreizehn
Lifestyle & Sport Forum
24 Oktober 2012
17 Antworten