Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Stammzellenspende

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von glashaus, 26 November 2005.

  1. glashaus
    Gast
    0
    Seid ihr als Stammzellenspender typisiert? Und wenn ja, musstet ihr auch schonmal spenden?

    Wenn nein, wieso nicht?
     
    #1
    glashaus, 26 November 2005
  2. Quedel
    Quedel (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    101
    0
    Single
    Nein, weil

    Nein, weil ich es noch nicht gemacht habe. Bei uns war vor einem Jahr mal eine große Welle gewesen. Damals konnte ich aber nicht mitmachen, da ich zu dieser Zeit eine Virusinfektion hatte (harmlos zwar, aber trotzdem tabu für eine Typisierung). Damals konnten ein Großteil der Typisierungen noch durch Spenden finanziert werden, jetzt muss jeder seine 50Euro dafür selber mitbringen. Denn die Krankenkassen finanzieren die Typisierung nicht.
     
    #2
    Quedel, 26 November 2005
  3. cat85
    Gast
    0
    nein, leider nicht. ih wollte bzw. will immer und habe auch eigentlich keine richtige ausrede... :schuechte drei Tage vor meinem 18. wollten wir mit ein paar Freunden los, weil hier gerade eine große Aktion war, aber da war ich nicht alt genug... :grrr: und seit dem bin ich einfach nicht zu gekommen.
     
    #3
    cat85, 26 November 2005
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Nein bin ich noch nicht.
    Werd ich aber sicherlich mal machen.
    Bin auch erst seit nem halben Jahr alt genug.
     
    #4
    Numina, 26 November 2005
  5. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Nein, weil ich nicht dazu bereit bin eine Knochenmarksentnahme, bzw. Stammzellenentnahme durchführen zu lassen wenn ich in Frage käme. Da muss ich durch eine Typisierung keine falschen Hoffnungen wecken.
     
    #5
    User 29290, 26 November 2005
  6. glashaus
    Gast
    0
    Kommt darauf an wo man es machen lässt. Da wo ich hingehe wird das durch Spenden finanziert.

    @ Raven, was ist dir denn daran unangenehm?
     
    #6
    glashaus, 26 November 2005
  7. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn du z.B. zum DKMS gehst, kannst du die Typisierung auch umsonst machen. Sie erbitten nur die 50€ als Spende.

    Ich konnte mir es damals z.B. nicht leisten. Hab mich aber dennoch typisieren lassen. Die Spende habe ich dafür später nachgeholt.

    Gibt es denn hier irgendwen, der schon eine Knochenmarkspende durchgeführt hat?
     
    #7
    Doc Magoos, 26 November 2005
  8. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Dass ich entweder tagelang Hormone gespritzt bekäme oder im schlimmsten Fall wie bei der Knochenmarksentnahme Vollnarkose bekäme und mehrere Tage ins Krankenhaus müßte. Ich habe panische Angst vor Ärzten und Krankenhausaufenthalten. Habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

    Ich habe schon lange einen Organspendeausweis. Wenn ich tot bin, ist mir egal was mit mir geschieht, aber solange ich lebe, entscheide ich was mit mir gemacht wird.
     
    #8
    User 29290, 26 November 2005
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    ……
     
    #9
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2014
    User 39864, 26 November 2005
  10. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    @KillPhil78: stell dir vor du hättest jetzt akutes Nierenversagen, und die Dialyse ist bei dir auch nicht lange durchführbar. Sterben oder Spenderniere annehmen?
     
    #10
    Doc Magoos, 26 November 2005
  11. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    nein noch nicht... werd ich noch irgendwann machen...
     
    #11
    Altkanzler, 26 November 2005
  12. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich schätze, die wollen mich genausowenig momentan, wie jedes Blutspendezentrum.

    Hat dementsprechend die gleichen Gründe, wie Blutspenden. Neben zu faul etc. die zu frischen Piercings.
     
    #12
    MooonLight, 26 November 2005
  13. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    ……
     
    #13
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2014
    User 39864, 26 November 2005
  14. Emilia16
    Emilia16 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    Ich bin typisiert, habe einen Organspendeausweis und ich spende ab und zu Blut.
    Warum?
    Warum sollte man es nicht tun? Tut mir doch nicht weh (jedenfalls nicht sehr) und der Nutzen übersteigt bei weitem die Kosten.

    Man muss nicht unbedingt 50€ spenden, aber es ist erwünscht. Habe ich allerdings auch nicht gemacht, musste auch nicht fürs Blut abnehmen bezahlen. Habe gerade Praktikum in einer Arztpraxis gemacht, da geht das ganz schnell.
     
    #14
    Emilia16, 27 November 2005
  15. Asylum82
    Benutzer gesperrt
    370
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Hatte dazu bisher noch keinen Grund dazu.
     
    #15
    Asylum82, 29 November 2005
  16. Aurian
    Gast
    0
    Nein, weil...
    als ich mich typisieren lassen wollte, durfte ich nicht.
    Da ich Epileptikerin bin, muss ich medikamente nehmen und komme als Spenderin nur bedingt in Frage. Eine Objektive Typisierung wäre ohnehin nicht möglich durch die belasteten Werte.

    Allerdings lustig, dass gerade jetzt danach gefragt wird. Meine Mama hat gestern nen Anruf gekriegt, dass sie evt. als Spenderin in Frage kommt. Heute schon kam das Paket mit dem Equipment zur Blutabnahme. Schon heftig.
     
    #16
    Aurian, 29 November 2005
  17. glashaus
    Gast
    0
    Ich werd morgen nachmittag mal mit ein paar Leuten zum Blut abzapfen fahren.
     
    #17
    glashaus, 29 November 2005
  18. glashaus
    Gast
    0
    So. Also ich hab das heute mal machen lassen. Ist echt nur eine klitzekleine Menge Blut die einem abgenommen wird. Wenn man Angst vor Spritzen hat, kann man das auch per Speicheltest machen lassen, das ist nur nicht ganz so zuverlässig.

    Hm, ich denke mal, jeder der krank wird, würde wohl wollen, dass sich viele Leute testen lassen, damit man wieder gesund wird. Also daher mal an alle: Das ist echt 'ne gute Sache, wenig Aufwand, selbst wenn ihr tatsächlich Spender sein könntet ist das echt kein Ding. Lasst euch mal testen, wenn ihr die Möglichkeit dazu habt.
     
    #18
    glashaus, 30 November 2005
  19. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    ……
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 20 April 2014
    User 39864, 8 Dezember 2005
  20. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Naja, das ist wohl Definitionssache :schuechte
     
    #20
    User 29290, 8 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten