Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

status quo vs. risiko

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Monk, 19 November 2006.

  1. Monk
    Monk (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    moin, moin, ihr alle!

    schwierig einen anfang zu finden...
    ich bin im moment in einer situation, die vielleicht der eine oder andere von euch kennen wird. irgendetwas zwischen "tu ichs nicht, bereu ichs" und "tu ichs, dann bereu ichs vielleicht noch mehr". naja, ich glaub ich erzähl erst einmal die vorgeschichte.

    es ging los vor etwa 4 monaten. ich hab gerade die schule gewechselt. ich war nicht der einzige, ein mädchen, nennen wir sie mal A, aus meiner klasse wechselte ebenfalls. ich kannte sie nicht sehr gut (obwohl wir schon seit drei jahren in derselben klasse waren), aber sie war mir eigentlich von anfang an ziehmlich sympatisch. wir fingen also auf der neuen schule an, und lernten uns besser kennen. wir hatten von anfang an viel gesprächsstoff, da wir sehr ähliche interessen und hobbies haben. wir schrieben uns auch mal mails zwischendurch, aber nicht regelmäßig. eines tages, als wir auf dem pausenhof saßen, kam eine unserer mitschülerinnen. sie fragte, wahrscheinlich aus spaß, ob sie uns gerade bei etwas wichtigem störe. A meinte darauf, ebenfalls aus spaß: "ja stören nicht, aber ich und sie, wir hätten da was miteinander". Ich war etwas perplex, ließ es mir aber nicht anmerken und spielte mit (wieso eigentlich nicht ?!). wir sagten ihr, sie solle es für sich behalten, da wir nicht möchten, dass es an die große glocke gehängt wird. von nun an "spielten" eben die wohl passivste Beziehung der welt (wir hielten nich mal händchen ^^). das ging dann eine ganze zeit so weiter. was mich erstaunte und ehrlichgesagt auch ein wenig verunsicherte war, dass wir auch untereinander so miteinander redeten, als wären wir zusammen; sie sowie auch ich. ich machte mir darüber aber keine größeren gedanken, schließlich haben wir beide viel humor.

    dann haben wir immer seltener über unsere "beziehung" geredet, da es uns unsere mitschülerin mit der zeit nicht mehr abkaufte. weiterhin haben wir aber zb. an unser monatsjubiläum gedacht. es ist aber dann eine zeit gekommen, in der ich angefangen habe, mir vorzustellen, wie es wäre, wenn wir wirklich zusammen wären. eigentlich wollte ich das gar nicht, aber es waren einfach so gedanken. ich habe auch gemerkt, dass wenn sie mit anderen jungs redete, ich ein wenig eifersüchtig wurde. ich denke, es ist so weit, dass ich mich in sie verliebt habe. ich hatte immer angst davor, denn auf einer seite ist sie zwar die perfekte freundin aber auf der anderen seite ist sie, die einzige person, mit der ich mich wirklich gut verstehe und ich wüßte nicht, was ich ohne sie täte (ich muss noch sagen, dass sie mir sehr geholfen hat, da es mir in letzer zeit psychisch nicht sehr gut ging).

    ich weiß nicht, wie es bei ihr ist. ich habe punkte gesucht, die dafür sprechen, dass es ihr ähnlich geht (zb. macht sie mir komplimente, gibt mir fast immer recht, wenns um konflikte geht, und überhaupt, hat sie mit "unserer beziehung" angefangen) und solche, die dagegen sprechen (wir haben uns zb bis jetzt etwa 3 mal berührt, und dazu zähle ich jede art von berührung!!)

    nun, wie ich aus eigener erfahrung weiß, haben die meisten frauen das "du-bist-zwar-ganz-nett-aber-nicht-mehr-gen" in sich. wenn ich ihr also sage, was sache ist, ist ein risiko vorhanden, dass es genau so endet (zugegeben, ich bin sehr pessimistisch was solche sachen angeht). wenn ich es ihr aber nicht sage, und einfach so weitermache wie bisher, werde ich zwar auch nicht glücklich, dafür ist die gefahr sie zu "verlieren" weniger groß.




    danke im voraus für eventuelle antworten
     
    #1
    Monk, 19 November 2006
  2. FatalErroR
    FatalErroR (26)
    Benutzer gesperrt
    101
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm, klingt für mich beim ersten Mal lesen etwas merkwürdig :eek:

    Also, wenn du meinen Rat haben willst in der Frage: Status quo vs. Risiko: Eindeutig RISIKO!
    Was fürn Risiko meinst du denn damit? Du hast ja geschrieben, dass Frauen das "du-bist-zwar-ganz-nett-aber-nicht-mehr-gen" in sich tragen. Aber gleichzeitig hättest du Angst, sie als Freundin zu verlieren, weil sie ungefähr die einzige Person auf deiner Schule sei, mit der du etwas zu tun hättest. Nehmen wir mal den zugegebenermaßen relativ unwahrscheinlichen Fall an, sie wolle keine Beziehung mit dir. Was passiert? Es kommt so ein Spruch wie "Wir können ja Freunde bleiben". Gesagt, getan, es wäre doch alles beim Alten. Und das "bißchen" (ja ich weiss, das klingt jetzt total fies, so mein ich das aber nicht :grin:) Liebeskummer sollte dir das Risiko schon wert sein.
    Unwahrscheinlich, dass sie keine Beziehung mit dir eingehen möchte, halte ich es deswegen, weil sie doch mit diesem Spielchen angefangen hat, so wie ich das verstanden habe. Du musst ja nicht gleich rausplatzen mit Sätzen wie "Ich liebe dich" oder so, sondern verpack es einfach ein bißchen, rede mit ihr über euch beide und sag ihr Sachen wie "Ich mag dich" etc, Komplimente halt. Dann kannst du auch genau sehen, wie sie darauf reagiert und daraus Schlüsse ziehen (und diese uns hier mitteilen :zwinker: )

    Das wars erstmal von mir, alles Gute,
    FatalErroR
     
    #2
    FatalErroR, 19 November 2006
  3. Monk
    Monk (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    also ich weiß nicht, ob alles beim alten bliebe, wenn nichts daraus würde. auf jeden fall würde sich etwas verändern. ich war schon mal in so einer situation. ich bin auf risiko gegangen, aber es hat nicht hingehauen.

    andererseits bin ich vielleicht zu "paranoid" geworden dadurch. vielleicht hast du recht. ich habe mir schon ausgemalt, was passieren würde wenn es sich tatsächlich zum guten wenden würde, mindenstens genau so oft auch das gegenteil...

    naja, ich werde jetzt versuchen nicht zu viel darüber nachzudenken und ein bisschen zu schlafen.

    vielen dank für deine antwort !!
     
    #3
    Monk, 19 November 2006
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    ich bin auf jeden Fall für Risiko... denn die jetzige Situation bereitet dir Sehsucht und Begierde (mal ganz doof ausgedrückt :zwinker:)
    Damit wirst du auf Dauer nicht zurecht kommen!!!
    Also trau dich einfach!! Wir schon schief gehen....

    Und deine Geschichte erinnert mich irgendwie voll an die von nem freund von mir...
    Vor ein paar Jahren war er mal mit seiner Clique auf dem Weihnachtsmarkt... auf einmal meinte ein Mädel zu ihm (also sie kannten sich da schon... :smile:) oh ihr Ex Freund!!! Schnell tu ma so als wären wir zusammen.... dann haben sie sich vor dem Ex Freund geküsst und seitdem sind sie auch wirklich zusammen :smile:

    Daran musst ich einfach grad denken....
    Und ich glaub gewisse Ähnlichkeit ist bei euch schon auch da... man spielt doch nicht wochen/monatelang eine Beziehung vor, wenn man kein klein bisschen Interesse aneinander hat!!

    Also nur Mut!!! :smile:
     
    #4
    User 48246, 19 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - status quo risiko
DieHäsin
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
6 Antworten
Koenigssee
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2016
20 Antworten
Linguist
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2008
5 Antworten