Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Stechen an der Brust & Übelkeit

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Laura888, 23 März 2009.

  1. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey mach mir mal WIEDER sorgen um meine Gesundheit :frown:

    also ich fange mal an bin 19 jahre jung und lebe sehr gesund, rauche nicht und trinke kein tropfen alkohol!

    am freitag fing es an das mir voll schlecht war... aber nicht das ich mihc übergeben müsste, so schlimm war es nicht! halt immer so ab und zu ... mein magen hat sich auch so angefühlt als würde ich eine magen-darm grippe bekommen! naja Samstags hat ich aufeinmal 2 stechen so an der brust / unter der achsel ...
    hab natürlich gleich wieder gedacht ich sterbe an einen herzinfakt! es war kein stechen beim atmen sondern einfach so ...

    heute nacht war das stechen wieder da aber nur wenn ich tief lufthole hab ich es gespührt... un wenn ich seitlich gelegen bin, wenn ich auf dem rücken geschlafen habe gings ....! Übel is mir auch noch ab und zu!
    hab dann bei google mal nachgeschaut un dann stand da immer was mit herzinfakt.. bin dann leicht gläubig un denke mir könnte sowas passieren :frown:! andere anzeichen habe ich nicht!
    muss ich mir große sorgen machen????

    kann auch etwas einbildung dabei gewesen sein, ich bin in der sache ziemlich emfpindlich un bilde mir vieles ein gehe deswegen auch wieder in thearpie weil es bei mir schlimmer wird .. das ich immer gleich denke ich sterbe an jeder krankheit ...:frown:
     
    #1
    Laura888, 23 März 2009
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Ich glaube, dass es nicht nur ETWAS Einbildung war, sondern genau das dein (einziges gesundheitliches) Problem ist.

    Außerdem ist der Körper ist keine Maschine bei dem man einen Fehler ergooglen kann und dann weiß, was man hat.

    Wenn du dir unsicher bist, geh' zum Arzt, denn kompetentere Hilfe kann dir hier keiner geben.
     
    #2
    Chérie, 23 März 2009
  3. ülpentülp
    0
    also - den herzinfarkt kannst du definitv in die hypochondrische schublade zurückschieben! der äussert sich dann doch "etwas" anders.
    (ich werde dir aber nicht verraten wie) :zwinker:
     
    #3
    ülpentülp, 23 März 2009
  4. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Geh halt zum Arzt.

    Ich verstehs nicht wie Leute die sich ernsthaft Gedanken um ihre Gesundheit machen erstmal im Internet fragen anstatt zum Arzt zu gehen.
     
    #4
    Schweinebacke, 23 März 2009
  5. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    wer keine panik vor krankheiten hat kann sowas eben nicht verstehen .....!
    denkst du wenn es bei mir nicht so krass wäre würd ich in ne therapie gehen?! hab nun mal angst vorm tod un so wirkt sich des eben bei mir aus!
    un das forum is doch hier um antworten zu bekommen!
     
    #5
    Laura888, 23 März 2009
  6. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Hi,

    ich hab das gleiche wie du, nur in einer etwas leichteren Ausbildung und auf bestimmte Bereiche beschränkt.

    Wir müssen einfach lernen, solche Dinge bei Seite zu schieben.
    Ich hatte früher auch immer sonen Stechen in der Brust und hatte dann auch immer Angst es könnte was ernstes sein. Irgendwann hab ich dann, weil meine Schulertragetasche kaputt war nen Rucksack genommen und seitdem sind die Schmerzen weg.

    Sowas ignorieren bringt nichts, und wenn es dir Sorgen bereitet, geh zum Arzt. Ich hab mich auch komplett durchchecken lassen und bis auf ne chron. gastritis, die wahrscheinlich durch solch eine panikmache entstand, bin ich tiopfit.
    Versuch dich zu distanzieren von sowas. Mein Psychologe meintem immer wenn ich sowas hab soll ich das nicht hochpuschen, sondern mit "da ist" Sätzen beschreiben (da ist der schmerz; da ist die angst, da ist die sorge um meinen körper, da ist die angst zu sterben etc.) Geht ganz gut zur Zeit, jedenfalls bei mir.
    Viel Erfolg und mach die keine Sorgen. :zwinker:

    Viele liebe Grüße und gute Besserung, evil
     
    #6
    User 10015, 23 März 2009
  7. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Ich habe sogar öfters mal ein Stechen in der Brust oder auch sonstwo :eek:
    Und übel ist mir auch gelegentlich.
    Ich habe aus diesen Gründen jedoch noch nie meinen Arzt besucht.

    Über einen längeren Zeitraum (wirklich mehrere Wochen) hatte ich sehr oft ein komisches Stechen in der Magengegend, als wenn mir da jemand mit ner Nadel reinpiekst, aber so ein Pieken nehme ich irgendwie nichtmal ernst. Ich bin deshalb nie zum Arzt gegangen und siehe da: Ich lebe noch und bin kerngesund.

    Also die Moral von der Geschicht: Mach dir nicht so viele Sorgen und ignorier so ein PillePalle einfach, anstatt nach irgendwelchen Herzinfarktsymptomen zu googlen.
     
    #7
    pissedbutsexy, 23 März 2009
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ja klar kann man dir hier zeugs erzählen, aber woher sollen wir denn wissen, wie es bei dir im körper aussieht? die wenigsten hier haben medizin studiert (und die die es haben hab ich hier schon länger nicht mehr gesehen), ferndiagnosen kann man nicht stellen. erst heute hab ich wieder gelesen (ironischerweise im wartezimmer der arztpraxis), dass jeder 3. deutsche lieber im internet nach ärztlichem rat sucht als selbst zum arzt zu gehen. und das ist echt erschreckend! die haben da noch geschrieben, "googeln können sie ja, aber nur nach einem arzt in ihrer nähe, und dann gehen sie dorthin!"
     
    #8
    CCFly, 23 März 2009
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Was für Antworten willst du denn hier lesen?

    Warum muss man wohl jahrelang Medizin studieren, um eben solche Auskünfte geben zu können bzw. um Diagnosen stellen zu können? Wenn das jeder einfach mal so Zuhause vom PC aus könnte, dann wären Ärzte völlig überflüssig. :tongue:

    Warum hast du denn derart Angst vor dem Tod?
    Und wie ist das mit der Therapie? Machst du die oder hab ich das falsch verstanden?

    Wenns dir hilft, dann geh zum Arzt, aber irgendwelche Symptome zu ergoogeln und sich dann entsprechende Krankheitsbilder einzureden, bringt dich sicherlich nicht weiter.
     
    #9
    krava, 23 März 2009
  10. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Geh zum Arzt und schildere Deine Probleme. Was es ist, kann nur der Arzt herausfinden.

    Stechen in der Brustgegend beim Liegen und beim Atmen hatte ich auch. Nachdem es mehrere Nächte hintereinander passierte, bekam ich auch echt Angst. Also ging ich dann doch endlich zum Arzt. Der bat mich, mich auf den Bauch zu legen, drückte dann mit Schwung einmal fest auf meinen Rücken und es knackte ziemlich laut :grin:
    Mein Freund hat es häufiger, dass irgendwo was nicht ganz an seinem Platz ist und manchmal ist ihm dann auch übel (wenns im Rückenbereich oder Halsbereich ist), bis es wieder zurückgerutscht ist. Das KANN also auch bei Dir eine Ursache sein, aber wie gesagt kann nur der Arzt was sagen und nur der Arzt kann was tun.
    Und wenn Du einen Herzinfarkt fürchtest, solltest Du erstrecht zum Arzt!
     
    #10
    Flowerlady, 23 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stechen Brust Übelkeit
tim20
Lifestyle & Sport Forum
19 August 2009
10 Antworten
Laura888
Lifestyle & Sport Forum
25 Juli 2009
3 Antworten
mäuschen169
Lifestyle & Sport Forum
22 Juni 2009
9 Antworten
Test