Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juni 2007
    #1

    Stehe vor naturwissenschaftlichem Rätsel - 5 Tage altes Brot völlig verschimmelt

    Ich bin gerade irgendwie verwirrt. Ich hatte mir am Dienstag ein frisches Brot gekauft, jedesn tag davon gegessen und es dann Freitag (da war es noch völlig genießbar und sah noch lecker aus) von meinem Studienort im Rucksack mit nach Hause genommen. Hatte dann leider vergessen es aus dem Rucksack zu nehmen. Okay nicht so schlim, ist mir ja schon öfters passiert. Nur, bekam ich nen Schock. De ganze Plastikbeutel war warm, richtig warm, der Inhalt (was mal ein Brot war) mit einer orange-weissen Schiht dicht bedeckt. Auf den einzelnen Brotscheiben grüner Schimmel.

    Also ich kapiers nicht. bis jetzt ist mir das noch nie passiert. Das Brot war nicht naß, die Luftfeuchigkeit war normal, das ganze lag nicht irgendwo neben der Heizug sondern im Flur....?? Ich vfersteh nicht.

    Und warum ist das Zeug warm!!!! Exotherme Reaktion?? Kann ich mir nicht vorstellen. Und warum Orange?
    Irgendwie hätt ich das Rätsel schon gern geklärt?

    Wer weiss was?
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    17 Juni 2007
    #2
    hast du mal auf die Temperaturen geachtet?

    wir kaufen möglichst nur noch ein zwei Brötchen täglich um nicht immer verschimmeltes Brot wegschmeissen zu müssen..

    vana
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2007
    #3
    Ich würd's einfach wegschmeißen. :tongue:
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juni 2007
    #4
    Ich habs logischerweise doch sofort in die Biotonne verfrachtet.:tongue: :smile:



    Klar, natürlich dacht ich an die Temperatur. Aber hier im Haus ist es bei uns völig kühl. Und deswegen wundert es mich ja warum der Beutel so warm war.:ratlos:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    17 Juni 2007
    #5
    na ja, vielleicht hast du einfach ne schlechte Packung erwischt- wir hatten das mal mit Schinken.. eingekauft- in die Kühltasche und zuhause direkt in den Kühlschrank u nd nen Tag später war die Packung voll aufgebläht..

    vana
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juni 2007
    #6
    Das wär ja schon möglich.

    Aber das klärt nicht das Rätsel warum die Packung richtig, richtig warm war. Denn da war nix warmes in der Gegend.


    Fest steht nur: Die Sorte kauf ich nie weider.
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2007
    #7
    Man kanns auch übertreiben :zwinker:



    Schade dass du keine Bilder gemacht hast, das orange Ding hätt ich gern gesehen :smile:
     
  • xikitito
    xikitito (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juni 2007
    #8
    Meine Theorie (basierend auf meinem bescheidenen chemischen Wissen^^):
    Durch den Plastikbeutel konnte das Brot nicht "atmen", ideal für Bakterien/Pilzkulturen, die sich ohne Sauerstoff wohlfühlen.
    Bei diesem Zersetzungsprozess wird Wärme frei, da wird ja gearbeitet :grin:
     
  • Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    642
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Juni 2007
    #9
    Pilze kommen überall mal rein. Die bekommt man teilweise ja schon mitgeliefert. Und manchmal stehen sie früher oder später in voller Blüte.
    Vielleicht hat dein Brot auch im Rucksack Pilze abbekommen und sind deshalb so schnell ans Brot rangekommen.


    Die Wärme kommt übrigens durch die Chemie, die die Pilze betreiben.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    17 Juni 2007
    #10
    ja sorry dass wir mit Drei Mann keine 12 Brötchen essen oO 5 reichen da vollkommen aus..

    vana
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    Verheiratet
    17 Juni 2007
    #11
    @ gravity und xikitito

    Danke. Das war doch mal ne Erklärung... Hmm.

    @ Scheich Assis
    Liegt noch in der Biotonne, könnte wohl noch knipsen. Sieht bestimmt bloss schon nimmer so strange aus. Mal sehn.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    18 Juni 2007
    #12
    brot hält auch nicht ewig... und wenn mans dann auch noch in einem plastikbeutel in einem rucksack transportiert, muss man sich nicht wundern. völlig normaler prozess.
     
  • kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    103
    1
    nicht angegeben
    18 Juni 2007
    #13
    ich hatte das letztes jahr mit einem fladenbrot über nacht:wuerg: überall grüne blümchen, brot orange und tüte warm...
    und mir gings richtig schlecht, hatte am abend davor die hälfte vom frischgekauften brot gegessen:wuerg: :wuerg: :wuerg:
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    Verheiratet
    19 Juni 2007
    #14

    Schon klar - nur praktiziere ich das Verfahren jetzt mittlerweile schon zwei Jahre genau so. Und besi jetzt war noch nie was.

    @kittie

    Du arme....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste