Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Steht sie auf mich? Ja - Nein

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von hardcore, 5 Februar 2010.

  1. hardcore
    hardcore (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Single
    Hey liebe Community,
    ich hab ein ernsthaftes Anliegen. Bin jetzt 18 und hab schon recht viel Erfahrung mit Frauen gesammelt, meine letzte Beziehung ging fast 1 ½ Jahre. Ich hatte es bisher jedoch nie nötig Frauen anzusprechen, bisher sind immer alle mit denen sich ernsthaft was entwickelt hatte, auf mich zugekommen, da war auch das kennen lernen usw. kein Hexenwerk.
    Tja jetzt bin ich seit 4 Monaten single und hab mich in eine aus der 12ten Klasse verknallt. Wir kennen uns im Grunde genommen schon seit der 8ten Klasse und hatten mal mehr, mal weniger zu tun. Wir haben dann vor kurzem wieder angefangen recht viel übers Internet zu schreiben, da kommt auch von beiden Seiten gleich viel Engagement diesbezüglich. In den Pausen treffen wir uns meistens beim rauchen und unterhalten uns recht viel – Wir haben recht viele gemeinsame Interessen, gerade was die Einstellung gegenüber Piercings, Tattoos, Musik, usw angeht. Wir haben uns auch schon öfters bei nem sehr guten Kumpel von mir zum Filmeschauen verabredet, der hat ne Art kleines Heimkino. Sie hat bisher immer sofort zugesagt, als ich sie gefragt hab, ob sie auch kommen möchte. Ansonsten waren wir bisher schon 2 mal abends fort, jedoch eher auf meine Initiative hin, auch wenn sie leichte Andeutungen gemacht hat und ich habe bisher auch den Eindruck, dass sie durchaus an mir interessiert sein könnte. Auf der anderen Seite jedoch, kam von ihrer Seite bisher noch recht wenig, was fortgehen usw angeht. Und da ich wie bereits erwähnt, noch nie in so einer Situation war, dass ich auf eine Frau zugegangen bin, fällt es mir sehr schwer die Situation richtig einzuschätzen.
    Steht sie auf mich, steht sie nicht auf mich? Will sie nur eine Freundschaft? Das bereitet mir teils echt Kopfzerbrechen.
    Wäre überglücklich, wenn ihr n paar Tipps für mich parat hättet. MfG
     
    #1
    hardcore, 5 Februar 2010
  2. Von der Tanke
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    nicht angegeben
    Ja? Nein? Wie wäre es mit vielleicht? :zwinker:

    Eine richtige Antwort auf Deine Frage kann ich Dir natürlich nicht geben, weil ich Euch nicht kenne, und auch Euer zwischenmenschliches Verhalten (inklusive Körpersprache usw.) nicht einschätzen kann.

    Wie waren denn Eure abendlichen Treffen so verlaufen? Was habt Ihr unternommen, worüber habt Ihr Euch "in etwa" unterhalten, gab es Körperkontakte?

    Wichtig ist, dass Du Körperkontakt langsam aufbaust, dass Du humorvoll bist (aber kein Kasper :zwinker:), dass Du mit ihr auf einer emotionalen Ebene redest, ihre Gefühle ansprichst, Vertrauen zu ihr aufbaust, und dann könnte das was werden.

    Erzähl uns doch bitte noch etwas mehr über Euch beide, vielleicht können wir dann auch noch mehr sagen!


    Viele Grüße von der Tanke
     
    #2
    Von der Tanke, 5 Februar 2010
  3. hardcore
    hardcore (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    Single
    Danke erstmal für die schnelle Antwort. Also die Treffen sind eigentlich recht gut verlaufen, einmal war eine Freundin von ihr mit dabei, war aber nicht weiter schlimm. Aus einem Gespräch heraus, hatten wir beschlossen mal zusammen in ne Kneipe bei uns der Stadt zu gehen, in die sie schon immer mal hin wollte. Hat eigentlich auch alles soweit gepasst, wir ham uns gut unterhalten, über Piercings, Musik, Filme, Schule etc. Wie bereits erwähnt, wir haben sehr viele gemeinsame Interessen und beide so ziemlich den gleichen Sinn für Humor und auch für Sarkasmus^^ In der Hinsicht könnten wir uns echt stundenlang unterhalten, über Gefühle und Emotionen allerdings weniger - bzw. es kam von beiden Seiten noch nicht wirklich dazu.
    Körperkontakt gab es außer Umarmungen zur Begrüßung und zum Abschied bisher eigentlich noch nicht, sie wirkt auf mich auch eher schüchtern, bzw verschlossen - weiß nicht wirklich wie ich das richtig deuten kann. Im Gespräch allerdings erzählt sie recht gern und auch recht viel und öffnet sich ein bisschen. Was den Augenkontakt angeht, bin ich selbst etwas zurückhaltend, deshalb kann ich da leider nicht viel dazu sagen =/
     
    #3
    hardcore, 5 Februar 2010
  4. Von der Tanke
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    nicht angegeben
    Okay, danke erstmal für Deine aufschlussreiche Antwort! :smile:

    Also das klingt bislang erstmal nicht schlecht, aber einige gutgemeinte Hinweise werde ich los:

    1.) Körperkontakt: Wie schon angesprochen ist Körperkontakt das A und O, wenn Du in Deiner Gutsten auch ein Interesse sexueller Art wecken willst und nicht nur die "gute Freundin" für sie werden willst. Durch Körperkontakt zeigst Du, dass Du kein Problem damit hast, sie zu berühren, und Frauen lieben Körperkontakt. Für sie ist er etwas völlig Normales. Daran musst Du schleunigst arbeiten, denn das Problem ist folgendes: Normalerweise baut sich Körperkontakt schrittweise immer weiter auf ... Umarmung zur Begrüßung (den hast Du ja schonmal drin, das ist gut!) -- leichte, kurze Berührungen am Unterarm oder der Schulter -- intensivere Berührungen -- ....... -- Kuss -- Sex. Auf einer Treppe von ganz unten bis ganz oben solltest Du keine Stufe auslassen, um letztlich die körperliche Eskalation zu erreichen. Wenn Du nun von vornherein jemand bist, der wenig bis gar keinen Körperkontakt aufbaut, könnte es für Dich schwierig werden, plötzlich und auf einmal damit zu beginnen. Deine Gute ist möglicherweise irritiert von Deinen Berührungen und weist sie ab. Nicht, weil sie Dich nicht mag, aber es ist für sie ungewohnt, dass Du sie plötzlich berührst, und sie fühlt sich daher unwohl. Also daher mein Tipp: Von vornherein leichten Körperkontakt immer dabei haben und langsam steigern - mit Taktgefühl! Dann wird sie auch wissen, dass Du damit keine Probleme hast.

    Auch ein sehr geiler Körperkontakt: Flüster ihr etwas ins Ohr. Wenn sie längere Haare hat, schieb mit Deiner Hand ihre Haare beiseite und flüster ihr mit Deinem warmen Atem ins Ohr. Nicht pusten, aber gefühlvoll flüstern.

    2.) Gemeinsamkeiten: sind gut. Lass' sie Eure Gemeinsamkeiten finden! Aber heuchle keine Gemeinsamkeiten, die nicht da sind. Es gibt ja so Männer (hab ich mal gehört ... :zwinker:), die sich bei Frauen einschleimen, indem sie "zufällig" genau die gleichen Interessen wie sie haben, über alle Themen genauso denken usw., obwohl das in Wahrheit gar nicht so ist. Der typische Ja-Sager.
    Wenn Du also zu einem Thema eine andere Meinung hast, sag ihr das. Der ewige Ja-Sager ist austauschbar, Du aber hast eine eigene Persönlichkeit und stehst dazu. Das soll natürlich nicht heißen, dass Du jetzt auf einmal alle Verschiedenheiten zwischen Euch suchen sollst. :zwinker: Ich will es nur erwähnt haben.

    3.) Gesprächsthemen: Okay, wenn das Gespräch soweit läuft, ist das schonmal sehr löblich. Glaub mir, das können nicht alle so gut. :zwinker:
    ABER: Interviews und reine Faktengespräche sind nichts für ein Date! Es ist viel schöner und mitreißender, wenn Du mit Gefühl und über Gefühle mit ihr sprichst. Die einfache Aufzählung von Urlaubszielen ist zwar vielleicht informativ, aber nicht mitreißend. Wenn Ihr über Euren letzten Urlaub erzählt (nur als Beispiel), dann tauche mit ihr in eine Ebene der Tiefgründigkeit und Emotionalität ab. Wie war der Urlaub, was hat Dir am besten gefallen und warum? Wie fühlt es sich an, in dem Land gewesen zu sein, wo alle eine Sprache sprechen, die Du nicht sprechen konntest? Was war Dein schönstes Erlebnis? Der weite Blick in die Unendlichkeit vom höchsten Berg aus? Die warme Sommerabendluft, die Dir durch die Haare wehte?

    4.) Ihre Schüchternheit: Du musst Vertrauen zu ihr aufbauen. Okay, das klingt vielleicht einfacher, als es ist, aber Du musst es schaffen, ihr unterbewusst zu versichern, dass sie Dir vertrauen kann. Dass das, worüber Ihr redet, bei Dir bleibt und nicht morgen die ganze Schule weiß (Okay, wir wissen es hier ja nun schon ^^).
    Und wichtig ist auch, dass Du Dich ihr gegenüber öffnest - dann wird sie sich auch Dir gegenüber öffnen. Das ist ein Geben und Nehmen, eine Art Spiel in vielen Levels, die Du alle nacheinander abarbeiten musst, um weiterzukommen. Erzähle ihr von Dir auch mal ein Geheimnis, das Du nicht jedem erzählst, und sage ihr das auch so. Sie wird es zu schätzen wissen und sicherlich auch mal etwas von sich erzählen, das (fast) nur Du weißt. :smile:

    5.) Last but not least: Augenkontakt. Wichtig! Wenn Du bei Euren Gesprächen immer nur nach unten schaust, wirkst Du sehr unsicher. Schaust Du dagegen ständig woanders hin, wirkst Du nervös oder gar desinteressiert. Alles nicht so prickelnd.

    Schau ihr direkt in die Augen! Suche Dir ein Auge aus, in das Du ständig schaust, also entweder das rechte oder das linke. Wechsle das bestenfalls nicht, sonst wirkst Du auch etwas nervös. :zwinker: Kleiner Tipp, wenn Du nicht direkt in das Auge sehen willst: Schau zwischen beide Augen auf den oberen Nasenansatz. Das geht auch.


    So weit für diesen späten Freitagabend ... oder frühen Samstagmorgen ... wir freuen uns auf Deine Resultate! Fiel Ervolg! :zwinker:
     
    #4
    Von der Tanke, 6 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Steht mich
JaneBond
Flirt & Dating Forum
28 August 2016
6 Antworten
Paula_22
Flirt & Dating Forum
4 November 2015
8 Antworten
HU4L
Flirt & Dating Forum
15 August 2015
7 Antworten