Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #1

    Steigt der "MARKTWERT" wenn man "liiert" ist?

    Servus!

    Ich habe ständig das Gefühl, das man einen höheren "MARKTWERT" hat, wenn man in einer Beziehung steckt.

    Im Klartext: Wenn man Solo ist, wird man vom anderen Geschlecht weniger beachtet ...Wenn man aber liiert ist, Flattern einem ständig "Angebote" ins Haus.

    -Ist dies ein Irrglaube/ Zufall oder ist da doch was wahres dran?
    Wenn ihr in einer Beziehung steckt...
    -Wie geht ihr mit solchen "Angeboten" um?
    -Korb geben /flirten / mehr??



    Stimmt bitte ab und schreibt evtl. was dazu!

    Vielen Dank

    LG
     
  • der tom
    der tom (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2005
    #2
    ich finde ja wenn man nich vergeben ist muss man sich eher etwas suchen
    Aber wenn man mal ne Freundin hat dann kommt immer mal wieder wer an...
    warum das so ist wüsste ich auch gern...
     
  • KleinFranzi
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2005
    #3
    Kommt mir auch so vor, als wenn ich öfter angequatscht werde, wenn ich liiert bin. Aufs Flirten lasse ich mich trotzdem gerne ein, erwähne aber bei der nächsten Gelegenheit beiläufig, dass ich einen Freund habe.

    so in der Art: Da war ich letzte Woche mit meinem Freund auch grade...
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #4
    mehr angebote bekommt man auf jeden fall, aber ob man interessanter is oder ob sich dann bloß mehr trauen (im sinne von "die hängt mir trotzdem nich am hals weil se nen freund hat") weiss ich nicht..
    is mir eh egal :grin:
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #5
    Bei mir ist es eigentlich umgekehrt...
    Als ich solo war, standen mir mehr oder weniger reihenweise "willige" Männer zur Verfügung. Jetzt, also in der Beziehung, ist das gar nicht mehr der Fall... Ist aber vielleicht auch so, weil ich gar nicht darauf achte und selbst nicht mal die kleinste Initiative zeige.
     
  • inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    8 Mai 2005
    #6
    liegt daran das man interessanter ist weil man nicht mehr verzweifelt eine neue /neuen sucht und deswegen natürlicher ist
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #7
    Suchen alle Singles verzweifelt einen Partner?! Sicher nicht...

    Ich habe eindeutig jetzt als Single mehr "Angebote"!
     
  • cat85
    Gast
    0
    8 Mai 2005
    #8
    ist eigentlich immer gleich.

    Ich finde es nur nervig, wie wenige es abschreckt, wenn ich schon sage, dass ich einen Freund habe. Ich hasse es sowieso, wenn man Leute anbaggert, die einen festen Partner haben!
     
  • irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    967
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #9
    Hmmm natürlicher bedeutet man is "lockerer" ?
    Vergeben="natürlicheres auftreten"?
    Wie kann jemand dieses einschätzen wenn mich jemand nie zuvor gesehen hat und mit mir nie ein Wort gewechselt hat?
    Auf meiner Stirn steht weder solo noch vergeben geschrieben...

    Kommen diese "Angebote" aus deinem Bekanntenkreis?
    Quasi: Sie fanden dich schon immer "toll" und sind froh das du jetz wieder solo bist?
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    8 Mai 2005
    #10
    Wenn Du vergeben bist, bist Du einfach entspannter im Umgang mit Frauen
    und das dürfte das sein, was viele suche, nicht den verklemmten "irgendwann
    muss es mal klappen"-Typen.

    Außerdem... Du weißt doch: man will immer haben, was man gerade nicht
    hat, was der andere hat....

    LG
     
  • cat85
    Gast
    0
    8 Mai 2005
    #11
    war darauf bezogen, wenn man weiß, dass der andere nen Partner hat und trotzdem weiterbaggert :zwinker:
     
  • irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    967
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #12
    Alles Klar und völlig verständlich :zwinker:


    Ja aber das wissen die leute ,die mich ansprechen doch "noch" nicht :schuechte
    Was bewegt die Leute dazu, grade mich anzusprechen wenn ich grade vergeben bin?
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2005
    #13
    Bei uns gibts da so ein Spruch (ist zwar doof, aber beinhaltet ein wenig Wahrheit):

    "Hast du keine kriegst du keine, hast du eine kriegst du welche"

    Will meinen, mit einem gewissen "Selbstbewusstsein" im Rücken, traut und macht man viel mehr, als wenn man "krankhaft" nach einem Partner sucht. Man ist viel lockerer, viel entkrampfter und selbstbewusster, denn wenn mal ein "Flirtversuch" scheitert, dann geht die Welt nicht unter.

    Umgekehrt machen gerade diese Eigenschaften attraktiv.

    Nicht falsch verstehen, ich bin nicht der Meinung, dass man als "Vergebene/r" durch die Welt dingsen soll. *treues viech bin*
    Aber man hat da schon eine andere Ausstrahlung ...
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    8 Mai 2005
    #14
    Glaub mir, Frauen riechen ob Du zu den Verlieren oder potentiellen Bett-
    partnern gehörtst.

    LG
     
  • Recon
    Recon (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.367
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2005
    #15
    Ganz klar steigt der Marktwert! Man wirkt attraktiver, dadurch dass man einen Partner hat und strahlt auch mehr Zufriedenheit aus.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #16
    Es gibt durchaus Branchen, wo die feste Partnerin Voraussetzung dafür ist, daß es in der Karriere weiter geht, wo dann auch die Einladung zum Abendessen kommt, bei der gesehen wird, ob das Paar in der Lage ist, sich standesgemäß am Tisch im Umgang mit Essen und Konversation zu verhalten (Bank, Versicherung, Vorstand). Ich bin glücklicherweise in einer Branche, wo das eher unwichtig ist und mir persönlich ist es auch schnuppe, ob ich Single oder Gebunden bin. Hauptsache ich bin zufrieden mit der Lebenssituation, die ich habe - und wie andere darüber denken, hat da sehr wenig Einfluß ´drauf.
     
  • irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    967
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #17
    Also weibl. Intuition :smile: ist und bleibt mir ein Rätsel :bier:
    Sehen (optisches Urteil) und denken "Hey das is doch mal ne Schnitte"
    Kann ich verstehen...Ich glaube aber nicht das ich "anders" aussehe, wenn ich liiert bin. Mein Umgang mit Frauen ändert sich..ganz klar ich habe nichts zu Verlieren weil ich eigentlich das habe was ich gesucht und gefunden habe...


    Lieber Grinsekater... Eigentlich meinte ich einen anderen "Marktwert"
    Die Frage war ob man interessanter für das andere Geschlecht ist, wenn man "liiert" ist und nicht für die Bosse einer Firma die glauben das "liierte" Menschen
    leistungsfähiger/glücklicher sind>>>Ich denke das es absoluter schwachsinn zu glauben das: Berufsleben wäre durch eine Partnerschaft aufgewertet...
    Eine Partnerschaft beherbergt höhen und tiefen die sich natürlich in Emotionen niederschlagen und auch auf das Berufsleben übergehen können...das eine sollte aber mit dem anderen absolut nichts zu tun haben...und es ist absolut nicht kalkulierbar


    MFG
     
  • ArcInTheSky
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    93
    1
    Single
    8 Mai 2005
    #18
    Dies trifft sicherlich bei Menschen zu, die nicht gut mit dem alleine sein zurecht kommen. Ansonsten würd ich das eher verallgemeinern, und sagen, dass eine positive Ausstrahlung immer dann vorhanden ist, wenn man generell mit seiner Lebenssituation zufrieden ist, unabhängig davon, ob man liiert ist oder nicht.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #19

    Was ich meine ist : Dein "Marktwert" bei den Mädels kann noch so hoch sein, wenn Du keine vorzeigbare Partnerin mitbringst, gibt es je nach Branchen wo Du arbeitest einen dauerhaften Karriere-Stop. Du kommst gar nicht erst in verantwortungsvolle, gutbezahlte Posten hinein ohne akzeptable Partnerin.
    Der Marktwert beim anderen Geschlecht macht sich meines Erachtens nach nicht daran fest, ob Du gebunden bist oder nicht, sondern wie groß die Zufriedenheit und Selbstsicherheit ist, die Du ausstrahlst. Ein unglücklicher Single ist deshalb oft unattraktiver als ein glücklicher Familienvater.
     
  • irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    967
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Mai 2005
    #20
    Kann man auf einen Blick feststellen ob jemand glücklich ist oder nicht?

    Ich beziehe das mal auf meine Situation:

    Ich gehe mit meinen Kumpels auf ne Party und verhalte mich immer so wie ich bin...ausgelassen fröhlich...Bekomme aber mehr "Angebote" (bzw: werde öffter angesprochen) von Frauen wenn ich in einer Beziehung stecke als wenn ich solo bin...Das ist für mich ein Rätsel wie jemand feststellen kann ohne mit mir je ein Wort gewechselt zu haben das ich "glücklicher" bin und somit attraktiver für das andere Geschlecht wie du meintest...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste