Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

stellt euch vor...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von keenacat, 9 Januar 2005.

  1. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ... ihr wärt mit einem mann zusammen den ihr über alles liebt, der aber leider gottes völlig entstellt ist. was euch allerdings nciht davon abhält eine Beziehung zu führen weil ihr einfach euer restliches leben mit dieser wunderbaren person verbringen wollt.

    aber dann, ihr wollt ein kind! und ihr könnt euch unter keinen umständen vorstellen dem baby anzutun etwas derartiges von seinem vater vererbt zu bekommen, und das ist ein grund für euch nicht schwanger von ihm zu werden... ihr wollt ein glückliches kind!

    würdet ihr euch von einem anderen ein kind machen lassen und ohne seines wissens weiterhin eine perfekte beziehung führen???
     
    #1
    keenacat, 9 Januar 2005
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich sprech jetzt mal als Mann:

    Glaubst Du er wird die Vaterschaft nicht irgendwann mal anzweifeln, wenn das Kind gar nichts mit ihm gemein hat? Und was dann los wäre, möchte ich nicht wissen.

    Hast Du denn so ein Problem und man sollte mal ein bisschen über Vererbungslehre diskutieren, oder ist es nur eine allgemeine Frage?
     
    #2
    Doc Magoos, 9 Januar 2005
  3. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    nein eigentlcih gar nicht -_- bin nur heute drauf gekommen und hab mich gefragt wie das denn so wäre!

    und eigentlich denk ich eher dass ers nicht merken würde, man sieht doch immer gerne das was das beste wäre und was man am liebsten hätte! oder nicht?
     
    #3
    keenacat, 9 Januar 2005
  4. oliver25
    Gast
    0
    Wie wahrscheinlich ist es denn, daß das Kind die Entstellung vererbt bekommt? Wenn es eine Chance gibt, dann können die Ärzte das vielleicht früh genug erkennen und man kann ggf. noch abtreiben.

    Sprich mit ihm über Deine Bedenken.
     
    #4
    oliver25, 9 Januar 2005
  5. satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    wie meinst du entstellt? von einem unfall(dann wirds ja nicht weitervererbt), oder von geburt an?
    ausserdem muss es ja nicht weitervererbt werden- oda? kann ja sein, das das kind vollkommen normal wird...
     
    #5
    satinka, 9 Januar 2005
  6. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    mit wem soll ich über miene bedenken reden?? das war eine rein rethorische frage!

    eine riesennase, abstehende ohren unproportioniertes gesich, häßliche lippen, unschöne formen, das sind alles dinge die sehr wohl vererbbar sind und einen menschen auch entstellen können!

    mir is shcon klar dass wenn man bei einem unfall ein auge berliert das das kind nicht auch haben wird... aber egal!

    nein ich mein eine riesen nase, 5cm ohrlappern, häßliche brustwarzen...

    und das sind alles dinge die zu 90%iger wahrscheinlichkeit ans kind weiter gegeben werden!
     
    #6
    keenacat, 9 Januar 2005
  7. Cornflakes
    Gast
    0
    Das sind doch alles nicht "Entstellungen". Das ist einfach so. Und was sind denn hässliche Lippen? Abstehende Ohren kann man anlegen lassen und wer achtet denn bitte darauf, dass das Gesicht unproportional ist, wie du das schreibst. Magst du dann dein Kind nicht?! Freundlich :rolleyes2
     
    #7
    Cornflakes, 9 Januar 2005
  8. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    hallo?? das ist eine fiktive frage, mit ja oder nein zu beantworten! du brauchst mir nicht zu unterstellen dass ich unfreundlich bin oder mien kind dann nicht mag etc!
    lächerlich! :rolleyes2

    was weiß ich ees gibt shcöne menschen und es gfibt häßliche menschen und wenn du dir aussuchen kannst ob du deinem kind später mal eine op ersparen willst (was in unserer gesellschaft und zeit in solchen fällen für normal empunden wird und auch dieses schönheitsideal zukünftig immer bestehen wird) oder ob du dir denkst, "ach blödsinn ich lieb es ja!"

    schöne menschen habens einfacher, das ist eine tatsache!
     
    #8
    keenacat, 9 Januar 2005
  9. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Hm, also wenn dein Freund hässliche Brustwarzen hat und du hübsche, dann werden zu 90% die hässlichen deines Freundes an das Kind weiter gegeben? Aha ...
     
    #9
    Camouflage, 9 Januar 2005
  10. duumm³
    duumm³ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    huhu mein erster beitrag hier

    also ich könnte mir so etwas überhaupt nicht vorstellen. Wenn das kind tatsächlich entstellt sein sollte(kenne mich mit vererbungslehre üüberhaupt nich aus) hat dieses doch überhaupt keine lebensqualität.
    Im kindergarten fängts dann auch schon an... Andere kinder machen sich über das seltsame aussehen lustig und sie wollen nich mit ihm/ihr spielen.
    Ja-.- die ersten jahre der demütigung vergehen und dann kommt es auch schon in die schule und da gehts munter weiter.. jawoll is doch prima..Immer schön drauf rumhacken..so musses sein..

    So langsam kommt das äußerlich nicht reich gesegnete kind in das Alter, in dem es sich für das andere geschlecht interessiert.. klasse auch keine chance da er/sie die Anforderung an das äußere, die nunmal gegeben sind nicht erfüllt. Ist schon sehr aufbauend wenn viele in diesem alter schon in einer Beziehung sind und der/die betroffene womöglich nie die erfahrungen, die mit einer solchen beziehung verbunden sind, machen kann.

    und bidde kommt mir jetzt nicht mit so sprüchen a la "jeder topf findet seinen deckel" das is einfach nicht wahr. Ok bin etwas abgeschweift,)
    Wie es später im berufsleben is weissich nich-bin selber noch schüler. Kann mir aber ziemlich gut vorstellen, dass der/die unglückliche/r ziemlihc schief angeschaut wird. und ja ich muss keencat recht geben..schöne menschen haben es in vielen dingen wesentlich einfacher.
    v.a. bei der partnersuche.. is ja auch logisch...und den standardspruch "NUR die inneren werte zählen" kann man auch leicht entrkäften da man ja den charakter eines menschen nich sehen kann. Mich würde mal wirklich interessieren, ob die leute, die sprüche dieser art von sich geben es auch wirklich ehrlich meinen...
     
    #10
    duumm³, 10 Januar 2005
  11. Silke74
    Silke74 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Verheiratet
    Also bei entstellt, habe ich zuerst auch an einen Unfall gedacht.

    Also mal ganz ehrlich, ein Kind kann auch mit segelohren und was weiss ich nicht zur WElt kommen, wenn keiner der Eltern sowas hat.

    Ich würde ein Kind bekommen wollen, warum auch nicht?

    Selsbt bei einer Geburt kann soviel passieren, wobei ein Kind "entstellt" werden kann.
    Was dann, will man das Kind dann nicht mehr haben?

    Wie oft ist es denns chon vorgekommen, das aus dem "hässlichen Entlein" ein "Schöner Schwan" geworden ist.

    Also für mich, wäre es niemals ein Grund, mein Kind abzutreiben, nur weil man sowas evtl auf dem Ultraschall erkennen würde.
    Wurde hier ja auch genannt.

    Mal davon abgesehen, sind für mich eine riesen Nase, abstehende Ohre usw, keine Entstellungen., sondern lediglich Merkmale einer Person.
     
    #11
    Silke74, 10 Januar 2005
  12. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    ich würde sowas - also hässliche brustwarzen, ohren lippen oder wasweißich
    - auch nicht als entstellung bezeichnen. das liegt doch auch ein bisschen
    im auge des betrachters!
    der einen gefallen volle lippen bei einem mann der anderen nicht...
    der nächste mann mag riesige brustwarzen, die du vielleicht als hässlich
    bezeichnen würdest.

    solche "entstellungen" wie du sie nennst würde ich meinem kind schon
    zumuten. Mehr zu überdenken wäre der fall, wennn es richtung (physischer)
    behinderung, also fehlende gliedmaßen o.ä. geht...

    also ich würde auf jeden fall von meinem freund das kind wollen - mal
    abgesehen davon, dass jeder mensch ZWEI allele (gene) pro merkmal hat
    und nicht alles dominant weitervererbt werden kann.
     
    #12
    tinchenmaus, 10 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - stellt euch
Smilenowcrylater
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Oktober 2015
28 Antworten
chrisi343
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2015
8 Antworten
Farbenkind
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 März 2015
41 Antworten