Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Stellungen, in denen die Frau aktiv ist

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Kaya3, 7 November 2007.

  1. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    Stellungsthreads gibts ja viele, u. a. auch zwei aktuelle.
    Mich würde aber mal interessieren, welche Stellungen es nun gibt, in denen die Frau aktiv und/oder oben ist, also die Frau halt die Bewegungen macht.
    Das kommt ja sonst eher am Rande vor und mir fallen, ehrlich gesagt, auch nur die Reiter mit Gesicht zum Partner und Reiter andersrum ein.
    Vielleicht können wir hier ne kleine Sammlung aufmachen, freu mich auf Ideen! ;-)


    LG,
    Kaya
     
    #1
    Kaya3, 7 November 2007
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.898
    398
    4.240
    Verliebt
    Grundsätzlich kann Frau doch in jeder stellung aktiv werden und sollte es auch tun.:eek: :engel:

    Gerade auch in Missionar ist es doch sehr schön wenn man mit dem Becken entgegenarbeitet, er nur den Gegendruck hält und man sich nach oben schiebt oder die beine um ihn oder auf seine Schultern schlingt und sich damit ihm nähert.

    Auch in Doggy kann er gerne pausieren während die Frau ihm ihren Hintern anbietet und entgegen schiebt mal zaghaft mal fordern oder lockend mit dem Hintern wiegt.

    Löffelchen genauso.

    Reiter und Reiterverkehrt herum ist eh klar, aber auch da ist es schön, wenn es nicht nur einseitig von der Frau kommt, sondern wenn beide hübsch aufeinander eingestimmt ihre Bewegungen koordinieren oder auch mal nur er von unten dagegen stößt.:drool:

    Aktiv ist man natürlich nicht nur mit dem Unterleib, Frau hat ja auch noch Hände und einen Mund und Brüste hat sie auch.:zwinker: :smile:

    Hauptsache ist das sie sich aktiv am sexuellen Geschehen beteiligen, Stellungwechsel in die Wege leiten,sich anbietet, fordern, locken und verführen, Reden und Flirten, necken, Küssen, mit Zähnen und fingernägeln auf seinem Körper spielen, zwischendurch blasen und sauberlecken oder auf seinem Körper (am Oberschenkel, Hüfte oder Po) selbstbefriedigen .....:drool: :engel:

    Ihm einfach das Gefühl geben mit einer lebendigen, sinnlichen Frau in einem ständigen Dialog zu sein.:zwinker:
     
    #2
    User 71335, 7 November 2007
  3. Butterbrot
    Gast
    0
    ich kann mich da lollypoppy nur anschliessen. sie hat das perfekt be-/geschrieben. mehr fällt mir dazu eigentlich gar nicht ein. :zwinker: solange frau nicht wie ein brett auf dem rücken liegt und ihn alles machen lässt, kann's nicht verkehrt sein *g*
     
    #3
    Butterbrot, 7 November 2007
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Mmh...im ersten Moment bin ich über deinen Beitrag doch etwas "erschrocken", weil gewisse Schlagworte eine Art Frau aufzeigen könnten, die eigentlich so nicht besondert gewünscht wird.

    Jetzt denke ich mir eher, dass dir schon klar ist, dass es einen Mann nicht gerade antörnt, wenn die Frau nur wie ein Brett daliegt und nicht weiß, was sie mit ihrem Körper, Worte, Blicke, Gesten u.s.w. zusätzlich alles beim Ficken anstellen kann.
    Selbst eher etwas passiv agierende Damen, die gerne dem Mann die Führung überlassen, sind doch in einem gewissen Rahmen immer noch "aktiv"...und Bewegungen lassen sich doch auch -wie Lollypoppy bereits geschildert hat- gemeinsam ausführen. :zwinker:

    Dir geht es wahrscheinlich darum, dass du neben der Reiterposition noch gerne andere Stellungen genannt haben möchtest, bei der du gewissermaßen das Monopol in Sachen heftigerer Fickaktivität besitzt.
    Das kannst du eigentlich nahezu in jeder Position haben, so lange du einen gewissen Bewegungsfreiraum bekommst - sprich, er liegt nicht gerade schwer auf dir, drück dich runter oder hält dich fest .
    Selbst wenn deine Hüften nicht in der Lage sein sollten, irgendwie weitreichendere Bewegungen aus/durchzuführen, dann hast du immer noch die Möglichkeit, dass du ihn mit deiner Pussymuskulatur (falls sie einigermaßen gut trainiert ist) richtig aktiv bearbeitest und quasi melkst.
    Mach das ruhig einmal...sag/befehle ihm, (je nach Situation entweder liebvoll-sanft oder durchaus auch mal hart-fordernd) dass er sich ruhig verhalten soll, dann beginnst du mit dem Anspannen deines PC-Muskels und dem sehr aktiven Spiel deiner Pussy. (Rhythmus könnte 5 mal lange anspannen, den Schwanz richtig einklemmen und dann wieder locker lassen...dann Wechseln in 5 kurze Turns mit deiner kräftig zupackenden Pussy und wieder entspannen)

    Du kannst dem Mann in der Missionarsstellung z. B. wunderbare kleine Kicks aus der Hüfte verpassen...wenn er einigermaßen still halten kann, dann wird er so auf eine wunderbare Art und Weise gefickt, bei der er ruhig einmal entspannen und/oder den etwas passiveren Part einnehmen kann. Pobacken und Unterleib anspannen...schon geht die Post ab. *zwinker*

    Aber was ich ganz besonders liebe ist, wenn ich ihn quasi in der Doggystellung ficken kann. Da ist es völlig egal, ob ich mich auf allen Vieren vor ihm befinde oder wir es im Stehen treiben.
    Gerne "verpasse" ich ihn vorher einen wunderbaren BJ, damit ihm gleich mal richtig eingeheizt und sein Schwanz richtig hart wird...wenn das der Fall ist, dann blicke ich mich so leicht um, schau ihm in die Augen, packe sein Teil und führe es mir eigenständig ein.
    Dann steckt sein Schwanz endlich in mir und dann kommt es darauf an, wo wir uns gerade befinden. Sollten wir stehen, dann drücke ich ihn z. B. mit meinem Arsch und sanfter Gewalt an die Wand (Fliesen in der Duschkabine funktionieren auch und draußen findet sich auch immer irgendwie eine Möglichkeit *fg*) und dann mache ich genau das, was ein Mann mit mir macht...ich ficke ihn! :drool:
    Das geht wunderbar, wenn du ein entsprechendes Pospiel beherrscht...da kannst du den Schwanz fast wieder rausgleiten lassen und dann drückst du ihn dir von selber erneut rein.
    Manchmal lasse ich ihn auch wieder an die frische Luft, aber spiele äußerlich mit seinem Stab weiter (Klit, Schamlippen und Ritze sind dankbare Abnehmerinnen und er hat zur Abwechslung mal ein ganz anderes Gefühl)
    Du kannst ihn langsam ficken, aber auch die schnelle Variante geht...zumindest stehe ich ihm in der Geschwindigkeit in nix nach. :zwinker:

    Was dir vielleicht fehlt, ist ein klein wenig Selbstvertrauen/Selbstbewusstsein...hol es dir einfach, in dem du mit ihm und deiner Phantasie spielst. Egal, wie dominant der Mann auch sein mag...hin und wieder lässt sich sogar so ein Kerle auf diese Art des Ficken ein...und er wird sich mit Sicherheit als Übungsobjekt liebend gerne zur Verfügung stellen, denn nicht die Perfektion zählt, sondern er wird dein Engagement, den Willen und die Bereitschaft zum Mut ganz besonders honorieren und stolz "wie Oskar" sein, wenn seine Partnerin so aktiv zeigt, wie verrückt sie nach ihm ist.

    Alles Gute und viel Spaß weiterhin!
     
    #4
    munich-lion, 7 November 2007
  5. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    danke schonmal für eure Antworten, aber ich glaub, ich hab mich ziemlich mißverständlich ausgedrückt ;-)

    Das:
    halte ich für durchaus selbstverständlich, kein Diskussionspunkt von meiner Seite aus. Hätte wohl gleich den Komparativ nehmen sollen :grin:
    Natürlich liegt man als Frau nicht da wie ein Brett, man geht immer mit bzw bewegt sich genauso dem Mann entgegen. Letzlich bleibts aber oft der Mann, der den größten Teil der "Arbeit" macht. Mir gings jetzt hier um mehr Stellungen, wo die Frau die aktivere ist, bzw die bestimmende, ähnlich wie die Reiterstellung. Wo also quasi der Mann in die Situation kommt, das Brett zu spielen (nicht falsch verstehen ;-) ).
    Munich-Lion hat da schon was interessantes beschrieben, klingt ein wenig sportlich und ungewöhnlich, aber ich denk mal drüber nach. Danke schonmal :smile:


    Gruß,
    Kaya
     
    #5
    Kaya3, 7 November 2007
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich dachte mir schon, dass du mit deinem Eröffnungsthread auf etwas anderes hinaus wolltest.

    Glaub mir...wenn du ihn der Lage bist, im Stehen zu ficken, (und das bist du mit Sicherheit, weil bücken kann sie fast jede und er notfalls am Anfang leicht in die Knie gehen) dann kannst du ihn so zu 100% aktiv bearbeiten.
    Die "Kunst" besteht zu Beginn deiner diesbezüglichen Erfahrungen darin, dass der Schwanz nicht ständig rausflutscht, aber nach einer Weile und etwas Übung kriegt das eine jede hin, da bin ich mir ganz sicher.
    Und dadurch, dass er an die Wand gedrückt wird, hast du und dein Hintern einen prima "Widerstand", der dir bei dieser Art zu ficken wirklich -im wahrsten Sinne- entgegenkommen wird.
    Ich bringe ihn auf diese Art und Weise zum Abspritzen, ohne dass er sich einen Millimeter bewegen müsste.

    Probiere es einfach aus...du wirst sehen, dein Mut und Engagement werden sich lohnen.

    Du kannst dich aber im Gegenzug auch hochheben lassen, während deine Beine sich um ihn schlingen und er dich zwecks der Balance an die Wand drückt. Er lupft dann mit seinen Händen deinen Arsch und schon hast du Spielraum, um ihn mit Auf- und Abbewegungen zu bereiten.
     
    #6
    munich-lion, 7 November 2007
  7. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.898
    398
    4.240
    Verliebt
    Achso, dann bin ich ja beruhigt.:grin: :zwinker:

    Es geht also um konkrete Stellungen...hmm mal nachdenken, das sind dann wohl alles Varianten der klassischen Stellungen, ähnlich wie die Löwin das im Doggy beschrieben hat, könnte man den Mann natürlich auch in der Löffelchenstellung gegen eine Lehne, Wand o.ä. drängen und so im Liegen ficken, die Kuschelvariante.:grin: :drool:

    Reiter im Sitzen (in Varianten)ist natürlich auch immer gut, ob im Auto, auf dem Sofa, im Sessel oder im Armlehnenstuhl (da kann Frau sogar noch das Gewicht entlasten in dem sie die Beine über die Armlehnen schwingt und sich dort abstützt), so kann der Mann noch weniger mitarbeiten, sich dafür umso besser um die Brüste kümmern..:drool:
    Das alles eignet sich natürlich genauso für den umgedrehten Reiter, zum Beispiel sitzt er auf der Rückband des Autos, mittlerer Sitz und sie hält sich an den Kopfstützen der Vordersitze fest und zieht und stützt sich an ihnen ab um die Fickbewegungen zu intensivieren.:engel:

    Wenn man die Möglichkeiten für einen Dreier hat, gibt es natürlich noch die Möglichkeit das eine dritte Person die Bewegungen der Frau steuert und den anderen Mann sozusagen mit der Frau als "Spielzeug" befriedigt.:drool: Entweder bei einem Sandwich die Bewegung weitergibt oder durch GV+Ov Kombinationen oder ganz bewusst die Hüfte der Frau steuert.:zwinker:
    Das ist dann aber wieder sehr speziell und bestimmt nicht jedermanns/jederfraus Sache..:engel: :grin:

    "Benutzung" des Mannes ohne Schwanzeinsatz , also Selbstbefriedigung an seinem Körper durch Reibung oder Druck, Kam auch immer super an.:drool:

    Besonders schön wenn er wehrlos auf dem Bauch liegt und man sich an seinen Pobacken/Steißbein befriedigt.:drool: :drool: :drool:
    Das sieht schon geil aus.:engel:
     
    #7
    User 71335, 7 November 2007
  8. User 24554
    Sehr bekannt hier
    1.539
    198
    551
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Kam sehr lang net mehr vor, dass man beim Lesen eines Threads wuschig wird...:schuechte_alt: :schuechte_alt:


    :jaa: :drool:
     
    #8
    User 24554, 7 November 2007
  9. ¡Ich!
    ¡Ich! (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    103
    1
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Du liest anscheinend zu wenig Beiträge von munich-lion :engel:
     
    #9
    ¡Ich!, 8 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stellungen denen Frau
sweetlikesugaa
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 April 2006
8 Antworten
anonymus_21
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
26 Januar 2006
14 Antworten
fleißige biene
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
25 September 2005
10 Antworten
Test