Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Stellungsmuffel

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von MichaelaGraz, 3 Februar 2009.

  1. MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Das Sexleben mit mir und meinem Freund läuft eigentlich ganz gut. Nur bin ich nicht so der Mensch, der verschiedenste Stellungen mag. Mein Freund probiert auch gerne mal aus und ich liege am liebsten unten oder Löffelchen :geknickt:

    Er möchte aber auch nicht, dass ich ihm zuliebe dieses und jenes mache. Ach ich weiß auch nicht :kopfschue

    Gibt es Frauen, die auch nicht so gerne viele verschiedene Stellungen machen mögen?

    Normalerweise stört es ja Frauen, wenn keine Abwechslung im Bett vorherrscht. Bei mir ist es umgekehrt!!
     
    #1
    MichaelaGraz, 3 Februar 2009
  2. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    hast du tatsächlich einfach nur keine lust auf abwechselung? oder gibt es doch irgendwelche bestimmten gründe, warum es nur diese zwei stellungen sein dürfen? komplexe, unsicherheit, irgendwelche moralischen vorbehalte,...?
     
    #2
    wellenreiten, 3 Februar 2009
  3. MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ich hab einfach keine lust auf abwechslung, weil ich es so auch schön finde und es lieber bequem mag.
     
    #3
    MichaelaGraz, 3 Februar 2009
  4. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    hast du denn schon andere Stellungen probiert, die unbequem waren? Ich meine es gibt ganz verschieden Stellungen und bestimmt sind da einige dabei die nicht so bequem oder angenehm sind.
    Wenn du aber keine anderen ausprobieren willst dann tu es einfahc nicht. DU musst dich wohl fühlen beim Sex
     
    #4
    User 49007, 3 Februar 2009
  5. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet

    Bei meiner Frau ist es genauso. Sie hat auch zwei Stellungen als diejenigen identifiziert, bei denen es ihr am angenehmsten ist und sie am leichtesten zum Orgasmus kommt. Sie mag deshalb auch keine anderen mehr.....naja, ab und zu macht sie für mich ne Ausnahme ;-)
     
    #5
    User 77547, 3 Februar 2009
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Also als "Stellungsmuffel" würde ich mich jetzt nicht gerade bezeichnen, aber muss Sex wirklich ausschließlich bequem sein?
    Ist es manchmal nicht auch schön, wenn frau spontan am harten Küchentisch genommen wird oder mal einen Quickie im Auto erlebt?

    Es würde m. E. doch nichts dagegen sprechen, wenn man mal neue Stellungen (vielleicht nur so aus Spaß) ausprobiert oder sie als "Anreißer" oder Starter ansieht und dann wieder in die geliebten/orgasmusbringenden Positionen wechselt.

    Wenn du keine Lust auf Abwechslung besitzt und dein Partner ist damit einverstanden bzw. möchte gar nicht, dass du ihm zuliebe etwas tust, (womit ich überhaupt keine Probleme habe, denn seine Freude ist meine Freude und ich gewinne oft Erregung durch seine Lust) dann verstehe ich die Problematik nicht so wirklich.

    Manche Menschen stehen eben nicht auf Abwechslung beim Sex bzw. Sexstellungen...für mich wäre das zwar unvorstellbar, aber deswegen musst du doch nicht geknickt sein, wenn du das für dich nicht möchtest.
    Oder fühlst du dich mit dieser Einstellung aus bestimmten Gründen doch nicht so wohl? Deine Einleitung "eigentlich läuft der Sex zwischen uns ganz gut" klingt nämlich nicht so, als wäre wirklich alles im grünen Bereich.
     
    #6
    munich-lion, 3 Februar 2009
  7. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    [...]
     
    #7
    sternschnuppe83, 3 Februar 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe mich früher mit zwei, drei bequemen Stellungen zufrieden gegeben, bis ich auf Männer traf, die so richtig mitgingen, die es so richtig geil anmachte, die ihren Verstand verloren, als ich sie z.B. ritt. Ich möchte nicht immer nur bequemen, einfachen Sex, ich will mich auch mal anstrengen und verausgaben, schwitzen.

    Selbst in der Missionarsstellung kann ich meine Beine so sehr verrenken, dass es nicht immer angenehm ist und bei der Löffelchenstellung kann man die Beine ja praktisch bis ins Spagat spreizen, was nun mal nicht bequem aber eben geil ist. :zwinker:
     
    #8
    xoxo, 3 Februar 2009
  9. Storch
    Storch (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    93
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ist bei mir ähnlich, es gibt genau zwei Lieblingsstellungen in der es sie am schönsten findet, Missionar und Reiter.
    Alle Versuche mal was anderes zu machen scheitern irgendwie, und das sie es nur mir zuliebe macht ist mir auch nichts.
     
    #9
    Storch, 3 Februar 2009
  10. finds n bisschen egoistisch zu sagen: ich leg mich hin mach du mal

    zum sex gehören ja mindestens 2 personen und genauso wie du magst dass er dich bezupselt so mag er es ja genauso.
    für mich gehört der wille den anderen zu verwöhnen zum sex dazu.
     
    #10
    nut3lla n!n.joa, 3 Februar 2009
  11. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    [...]
     
    #11
    sternschnuppe83, 3 Februar 2009
  12. *kuschelchen*
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    was habt ihr denn sonst schon so probiert?

    Es gibt ja noch mehr bequeme stellungen als die 2... vlt.lässt sich da ein angenehmer mittelweg für eure Beziehung finden :smile:
     
    #12
    *kuschelchen*, 3 Februar 2009
  13. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ich muss gestehen, ich bin da auch eher eine "bequeme". Also sobald ich selber die aktivere bin (Reiterstellung), mich also mehr anstrengen muss, spüre ich auch weniger.
    Allerdings mach ich's trotzden desöfteren, weil es ihm so gut gefällt. Macht es dir keinen Spaß, wenn du merkst, dass du ihn so richtig verrückt machen kannst? Das motiviert mich dann zu Stellungen, die mir sonst wenig bringen.

    Ich versteh ihn schon auch, wenn er nicht möchte, dass du nur ihm zuliebe etwas machst, ohne dass es dir richtig viel Freude bereitet. Aber das man muss man ja auch ned unbedingt zeigen...
    Vielleicht gewinnst du auch Freude daran, wenn du es öfter machst. Probier's doch einfach mal aus.
     
    #13
    Sunflower84, 3 Februar 2009
  14. 2sexy2ignore
    Sorgt für Gesprächsstoff
    380
    41
    0
    Verheiratet
    Also wir haben da so 5 Stellungen, die wir oft einsetzen, nicht jedesmal alle aber schon zwei mindestens. Gut nicht jeder mag es aber im letzten Jahr meinte meine Frau, es doch mal anal zu versuchen und nach etwas Übung ( ca. 2 Wochen) hat das auch gut geklappt. Ich finde es gut eine Auswahl mehrerer Stellungen zuhaben weil ja nicht immer jeder von uns gleich drauf ist und sich mal nur verwöhnen lassen will ode mal der/die Aktive sein will.
    Vielfalt zahlt sich aus.

    Grüße
     
    #14
    2sexy2ignore, 4 Februar 2009
  15. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich bin auch oft so. meist haben wir aus faulheit immer bloß eine stellung. also keinen stellungswechsel während des sex. aber das taugt uns! und ich mag auch die stellungen von hinten wenig, weil ich da meistens schmerzen habe. reiter mag ich auch nicht, das ist mir zu anstrengend (hüftprobleme), außerdem spür ich bei vielen stellungen überhaupt nichts! aber naja, man muss halt wissen, ob einem das taugt oder man nen kompromiss mit dem partner eingehen möchte, wenn er eben mehr abwechslung will. ich würd da mal an deiner stelle mit dem freund reden, was er sich denn genau vorstellt und ob du das dann auch machen möchtest.
     
    #15
    CCFly, 4 Februar 2009
  16. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Dein Problem ist, dass dein Freund schon gern mehr experimentieren würde, andere Stellungen machen würde, aber dir zuliebe darauf verzichtet, stimmts?

    Er ist natürlich rücksichtsvoll, möchte dich zu nichts drängen. Trotzdem weißt du, dass er es gern wollen würde.

    Dabei sitzt ihr ein wenig in einer aussichtslosen lage:
    - Von ihm wäre es egoistisch, dich zu irgendwas zu drängen.
    - Von dir wäre es gemein, wenn du ständig Stellungen einnimmst, bei denen er die "Arbeit" hat, zumal es für ihn nicht der weißheit letzter schluss zu sein scheint.

    Aus meiner Sicht sitzt du am längeren hebel, da du sozusgen den kleinsten gemeinsamen Nenner beim Sex bestimmst.
    Die Frage ist jetzt, ob es für einen von euch wirklcih belastend ist, bzw was man nicht doch dran ändern könnte. Das lässt sich wohl am besten in unzähligen, offenen gesprächen besprechen.
     
    #16
    User 18780, 4 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test