Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sterben

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Zelda, 25 Januar 2002.

  1. Zelda
    Gast
    0
    Ich bin so fertig. Was würdet ihr tun wenn derjenige den ihr am meisten auf der ganzen welt liebt, bald sterben wird? Ohne den ihr einfach nicht leben könnt, ohne den ihr nur noch ein halber mensch seit. Mit dem ihr am liebsten die ewigkeit teilen würdet. Ich meine nicht meinen freund. Nein, eher ist es eine seelenverwandte.
    Der grund sei jetzt mal unwichtig. es ist zumindest keine krankheit.es wäre einfach so dass ihr in einem halben jahr alleine wärt. Ich kann nicht mehr. Ich will sterben. Ohne diese person will ich nicht mehr leben. Ohne sie kann ich nicht leben. Und alles was ihr machen könnt ist warten das der tag kommt. oder hoffen das es vielleicht doch nur eine nicht stimmende vorhersage war.
    Ich verzweifle tag für tag, woche um woche mehr.
    Zelda
     
    #1
    Zelda, 25 Januar 2002
  2. Lita
    Gast
    0
    Ich muß dazu sagen, der Tod is wirklich keine Lösung!!
    Auch wenn es dir noch so schwer fällt. Aber du schriebst ja selber, das es nur eine Vorhersage ist und die muß ja nicht stimmen.
    Auch wenn sie leider stimmen würde und du wirklich nur noch eins im Kopf hättest, wäre es für dich keine Lösung!!!!

    Dein/e Seelenverwandte/r wollte es doch auch nicht, dass du nur wegen ihr/ihm den gleichen Weg gehst. Sie wollte das du so normal wie nur möglich dein Leben weiter lebst, mit Höhen und Tiefen! Und sie/ihn in bester Erinnerung behälst und glücklich wirst!

    Erinnerungen sind das Schönste im Leben, was von dem Mensch noch übrigbleibt.
    Sei stark, du wirst das schon schaffen und denke viele liebe Menschen werden dich untersützen, du wirst nicht alleine sein!
     
    #2
    Lita, 25 Januar 2002
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Freitod für einen anderen Menschen, macht selbigen auch net wieder lebendig. Ich hab mit meinem Freund mal drüber geredet und der meinte nur: "wenn ich sterben sollt, aus welchem Grund auch immer, und du bringst dich deswegen um, dann verpaß ich dir ne ordentliche für deine Dummheit, falls es sowas wie ein Jenseits gibt und wir uns dort begegnen."
    Und ich denke, jeder Partner der wahre Liebe empfindet und jeder Freund bzw Freundin, der/die wahre Freundschaft für einen empfindet, würde dasselbe sagen. Zumindest sollte es so sein - wenn man einen anderen Menschen wirklich von Herzen gern hat, dann will man auch net, dass der sich für einen das Leben nimmt.

    Ich würde die Zeit die bleibt, voll auskosten mit dieser Person - um sie liebevoll und lebendig in meinem Herzen zu behalten.
    Und natürlich wäre die Trauer groß und das Leben eine zeitlang nicht mehr so, wie es vorher war. Aber jeder Schmerz hört einmal auf... und ich denke, niemand der dich wirklich gern hat, will das du ein lebenlang nur unglücklich bist.
     
    #3
    Teufelsbraut, 25 Januar 2002
  4. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    WAS ZUM TEUFEL WAR DAS FÜR EINE VORHERSAGE?

    Krankheit, schön und gut, aber Vorhersage? Da stimmt doch irgendwas nicht! Bitte schreib erstmal hin, was das war...

    Ich habe auch so eine Art Seelenverwandte, der Mensch, der mich am besten von allen versteht (der tatsächlich nicht mein Freund ist), ein wundervolles Mädchen. Noch nie ist jemand so nah an mich und meine Gedankengänge herangekommen wie sie.
    Letztens haben wir mal darüber geredet, wie wir bei verschiedenen Personen reagieren würden, wenn sie sterben sollten... Und als die Reihe dann an mir war, dachte sie kurz nach und meinte dann: "Normalerweise würde ich mich umbringen, weil mich noch nie jemand so verstanden hat wie du. Aber andererseits hast du mir erst gezeigt , wie kostbar das Leben sein kann. Ich würde trauern, ich würde wahrscheinlich sehr lange trauern, aber ich würde mir, groß und fett aufgeschrieben, alles an die Wand hängen, was du jemals über den Wert des Lebens gesagt hast."

    *schnief* Verdammt, jetzt fange ich schon fast an zu heulen...
    Und weißt du was? Ich denke umgekehrt haargenau das Gleiche. Ich liebe sie, und wenn sie sterben würde, wäre mir ein Teil von mir genommen worden, und das wäre ein unendlich schmerzlicher Verlust. Aber es gibt auch noch andere Teile von mir, die nicht ihr gewidmet waren, und sie hat auch diese Teile geliebt. Und allein die Tatsache, dass so ein wundervoller Mensch wie sie mich lieben konnte, ist ein Grund, mich am Leben zu halten!
     
    #4
    Liza, 25 Januar 2002
  5. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann mich Teufelsbraut nur anschließen. Ich habe mit meinem Freund auch schon öfter darüber gesprochen, wie es wäre wenn er nicht mehr da wäre...Er hat immer gesagt"ich habe Angst, dass Du dann in ein tiefes schwarzes Loch fällst, aus dem Du nie wieder herrauskommst.Ich möchte, dass Du zwar um mich trauerst, Dein Leben aber dann wieder fortsetzt und Dich auch nicht für immer von der Männerwelt verabschiedest. Ich möchte einen Platz in Deinem Herzen haben und ich würde mich freun, wenn Du ab und an mal lieb an mich denkst, aber Dein Leben müsste weitergehen....usw."
    Genauso denke ich solltest Du auch verfahren. Sollte die Vorraussage wirklich stimmen(was war das denn für eine Vorraussage??Sowas würde ich nicht unbedingt glauben...), dann solltest Du ihr zu liebe weiterleben, da Sie es bestimmt nicht wollte, wenn Du dich wegen ihr umbringst. Wie Teufelsbraut sagte, das macht sie auch nicht mehr lebendig! Und wenn Du an ein Leben nach dem Tod glaubst, dann kommst Du noch früh genug wieder zu ihr!

    Klar, es ist immer schwer, wenn jemand stirbt, aber deswegen ist er nicht ganz weg. Menschen bleiben für eine Ewigkeit bei uns, wenn sie in unserem Herzen weiterleben dürfen. Ich selbst habe meine Mutter mit 16 Jahren verloren und trotz aller Trauer ging das Leben irgendwie weiter...Sie hätte auch nicht gewollt, dass ich ihr in den Tod folge. Ich denke Deine Freundin würde nur wollen, dass Du trotz ihres Todes ein glückliches Leben führen würdest und sie für immer in Deinen Gedanken und in Deinem Herzen und auch in Deiner Seele:smile: bei Dir sein könnte!


    Aber mich würde dann doch mal interessieren, wie ihr auf die Idee kommt, dass sie sterben muss?!
    Nachher machst Du Dir ganz umsonst solche Sorgen!

    Kopf hoch!

    Alles liebe,
     
    #5
    Alyson, 25 Januar 2002
  6. nadine
    Gast
    0
    Lebe einfach dein leben weiter!!!
    D.H. geniesse die zeit, die du mit der person verbringst! und rede vorallem mit dieser person! kopf hoch!!! quäl dich nicht unnötig, die aussage von der du berichtet hast, ich nehme an das ihr, bzw. diese person, bei einer wahrsagerin oder sowas gewesen seid. ich will dir da nichts dreinreden aber ich würd so was eher nicht glauben, denk darüber nach, zb. warum sollte die person sterben, was wird der anlass dafür sein??
    tut leid einen besseren rat hab ich nicht parat!!
    :grin: cool down! Bye, Nadine
     
    #6
    nadine, 25 Januar 2002
  7. Zelda
    Gast
    0
    erstmal danke für eure antworten. es hilft mir, wenn ich es jemandem erzählen kann. und naja diese vorhersage.-..is das falsche wort. war keine wahrsagerin, kartenlesen oder son schwachsinn, von sowas würde ich mich nicht beunruhigen lassen. ich weiß es hlt, das alles zu erklären würde zu lange dauern. ich danke euch das ihr euch die zeit genommen habt mir zu antworten. Es geht mir schon besser. werde mich bald mit dieser person darüber unterhalten. und aussprechen. dann gehts mir sicher besser. und ihr auch.
    Zelda
     
    #7
    Zelda, 25 Januar 2002
  8. rincewind
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Hallo Zelda,
    mir gefallen hier einige Signaturen im Forum sehr gut - deine gehört auf jeden Fall dazu.
    Aber ich dachte du hättest etwas mehr über deine Signaturen nachgedacht...... :ashamed:
    Willst du deine Freundin "mit-töten"? :ratlos:
    Nicht nur du wirst leben in der Erinnerung deiner Freunde, sondern auch deine Freunde werden leben in deiner Erinnerung. Und wie soll das gehen wenn du tot bist?!
    Solange du noch lebst, lebt ein Teil deiner Freundin weiter.

    (Ich habe schon oft darüber nachgedacht: Habe ich eigentlich wirklich gelebt, wenn sich niemand mehr an mich erinnert???)

    Wie schon von anderen hier gesagt, ist das einzige was du tun kannst mehr Zeit mit dieser Person zu verbringen.
    Und ich kann mir gut vorstellen, das die Zeit, die du mit dieser Person verbringen darfst dir noch viel wertvoller erscheint als jemals zuvor. Geniesse jede Sekunde und mach alles mit ihr was du schon immer machen wolltest, wofür du sonst keine Zeit hattest, keine Lust, Angst davor,.......du hast eventuell nie wieder die Chance! :kopfschue
    Und rette soviel wie möglich von dieser Person in deinen Erinnerungen!
    (Das sollte man eigentlich mit all seinen Freunden tun, nur leider vergisst man zu schnell wie kostbar die Zeit ist und wie schnell man nicht mehr die Möglichkeit dazu hat.:cry: )

    Mich würde aber auch mal brennend interessieren, was das für eine komische "Vorhersage" sein soll??
    Keine Krankheit, keine vom Wahrsager......was bleibt denn da?
    Oder hat sie selber so Andeutungen gemacht?

    viel glück,
    rincewind
     
    #8
    rincewind, 26 Januar 2002
  9. Sokrates
    Gast
    0
    das ist eine sehr gute frage, die ich mir auch schon mal gestellt hab. ich sehe das in etwa so: wir leben nach unserem tod durch andere weiter. einerseits durch erinnerungen, wie ja schon gesagt wurde, aber andererseits auch durch unsere "kinder", wobei ich "kinder" etwas allgemeiner formulieren möchte:

    ein kind in biologischer hinsicht ist ja klar. aber durch unser tun und handeln beeinflussen wir andere menschen in ihrem handeln. wenn wir nun vorbildlich in dem sinne gehandelt haben, daß andere unsere verhaltensweisen, charakterzüge übernehmen, dann leben wir in ihnen weiter. deswegen "kinder" quasi auch im sinne von nahen freunden und so weiter.

    deswegen sollte man "das erbe" der menschen antreten, die man selbst geschätzt hat. dadurch erhält man sie sich und anderen lebendig.

    mich würde jetzt natürlich auch interessieren, wieso deine "seelenverwandte" bald sterben "muß". aber ich kann meinen vorrednern eigentlich nur zustimmen: die letzte zeit, die ihr habt, ist besonders kostbar. du solltest auf jeden fall die dinge loswerden, die dir noch auf dem herzen liegen. andernfalls wirst du es vermutlich den rest deines lebens mit dir herumschleppen...

    je nach situation solltest du versuchen, ihr kraft für die letzten momente zu geben und ihr das gefühl geben, daß sie ein wertvolles leben gelebt hat. vielleicht findest du ja mit ihr zusammen den sinn, den ihr leben gehabt hat.
    ich finde es beruhigend zu wissen, wofür man gelebt hat.

    greetz

    ist der sinn des lebens das leben selbst?
     
    #9
    Sokrates, 26 Januar 2002
  10. Diamant
    Gast
    0
    Was zum Teufel...?

    Also keine Krankheit keine Wahrsager ... was zum Teufel ist es also das dich beunruhigt?
    Hat sie dir etwa bekanntgegeben das sie sich in einem Halben Jahr umbringen will, Geister beschworen die ihr sagten das sie in nem halben Jahr sterben wird oder einfach einen bösen Traum gehabt in dem sie gesehen hat wann sie stirbt?

    Naja wie auch immer der Tod eines Lebewesens ist keinesfalls der Grund selber den Tod zu wählen. Das würde nichts besser machen. Und wenn es jeder Mensch so machen würde wäre die Erde bald entvölkert. (Wobei ... eine Erde ohne Menschen ... na das wär ja nicht mal so schlecht für den Rest der Lebewesen hier ... die würden dann vermutlich ne Party machen. :zwinker:)

    Ich vertrete auch Sokrates Meinung das wir in der Erinnerung und in dem Handeln anderer Menschen weiterleben. Also würde ich dir einfach raten das du die Zeit in der ihr beide noch zusammen sein könnt genießt und sie eben in bester Erinnerung behälst.
     
    #10
    Diamant, 28 Januar 2002
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Naja solange es ja nur eine Vorhersage ist musst du dir doch erstmal keine richtigen Sorgen machen.
    Solchen Vorhersagen trau ich eh nicht, die sagen doch jedem fast das gleiche [hab ich mal mit Freunden ausprobiert auf nem Jahrmarkt].
    Und wenn diese Person tatsächlich stirbt, ist das trotzdem kein Grund, dass eigene Leben dann auch zu beenden.
    Sowas halte ich für sinnlos, obwohl ich mich manchmal am liebsten für Kleinigkeiten umbringen würde.
    Naja oder eher große Kleinigkeiten :rolleyes:
     
    #11
    Mieze, 28 Januar 2002
  12. Schnucki
    Schnucki (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    752
    103
    3
    nicht angegeben
    Ich weiß wie du dich fühlst Zelda. Jetzt denkst du vielleicht "kann gar nicht sein". Aber is echt so. Auch in meinem Leben gibts jemanden wo es aber sicher ist das er sterben wird, zwar noch nicht in nem halben Jahr aber er weiß und ich und noch einige das er noch 5-10 Jahre zu Leben hat. Wenn mans so hört klingt es noch sooooo lange, aber die Zeit vergeht so schnell und es kann ja auch von einem auf den andern Tag schon passieren. In seiner Situation weiß man das nie so genau.
    Jedenfalls weiß ich im Moment nicht was ich ohne ihn machen würde.:kopfschue
    Ich sag mir schon, wenn er nicht mehr ist, da will ich auch nicht mehr. Aber das darf ich ihm gegenüber gar nicht sagen weil da würde er mir ne übelste Standpauke halten. Er sieht das Leben ganz anders als alle "gesunden" Menschen....wie ich und du und alle (oder fast alle) anderen.
     
    #12
    Schnucki, 28 Januar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sterben
Dr-Love
Kummerkasten Forum
16 September 2010
42 Antworten
Dr-Love
Kummerkasten Forum
31 August 2010
31 Antworten
Piccolina91
Kummerkasten Forum
29 Dezember 2008
41 Antworten