Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Steuererklärung Frage - Werbungskosten

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von krava, 9 Januar 2008.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich kämpf mich grade durch die Steuererklärung für meinen Freund. Ist schon meine zweite, deswegen läufts auch ganz gut (hab schon Übung), nur ein Punkt ist mir grade nicht ganz klar.

    Es geht um den Punkt WERBUNGSKOSTEN, den Unterpunkt sofort abzugsfähige Arbeitsmittel. Mein Programm hilft mir, indem es mir folgendes sagt:
    Arbeitsmittel, die Sie im Jahr 2007 gekauft haben und die nicht mehr als € 487,90 (inkl. USt) gekostet haben, können Sie sofort als Werbungskosten abziehen.

    Versteh ich auch soweit, aber was ist, wenn die Arbeitsmittel mehr als 487,90 € gekostet haben?
    Der schlaue Prüfer sagt: Solche Arbeitsmittel müssen jedoch i.d.R. über die gesamte Nutzungsdauer abgeschrieben werden.

    Für Dumme: Was heißt das??
    Wie schreibt man Berufskleidung bzw. Werkzeug ab? :ratlos_alt:

    Bin dankbar für jede Unterstützung! :smile:

    krava
     
    #1
    krava, 9 Januar 2008
  2. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Es gibt amtliche Tabellen, in denen die Nutzungsdauer für die einzelnen Wirtschaftsgüter vorgegeben sind. z.B. Computer 3 Jahre

    Wie teuer war denn die Berufskleidung?
    Berufskleidung würde ich sofort komplett als Aufwand ansetzen. Die einzelne Hose, Schuhe etc. kosteten bestimmt keine 480 Euro.

    Und was spricht dagegen auch das Werkzeug in 2007 komplett anzusetzen? Mehr als es auf x Jahre aufteilen kann das Finanzamt auch nicht machen. Ich meine, dass die Nutzungsdauer bei vielen Werkzeugen um die 5-8 Jahre liegen. Kommt halt drauf an, worum es sich dabei handelt.

    Achja, und für Kontoführungsgebühren kannst du 16 Euro (pauschal) ansetzen.
     
    #2
    gohenx, 9 Januar 2008
  3. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    sehe ich auch so und würde erstmal alles fleissig absetzen. :zwinker:
    wenn die was zu meckern haben, melden die sich schon.

    bei uns ist das ganz nett geregelt.
    man kann seine steuererklärung im bürgerbüro abgeben und da wird gleich grob durchgesehen ... man bekommt seine belege gleich wieder mit und wenn da was falsch ausgefüllt ist, kann man das sofort vor ort klären.
     
    #3
    User 38494, 9 Januar 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Die hab ich mir angeschaut, aber Kletterausrüstung, Heckenschere und so was steht da nicht drin. :ratlos: Und ich bzw. mein Freund kann sowieso nicht abschätzen, wie lange er was nutzt. Das kommt ganz auf die Abnutzung an. Es kann nach 2 Tagen kaputt sein oder auch erst nach 5 Jahren.

    Ich hab alles zusammen angesetzt und nicht einzeln aufgelistet. Insgesamt 323 €.

    Das geht? Ich habs bislang auch nicht einzeln aufgelistet, bis auf eine Heckenschere. Den Rest als Posten "Kletterausrüstung", insgesamt rund 1500 €. Beinhaltet verschiedenes (Seile, Karabiner und sonstiges berufsspezifisches Zubehör).
    Kann ich das dann so lassen? Mein Programm sagt eben immer, dass das nicht geht.
     
    #4
    krava, 9 Januar 2008
  5. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ich würde eine auflistung über die einzelnen gegenstände der steuererklärung beifügen.
    ist dein freund selbstständig?

    nebenbei bemerkt ... das finanzamt muss dir helfen die steuererklärung zu machen.
    theoretisch kannst du einfach den bogen mit adresse und kontonummer ausfüllen und alle weiteren zahlen bei denen eintragen.
    also alles in einen schuhkarton an belegen anschleppen und den mitarbeiter fragen, wo du welche zahl eintragen muss. :zwinker:
     
    #5
    User 38494, 9 Januar 2008
  6. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Du musst jeden Posten für sich bewerten und kannst deshalb die Berufskleidung komplett in 2007 absetzen.
    Und bei dem Werkzeug ist es auch so. Jeder Posten wird einzeln bewertet, es sei denn es ist wirtschaftlich einem anderen Posten zuzuordnen, weil es erst dann nutzbar ist.
     
    #6
    gohenx, 9 Januar 2008
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Rechnungen der einzelnen Sachen legen wir sowieso bei und da steht alles namentlich drauf.
    Nein er ist angestellt, kriegt von seinem Arbeitgeber aber keine Ausrüstung gestellt. Hat nur ein Nebengewerbe.

    Das will ich mir nicht antun!!

    Ach so, also gilt das mit den 487 € für jeden Posten einzeln?
    Aber 1500 € wäre ja trotzdem drüber. :ratlos:
    Na ja wenns denen nicht passt, werden sie sich schon beschweren.
     
    #7
    krava, 9 Januar 2008
  8. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Ja, der Betrag gilt für jeden Posten einzeln.

    Wie genau setzen sich denn die 1500 Euro zusammen? Kann man da noch "einzelne Posten" draus machen?
    Und wie gesagt, wenn es dem Finanzamt nicht passt, dann werden sie es schon auf mehrere Jahre verteilen.
     
    #8
    gohenx, 9 Januar 2008
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja könnte man schon. Unterpunkte eben in Richtung Seilmaterial, Karabiner, sonstiges Zubehör oder so. Das wäre noch eine Möglichkeit. :hmm:

    Noch eine kurze andere Frage zum Weg zur Arbeit:
    Seit September arbeitet mein Freund wo und hat jeden Tag (bis auf wenige Ausnahmen) einen anderen Arbeitsort. Mal muss er 10km fahren, mal 70km. Wir haben jetzt durchschnittlich 50km angegeben. Problem ist nur, ich kann keine Adresse angeben. Erstens haben Bäume seltenst eine Adresse, ich könnte dann höchstens den Ortsnamen angeben, aber der ist ja fast jeden Tag anders. :ratlos:
    Kann ich einfach "wechselnd" angeben?
    Rückfragen könnten sie ja, wenn ihnen das nicht klar ist.
     
    #9
    krava, 9 Januar 2008
  10. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Handelt es sich dabei nicht vielleicht um eine Einsatzwechseltätigkeit wie z.B. bei Zeitarbeitern? Hätte den Vorteil, dass es Reisekosten und nicht Fahrtkosten Wohnung-Arbeit wäre und somit jeder km (also hin und zurück) angesetzt werden kann und nicht nur der einfache Weg.
     
    #10
    gohenx, 9 Januar 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ehrlich gesagt keine Ahnung. :ratlos:
    Aber klingt sehr gut. Ist ja sozusagen Baugewerbe, Gartenbau.
    Ich werds noch mal mit meinem Freund besprechen.

    Danke für den Tipp! :smile:
     
    #11
    krava, 9 Januar 2008
  12. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Wie nennt sich denn sein Beruf? Dann könnte ich mal in den Richtlinien nachsehen.
     
    #12
    gohenx, 9 Januar 2008
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Baumpfleger.
     
    #13
    krava, 9 Januar 2008
  14. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Fährt er denn vorher in die Firma? Dann ist das der Weg zur Arbeit, und der Rest sind Reisen/Fahrten während der Arbeitszeit. Inwieweit unterstützt der Arbeitgeber ihn denn da?

    Ich denke, dass pauschal 50 km und "wechselnd" als Angabe der Adresse nicht ausreichen werden.
     
    #14
    matthes, 10 Januar 2008
  15. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Karabiner und so ein Kleinzeugs unter 50 Euro sind geringwertige Wirtschaftsgüter, die sofort als Aufwand gebucht werden können. Das gilt jeder Posten extra. Da muss man sich Gedanken machen, ob und wie lange die Nutzungsfähig sind. Also die einzelne Kleinstbeträge unter 50 Euro als Aufwand buchen.

    Für Werkzeug, das teurer ist als 410 Euro netto (inkl. MwSt. = 487,90) sind über den Zeitraum der Nutzung abzuschreiben, und zwar nach den amtlichen Tabellen. Den Tabellen ist egal, wie lange die technische Nutzungsdauer ist, also wie lange die Sachen halten. Den jährlichen Abschreibungsbetrag musst Du nach den AfA-Tabellen ermitteln.
    Die Anschaffungen zwischen 50 Euro und 410 Euro kannst sofort in voller Höhe abschreiben, musst sie aber in einer Liste erfassen, wie die Dinge über 410 Euro auch.
     
    #15
    Schildkaempfer, 10 Januar 2008
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nein er fährt nicht vorher in die Firma, sondern immer gleich zum jeweiligen Einsatzort.
    Er bekommt vom AG 20 Cent pro Kilometer - also kann man es gar nicht geltend machen oder?
     
    #16
    krava, 11 Januar 2008
  17. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Moin,

    doch er kann dann immer noch die Differenz geltend machen!
    Bedeutet, die gefahrenen Kilometer, denn es handelt sich ja um Dienstreisen, (die kann er ja Dank der Erstattung des Arbeitgebers sogar problemlos nachweisen), aufsummieren, dann gegenüberstellen was er vom Arbeitgeber bereits erhalten hat, und dann ermitteln was er beim Finanzamt absetzen darf (müssten 30 cent pro Kilometer sein, wenn sich dacht schon wieder geändert hat). das heisst er kann für jeden gefahrenen Kilometer nochmal 10cent absetzen.

    Zusätzlich kann er noch Verpflegungsmehraufwendungen geltend machen, und zwar immer dann wenn er aufgrund einer Dienstreise länger als 8 Stunden von zu Hause weg war.

    Gruß Koyote
     
    #17
    Koyote, 11 Januar 2008
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Danke für die Infos.
    Zum Punkt Verpflegung: Länger als 8 Stunden war er eigentlich immer weg, aber wieviel kann man da geltend machen? Belege braucht man dafür ja nicht oder?
    Und noch mal zu den Kilometern: 10 Cent pro Kilometer wären ja immerhin was. :zwinker:

    Ach so und stimmt das dann mit Einsatzwechseltätigkeit oder muss ich bzw. muss er jeden Tag und jede Fahrt als Dienstreise "verbuchen"? Würde das einen Unterschied machen?
     
    #18
    krava, 11 Januar 2008
  19. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Die Verpflegungsmehraufwendungen betragen bei einer Abwesenheit von 8-14 Std. 6 Euro pro Tag

    Bei Dienstreise sowie Einsatzwechseltätigkeit kann jeder gefahrene km angesetzt werden. Bei der Einsatzwechseltätigkeit aber nur bis zu 3 Monaten an ein und demselben Ort, danach sind es Fahrten Wohnung-Arbeitsstätte.d.h. wenn er länger als 3 Monate an einem Ort ist, so ist dann nur noch der einfache km-Betrag absetzbar (trifft auf deinen Freund aber nicht zu).

    matthes hat es schon geschrieben: Da er zuerst zur Firma fährt, handelt es sich dabei um Fahrten Wohnung-Arbeit (= einfacher km) und anschließend um Reisekosten (= jeder gefahrene km). Und davon ziehst du die vom Arbeitgeber erstatteten Fahrtkosten ab. Ebenso solltest du schauen, ob der Arbeitgeber auch Verpflegungsmehraufwand gezahlt hat (sollte eigentlich auf der Lohnsteuerbescheinigung ausgewiesen sein). Diese müsstest du dann auch bei den von euch angesetzten Verpflegungsmehraufwendungen (6 Euro pro Tag) abziehen.
     
    #19
    gohenx, 12 Januar 2008
  20. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nein er fährt eben nicht zuerst zur Firma, sondern immer gleich zum Einsatzort. Also sind es keine Reisekosten ja??
    Verpflegungsaufwand hat er definitiv nicht bekommen, also könnten wir noch 6 Euro pro Tag (wenn er mehr als 8 Stunden weg war) ansetzen.
     
    #20
    krava, 12 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Steuererklärung Frage Werbungskosten
Ferrarist
Off-Topic-Location Forum
28 Mai 2016
1 Antworten
Dirac
Off-Topic-Location Forum
3 März 2011
69 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
9 März 2010
12 Antworten