Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Steuererklärung - Was absetzen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von glashaus, 20 Februar 2006.

  1. glashaus
    Gast
    0
    Hallo ihr...

    Ich wollte bald mal mit meiner Steuererklärung für 2005 beginnen...das üliche Chaos - habe davon so ziemlich gar keine Ahnung.

    Also: im letzten Jahr war ich Azubi bis 07/05, Angestellte bis 31.8.05 (da hab ich dann auch Lohnsteuer gezahlt) und dann bin ich ab 4.10.05 Studentin. Seit dem 15.10. habe ich dann auch im Nebenjob gearbeitet.

    Kann ich da nun irgendwas absetzen? Ich hab z.B. rel. hohe Fahrtkosten gehabt, dann noch den ganzen Kram fürs Studium....gehen Heimfahrten auch??

    Wär super wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet...
     
    #1
    glashaus, 20 Februar 2006
  2. Aurora Sun
    Gast
    0
    Also ich hab mit meiner Mutter am Wochenende Steuererklärung gemacht. Probiers mal hiermit . Hab das auch mit dem Programm gemacht und ging eigentlich ganz einfach(also fürs erste mal :zwinker:). Da kannst du dir dann auch gleich ausrechnen lassen, was du eventuell wieder zurückbekommst.
     
    #2
    Aurora Sun, 20 Februar 2006
  3. kahe
    kahe (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    So, ich glaube ein bißchen kann ich dir helfen (hole eben mal meine Steuergesetze raus, leider nur von 2004, wie es 2005 ist weiß ich nicht):
    Solange Du gearbeitet hast kannst die fahrt zur Arbeit absetzen.
    Es gilt nur die einfache Strecke an den Tagen, an denen du gearneitet hast (also nicht studium): 0,30€ pro Kilometer, mindestens aber 920€, höchstens jedoch 4500€ (aber soviel wirst du nicht gefahren sein)

    Vorsorgeaufwendungen (§10 Abs.3 Nr.1 EStG)
    würde ich nochmal 1334€ absetzen

    wie gesagt habe nur Gestz von 2004. hoffe konnte trotzdem helfen. Bei Fragen melden oder wenn mir noch was einfallen sollte melde ich mich hier.

    Nebenjob würde ich noch genauso angeben (halt alles irgendwie zusammenaddieren)

    Gruß
     
    #3
    kahe, 20 Februar 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Sind Vorsorgeaufwendungen sowas wie die Lebensversicherung??

    Und wie ist das, wenn ich an verschiedenen Orten gearbeitet habe, kann ich dann einfach jeweils die versch. Kilometer ausrechnen und addieren?
     
    #4
    glashaus, 20 Februar 2006
  5. kahe
    kahe (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    Sorry, Vorsorgeaufwendungen werden schon automatisch abgezogen, ich Idiot, musst du nicht extra angeben.

    Ich würde einfach alle Kilometerzahlen zusammenaddieren und eingeben. Das wird ja alles automatisch berechnet und abgezogen. das kommt davon, wenn man alles in den Unterlagen nachschaut und alles an fallbeispielen eigenhändig ausrechnen musste, obwohl das das Finazamt schon selber macht.

    Also nur Kilometer zusammenrechnen und angeben.

    Aber da weißt Du ungefähr ob du was wiederbekommst oder nicht. aber benutz mal das Programm von Aurora. hab es selber noch nicht gesehen. Verdammt ich muss meine Steuererklärung ja auch noch machen. steuern sind einfach nur zum Kotzen.
     
    #5
    kahe, 20 Februar 2006
  6. glashaus
    Gast
    0
    Das Programm von Aurora ist doch ELSTER. Das kenn ich eh schon. Da werden einem aber logischerweise keine Tipps gegeben ;-)
     
    #6
    glashaus, 20 Februar 2006
  7. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    auch absetzbar sind bücher für studium oder ausbildung, arbeitskleidung oder fortbildungen. belege erforderlich

    wenn du wechselnde arbeitstellen hast also täglich woanders zb. im handwerk auf montage kannst du wenn du dann über 8 h von zuhause( inkl. fahrzeit) weg bist 6 euro pro tag berechnen.einzutragen bei pauschbeträge für mehraufwendung für verflegung - einsatzwechseltätigkeit

    wenn deine werbungskosten die lohnsteuer des jahres 2005 völlig abdecken noch sozusagen im minus sind kannst du sie für steuererklärung 2006 mitnehmen.
     
    #7
    cactus jack, 20 Februar 2006
  8. glashaus
    Gast
    0
    Auch die Semesterbeiträge??

    Der Rest kommt für mich nicht in Frage, ich bin Kauffrau und sooo hoch sind meine Werbungskosten dann auch nicht...
     
    #8
    glashaus, 20 Februar 2006
  9. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn man sich mal damit beschäftig kann man wirklich viel absetzen.
    Ich hab z.B. Bücher und Laptop abgesetzt. Dazu auch die Semesterbeiträge. Für letztes Jahr durften auch Schreibtisch und Schreibtischstuhl dran glauben. Drucker und Patronen sowie Folien gehören natürlich auch rein. Also prinzipiell alles was man mit Arbeit vereinen kann.
    Dazu noch Fahrtkosten sowie Haftpflicht und Unfallversicherung.
    Je nach Berufsgruppe gibts natürlich noch viele Ausnahmen. Ich glaube es gibt nirgendswo so viele wie in meinem Job, aber das wird dir ja nicht helfen.

    Elster ist zwar ganz praktisch, aber nichts für Anfänger. Da sind bei den normalen Papierformularen mehr Erläuterungen bei. Generell solltest du aber mit dem Hauptbogen und Anlage N auskommen. Es sei natürlich du hast noch andere Vermögenseinkommen. Dann natürlich auch noch Anlage KAP.
     
    #9
    Doc Magoos, 20 Februar 2006
  10. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    können dann auch die eltern in der steuererklärung fahrtkosten und uni dinge für mich absetzen, wenn sie für mich zahlen?
     
    #10
    Pfläumchen, 20 Februar 2006
  11. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ihr könnt euch bei diesen Fragen direkt an das zuständige Finanzamt wenden. Die helfen in der Tat gerne und geben hier und da dann auch noch einen Tipp:

    Zur Threadstarterin.

    Hast Du in der Ausbildung bereist Lohnsteuer gezahlt – oder warst Du befreit ? – wichtig !

    Wenn Du befreit warst, dann hast Du, so wie ich das gelesen habe für ein zwei Monate Steuern gezahlt und dann warst Du Studentin – richtig ? Wenn das der Fall ist, dann wirst Du nicht sehr viel Steuern gezahlt haben – es wird reichen, die Werbungskosten anzusetzen, damit Du die gezahlten Steuern wieder bekommst.

    Also folgendes:

    Fahrten zwischen der Wohnstätte und Arbeitsort sind absetztbar – bei Dir so wie ich das sehe nur in der Angestelltenzeit – nicht aber in der Ausbildungszeit. Hier sind es 30 Cent, die angesetzt werden könne. Um weitere Kosten anzugeben, kannst Du ebenfalls noch 2005 die 16 Euro Kontoführung absetzen, sowie Reinigung der Berufskleidung – ich glaube Pauschalbetrag liegt hier bei 108 Euro. Spar Dir die Mühe, wenn Du nicht über den Pausch.-Betrag kommst, dann setzt das Finanzamt sowieso nur diesen Betrag zum Abzug an – den bekommt jeder – irgendwas über 1000 Euro waren das doch – hier schlau machen bei FA.

    Versicherungsbeiträge wie Haftpflichtversicherung des PKW (nur Haftpflicht – keine Kaskobeträge!!!) sind ebenfalls ansetzbar.

    Hast Du Rister – dann gib es an!
    Hast Du VL (Vermögenswirksame Leistungen – hast Du sicherlich von der Ausbildung noch) – angeben – gibt wenigstens für 2005 einen Zuschuß.
    Lebensversicherungen und BUZ (Berufsunfähigkeitsversicherungen sind absetzbar)

    Spätestens hier dürftest Du soviel zusammen haben, dass Du deine Steuer wiederbekommst.

    Wenn es immer noch nicht reicht, dann ist das Studium eine Vorbildungsmaßnahme und ist auch so ansetzbar. Bücher, Taschenrechner und div. Verbrauchsmaterial sind anzurechnen – aber nur mit Quittung. Spätestens da hast Du nun aber einen so großen Abzugsbetrag, dass Du die Steuern für 2005 wiederbekommen wirst.
     
    #11
    smithers, 21 Februar 2006
  12. glashaus
    Gast
    0
    Hallo Smithers,

    danke das hat mir sehr geholfen! Ich habe für insg. 3 Monate Steuern gezahlt, 2 als Angestellte und 1 als Azubi in dem Monat, in dem ich noch 'ne Stange Urlaubgeld bekommen habe.

    Aber dank deiner Tipps werde ich mir auf jeden Fall etwas wiederholen können.
     
    #12
    glashaus, 21 Februar 2006
  13. glashaus
    Gast
    0
    Nur mal an alle Studis zur Info: Wenn ihr selbst Kindergeld bekommt oder eben eure Eltern isses Essig mit dem Absetzen von Sachen, die mitm Studium zu tun haben :-(
     
    #13
    glashaus, 22 Februar 2006
  14. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    ein häusliches Arbeitszimmer kann afaik man auch absetzen.

    Man sollte generall alles probieren was möglich ist, um möglichst viel Verlust anzäufen. Den kann man später noch gebrauchen.

    Und dazu noch Sachen zum Streichen einbauen. dann kommt mehr von dem durch, was vllt etwas zweifelhaft ist.
     
    #14
    User 24257, 22 Februar 2006
  15. Also ich war diesmal irgendwie zublöde dazu^^
    Ich soll 1,21€ nachzahlen^^ dabei hab ich letztes jahr noch 86€ nochwas wiederbekommen:ratlos:
     
    #15
    Durcheinander79, 22 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Steuererklärung absetzen
Ferrarist
Off-Topic-Location Forum
28 Mai 2016
1 Antworten
Dirac
Off-Topic-Location Forum
3 März 2011
69 Antworten
krava
Off-Topic-Location Forum
26 September 2008
2 Antworten