Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Stimmbandentzündung?! HILFE!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Snjokorn, 15 Januar 2006.

  1. Snjokorn
    Gast
    0
    Hallo, ich bin grade echt verzweifelt!
    Hatte in den letzten Tagen recht starke Halsschmerzen...war gestern dann 2 Std. draußen, habe mich unterhalten und bin währenddessen immer mehr heiser geworden.
    Seit gestern Abend 19 Uhr habe ich GAR keine Stimme mehr. Ich bekomme einfach nichts raus, kann nur noch flüstern :ratlos:

    Was kann das denn sein? Habe von mehreren Seiten was von Stimmbandentzündung gehört...kann das so plötzlich auftreten? Ich habe in den letzten Tagen weder rumgebrüllt, noch gesungen, getrunken, mich in rauchigen Räumen aufgehalten.... Ich weiß net woher das kommt:kopfschue :flennen:

    Was kann man denn jetzt machen??? Hatte jemand sowas schonmal?
    Morgen komm ich auf keinen Fall zum Arzt, bin bis 18 Uhr in der Uni...


    HILFE!
     
    #1
    Snjokorn, 15 Januar 2006
  2. ~Cassandra~
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ab zum Arzt.

    Ich hatte jahrelang damit zu kämpfen, weil es nicht richtig behandelt wurde und konnte mal über sechs Monate gar nicht/kaum sprechen.

    Tipp 1: GAR NICHT sprechen. Auch nicht flüstern, das strengt die Stimme sehr an. Leise bedeutet nicht automatisch weniger anstrengend für die Stimmbänder.

    Tipp 2: Viel warmen Kräutertee. Kamillen- oder Pfefferminztee wirken entzündungshemmend und die Wärme des Tees entspannt.

    Tipp 3: GAR NICHT sprechen! Überhaupt nicht. Halt einfach einige Tage komplett den Mund.

    Es ist echt übel wenn sich sowas verschleppt. Bei mir gehen Erkältungen immer mit Stimmbandentzündungen einher. Ich habe aber meine Lektion gelernt. Lieber ein paar Tage nicht sprechen dürfen, als wochenlang nicht sprechen können.

    Gute Besserung!

    ~Cassandra~
     
    #2
    ~Cassandra~, 15 Januar 2006
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    ich würd sagen du solltest cassandras Tipps befolgen,meine ma hat wegen sowas nur noch ein stimmband,weil sie sich nach ner op nicht genug geschont hat!
     
    #3
    Sonata Arctica, 16 Januar 2006
  4. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Klappe halten ..also absolutes Sprechverbot und ab zum Doc und zwar heute noch.
     
    #4
    Cora, 16 Januar 2006
  5. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Emser Lutschpastillen.
    Nicht zu warm trinken.
    NICHT REDEN !!!
    Hausarzt gehen.
     
    #5
    Ilenia, 16 Januar 2006
  6. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich möchte den Emser Pastillen unterstellen, dass sie ein Placebo sind. Oder gibts da irgendeine nachgewiesene Wirkung? Selbst wenn, ich find die widerlich. :grin:


    Ansonsten ab zum Arzt, aber das sagten die anderen ja sowieso schon.
     
    #6
    cranberry, 16 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stimmbandentzündung HILFE
maryal
Lifestyle & Sport Forum
17 Oktober 2016
7 Antworten
Das Ich-Viech
Lifestyle & Sport Forum
6 August 2016
39 Antworten