Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • smart1988
    Verbringt hier viel Zeit
    0
    85
    0
    Single
    24 November 2008
    #1

    Stimmt sowas wirklich? Schuluntersuchung

    Hallo,

    ich habe da was in einem Forum gefunden und wollte mal von euch wissen ob sowas stimmt, oder doch nur ein Fake ist.
    Kann mir irgendwie nicht vorstellen das sowas mal abgelaufen ist.




    Hallo.
    Ich habe die Untersuchung gerade auch hinter mir.
    Zuerst wurden mir halt Fragen gestellt, welche Krankheiten ich schon hatte und so.
    Dann kam die eigentliche Untersuchung. Also Augen und Zähne/Mundbereich wurden in einem extra Raum überprüft.
    Zur Untersuchung beim Arzt musste ich mich nach und nach ausziehen. Zuerst durfte ich nur Slip und BH anlassen, für Wiegen und Messen. Danach wurde ich abgehorcht (ohne BH), und am Bauch abgetastet, dann aufstehen und Wirbelsäule überprüft (musste mich dann ganz ausziehen), danach auf die Liege legen und kurz den Unterleib untersucht (mit ganz kurz die Beine breit; war aber wie beim FA) und zum Schluss umdrehen und ich bekam noch ein Thermometer in den Po.
    War eigentlich nicht schlimm, das einzige "peinliche" war dass der Arzt und die Helferin mich kurz nackt gesehen haben. Aber vorher haben wir auch die aus der oberen Klasse ausgefragt und die haben uns auch "Horrormärchen" erzählt. Die Untersuchung dauert etwa 15-20 Minuten.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    24 November 2008
    #2
    Wieso sollte das nicht normal sein? Also bis auf das mit dem Beine breit machen kann ich mich schon erinnern dass das bei meiner Schuluntersuchung war, aber das ist halt auch schon JAHRE her so genau weiß ich das also nicht mehr.

    Ich weiß nur dass ich sie gehasst habe und es mir unangehnehm war.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    24 November 2008
    #3
    Ich kann mich dunkel erinnern, dass es in der 5.Klasse eine Schuluntersuchung gab. Aber was da genau gemacht wurde und inwiefern mir das peinlich war, das weiß ich nicht mehr.
    Damals dürfte ich 10 oder 11 gewesen sein, also noch nicht pubertär. Da wars mir wahrscheinlich nicht mal peinlich bzw. ich hab mir darüber keine Gedanken gemacht.
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.252
    133
    86
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #4
    Gabs bei uns gar nicht, würde sowas auch nicht grundlos über mich ergehen lassen. DE oder Östereich/ Schweiz?
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    24 November 2008
    #5
    Gabs bei uns in der 5. Klasse aber wir mussten uns weder nackt ausziehen,noch uns ein Fiebertermometer in den Po stecken lassen und die Beine breit machen mussten wir schon gar nicht :ratlos:

    Also ich finde das schon ein wenig krass und so ganz ohne weiteres hätte ich das nicht mitgemacht denke ich :schuechte
     
  • Sexybunnybabe
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    12
    Single
    24 November 2008
    #6
    Kenn ich auch nicht mehr.
    Bei uns stattete uns höchstens mal ein Zahnarzt in der Grundschule einen Besuch ab.
    Aber sowas.
    Ich würd mich weigern;ich entscheide selber, wann und zu welchem Arzt ich gehen möchte.

    Zurück zum Thema:Wenn es tatsächlich Schuluntersuchungen gibt, dann kann ich mir auch vorstellen, dass das so abläuft (bis auf das Beine-breit), aber ich finde sowas nicht gut.Nicht in dem Ausmaß.
    Die sollen den Kindern wenigstens die Unterwäsche anbehalten lassen.Temperatur kann man schließlich auch im Ohr oder so messen...
    ...über sowas kann man sich echt aufregen...
     
  • MsThreepwood
    2.424
    24 November 2008
    #7
    Gabs bei uns, da war ich 12 oder 13.
    Hab mich davon aber freistellen lassen, weil ich es in dem Alter nicht wollte.
    Hab da auch keinen Sinn drin gesehen, denn ich hatte ja keine Beschwerden oder ähnliches.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 November 2008
    #8
    Ich hatte nie eine Schuluntersuchung, abgesehen von einem Hörtest in den USA, kenne niemanden, der das mitmachen musste. Kann mir aber auch nur schwer vorstellen, dass sie so ablaufen. :ratlos:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    24 November 2008
    #9
    ich kenne die schuluntersuchung soweit wie sie da geschildert wurde nur bis dahin, wo sie den slip ausziehen musste

    wir haben all das auch gemacht, aber wir konnten die unterhose anbehalten, es wurdekein fieber gemessen und beine mussten wir auch nich breit machen oder sowas in der art
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.252
    133
    86
    vergeben und glücklich
    25 November 2008
    #10
    Zahnarzt untersuchungen in der Grundschule kann ich mich auch noch erinnern. Das war aber nur Mund auf, gucken ob auch Zähne da sind, Mund zu.

    Sonst hab ich sowas echt noch nie gehört :> wusste gar net dass es das gibt.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    25 November 2008
    #11
    :ratlos: Wozu soll das gut sein? In welchem Alter werden diese Untersuchungen durchgeführt?
    Hier gibts sowas gar nicht.
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    25 November 2008
    #12
    Öh was erzählt ihr denn da für Schauermärchen?
    Bei uns gabs nen Sehtest, Wiegen, Größe feststellen, Befragung über Krankheiten/ Beschwerden... etc. Das einzige wo man sich T-Shirt und Hose ausziehen musste war um zu sehen ob die Wirbelsäule eh in Ordnung war, aber Unterwäsche hat man da angelassen (Socken soweit ich weiß auch wenn es kalt war).
    Wir hatten eine weibliche Schulärztin, insofern kein Problem...
    Achja und es diente für Schulsportwochen oder falls wir in dem Jahr Schwimmunterricht hatten.
     
  • lavinia-18
    lavinia-18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    25 November 2008
    #13
    sicher das es nicht die Musterung bei der Bundeswehr war?:tongue:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.349
    348
    2.226
    Single
    25 November 2008
    #14
    *gähn*

    Gab es nicht schon genügend Threads zum Thema Schuluntersuchung, bzw. Schulartz?
    Wenn man mit diesen Stichworten sucht dürfte man hier im Forum Genügend finden, um zu erahren, wie unterschiedlich diese Sache je nach Bundesland gehandhabt wird oder wurde...

    Und da gibt es auch mehr als genügend unterschiedliche meinungen dazu :zwinker:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    25 November 2008
    #15
    Find ich eher unsinnig.
    So eine Schuluntersuchung soll ja den generellen Gesamtzustand eines Menschen beurteilen und nicht temporären Gesundheitszustand festhalten.
    Fieber messen gehört da denke ich nicht zu.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    25 November 2008
    #16
    Auf dem Gymnasium gabs bei uns nur Zahnkontrollen in der Unterstufe.

    In der Grundschule einmal eine Schuluntersuchung mit Wiegen, HNO-Kontrolle und der Unterleib wurde kurz von außen abgetastet (also nicht Imtimbreich, so unterm Bauchnabel). War 3. Klasse oder so.
     
  • SimoneG82
    SimoneG82 (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    31
    0
    Single
    25 November 2008
    #17
    Schuluntersuchungen gab es bei uns jedes Jahr am Anfang eine; aber die Beine musste ich nicht "breit" machen und ein Thermometer wurde mir auch nicht in den Po gesteckt; der Arzt hat aber nach demganzen Abhören und Bauchabtasten die Unterhose nach unten geschoben, aber nur kurz geschaut (v.a. wegen Leberflecken bei mir überall).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste