Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Japangirl
    Gast
    0
    18 Juni 2017
    #1

    Stimulationswechsel kurz vor bzw. während dem Orgasmus

    Hallo, mich würde interessieren wie die Jungs hier es finden wenn kurz vor oder während dem Orgasmus die Art Stimulation gewechselt wird. Zum Beispiel von Blasen auf Hand wenn sie es nicht im Mund haben will. Oder beim Sex wenn er zum abspritzen rauszieht und mit der Hand fertig gemacht wird.

    Meinem Freund macht das überhaupt nichts, er kann sogar während dem Orgasmus noch wechseln. Eine Freundin meinte aber zum Beispiel, dass bei ihrem Freund dann der Orgasmus ausbleibt oder unterbrochen wird.

    (Frauen können natürlich berichten wie es bei ihren Partnern ist)
     
  • Durstlöscher
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    28
    5
    nicht angegeben
    18 Juni 2017
    #2
    Das ist bei mir immer unterschiedlich.
    Wenn ich einen geblasen bekomme und merke, dass es auf den Orgasmus zugeht, dann finde ich es besser, wenn die Frau ihn mit der Hand "heraufbeschwört" :grin:
    Das hat den Grund, da der Griff ja etwas fester ist und der Penis somit intensiver stimuliert und massiert wird als mit dem Mund.

    Beim Sex hingegen möchte ich immer gerne in ihr kommen. Ich finde das tiefe, erleichternde Stoßen während des Orgasmus viel befriedigender, als es mit der Hand zu Ende zu bringen.
    Der Nachteil der Frau: es kann dabei unter Umständen zu leichten Schmerzen am Gebährmutterhals kommen, wenn man so tief stößt.
     
  • User 133960
    Öfters im Forum
    156
    68
    116
    nicht angegeben
    18 Juni 2017
    #3
    Mir macht das nichts aus, wenn sie kurz bevor ich komme von Mund auf Hand wechseln würde.
    Gab es in der Vergangenheit und hat mich nicht am kommen gehindert.
     
  • User 127708
    Sehr bekannt hier
    1.637
    198
    807
    Single
    18 Juni 2017
    #4
    Ganz ganz schrecklich.

    Wäre der absolute Lustkiller, zb nach ihrer Scheide auf die Hand zu wechseln.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 161456
    Verbringt hier viel Zeit
    1.031
    108
    254
    in einer Beziehung
    18 Juni 2017
    #5
    Kommt drauf an, wie gut vorgearbeitet wurde.
    Wenn der Ponr durch ausgiebiges Liebesspiel schon mehrmals geedgt wurde, stört es nicht.
    Die Eichel bleibt schön prall und der Erregungsgrad auf gutem Niveau.
    Das ist der Idealfall.

    Aber wenn es eh schon etwas mühselig war, den Ponr zu erreichen (zB. Weil an dem Abend eigentlich ein bisschen die Luft raus ist), dann zerhaut es mir die Stimmung schon etwas.
    Es kann dann sein, dass ich dann noch mal von Vorne anfangen muss... und dass bei abgeebten Lustgefühlen.
    Das ist dann wie eine 2. Runde.
     
  • Thomasn
    Ist noch neu hier
    0
    0
    0
    nicht angegeben
    18 Juni 2017
    #6
    mich stört der wechsel eigentlich nicht :smile: muss halt weiter gehen, damit ich komme. sonst wird das nichts
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Speed
    Öfters im Forum
    295
    53
    45
    nicht angegeben
    19 Juni 2017
    #7
    Ist bei mir grundsätzlich kein Problem. Wenn meine Frau beim GV vor mir zum Orgasmus kommt, dann macht sie schon mal ihre Scheide so dicht, dass ich förmlich gegen eine Wand ficke. Dann ziehe ich ihn eben raus und es geht dann per Hand weiter (entweder sie oder ich selbst). Das hat dann auch den Vorteil, dass wir meinen Höhepunkt dann auch sehen können, wenn ich auf meine Frau abspritze und dieser visuelle Reiz verschafft dann noch eine zusätzliche Stimulation.
     
  • Inspektor Notauge
    Sorgt für Gesprächsstoff
    96
    43
    33
    nicht angegeben
    21 Juni 2017
    #8
    Beim GV - sofern wir quasi gleichzeitig oder eng nacheinander kommen - ist rausziehen für beide ein no-go und zerstört alles. Hatte sie schon ihren Spaß, dann wechselt sie irgendwann sowieso von selbst und bringt es meist mit dem Mund zuende. Wenn ich spüre, dass es eine weit größere Ladung werden wird als üblich, warne ich sie vor. Entscheidet sie sich dafür, es mit der Hand zu vollenden, ist es genauso gut. Zu sehen, wie sie mich zum Abspritzen bringt, dieser visuelle Reiz, hat auch etwas ganz besonderes. Für beide. Zudem kann sie für sich entscheiden, wohin es spritzt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste