Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

stolz/erniedrigung/entschuldigung

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von LordBottla, 4 Juni 2005.

  1. LordBottla
    Gast
    0
    hallo,
    also meine geschichte ist etwas komplizierter. ich war vor ca. nem jahr mit einem mädel. sie hat irgendwann schluss gemacht, und danach sind wir beste freunde geworden, obwohl hin und wieder auch was sexuelles war, aber das hat mit dem problem nix zu tun. das hat auch vor ca. 4monaten ganz aufgehört, wir sind jetz also wirklich beste freunde.

    jedenfalls hab ich sie abgeholt, und wir sind zu mir gefahren, und hab ein bisschen rumgehangen und erzählt/musik gehört etc. und dann wollte sie wissen wie sie denn nachmittags nach haus kommt. ich hatte sie abgeholt und meinte ob sie sich nicht abholen lassen kann. ich habe auch gesagt, dass ich sie nciht schon wieder fahren will, weil ich ja fast immer fahren muss (ich hab fuehrerschein sie nicht) und das gern ein wenig einschränken würde, da ich ja nich ihr taxi bin. darauf war sie dann total eingeschnappt und meinte sie koennte keiner abholen und das es unverschämt wäre, dass ich sie nciht fahren wöllte. unsere freundschaft sei mir nichts wert und es wäre doch selbstverständlich dass ich sie fahre. ich wäre unverschmt sie als schmarotzerin hinzustellen.
    dann haben wir uns ne zeit lang angeschwiegen und ich (ich kann nicht lang sauer sein) hab gesagt, dass es kein problem wär, ich könnte sie auch nach haus fahrn.
    aber, sie hat nur weggeguckt, mich nciht angesehn und meinte nur "ne lass mal" sie hat sich auch geweigert mit mir zu reden und mich angefaucht, mir böse blicke zugeworfen.
    nach ner zeit hat sie einfach ihre sachen genommen, und meinte ich bräuchte mir keine sorgen zu machen, sie würde "mein kostbares benzin nicht verschwenden" und zu fuß gehn. dann ist sie auch gegangen, ich hab ihr nachgerufen sie soll doch zurück kommen und sich von mir fahren lassen. sie hat keinen ton von sich gegeben und ist einfach weiter gegangen. der weg bis zu ihr dauert ca. 1 1/2 h und sie war duenn bekleidet, hatte nur sandalen an, aber ich haette sie ja gefahrn, kein problem, sie haette nur nicht so stolz sein muessen.

    ok, später kam ne sms, sie haette nie gedacht, dass ich ihr sowas antun koennte. niemand haette sie bisher so schändlich behandelt. es wäre unmöglich dass ich ihr nicht nachgefahren bin. jeder würde sie besser behandeln etc.

    und jetzt ist sie super sauer auf mich und meint sie verlangt von mir dass ich mich entschuldigen.
    allerdings seh ich das nicht wirklich ein, weil ich ihr doch gesagt hab ich fahr sie.

    also das is der aktuelle streit.
    und dann ist es generell so, dass ich mich fast immer wegen irgendwelchen sachen entschuldigen muss, die ich eigentlich nicht einsehe. frueher hab ich das grundsätzlich "zum wohle der Beziehung/freundschaft" gemacht, aber ich sehe das einfach nicht mehr ein, dass ich immer kriechen soll, und sie nicht von ihrem ego runterkommt und sich auch mal entschuldigen. ich bin ein typ der nach 10 minuten wieder vergessen hat, worum es überhaupt ging und dann ist es mir egal. wer im unrecht war, bzw. wer nen fehler gemacht hat und sich eigentlich entschuldigen muss. daher hab ih mich auch lange zeit einfach so entschuldigt. aber inzwischen empfinde ich das einfach nur noch als erniedrigend und will das nciht mehr mit mir machen lassen.
    daher meint sie wenn wir uns dann streiten und ich nicht von vorne herein krieche, sie erkennt mich nicht wieder und wuerde mir sowas nie zutrauen, und ich wuerde dsie ja so schlecht behandeln.

    natuerlich bin ich auch schonmal schuld. aber es kann doch nciht sein, dass ich immer den schwarzen peter kriege..`?

    und jetzt geht sie so weit, dass sie sagt, "ich bin fuer dich gestorben bis du dich entschuldigst"..
    ich weiss nich was ich machen soll :*(
     
    #1
    LordBottla, 4 Juni 2005
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ganz ehrlich? Ich würd mich da nicht entschuldigen. Du hast Recht, du bist nicht ihr Taxi. Und du bist nicht verpflichtet sie überall abzuholen und hinzufahren. Ich denke mal es gibt auch einen Bus? Das nach Hause laufen war nur zum Trotz und um dir den Fehler zu verdeutlichen.
    Klar ist sie jetzt beleidigt, ich schätze mal sie hat sich nunmal daran gewöhnt von dir gefahren zu werden, weil praktisch war und du nie nein gesagt hast. Wenn du dich jetzt entschuldigtst wird sie denken, sie sei im Recht, und es könnte weitergehen wie bisher.
    Ihre Reaktion und ihre Worte in den Sms sind weit überzogen. Freunde verstehen sich eigentlich so gut, dass ein bisschen Kritik nicht alles zerstört. Glaub mir, die wird sich noch schämen für ihren überzogegen Ton, sich wieder einkriegen und bei dir melden.
    Liebe Grüße.
     
    #2
    Numina, 4 Juni 2005
  3. Fee87
    Gast
    0
    Ich sehe das genauso. Frag' sie, wofür genau du dich entschuldigen sollst, und wenn sie keinen konkreten Grund angibt, meld' dich einfach auch nicht mehr. Wenn dir eure Freundschaft wichtig war, wird sie sich wohl kaum daran zu Grunde gehen lassen, dass du ihr nicht hintergefahren bist, wo sie doch laufen wollte. Du kannst ja sagen, wenn du ihr hinterhergefahren wärst, hätte sie sich doch trotzdem nicht fahren lassen, und du hast ihre Entscheidung halt akzeptiert.
     
    #3
    Fee87, 4 Juni 2005
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich seh das ganze ein wenig anders. Das ist doch wirklich eine Kleinigkeit. Es bricht dir auch keinen Zacken aus der Krone wenn du dich bei ihr unnötigerweise entschuldigst. Ihr solltet danach aber mal ein paar Dinge regeln. Das du Taxi spielst ist ja nicht schlimm, wenn sie sich anderweitig irgendwie revangiert. Sie kann dich ja zum Essen hin und wieder einladen oder sowas ähnliches, oder mal die Kosten fürs Kino übernehmen. Wenn nach so einem Gepsräch die Freundschaft zerbricht, dann ist es mit Grund. Denn dann gibt einer nur und einer nimmt nur.
    Aber doch nicht wegen so einer Kleinigkeit wie im Moment..
     
    #4
    Doc Magoos, 4 Juni 2005
  5. leer
    leer (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verheiratet
    Bist du blöd, Frantic? Soner aufgeblasenen möchtegern - wichtig Tussy würd ich was erzählen, wenn sie mir so kommen würde.
    1) Bist du nicht ihr .... (Diener -> freundlicher ausgedrückt)
    2) Is die ja mehr als eingebildet
    3) hast du absolut korrekt gehandelt
    4) Würd ich ihr voll ins Gesicht sagen, dass Fahren das nächste mal10.- kostet.
    5) dass sie sich ruhig nen Dummen suchen soll, dem sone Freundschaft wichtig ist!)

    Soviel von mir :angryfire
     
    #5
    leer, 4 Juni 2005
  6. MoonaLisa
    MoonaLisa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich unverschämt von ihr, wenn sie immer von dir verlangt, dass du sie fährst. Ich meine, wenn ihr wenigstens ein Paar wärt, dann könnte ich das noch verstehen. Aber bei normalen Freunden? Ich würde da auch nie nach fragen. Entweder bietet der andere es von sich aus an, oder ich nehm die Bahn. Was ist daran so schlimm?

    Sie ist sehr stolz, denke ich und solche Menschen entschuldigen sich manchmal gar nicht. Ich kenne Beziehungen, die an sowas zerbrochen sind.

    Aber ganz ehrlich: Willst du so eine egoistische und super stolze Person als Freundin haben, bei der du dich immer klein machen musst, damit sie groß sein kann? Denk lieber noch mal dadrüber nach. Ich würde an deiner Stelle nicht sehr weit auf sie zugehen.
     
    #6
    MoonaLisa, 4 Juni 2005
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Es geht aber grade darum, dass der Autor damit aufhören will, es jedem und vor allem ihr Recht zu machen. Er möchte sich nicht mehr immer entschuldigen, nur damit es keinen Streit gibt. Ich finde das ist ein akzeptabler Standpunkt.
     
    #7
    Numina, 4 Juni 2005
  8. katyes
    Gast
    0
    ich denk sie hat aus trotz nicht fahren lassen....is bei mir auch so:wenn ich mich mit meinem freund streite dann lauf ich grundsätzlich um ihm zu zeigen dass ich nicht auf ihn angewiesen bin :grrr: ....aber wegen so nem schwachsinn nen streit anzufangen?...
    ich weiss nich wie sie so drauf is aber meinst du dass sie sich irgendwann abregt und sich von selbst entschuldigt? weil wenn nich-klingt zwar blöd- aber dann würd ich mich entschuldigen...im grunde läufts doch eh drauf hinaus dass du dich entschuldigen wirst weil sie zu stolz ist und du es nicht länger aushälst wegen so ner unwichtigen sache sie nicht mehr zu sehn....also mach es jetzt...
    andererseits kannst du ihr irgendwie versuchen klar zu machen dass du voll der laufbursche für sie bist und sie nur dann nett zu dir ist wenn du ihr in den allerwertesten kriechst und dass sie dich in der freundschaft total einengt....aber um ihr dass zu erklären darf sie nicht mehr böse sein...
    kannst ihr ja sagen dass dus voll traurig findest dass ihr euch wegen sowas streitet und dass du sie als freundin nicht verlieren willst aber blablabla und da schilderst du dann deine gefühle und ansichtsseiten...
    wenn sie dir von vornerein nicht zuhört kannste ihr ja nen brief schreiben....
    auch wenn du dich nicht richtig bei ihr entschuldigen willst würde ich an deiner stelle trotzdem den ersten schritt machen......wär schade wenn eure freundschaft zerbricht
     
    #8
    katyes, 4 Juni 2005
  9. LordBottla
    Gast
    0
    also erstmal vielen vielen Dank fuer eure vielen Antworten!!!

    also ich sollte glaub ich nochmal hervorheben, dass sie auch sauer ist, weil ich sie habe laufen lassen. sie verlangt nicht immer, dass ich sie fahre, aber ich hab halt das gefuehl dass es etwas öfter vorkommt. sie meint, dass die hauptsache, weshalb ich mich entschuldigen muss, ist, dass ich sie habe diese super lange strecke laufen lassen. nebenbei, wir gehn diese strecke häufig spazieren, dauert ca. 1 1/2 h und macht ihr nie was aus... nur diesmal halt mit sandalen und ihren wertsachen etc... naja aber so dramatisch wars glaub ich auch wieder nicht -.-

    dann zu frantic:
    also natuerlich kann ich mich einfach so entschuldigen. nur das problem ist, wenn ich danach versuche ein paar dinge zu regeln, dann funktioniert das auch nicht. ich kann mit ihr beim besten willen, und ich hab das shcon oft probiert, beim besten willen, keine sachliche diskussion führen. wenn ich ihr sage, was mich z.B. stört ist sie entweder gleich eingeschnappt oder nimmt das ganze voll persönlich, fühlt sich dann persönlich angegriffen und interpretiert alles was ich von da an sage, so sehr über, dass aus einem satz "ich möchte heut lieber keinen spaziergang machen", "achso, du gehst halt nicht gern mit mir spazieren". zudem führt sie immer einen derart emotionalen streit... sie wirft mir tausend dinge an den kopf, und verletzt mich damit ziemlich(wenn sie es ernst meinen wuerde, inzwischen überhör ich das meiste). ich würde am liebsten sagen, "hey also mit der und der sache hast du mich schon ziemlich verletzt" und sie sagt sachen, wie "das war das allerletzte" und "unmöglich, wie kannst du mir sowas antun"... :geknickt:

    und dann ist es halt so, dass ich ein typ bin, der sich streitet, 10 miinuten rumliegt und sagt, ach komm war vielleciht auch mein fehler, zwar nicht nur, aber is ja auch egal, lass wieder vertragen. und aufgrund dieser tatsache kann ich halt auch nicht gut lange sauer sein.... zumal ist sie meine beste freundin und ich kann mit kaum jemand über derartige streitereien reden, denn normal komm ich ja mit problemen mit ihr. Das hat zur Folge dass ich sehr schnell das Gefühl bekomme, (bzw. sie vermittelt es mir erfolgreich) dass ich WIRKLICH schuld war.... naja mal gucken was wird... ich berichte euch auf jeden fall weiter. eben hat sie mich mal angeklingelt, wer weiss was das heisst...

    bis später hel leute :smile:
     
    #9
    LordBottla, 4 Juni 2005
  10. LordBottla
    Gast
    0
    also ich bin heut zu ihr gefahrn (musste eh in die richtung) und dann haben wir nochmal drueber geredet. ich hab gesagt, dass ich sie nicht als schmarotzerin hinstellen wollte und es mir leid tut, dass sie das falsch verstanden hat.
    für die tatsache, dass sie laufen musste, hab ich mich nicht entschuldigt und meinte, dass wir da wohl kaum ueberein kommen. wir haben uns trotzdem wieder versöhnt, auch wenss anfangs komisch war. naja aber das wird schon werden...

    habt vielen dank fuer eure antworten
    lg lordi
     
    #10
    LordBottla, 5 Juni 2005
  11. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, aber ich würd trotzdem nicht so mit mir umspringen lassen. Aber wenn ihr euch jetz wieder vertragen habt,is ja gut
     
    #11
    miezmiez, 6 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - stolz erniedrigung entschuldigung
Cerox
Kummerkasten Forum
10 Juli 2016
7 Antworten
cat_women
Kummerkasten Forum
13 Dezember 2015
9 Antworten
ogelique
Kummerkasten Forum
3 Dezember 2005
22 Antworten