Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Stop and go" klappt nicht so recht

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Tek, 12 September 2005.

  1. Tek
    Tek
    Gast
    0
    Immer wenn ich anhalte nimmt die Erregung kaum ab. Ob 30 oder 60 sekunden... es fängt fast dort an wo es aufgehört hat und dann muss ich wenige Sekunden später schon wieder stoppen. Wie ist das bei euch?
     
    #1
    Tek, 12 September 2005
  2. Prince
    Gast
    0
    hm...wie lange brauchst de denn bis de das erste mal stoppen musst?
    naja...bei mir isses...haargenauso! jojo...schon kaka! :bandit:
     
    #2
    Prince, 12 September 2005
  3. therock19
    therock19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Leute die Scheiß stopp and Go technick könnt ihr knigen oder was meint ihr was die frau dabei fühlt wenn du mitten drin aufhörst .Es gibt dort nur 2 möglichkeiten .die erste ist etwas schwere und dauert länger bis man sie beherscht aber es ist training und übung euren orgasmus zu kontollieren ,also wenn ihr euch einmal was zeit nehmen wollt dann musst ihr SB machen und immer wenn ihr kommt dann wieder aufhören das müsst ihr sehr oft,bin aber nicht für die 1 möglickeit ,da ist die 2 schon besser das heist einfach kommen lassen ,dann die frau wieder verwöhnen und euern klein helden pause können (10 min reichen schon ) ja und dann muss die freundin ihn wieder hoch bekomm was aber nicht lange dauern sollte .dann könnt ihr mind 15 min voll gass geben ohne bedenken das ihr kommt .
     
    #3
    therock19, 12 September 2005
  4. Tek
    Tek
    Gast
    0
    Also, bis zum 1. Stop dauerts unterschiedlich... ca. 5-10 min, und bei dir?

    Orgasmus "kontrollieren", das geht doch gar nicht! Wenn man merkt dass es langsam am kommen ist und genau dann macht sie auch noch heftigere Bewegungen, dann ists schon vorbei!
    Also bei SB trainieren? Indem man immer bis kurz davor rubbelt, dann Pause macht (wie lang??) und dann weiter?! Und wie lang sollte es dann bei der SB bis zum Schuss dauern und wie oft soll ich stoppen?
     
    #4
    Tek, 12 September 2005
  5. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.687
    348
    3.387
    Verheiratet
    Also, wenn Frau oben ist, kann sie das schon ganz gut kontrollieren :smile:
    Aber irgendwann auch einfach mal kommen lassen, ja? :cool1: Weil: Zu viel Stop n Go macht auch keinen Spaß. Mir vor allem auch nicht - wenn ich wirklich ganz kurz vorm Orgasmus bin und er aufhört, dann fang ich wieder ganz von vorne an und komme vielleicht gar nicht :rolleyes2 was ja auch kein Drama ist aber irgendwie doof dann :tongue:

    Wenn er oben ist, dann muss er sich schon mal zurückhalten und kurz innehalten, um nicht gleich zu kommen.. Das klappt aber schon ganz gut und zieht sich am Ende über 30-40min...
     
    #5
    User 39498, 12 September 2005
  6. dark denise
    Kurz vor Sperre
    679
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da braucht man halt Geduld und etwaas Disziplin. Wenn die Erregung nicht abnimmt dann macht eine längere Pause und macht in der zeit Ov oder fingert.
    Eure Partnerinnen sollten wissen das es darum geht die Ausdauer zu steigern und nicht um ihre Befriedigung. Sollte das mit den Pausen nicht reichen dann hilft nur reinkneifen.
     
    #6
    dark denise, 12 September 2005
  7. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.687
    348
    3.387
    Verheiratet
    Reinkneifen?! Ich hab so das Gefühl, wenn ich meinen Freund DA kneifen würde, wärs erst mal aus mit dem Sex :grin:
     
    #7
    User 39498, 12 September 2005
  8. Bratwurst003
    0
    Scheiß Technik!

    Also am besten kann das eine Frau beurteilen finde ich habe mich darüber auch schon Unterhalten aber schon länger her.

    Ich kahnm zu folgendem Urteil:

    1.Den Orgasmus kann man nicht kontrolieren der kann so unterschiedlich kommen schnell, langsam, heftig, schwach, gar nicht das sind Punkte die man nicht beeinflussen kann.
    2.Naja da die Klitoris bei Sex gerreizt wird, und die Frau erst einen Orgasmus bekommt wenn sie richtig gereizt ist dann kann man davon ausgehen das es scheiße für sie ist und sie nicht gerade geiler macht bzw. es schöner findet.
    Naja habe mal mit einer Freundin darüber geredet sie meinte es ist langweilig und bewirkt nichts nur das wenn der Kerl das zu oft macht er kommt sie aber nicht und das solls ja nicht sein.
    3.Der Orgasmus der Frau hängt davon ab wie sehr die Klitoris gereizt wird und in welchen abständen, also D.h. es gibt Stellungen die es besser können und welche die beschissen sind, das heißt aber lange nicht das sie nicht schön sein müssen.
    4.Finde ich es zumindest bei mir das ein schöner Orgasmus auch viel mit dem Kopf zutun hat was man denkt oder fühlt man lässt sich ja gehen und möchte einfach nur Spaß mit einander.
    5.Am besten fragst du deine Freundin was sie am besten findet redet drüber so habt ihr mehr Spaß daran außerdem kann es auch verdammt aufregend sein andere Sachen aus zu probieren gibt genügend Stellungen. Vor allem finde ich mit seinem Partner sowas auszusuchen richtig aufregend weil die neugierde dabei ist und dann kommen so fragen auf "geht das?" und dann will es meistens einer oder beide Ausprobieren am besten besorgt euch einBuch oder sowas könnt aber auch mal selber erfinderisch.
    6.Man kann das Vorspiel schön gestalten Frauen finden es eh viel schöner wenn man sie leidenschaftlich verführt, was mir bisher Spaß gemacht hat sind Erdbeeren und Sahne das ist " G E I L " <-- Meine Meinung | Problem gibt eine riesige Sauerrei und sprecht das zusammen vorher ab gibt auch Frauen die das abstoßend finden.
    7. Das hier ist meine Meinung zur Stop und Go Technik, das man die Frau dabei enttäuscht irgendwie

    Naja MFG Bratwurst003
     
    #8
    Bratwurst003, 12 September 2005
  9. User 15875
    Meistens hier zu finden
    924
    128
    226
    Single
    Es soll ja Männer geben, die sich soweit unter Kontrolle haben, dass sie sich soweit mit Gedanken kontrollieren können, dass sie keine Pausen machen brauchen. Ich muss zugeben, dass ich das nicht kann. Zumindest nicht beim Sex, bei der SB geht das schon. Wenn ich da an meinem Schwanz rumwixe, aber gedanklich nicht bei der Sache bin, dann würde ich meinen Schwanz eher rot und wund rubbeln als einen Orgasmus zu bekommen.
    Beim Sex ist die gesamte Situation ja eine komplett andere und es ist für mich unmöglich da nicht bei der Sache zu sein.
     
    #9
    User 15875, 12 September 2005
  10. Olisec
    Olisec (34)
    Kurz vor Sperre
    1.242
    0
    0
    Single
    früher wars so wenn ich oft stop and go gemacht hab, konnte ich irgendwann gar netr mehr kommen. inzwischen is es so das ich schon das gefühl hab gleich kommen zu können, kann das jetzt aber besser kontrollieren(keine ahnung wie) und kann dann irgendwie das gefühl stoppen ohne dabei aufhören zu müssen. aber auch wenn ichs so mach, nach ein paar mal gefühl stoppen, is dann auch die erregung weg und es macht keinen spass mehr. und das is beim ersten mal selten länger als 10-15min.
     
    #10
    Olisec, 12 September 2005
  11. Tek
    Tek
    Gast
    0
    Ok, jetzt wurde oft gesagt dass die Frau von ständigem Stop and go auch nichts hat weil sie immer wieder von vorne anfangen muss. Aber was hat sie bitte davon wenn ich nach 2 min komme? Der Orgasmus bleibt wohl in beiden Fällen aus! Stop and Go kann man ja auch in Form von Stellungswechseln praktizieren und dazwischen auch mal lecken oder so...
     
    #11
    Tek, 13 September 2005
  12. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.687
    348
    3.387
    Verheiratet
    Stimmt, das wiederrum halte ich aber eigentlich für normal, die Pause die beim Stellungswechsel entsteht seh ich nicht wirklich als "Stop and Go" Phase an.. Mein Freund hat das einmal gemacht, er musste wohl mal ne Pause machen weil sehr intensiv :link: und ich machte die Augen zu, dachte nix böses und plötzlich war er mit zwei fingern in mir :link: was ich sehr geil (und vor allem überraschend) fand.

    Man muss ja auch nicht mit der "normalen" eingefahrenen Reihenfolge vorlieb nehmen - warum nicht z.B. erst GV, dann mit den Fingern, dann wieder GV, evtl. lecken/Blowjob... Der Phantasie sind doch da keine Grenzen gesetzt, und das würde ich anstatt Stop and Go eher machen, weil Frau dann auch was davon hat :smile:

    Übrigens... ICH finde es unheimlich toll und befriedigend wenn mein Schatz kommt. Da macht es mir dann auch nichts aus wenn ich mal nicht komme, und außerdem wirds immer schneller und intensiver wenn er sich gehen lässt.. ...wodurch ich oft auch eher zum Orgasmus komme!! Also.. mach dir keinen Stress. Klar, 2min sind nicht die "Idealzeit", aber nach wat weiß ich ner viertel Stunde solltest du dich auch einfach mal gehen lassen und es genießen :smile:
     
    #12
    User 39498, 13 September 2005
  13. Tek
    Tek
    Gast
    0
    Ja ok, mit Stellungswechsel und so anderen Sachen zwischendurch ist 15 min ja ok, aber 15 min pausenlosen GV schaff ich gar nicht! Da geht schon längst vorher einer ab!
     
    #13
    Tek, 13 September 2005
  14. Schwester S
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    Verheiratet
    Also wir machen es so, dass ich mit meinem Schatz vor dem "richtigen" GV mit der Hand Stop and go mache. Immer so 3-4 Mal. Sein Orgasmus ist dann viel intensiver und er spritzt viel mehr ab. Ich finde es toll, wenn er mich so richtig "vollpumpt"! :smile:

    viele Grüße
    S
     
    #14
    Schwester S, 15 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stop and klappt
La Vida Loca
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 April 2016
30 Antworten
RiverplateZero
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 November 2014
10 Antworten
microbe
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 Juni 2006
20 Antworten