Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

stop der regel..?!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von len, 19 Februar 2003.

  1. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    hey leute, ich hoffe ihr wisst zu folgendem einen antwort(ja, sufu habe ich benutzt^^)

    meine freundin war vor einem monat während ihrer regeln im krankenhaus, sie hatte die Pille 2 monate durch eingenommen, und letzten monat die pause eingelegt. durch das konstante 2 monatige einnehmen bildete sich eine gebärmutterverkrampfung, die auch behandelt wurde und verschwand. die pille hat sie dann normal wieder eingenommen, *nur* die erste einen halben tag später. wir haben dann die ganze zeit mit Kondom verhütet. letzte woche allerdings 1 mal nicht, wobei ich nicht in ihr gekommen bin (die dummheit ist auf fremdeinwirkung zurückzuführen...)

    nun hat sie gestern nacht ihre regel bekommen, die aber heute um 2 wieder aufgehört hat. meine frage nun: kann sowas passieren, oder kann es auch das zeichen einer schwangerschaft oder auch sonstigen problemen sein? vielleicht ist einem von euch ähnliches passiert, danke für eure antworten

    len
     
    #1
    len, 19 Februar 2003
  2. Integer
    Gast
    0
    Hi len,

    wie soll ich das verstehen, dass Deine Freundin ihre erste Pille einen halben Tag später eingenommen hat. Heißt das, das sie nach 12 Stunden Ihre 2. Pille genommen hat?

    Meiner Meinung nach dürfte dies kein Problem darstellen, da es erst um den 14. Tag des Zyklus zum Eisprung kommt (die Pille verhindert diesen). Bis zum entsprechenden Tag (also dem 14.) wirkt die Pille allemal, wodurch Du Dir eigentlich keine Sorgen machen müsstest.

    Zur Not kann Deine Freundin ja noch mal mit einem Frauenarzt sprechen, aber normalerweise dürfte dies kein Problem darstellen.

    Greetz
     
    #2
    Integer, 19 Februar 2003
  3. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    die 2. Pille wurde dementsprechen verschoben, um 6 stunden oder so, die 3 oder 4 war dann wieder zur gewohnten zeit.

    k, dann bin ich ja beruhigt, besuch bei fa steht aber denk ich dennoch an


    len
     
    #3
    len, 19 Februar 2003
  4. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    tztz nicht dein ernst oder? Wer soll da denn bitteschön dran Schuld sein wenn nicht ihr beide???
     
    #4
    mhel, 20 Februar 2003
  5. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wie lange ist es denn her, dass sie ihre "erste" Pille zu spät eingenommen hat? Und hat sie eine Mini oder Micro(=normale) Pille?

    Wenn sie diese Blutung gleich in der Nacht nach der Pilleneinnahme oder kurz darauf bekommen hat, dann kann es sein, dass es simpel und einfach eine Schmierblutung ist, weil ihr Körper nicht so recht wusste, was jetzt los ist - zuerst die ganze Zeit durchgenommen und dann auf einmal zu spät genommen. Das kann den Hormonhaushalt ganz schön verwirren ;-)

    Und wenn sie eine Micropille nimmt (z.B. Miranova oder Minisiston), dann ist der Schutz auch noch da, wenn sie sie zu spät nimmt, allerdings innerhalb einer Frist von 12 Stunden. Dann ist der Schutz voll da und du brauchst dir keine Sorgen machen.



    @Integer
    Du kannst nicht pauschalisieren, dass bei jeder Frau am 14. Tag der Eisprung kommt, weil....
    1.) ... das bei jeder Frau anders ist.
    2.) ... der Eisprung vom 12. bis zum 16. Tag erfolgt (das Ei bleibt ja länger im Körper)
    3.) ... das Sperma im Körper mehrere Tage überleben kann. Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass auch eine Schwangerschaft auftreten kann, wenn am 10. Tag ohne Kondom miteinander geschlafen wurde, weil sie da ja grad nicht fruchtbar ist....

    zu meinem 2.) noch: Berechnet hab ich das jetzt für einen Zyklus von genau 28 Tagen... Was mit der Pille zu etwa 99,9 % gewährleistet ist. Sonst heißt es > "Anzahl der Tage von ersten Tag der Periode bis zum ersten Tag der nächsten Periode" durch zwei plus/minus 2 bis 3 Tage <
     
    #5
    Bea, 20 Februar 2003
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jo, wichtig is in aller erster Linie mal zu wissen WANN das mit der zu spät eingenommenen Pille war... sonst kann man schwer spekulieren, wieso plötzlich eine Blutung einsetzt.
     
    #6
    Teufelsbraut, 20 Februar 2003
  7. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Es könnte eine Zwischenblutung oder sowas gewesen sein.
    Wenn sie eine Minipille nimmt, könnte der Schutz weg sein, bei einer Micropille müsste das kein Problem sein.
     
    #7
    Chocolate, 20 Februar 2003
  8. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Eigentlich sollte es kein Problem sein, wenn sie die Pille einen halben Tag später (Das verstehe ich so, dass sie normalerweise sagen wir z.b. um 20h die Pille nimmt, sie dann aber erst um 8h morgens genommen hat) genommen hat. Zumindest, wenn sie eine "normale" Pille nimmt.
     
    #8
    MooonLight, 20 Februar 2003
  9. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    @Bea
    es war nur eine *normale* pille, die nur zu spät eingenommen wurde

    @Teufelsbraut
    die allererste pille der packung wurde zu spät eingenommen, alle anderen dann aber normal

    @mhel
    is klar, es gab nur einen weiteren, dritten faktor


    nunja, sie war nun beim fa und es wurde ein test gemacht, warte auf das ergebnis, obwohl die chance sehr gering nach meinung ihrer ärztin sein müsste

    so long *grübel*
    len
     
    #9
    len, 20 Februar 2003
  10. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Welchen denn wenn ich fragen darf?
     
    #10
    mhel, 21 Februar 2003
  11. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    @mhel
    einen illegalen faktor, falls du verstehst was ich meine


    btw: es war keine schwangerschaft, es war irgend ein gebilde was sich gebildet hatte und heute entfernt wurde. hätte mich auch gewundert wenn. aber trotzdem macht man sich sorgen
     
    #11
    len, 21 Februar 2003
  12. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Hm naja wenn man Drogen oder Alk nimmt und dann nicht mehr weiß was man macht ist man selber Schuld. Man sollte doch immer wissen wann man aufhören sollte damit man sich noch so unter Kontrolle hat das man niemanden anderen schadet und noch gesund nach Hause in sein Bett kommt.

    Finds bissel blöd sowas immer als Grund aufzuführen!
     
    #12
    mhel, 21 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - stop regel
Meantime
Aufklärung & Verhütung Forum
22 August 2016
8 Antworten