Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Toss
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    13 Januar 2007
    #1

    Stottern - positiv oder negativ?

    Hallihallo

    Die Suchfunktion hat mir hier nicht groß weitergeholfen. Deshalb wollte ich mal fragen:

    Findet ihr Leute, die stottern unatraktiver? Wäre das ein Grund oder Hindernis, den Menschen nicht weiter/näher kennen lernen zu wollen?
    Oder ist das völlig egal?

    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
     
  • DarkBlueEyes
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    93
    9
    Es ist kompliziert
    13 Januar 2007
    #2
    also ich glaube mir wäre das mal vollkommen egal? :ratlos:
     
  • frederikke
    frederikke (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    13 Januar 2007
    #3
    Mal ehrlich: Natürlich störts. Aber es ist nun wirklich etwas, orüber man wegsehen kann, wenn man einen Menschen lieb hat
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2007
    #4
    Das wäre mir absolut egal, ich habe zwei Freunde, die stottern, und das stört mich überhaupt nicht und wäre für mich auch kein Hindernis für eine Beziehung.
     
  • Donnie_Darko
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    Single
    13 Januar 2007
    #5
    Stottern stört nicht!

    Kann es sein, dass Männer öfterst Stottern, als Frauen?
     
  • Kuschelsüchtig
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    103
    2
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2007
    #6
    einer meiner besten freunde stottert (allerdings nur sehr leicht).
    hätte nicht vor kurzem jemand mit mir darüber gesprochen wär mir das garnicht bewusst gewesen weil er es meist total überspielt und ich mich dran gewöhnt hab.
    bei starkem stottern... hmm gute frage.
    davon abhalten jemanden näher kennen zu lernen würde es mich wohl nicht, wenn er/sie sonst nett ist. aber grade am anfang würde es für mich wahrscheinlich sehr unangenehm sein. mir wär das glaub ich total peinlich. also NICHT mit ihm gesehen zu werden oder so das auf keinen fall.
    es ist mir nur immer peinlich wenn andere leute in unangenehmen situationen sind und stottern ist für die meisten leute nunmal nicht besonders angenehm..
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2007
    #7
    Ja, kann ich bestätigen. In meiner Therapie-Gruppe waren
    mehr als dreimal soviele Jungs/Männer wie Frauen.

    Ich bin selbst Stotterer, hab es mit den Jahren so einigermaßen in
    den Griff bekommen. Nur noch in besonders stressigen Situationen
    bekomme ich noch Probleme.
    Meine Erfahrung ist, daß man als Stotterer belächelt wird und viele
    Denken man sei dumm. Wirkt auch abschreckend auf Frauen. Die
    wollen einen Mann und niemanden der "zu blöd" zum Sprechen ist.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    13 Januar 2007
    #8
    Mein Bruder stottert ab und zu ... aber ich kenne niemanden, den das stört. Da gibt es auch niemanden.
    Und eine Freundin hat er auch :zwinker:
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    13 Januar 2007
    #9
    Wenn jemand permanent stottert, würde mich das schon ziemlich stören. Wenn es nur manchmal passiert, z.B. bei starkem Stress oder Unsicherheit, könnte ich gut damit leben. Vielleicht fände ich es sogar süss, wenn es meinetwegen passiert :zwinker:
     
  • Dollwitsch
    Gast
    0
    13 Januar 2007
    #10
    wieso zu blöd? :frown:
    einer aus meiner klasse stottert manchmal sehr stark. das geht dann so : ic i ich ich ich mö m m möch möchte - und das richtig schnell. finde sowas garnicht schlimm. :smile: wieso auch?

    aber mal ne frage an die leute die stottern : beim schreiben oder lesen oder so habt ihr keine probleme oder? (klingt jetzt irgendwie doof , aber interessiert mich mal) und bekommt ihr immer mit nach einem satz den ihr gesprochen habt das ihr gestottert habt? oder fällt das euch manchmal garnicht auf?
     
  • LuzZi
    LuzZi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    574
    101
    0
    Verlobt
    13 Januar 2007
    #11
    Was soll daran stören? Weil jemand stottert ist er dann ein anderer Mensch oder sowas? Ich denke net. Das macht einen weder attraktiver noch unattraktiver. Es ist weder peinlich noch sonst etwas!
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    14 Januar 2007
    #12
    Ich habe im Rahmen meines Studiums mal ein Projekt organisiert, in dem ging es um stotternde Schüler und um damit verbundenen Modding an Schulen. Haben da auch Gespräche mit den Schülern geführt. War ziemlich interessant.
    Besonders interessant, wenn auch pädagogisch wie auch menschlich total doof fand ich die Tatsache, dass ich immer für die Menschen weiter reden wollte, wenn sie nicht weiter kamen. Das ist ziemlich fatal, konnte es aber mit der Zeit abstellen.
    Zur Frage :schuechte : Sicherlich wäre es zunächst ungewohnt, aber sicher kein Grund warum ich mich der Person nicht nahe fühlen oder mich in sie verlieben könnte.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #13
    :jaa:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    14 Januar 2007
    #14
    Ob nun lispeln oder stottern oder sonstwas ... mir egal !
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    14 Januar 2007
    #15
    Wäre mir egal. Entweder liebe/mag ich den ganzen Mensch oder eben nicht. Ansonsten wäre es ja total oberflächlich :smile:
     
  • Chaoskater
    Chaoskater (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #16
    Im ersten Moment wollte ich natürlich Nein ankreuzen... aber nach etwas Nachdenken...

    Ja, es stört mich. Es wäre kein Hinderungsgrund für eine Freundschaft, aber ich glaube für die Entwicklung einer Beziehung wäre es störend. Nicht absolut verhindernd, aber störend. Und so lautet die Frage.
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    14 Januar 2007
    #17
    Das stört mich nicht...
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #18
    Anziehend finde ich es schonmal nicht. Dass es eine Beziehung verhindern könnte, glaube und hoffe ich jedoch auch nicht. Grundsätzlich stehe ich allerdings sehr auf eloquente Männer, die gerade viel und schnell und gut reden können und rhetorisch was drauf haben. Das fasziniert mich sehr und das ist mir wichtig. Da hätte ein Stotterer schonmal schlechte Karten.
    Mir fehlt die Erfahrung mit Betroffenen. Ich hatte nur mal einen Hausarzt, der stoterte. Das war für mich damals etwa sunangenehm, weil es seltsam wirkte, dass ein erwachsener Mann so unsicher rüberkam.
    Aber ich denke, wenn der Rest stimmt, dann spielt das keine Rolle mehr und es wäre fatal, sich nur deswegen gegen jemanden zu entscheiden.
     
  • Night-star
    Night-star (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #19
    Wäre mir egal.
     
  • **HoneyAC**
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #20
    Wenn jemand permanent stottert, dann denke ich ist das erstmal gewöhnungsbedürftig und direkt anturnen tut es mich nicht. Aber ich finde, hat man sich mal verliebt, dann spielt das Stottern keine Rolle.

    Und bei Freundschaften spielt das Stottern erst recht keine Rolle.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste