Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • glashaus
    Gast
    0
    12 April 2008
    #1

    Strähnchen färben

    Hat jemand von euch schonmal selbst (bzw. mit Hilfe) Strähnchen gefärbt?
    Meine Haare kotzen mich zur Zeit an und ich hätt gerne mal wieder was neues, aber gleichzeitig ist mein Budget total begrenzt, sonst würd ichs beim Friseur machen lassen :/
    Jetzt will ich mich aber natürlich auch nicht selbst total verhunzen und frag mich, ob jemand diese DIY-Strähnchendnge empfehlen kann und vor allem welches Produkt ihr dann nutzt....da gibts ja auch Techniken wie Sand am Meer.
     
  • malista
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 April 2008
    #2
    Ich habe es noch nicht selbst ausprobiert, aber eine Freundin war eigentlich von diesen Colorationen ganz begeistert, wo so ein kleiner Kamm dabei war. Da kann man auch nicht so viel verhunzen.
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    12 April 2008
    #3
    Geh bei kurzen Haaren gut, bei langen würde ich definitiv davon abraten - das kann einfach nur in die Hose gehen... Ich hab ziemlich lange Haare und da haben diese Strähnchendinger gar nichts gebracht.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    12 April 2008
    #4
    Ich hab mir vor Jaahren mal blonde STränchen gemacht (das war das erste Mal, dass ich meine Haare gefärbt habe)
    Das war mit so ner Haube
    Und letztendlich waren fast alle Haare (zu mindest die Deckhaare) blond, ich fand's trotzdem gut :smile:
     
  • User 78363
    User 78363 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    73
    Verheiratet
    12 April 2008
    #5
    Also bei meiner letzten Coloration war ein Grundton und Strähnchen dabei- die Strähnchen wurden mit so einem Bürstchen ausgetragen das ausschaut wie ein Mascarabürstchen.

    Sind halt dann keine Blocksträhnen sondern eher natürliche Farbreflexe- geht aber auch bei langen Haaren gut und sieht hübsch aus!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    13 April 2008
    #6
    Ich glaube ich sollte lieber etwas sparen und dann zum Friseur gehen. "Nur" Reflexe wären mir glaub ich zu wenig, aber fast alle Deckhaare blond ist mir dann auch zu viel :zwinker: Und wenns nix wird kann mans immerhin reklamieren und muss sich nicht über sich selbst ärgern :-D
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    13 April 2008
    #7
    Ich hatte letzte Woche die gleichen Gedanken.
    Beim Frisör wurde mir gesagt, ich muss erstmal blondieren, also sozusagen doppelt Strähnchen: Erst blond und dann die Farbe, die ich eigentlich will.

    Ich hab dann auch noch mal in der Drogerie nach diesen Selber-Mach-Sets geschaut, z.B. die mit dem Kamm. 15 Euro, wenn ich mich richtig erinnere! :eek:
    Ich weiß ja nicht, wieviele Strähnchen du willst. Hier gibts Frisöre, die 10 Foliensträhnen für 10-12 Euro machen und da ist das Ergebnis dann garantiert auch gut. Ich würds mir niemals selbst zutrauen!
    Ich spar auch weiter für einen Frisörbesuch! :smile:
     
  • XyLiLiana
    XyLiLiana (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2008
    #8
    es gibt ja auch reine strähnchen sets -- da mischst dud ann den blond ton z.b. (ich weiß nicht in was für farben die alles gibt) und da kriegst du halt alles bei ... bei einigen sets sind mit haube da musst du dann die strähnchen durch ziehen , was allerdings find ich schwerer ist weil du dann ja vorher nicht weißt wo die strähnchen landen. .. und bei einigen kannst du dir bzw ne freundin die strähnchen halt so macht das du dann halt quasi folien strähnchen hast ... einfach dünn die haarpartien abteilen. aber das kann man ja an sich mit jeder beliebigen farbe machen.

    liebe grüße
     
  • glashaus
    Gast
    0
    13 April 2008
    #9
    Vielleicht frag ich nochmal in diesen Geschäften für Friseurbedarf, das wäre zumindest besser als auf gut Glück in der Drogerie einfach so ein Set zu kaufen. Hmm...
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2008
    #10
    Ich mache das immer selbst, bzw. meine Mutter und ich bin immer total begeistert davon.
    Ich kaufe immer die Packung wo eine Strähnchenhaube dabei ist, dann bekommt man viele ganz dünne Strähnen. Die muss man dann halt jede einzeln durch ein Loch rausziehen, dauert ewig wird dann aber eig. ganz schön.
     
  • Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    798
    103
    15
    in einer Beziehung
    13 April 2008
    #11
    Ist ja persönliche Geschmackssache - aber für mich ist das für selbstmach-Strähnchen ein absolut akzeptabler Preis!
    Ich hab mir meine Strähnen bisher immer beim Friseur machen lassen. Hat mich meistens so um die 70-80 € gekostet, was mir definitiv zu teuer ist. Bin grade auch auf der Suche nach einer billigeren und trotzdem genauso tollen Möglichkeit, dass die Haare auch schön werden... Selbst machen trau ich mich irgendwie nicht, und zu irgendeinem Billigfriseur gehen schon gleich garnicht.
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    13 April 2008
    #12
    nur für strähnen 70-80 euro?
    hammer, ich zahl das gleiche, allerdings mit schneiden und zweifarben ströhnen (blond und wenige dunkle im deckhaar) und ich latsch immer fröhlich zu paul mitchell frisören, die eh nicht günstig sind. aber in meinen augen wirklich gut.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    13 April 2008
    #13
    Hab beim Friseur(vor 14 Tasgen) 10 Eur für 12 Strähnchen bezahlt...man sieht sie nur leider net :flennen:
    Naja, beim nächsten Besuch sagte die Friseurin schon, das sie mehr Wasserstoffperoxid nimmt. Hab zu dunkle Haare.
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    13 April 2008
    #14
    sie könnte auch einfach die einwirkzeit verlängern, ist schonender für die haare.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    13 April 2008
    #15
    naja, ich saß da schon ne stunde nur für die Strähnen.
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    13 April 2008
    #16
    das ist schon recht lang. ist aber auch immer noch eine frage wie warm es war und wieviel prozente sie genommen hat. von 3% auf 6% zu steigern ist ja kein thema, das machen haare auch eigentlich gut mit. aber von 6% auf 12% das danken einem die haare dann schon. ich hatte mal eine frisörin die hat nur mit 12% blondiert, das haben mir meine haare auch sehr gedankt.
     
  • XyLiLiana
    XyLiLiana (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2008
    #17
    hmm das hab ich auch mal versucht war aber von der beratung ehrlich gesagt eher entäuscht. ich hab erfragt was für nen blondton ich am besten nehmen sollte weil ich mir gerne pinke strähnen machen wollte. aber halt nicht genau weiß was für nen blondton ich dafür am besten nehmen soll. und was meinte die verkäuferin: also sie müssen definitiv ein richtig helles nehmen.(ich hab nen mittleren Braun/rötlichen ton) aber was genau für einen ton konnte sie mir dann nicht sagen. sie konnte mir nicht mal auf den farbtafeln zeigen was den für ein blondton ich brauchen würde dafür. dann fragte ich auch welchen Prozentsatz ich brauch zum dem oxidationszeug... darauf wusste sie dann auch keine antwort..


    aber ich hab immer noch die hoffnung das die verkäuferin ein seltenes individuum ist und in anderen läden für friseurbedarf definitiv besser beraten werden kann.

    liebe grüße
     
  • glashaus
    Gast
    0
    13 April 2008
    #18

    Off-Topic:
    Hast du das nich reklamiert?


    @XyLiLiana: Ich glaube ich versuche es einfach mal, denn fragen kostet ja nichts. Bringt natürlich nur was, wenn die Leute da auch Ahnung von haben, da hast du recht.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    13 April 2008
    #19
    Ne, war ja 1. nur ein 10 Eur Friseur und 2. Hatte sie mir schon vorher prophezeit, das man evtl nicht viel sieht, sie traute sich aber auch nicht höher dosiertes Wasserstoffperoxid zu nehmen, da meine Haare ja bereits dunkelbraun coloriert sind und sie wusste nicht, wie sie die Strähnchen aufnehmen.
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    13 April 2008
    #20
    hatte es erst in einem anderen thread geschrieben, aber den find ich gerade nicht mehr.

    ich benutze schon ewig strähnchen-sets zum selbermachen. es gibt da von garnier "highlight set" in verschiedenen ausführungen.

    ich nehme das für braunes haar:

    http://www.schlecker.com/Bild.aspx?Typ=2&Code=773650004&land=de

    die farbe wird per bürstchen aufgetragen und bei mir klappt das ganz gut. hab aber auch lockiges haar, bei glattem würde ich eine freundin um hilfe beten, damit es wirklich gleichmäßig wird (z.b. am hinterkopf).
    nur: bei vielen strähnchen sollte man es in etappen machen, sonst werden bei zu langer einwirkzeit die strähnchen nicht nur hell, sondern richtig blond (auch bei dem set nr. 4 für hellbraune reflexe!).

    ich wende das set gleich an, nachdem ich meine haare mittelbraun coloriert hab - farbergebnis wird super, keine flecken, keine farbstiche oder sonstiges.
    und meine haare sind auch nicht kaputt, weil sie intensiv gepflegt werden.

    kostenpunkt liegt bei ca. 6 euro, wenn man nach angeboten sucht, kriegt man es auch für ca. 4 euro (z.b. bei rossmann).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste