Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Streit mit der Familie eskaliert immer mehr!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kuschelboy19198, 5 Juni 2005.

  1. Hallo, seit langem habe ich mal wieder ein Problem für den Kummerkasten.

    Es war der 31.05.2005. Es war ein wunderschöner Tag, ohne Ärger und ohne große Sorgen, bis mein neugieriger Onkel musste unbedingt vorbei kommen, denn meine Oma hatte die Versicherung da, weil eine Mieterin Ihre ganze Wohnung versaut hat.
    Nach längeren Gesprächen, fing plötzlich mein Onkel, nennen wir Ihn mal Jürgen, an mit meiner Mutter und Oma etwas zu streiten oder wie meine Oma sagen würde, er hat Ihr nur die Meinung gesagt. Nach etwas 10 Minuten ist mir der Kragen geplatzt. Habe mich eingemischt und meine Mutter verteidigt. Obwohl ich doch lieber die Klappe gehalten hätte. Auf einmal fing mein netter Onkel an zu erzählen, dass seine Frau auf mich eifersüchtig wäre, weil ich doch angeblich alles in den Arsch geschoben bekomme. Ihr müsst wissen, meine Oma unterstützt mich zu Hartz IV Zeiten mit 100€ im Monat und meine Eltern unterstützen mich, in dem Sie mir Lebensmittel bringen. Denn meine Monatlichen Festausgaben betragen ohne Essen 725€. Obwohl ich nur 675€ im Monat habe. Zur Geschichte, meine Tante habe ich im März 1999 kennen gelernt. Mein netter Onkel hat mir immer wieder versprochen, dass er mir einen Führerschein schenken wird. Fast jede Woche hat er mir das erzählt. Als er Sie kennen gelernt hat, war das erste was Sie sagte, Du bekommst den Führerschein nicht. Mein Onkel meinte am 31.05. das Sie das sagte weil ich ja nicht Arbeit möchte. Zu dem Zeitpunkt war ich aber in der Lehre als Zerspanungsmechaniker. Also hat er dort schon mal gelogen und suchte nur nach Ausreden, um das alles wieder einmal auf mich zu schieben, natürlich mit Erfolg.

    Es geht ja nicht um den Führerschein, sondern nur, dass er immer wieder so lügen musst. Aber meine Oma ist so naiv, dass sie ihm aber glaubt. Und mir immer wieder sagte : „Christian, Du hasst diese Leute so sehr, dass Du dir das einredest“. Entschuldigt, für diesen Kommentar hat sie sich nie. Ein paar Minuten später, fing Sie auf einmal an, Sachen über mich auszuquatschen, die Ihr gesagt habe, und keinen was angehen. Und über Themen, wo ich und meine Oma, sich mal in die Wolle hatten. Aber ich war immer noch so sehr sauer, dass ich zum Thema, Eifersucht zurück gekommen bin und Ihm sagte, ich habe ja so viel und immer alles und mir geht es so gut, dass meine Oma mir jeden Monat 100€ gibt, damit ich zurecht komme. Und über diesen Satz ist meine Oma so sehr Sauer, dass Sie mit mir nicht spricht. Oder mir aus den Weg geht oder dank Rufnummerübertragung nicht ans Telefon geht oder nicht zurück ruft, so wie sie es sonst immer gemacht hat.
    Aber zurück zum Thema. Seine Frau, nennen wir diese Frau doch einfach mal Diana ist sogar eifersüchtig, wenn meine Oma sagt : „Ich fahre mit dem Christian jetzt zum Baumarkt“, da denkt diese nette Diana, nie hat Sie Zeit für meine kleine 4Jährige Tochter. Und sagt, meine Oma würde mich bevorzugen, obwohl Diana, Ihre Familie bevorzugt und alles dafür tut, dass meine Familie auseinander bricht. Ich habe meine Oma schon 100x mindestens gesagt, erzähle der Diana nicht immer alles, was wir machen. Sie macht es aber immer wieder, weil Sie bis dahin dachte, ich rede mir das alles ein!

    Nun aber weiter, gestern kommt mein toller Onkel, Mittags was er nie gemacht hat und drängelt sich meiner Oma auf. Da er weiss, dass Sie jetzt Schuldgefühle hat, und meint, sie würde mich bevorzugen. Was mich daran aufregt. Meine Oma, redet mit Ihm ganz normal auch mit Diana, aber mit mir nicht. Bin ich im falschen Film oder bin ich jetzt sogar der schuldige??? Obwohl ich nichts gemacht habe??

    Als mein Vater von der Arbeit kam, war es sofort Sauer, als er das Auto von seinem Bruder sah, und wollte weg, meine Eltern und meine Oma wohnen in einem Haus zusammen. Nach dem er sich aufgeregt hat und wieder zuhause waren, war mein Onkel natürlich schon weg. Aber da fing mein Vater schon wieder an mit mir zu streiten. Er kann mich so gut Provozieren, dass ich sofort darauf anspringe. Ich bin Schuld, alle wissen wie ich bin. Und meine Mutter fängt plötzlich an zusagen : „Wie haben doch gar nichts mit der Diana und dem Jürgen, ist doch immer wegen Dir“, was kann ich dafür?? Obwohl das gar nicht stimmt, denn die haben immer Streit, das letzte mal im Oktober als mein Onkel helfen sollten, Steckdosen zu verlegen, aber seine Frau Diana etwas dagegen hatte. Da fing diese Diana doch glatt an, zu erzählen, meine Mutter hätte Sie nicht gegrüßt, damit es wieder Unfrieden in der Familie gibt.

    Als mein Vater mich so sehr Provoziert hatte, habe ich wie immer, Ihn beschimpft bis aufs übelste, weil ich es einfach nicht mehr aushalte. Und Ihm gesagt, wenn er nicht aufhört, trete ich Ihm mal in seinen Sack. Ich weiss das es falsch war, so etwas zu sagen, aber was will man machen, wenn man nur noch diesen Ausweg sieht, Ihm klar zu machen, er soll aufhören mit mir zu streiten. Natürlich geht das dann weiter und provoziert in einem ruhigen und kindischen ton : „Mach doch lalalalal usw“, was mich noch mehr auf die Palme bringt.

    Tja, jetzt redet keiner mehr mit mir, obwohl ich nicht Schuld bin. Ich weiss einfach nicht weiter!


    Ich hoffe Ihr steigt dort einigermasen hinter, ich weiss das es falsch war meinen Vater zu beschimpfen aber warum sieht man mich als schuldige Person, wenn jemand anderes Eifersüchtig ist auf mich, da kann ich doch gar nichts für, hätte man das mit mir nicht gemacht, wäre auch kein Ärger gewesen!
     
    #1
    kuschelboy19198, 5 Juni 2005
  2. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    An deiner Stelle wuerde ich die Leute, die meinen du waerst der ausschlaggebene Grund fuer diesen staendigen Unfrieden, einfach eine zeitlang ignorieren.
    Die Konversation auf das allernoetigste beschraenken!


    Und auch solltest du verhindern, immerwieder auf die Provokationen deines Vaters anzuspringen. Manchen Leuten scheint das einen Heidenspass zu machen, wenn andere sich aufregen.
    Wenn keiner mit sich reden laesst, oder immer weiter hinter deinem Ruecken rumerzaehlt wird, dann lass die Leute links liegen.

    Bei mir funktioniert diese Methode sehr gut.

    Nochwas: Umsomehr du offenlegst, dass dich jede kleine Provokation
    aufregt, desto mehr ist der jenige der dich provoziert davon amuesiert.
     
    #2
    slaughterer, 5 Juni 2005
  3. Hallo,

    danke das Du dir die Mühe gemacht hast, den kleinen Text zu lesen :zwinker:

    Das Problem ist, ich bin ja im Moment abhängig wegen Essen, Geld etc. von meinen Eltern. Auch wenn ich schon lange versuche daran etwas zu verändern! Ich stehe in der zwickmühle und einsehen, tuen die das nie! Leider!
     
    #3
    kuschelboy19198, 5 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Streit Familie eskaliert
crystal
Kummerkasten Forum
13 Mai 2016
14 Antworten
Lovegirl534
Kummerkasten Forum
10 Juli 2014
21 Antworten
lotti_
Kummerkasten Forum
30 Oktober 2012
3 Antworten