Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Streit trotz Liebe...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Party_Girl, 27 Mai 2008.

  1. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hi Leute!...

    Streit in einer Beziehung ist ja relativ normal es wäre ja eigentlich fast unnormal gäbe es das nicht. Aber bei meinem Freund und mir ist das so oft, obwohl ich bzw. wir das gar nicht wollen :kopfschue. Wir sind nun bald 2 Jahre zusammen ich bin 19 und er 20. Wir lieben uns über alles und sagen uns das auch tagtäglich. Unsere Beziehung ist so wundervoll und läuft so super. Bis auf diese Streitereien.

    Manchmal sagt er Dinge die er gar nicht so meint, aber ich bin dann trotzdem sehr lange sauer deswegen. Und manchmal sage ich Dinge die ich nicht so meine aber er regt sich nach ein paar Minuten wieder ab. Ich denke auch dass das meistens an mir liegt das wir uns streiten. Ich habe auch schon sehr oft Dinge gesagt die ich nicht sagen wollte aber einfach aus trotz gemacht hab.

    So in der Art du hast mich verletzt, jetz mache ich dasselbe. Obwohl er das gar nicht so meint :flennen:. Ich will das in den Griff bekommen ich bin 19 Jahre alt und führe mich wie ein kleines Kind auf :cry:. Ich habe schon öfters zu ihm gesagt jetzt ist schluss obwohl ich gar nicht schluss machen wollte/will :kopfschue. Ich sitze hier und heule alles raus was in mir drinnen ist weil wir uns heute schon wieder gestritten haben.

    Das mit dem schluss machen habe ich schon sehr oft gesagt bestimmt schon 10 mal oder so. Das war aber schon lange nicht mehr so weil ich ihm versprochen habe das nie wieder zu tun (will mich jetzt nicht selbst verteidigen oder loben). Aber eingeschnappt bin ich dennoch öfters wegen irgendwelchem Scheiß. Nach jedem verdammten Streit fühle ich mich immer leerer diese Gefühle gelten aber nicht meinen Freund ich habe keine Ahnung warum das so ist. Die Streits sind nicht immer lange und groß aber dennoch tut es mit richtig weh.

    Ich liebe ihn so sehr ich möchte für immer mit ihm zusammenbleiben und dasselbe sagt er :herz:. Ich möchte aber nicht für immer mit ihm zusammenbleiben wenn wir alle 2 Wochen streiten ich will das er glücklich ist. Er sagt zwar das macht ihm alles nichts aber das glaube ich nicht. Er hat schon so oft gesagt das ich ihm wehgetan habe. Ich will das in den Griff bekommen aber wie? Ich bin so ein Sturkopf :kopfschue.

    Ich fühle mich schon wieder so leer und immer mehr sinke ich au den Boden. Ich möchte nicht mehr streiten aber es passiert doch immer und immer wieder. Kann mir jemand sagen wie ich das vielleicht in den Griff bekommen könnte? Ich möchte seine Traumfrau sein und bleiben ich möchte ihn glücklich machen.

    Ich bedanke mich schon im Vorraus. Könnt mich ruhig mit Kritik bombadieren bei diesem kindischen verhalten muss ja mal was gesagt werden :geknickt:.

    Lg. Party_Girl
     
    #1
    Party_Girl, 27 Mai 2008
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich hab das Gefühl ich bin diejenige die das schreibt.

    Ich hatte das gleiche Problem wie du. Bei uns gab es auch sehr viel Streit einfach wegen Kleinigkeiten die wirklich teilweise total unwichtig waren.

    Irgendwann gab mir mal eine Frau den Rat, ich soll mal einen (Liebes)Brief an meinen Freund schreiben und mir vorher mal überlegen warum ich so oft überreagiere bzw. eingeschnappt bin... Das hab ich auch gemacht, hab das auch in den Brief geschrieben und ihm dann gezeigt. Er war so richtig gerührt weil er nie wusste warum ich eigentlich sauer war. Ich weiß nun dass ich viel falsch angepackt habe und er immer mein Angriffsziel war, obwohl ich keinen Grund hatte auf ihn böse zu sein.

    Seitdem gibt es keine so dämlichen Streits mehr und wenn wirklich mal was ist, dann setzten wir uns wie zwei Erwachsene hin und reden auch darüber.

    In mir hat sich seitdem was verändert. Mir ist klar geworden dass man so keine Beziehung führen kann und man vor allem dem Partner und sich selber verdammt weh tut. Vor allem wurde mir klar, dass die Beziehung niemals halten würde, wenn ich nicht was bei mir geändert hätte.

    Lg
     
    #2
    User 66223, 27 Mai 2008
  3. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich kenne das auch.
    Erst mal musst du versuchen herauszufinden, wieso du so reagierst. Das kann ja oft Gründe wie Verlustangst, mangelndes Selbstwertgefühl, o.ä. haben. Da hängt man sich an jeder Kleinigkeit auf und macht aus ihr ne riesen Sache, stellt deswegen sogar die gesamte Beziehung infrage.
    Ich glaube, dass man den anderen verletzen will, um von seiner eigenen Schwäche abzulenken.

    Wie ist denn das in den Momenten, wo du so wütend bist? Weißt du da auch, dass du überreagierst, oder ist dir das zu dem Zeitpunkt nicht bewusst?

    Ich habe mit meinem Freund schon darüber geredet und ihm gesagt, wie, warum und weshalb ich so bin. Und dass er es nicht persönlich nehmen soll und mich dann einfach ganz fest in den Arm nehmen muss, weil es sonst immer noch schlimmer wird. Und ich bin echt froh, dass er damit zurechtkommt, ich glaube, das ist schon ziemlich schwer...Vielleicht solltest du deinem Freund auch mal alles sagen, was du in solchen Momenten fühlst?
     
    #3
    LiLaLotta, 27 Mai 2008
  4. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hey erst mal vielen Dank für die lieben Antworten.

    In dem Moment weiß ich das ich überreagiere aber irgendwie prallt das an mir ab und ich mache weiter. Ich habe meinem Freund schon sehr oft Briefe nach dem wir uns gestritten haben geschrieben. Aber ich weiß eigentlich gar nicht so richtig was er dann fühlt.

    Er sagt immer nur es muss mir nicht leid tun. Diese Überreaktion meine ich, kommt meistens vor meiner Menstruation also die PMS. Da bin ich mir aber nicht so sicher es kam auch schon an Tagen vor wo alles erst normal war und er dann etwas gesgat hat wo bei mir dann Wut ausgelöst hat.
     
    #4
    Party_Girl, 27 Mai 2008
  5. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    wenn du meinst dass es daran liegt, schonmal an sowas wie ne minipille gedacht die du einfach durchnimmst? dann sind diese schwankungen zumindest sehr gedämpft, bei mir hats geholfen :zwinker:

    ansonsten, ganz generell selbstbeherrschung üben. erster schritt: zwing dich zu lächeln bevor du was sagst. das versetzt dich ganz automatisch in ne andere stimmung.
     
    #5
    Nevery, 27 Mai 2008
  6. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Geh raus! Verlasse den Raum, wenn es Streit gibt. Nicht, um Deinem Freund eins auszuwischen, sondern damit Ihr beide Euch beruhigen könnt. Das müsst Ihr natürlich ganz in Ruhe abklären, damit nicht einer von Euch beiden denkt, der andere rennt aus einem anderen Grund raus.
     
    #6
    User 76250, 27 Mai 2008
  7. Party_Girl
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hmm...Ja ich denke das wäre eine gute Lösung, um mich zu beruhigen...
     
    #7
    Party_Girl, 27 Mai 2008
  8. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Hmm, gut, Schritt 1 hast du schon erledigt, zu erkennen, was genau dein Problem ist. ("Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung"). Dann versuche jetzt, wie oben beschrieben, erstmal ein wenig die Luft rauszunehmen, wenn du in einer Situation zu platzen drohst. Als darauffolgenden Schritt schau dir mal an, wie man vernünftig und konstruktiv streitet bzw. dem Partner mitteilt, dass einen etwas stört (all diese Sachen wie "Nie pauschalisieren", "lieber Verbesserungen vorschlagen als negative Kritik üben", etc., die man in jedem Ratgeber lesen kann). Denke, dass euch das helfen wird. Und bezieh deinen Freund in deine Lernprozesse ein, damit er auch immer weiß, woran er ist, wenn du z.B. rausrennst, gar nichts sagst, deinen Mund zuhältst oder ein Glas Wasser auf Ex trinkst ;-)
     
    #8
    matthes, 28 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Streit trotz Liebe
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016
14 Antworten
sabrinaxxx
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 September 2005
6 Antworten
Blumentopf
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 September 2004
9 Antworten