Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • deranged
    Gast
    0
    10 Mai 2005
    #1

    streiten über "kleinigkeiten"

    in letzter zeit streit ich oft mit meinem freund über nicht so ernste dinge obwohl mich des schon erheblich stört.
    ein freund von ihm hat vor n paar tagen gesagt, dass irgendsoeine nach ihm fragt und was er von ihr hält usw. darüber hat er sich natürlich lustig gemacht und mich damit geärgert.. nach ner weile sagt er dann "naja die sieht aber schon gut aus", das hat mich sehr sehr verletzt (bin n empfindlicher mensch, wenn es um liebe geht)
    als er das gesagt war ich natürlich die ganze zeit sauer auf ihn und hab kaum was geredet, was ihn aufgeregt hat und er sich dauernd fragt was er denn wieder falsch macht usw.
    ist echt schade, dass er nicht erkennt, dass er mich damit sehr verletzt.
    ich kanns auch überhaupt nicht ab wenn sich so sachen wie fhm oder so sachen anguckt.. einfach andere frauen halt. ich mein, wenn er andere frauen - sei es im internet oder in zeitschriften anguckt- dann heißt das doch dass er ein anderes "idealbild" von frau im kopf hat und somit mich gar nicht attraktiv genug findet. so is meine meinung. kann sowas echt nicht dulden.
    habt ihr manchmal auch solche oder ähnliche probleme?
    findet ihr es übertrieben von mir oder findet ihr dass sowas normal is?
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    10 Mai 2005
    #2
    kann es sein das er dein erster freund ist? du musst lernen damit umzugehen, sonst machst du dich nur krank! es ist nicht ganz leicht, aber ich bin zuversichtlich, du schaffst das!
     
  • deranged
    Gast
    0
    10 Mai 2005
    #3
    er ist mein erster richtiger freund, davor war alles nichts ernstes. bin mittlerweile seit nem halben jahr mit ihm zusammen.
     
  • VerumGaudium
    0
    10 Mai 2005
    #4
    Entschuldige aber die Tatsache dass du deinen Freund aufgrund seiner Objektivität abstrafst, zeugt nicht gerade von Reife.
    Versuch es einfach mal weniger emotional zu sehen. Man kann auch einen BMW fahren und trotzdem einen Mercedes mögen. Ist zugegebenermaßen ein etwas grotesker Vergleich, kommt im Kern aber hin :zwinker:

    Das sagt doch nichts über seine Gefühle oder deine Attraktion auf ihn aus, dein Problem ruht in deiner eigenen Unsicherheit.
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    10 Mai 2005
    #5
    Sorry, aber das ist quatsch. Männer sind eben sehr visuell, da können sie nicht mal viel für :zwinker: Aber wo ist das Problem? Nur weil er andere Frauen auch attraktiv findet, heißt dies doch nicht gleichzeitig, dass du das für ihn nicht bist. Die Männer werden sich nicht ändern, also wirst du entweder ewig leiden, oder du lernst damit umzugehen. Glaub mir, die langbeinige Blondine in der Zeitschrift, die beim nächsten umblättern schon wieder vergessen ist, ist keinen Streit wert. :smile:
     
  • deranged
    Gast
    0
    10 Mai 2005
    #6
    ja vllt. habt ihr recht aber ich denke einfach, dass keine frau sowas mag. wie auch immer, ich hoff mal ich lern damit umzugehen wie ihr das gesagt habt.
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    10 Mai 2005
    #7
    lol also wenn mein kerl der meinung is sich nackte frauen anschaun zu wollen soll ers tun, bitte.. immerhin regt sich da bei ihm nix, wenn er mich nackt sieht schon :link:

    und "das kann ich nicht dulden" klingt absolut albern.
     
  • Santa
    Santa (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    10 Mai 2005
    #8
    Mal unabhängig davon, ob man deine Einstellung zum Thema Eifersucht für richtig hält, scheint es bei euch ein Kommunikationsproblem zu geben. Wenn dir etwas nicht passt, dann sag es deinem Freund lieber gleich, denn nur, wenn er seine Grenzen kennt, kann er sich auch daran halten. Damit gehst du das Risiko ein, dass er damit nicht einverstanden ist; aber in dem Fall wäre eure Beziehung so oder so zum Scheitern verurteilt. Wenn er dich wirklich liebt, wird er deine Einstellung aber akzeptieren und sich daran halten.

    Grundsätzlich finde ich ich persönlich es übertrieben, von seinem Partner zu fordern, dass er sich z.B. keine erotischen Bilder ansieht, weil es ja wirklich nichts mit mir selbst zu tun hat, aber wenn du nunmal so denkst, dann sag es ihm auch. Das schlimmste ist, wenn solche Probleme ungenannt bleiben, und über Monate so langsam vor sich hin- und irgendwann überkochen.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    10 Mai 2005
    #9
    hier ist ein ähnlicher thread mit verschiedenen meinungen...vielleicht hilft er ja:
    Pornoseiten im Internet? Reife Frauen trotz junger Freundin?
     
  • deranged
    Gast
    0
    10 Mai 2005
    #10
    es ist ja nicht so, dass ich alles für mich behalte, was mir nicht passt. ich sags ihm schon und denke, dass er sich dran hält.
    ich finde meine meinung über dieses thema nicht wirklich übertrieben. welche frau will schon gerne hörn "die sieht gut aus und die..."bla..
     
  • VerumGaudium
    0
    10 Mai 2005
    #11
    Was ist mit dem Umkehrschluss? Wenn sie ihn wirklich liebt ... :zwinker:

    Es ist doch ganz normal dass man mal schaut was die Welt noch so zu bieten hat, das tut man täglich in allen Belangen.
    Daraus folgt jedoch nicht unwillkürlich eine Handlung, die einer gesunden Beziehung Schaden zutragen würde.

    Ich finde es als Mann auch ok, wenn meine Frau objektiv Brad Pitt oder Johnny Depp toll findet. Ich kann neidlos anerkennen, dass die Typen was an sich haben, lieben tut sie trotzdem mich :zwinker:

    Im Gegenzug darf ich mir natürlich auch mal ein Urteil über Charlize Theron und Jessica Alba erlauben aber lassen wir das ... :grin:
     
  • Santa
    Santa (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    10 Mai 2005
    #12
    Naja mit dem Umkehrschluss kann man hier IMHO nicht so einfach arbeiten, weil sein Verhalten für sie ja verletzend ist, während er sich eventuell eher damit abfinden könnte. Wenn man in einer Beziehung ist, kann man sich eben nicht in jeder Situation genauso verhalten, als wäre man Single, sondern muss auf seinen Partner Rücksicht nehmen. Normalerweise liegt es nahe, einen Kompromiss zu suchen, was in manchen Fällen aber eben nicht möglich ist. Also muss man sich für eins entscheiden.
     
  • VerumGaudium
    0
    10 Mai 2005
    #13
    Natürlich muss man Rücksicht nehmen, kann man dabei aber seine Natur verleugnen?
    Es wird einfach Zeit erwachsen zu werden und die Welt ein wenig differenzierter zu betrachten, der Mensch ist was er ist.

    Liebe ist nicht mit willenloser Unterwürfigkeit und Selbstaufgabe zu verwechseln :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    10 Mai 2005
    #14
    werd selbstbewusster. er hat sich für dich entschieden.

    andere finden deinen freund auch gut, das weißte jetzt - ist doch schmeichelhaft, er ist wohl recht "lecker" ;-). die anderen kriegen deinen freund aber nicht, er hat dich. und will dich. auch wenn er nicht blind ist und sieht, dass da in der welt viele hübsche frauen unterwegs sind. die sind ein augenschmaus - aber verliebt ist er in dich.

    ich entsprach rein figürlich und optisch dem idealbild meines exfreundes nicht (rehgleiche winona ryder, klein, zierlich, ...). aber er begehrte mich, ich war für ihn DIE frau. und er hatte immer diverse frauen, die er toll fand. auch unter meinen freundinnen konnte er manche geradezu anhimmeln. und sagte denen auch, wie hübsch er sie findet. meist sahen diese freundinnen mich dann entsetzt an und fragten mich, wie ich das aushielte. ich meinte dann "wieso, er hat doch recht, du bist hübsch und ziemlich attraktiv." er war auch mal mit einer der hübschen freundinnen allein im kino, als ich verreist war. völlig legitim. ich war ja auch ohne ihn mal mit leuten allein im kino, die ich mag.

    andere anzuhimmeln, von wem zu schwärmen und "gutzufinden" heißt noch lange nix. außer einer gesunden wahrnehmung statt scheuklappen.

    wenn dich das stört, dass dein freund auch andere frauen gut findet und das äußert, dann sag ihm, dass er das in deiner gegenwart lassen soll. aber dann schweigt er allenfalls und findet trotzdem besagte frauen lecker...ist das besser? ;-)

    ihr seid zusammen. das ist nicht identisch mit "exclusivrecht" in sachen hübschfnden, sexyfinden...
     
  • Santa
    Santa (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    10 Mai 2005
    #15
    Nein, aber man kann eben nicht so einfach mal seine Einstellung zu soetwas ändern. Liebe bedeutet auch, den Partner in jeder Hinsicht zu akzeptieren, und man muss auch sehen, dass manche Menschen aufgrund elementar verschiedener Wertvorstellungen einfach nicht in einer Beziehung zusammenpassen, auch, wenn sie sich ansonsten sehr mögen. Was ich natürlich in diesem Fall nicht hoffe.
     
  • Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 Mai 2005
    #16
    naja, du musst wirklich lernen damit umzugehen!

    Mein Schatz steht eher auf große "Dinger" und ich hab nicht so große aber was solls?! Er liebt mich deshalb doch nicht weniger, er liebt vielleicht auch genau das an mir, weil es so gut zu mir passt! Meiner sagt auch schonmla wenn er eine sieht "ui, die hat ja dinger.." aber ich lach darüber, wenn es ihm gefällt, wieso denn nicht? Ich denke auch bei manchen Typen, wie toll sie doch aussehn und das ist auch normal oder denkst du nicht auch mal bei anderen Männern "sieht der gut aus" oder schaust dich um??

    Das hat gar nichts mit dir zu tun wenn dein Freund sich die FHM anschaut oder andere Frauen attraktiv findet.
     
  • deranged
    Gast
    0
    11 Mai 2005
    #17
    solange ich ihn hab, hab ich nicht das bedürfnis zu gucken wie andere kerle aussehen. ich hoffe einfach nur dass er etwas rücksicht auf mich nimmt und nicht übertreibt damit. solange es in grenzen ist, muss ich es wohl oder übel akzeptieren.. - nunja
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    11 Mai 2005
    #18
    schön. seit wann seid ihr zusammen? alles sehr frisch?

    du hast ( noch) nicht das fremd-guck-bedürfnis und bist da jetzt ganz treu. er steht im zentrum. da hab ich nix gegen. aber dass andere - auch frauen - ihre wahrnehmung nicht so einschränken, sondern konstatieren, dass der kellner ein süßes lächeln hat (ohne mehr von dem zu wollen), ist auch ne tatsache. dieses "bedürfnis" nicht zu haben, ist nichts extra lobenswert, sondern schlicht ne eigenschaft deinerseits.

    so wie sein sinn für ästhetik und das annehmen des geschmeichelt-sein-gefühls, dass eine gutassehende frau sich nach ihm erkundigt hat, nicht schlechtes ist.

    ich wünsch dir, dass er dich spüren lässt, wie toll er dich findet. und nicht zu oft seine wahrnehmung toller frauen rausposaunt. nicht vergessen: du bist die tolle, die zu ihm gehört, die anderen sind nur statisten.
     
  • deranged
    Gast
    0
    11 Mai 2005
    #19
    @mosquito
    danke für deine beiträge (und all die andern natürlich)
    sie haben mir etwas mehr selbstbewusstsein gegeben

    mit dem "nicht das bedürfnis haben" meint ich, dass ich schon seh, dass es gutaussehende männer gibt, ich aber nicht drauf eingeh - es is für mich also so ziemlich unwichtig, dass ich es nicht erwähnen muss wie mein freund.

    achja: bin mit ihm seit einem halben jahr zusammen
     
  • VerumGaudium
    0
    11 Mai 2005
    #20

    Ich denke einfach dass ihr Standpunkt tendenziell eher problematisch ist, und auch in anderen vermeindlichen Beziehungen einen Brennpunkt darstellen würde.

    Lassen wir das, sie wird das Kind schon schaukeln :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste