Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Streitpunkt Ex

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~VaDa~, 17 Januar 2005.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi ihr!

    Ich bin nun seit fast 2 Monaten wieder vergeben.
    Leider habe ich meinen Freund nicht unter den besten Umständen kennen gelernt:
    Er war mit seiner Ex 3 Jahre zusammen,hat sich dann getrennt und die beiden sind aber trotzdem noch gemeinsam weg gegangen.
    An dem Abend an dem ich meinen Freund kennen gelernt habe war sie auch dabei,es gab ein riesen Theater,weil sie total eifersüchtig war.
    Die beiden sind dann an dem Abend auch noch fast im Bett gelandet und naja.. :rolleyes2
    Bis auf kleinere Zwischenfälle war es dann erstmal besser.
    Sie meldet sich ab und an,sonst war bisher nichts.
    Letztens waren ich dann mit meinem Freund zusammen feiern,da war sie dann auch da.
    Sie nutze natürlich jede Minute aus,in der ich nicht da war (ich ahb an dem Abend eine Freundin getroffen,die ich schon ein paar Wochen nicht gesehen hatte) und mein Freund ließ sich dann natürlich darauf ein :rolleyes:
    Sie unterhielten sich viel den Abend,sie kostete alles aus was nur ging.

    Nach diesem Abend gab es zwischen mir und meinem Freund natürlich erstmal wieder einen riesen Einbruch,ich machte ihm klar,dass wenn sich das nicht ändert und er keine Grenzen ziehen kann ich sofort weg bin und ich das aufgrund vergangener Erfahrungen nicht mitmachen möchte/will.

    Und an diesem Punkt hängen wir jetzt fest.
    Grundlegend verstehen wir uns so gut,kommen super miteinander aus,aber dann kommen auf einmal so Sachen:"Ich hab gestern mit ihr gesprochen"...und dann dreht sich bei mir innerlich direkt alles um.

    Er meint,dass er mir nicht alles erzählen will,weil er beobachtet,dass es mir weh tut,dass dann jedesmal wie so ein Bruch zwischen uns ist,dass er das nicht für gut hält,wenn er mir dann jede kleinste sms auftischt.
    Außerdem meint er,dass er sich dann auch etwas zu eingeengt fühlt.

    Ich verstehe ihn,denke es ist auch schwer,nur bin ich ein Mensch,der schwer Vertrauen fassen kann und nicht weiss,was ich wirklich will.
    Er meint,dass ich ihm vertrauen kann.

    Am Wochenende war sie z.B. bei seinen Eltern zum Geburtstag,wir sind losgefahren und wollten dort auch hin.
    Mein Freund rief an und erfuhr,dass sie da war und meinte zu seinen Eltern,dass er dann nicht kommen könnte.
    Er hat wohl auch mit ihr telephoniert und meinte zu ihr,dass wir zusammen entschieden hätten den Kontakt zu reduzieren und Abstand zu halten,da wir unsere Beziehung retten wollen.

    Das ist ja alles sehr positiv,aber trotzdem ist sie der Faktor an dem vielleicht alles scheitern könnte.

    Ich bin nun in so einer Zwickmühle,weil ich ihn auch nicht ausspionieren möchte und ihn nicht immer so ausquetschen will,sondern ihm auch einfach mal vertrauen will,aber trotzdem habe ich Angst.
    Wie kann ich das lösen?
    Er meint auch,dass es bei uns immer Sonne und Regen ist und er wieder Sonne will,dass er unsere Beziehung will.
    Ich möchte ihn auch aufgrund meines wenigen Vertrauens nicht verlieren,ihn nicht zu sehr bedrängen,aber trotzdem bleiben ja diese Dinge mit der Ex,die nun mal passiert sind.
    Wie können wir da einen Weg finden?
    Hat er den richtigen Ansatz mir nicht alles zu erzählen,dass vielleicht so mal Ruhe reinkommt?
    Sollte ich ihm einfach vertrauen um auch für mich Ruhe zu finden und die Beziehung richtig leben zu können?
    Denn eigentlich sind wir zwei zusammen so glücklich :cry:
     
    #1
    ~VaDa~, 17 Januar 2005
  2. chris1985
    chris1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    Hey,
    also ich find die Schritte, die dein Freund da macht schon richtig gut, ich glaube, ich wüde mir durch meine Freundin nicht den Umgang mit meiner Ex verringern lassen. Ich weiß auch, dass sie es bei bestimmten Mädels nicht mag, dass ich mich mit ihnen Treffe und ich versuche auch Rücksicht darauf zunehmen, aber wenn jmd aus der Familie geburtstag hat und meine Ex auch da wäre, würde ichtrotzdem dahin... da müßte meine Freundin schon mit klar kommen,... sie ist ja dann dabei...
    Also, bau mehr Vertrauen auf...
    ciao Chris:smile:
     
    #2
    chris1985, 17 Januar 2005
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich verstehe mich aber mit seiner Ex nicht und wir haben uns auch schon 2 mal riesig gestritten,ich find mit ihr einfach keinen normalen Zweig,weil sie ja auch immer wieder versucht dazwischen zu funken.
    Würde sie sich anders verhalten wäre das für mich auch nicht so ein Problem,aber es sind ja nun schon einige Sachen vorgefallen.
     
    #3
    ~VaDa~, 17 Januar 2005
  4. chris1985
    chris1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    Hm... hast du denn Angst, dass er "rückfällig" werden könnte?
    Dann ist deine Angst berechtigt,... allerdings weiß ich auch nicht, ob sie sich bei seinen Eltern trauen würde, sich an ihn ranzuschmeißen.. es sei denn, sie ist sehr Hemmungslos-...
    Aber wenn er ja soviel Rücksicht auf dich nimmt, brauchst du doch eigentlich keine Bedenken mehr zu haben... also ich finde, er wirkt in deinen Erzählungen sehr Vertrauensvoll..
    ciao
    Chris:smile:
     
    #4
    chris1985, 17 Januar 2005
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ja ich habe Angst,die hatte ich aber schon immer,egal was vorgefallen war,das beruht bei mir aber auch auf alten Erfahrungen,daher kann ich schwer Vertrauen fassen und bin da auch sehr vorsichtig.

    Ich möchte ihm ja so gerne vertrauen und wird das Thema gerne mal fallen lassen,vielleicht ist es auch so der richtige Weg,den er vorschlägt,aber so habe ich dann Angst,dass hinter meinem Rücken etwas passiert,von dem ich nichts weiss...ja und hier würde dann der Punkt Vertrauen einsetzen,ich weiss :geknickt:

    Er tut ja auch viel dafür,verbringt jede frei Minute die er hat bei mir,aber trotzdem ist es für mich schwer.
     
    #5
    ~VaDa~, 17 Januar 2005
  6. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich denke dein freund gibt sich alle mühe...er läßt sogar den geburtstag seiner eltern für dich sausen...vertrau ihm ein bisschen mehr...warum sollte er denn seine ex zurück haben wollen wenn er sich doch von ihr getrennt hat...ich weiß wie es dir geht...ich bin auch tierisch eifersüchtig auf die ex von meinen freund...mein freund hatte mich nämlich nach einen jahr Beziehung für sie verlassen...nach langen hin und her sind wir nun doch wieder zusammen...und trotzdem trau ich seiner ex keine zwei meter weit...
    vertrau deinen freund...
    #ich weiß das es schwer fällt aber ich denke seine ex ist diejenige die die sms schreibt und ihm anruft...da geht nix von ihm aus...

    lg schaky
     
    #6
    Schaky, 17 Januar 2005
  7. Solina
    Solina (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne dieses Problem. Ich bin mit meinem Freund etwas länger als 2 Monate zusammen. Davor hatte er auch eine 3 Jährige Beziehung. Kontakt hat er zwar kaum noch zu seiner Ex aber ich wäge halt unsere 2 Monate gegen 3 Jahre Beziehung auf. Habe halt Angst das er irgendwann zu seiner Ex zurück kehren könnte. Obwohl er zu mir versichert hat das er keinerlei Gefühle mehr für sie hat.

    Aber ich finde auch das dein Freund schon einige gute Schritte gemacht hat um eure Beziehung zu retten!!!
     
    #7
    Solina, 17 Januar 2005
  8. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Es geht noch was von ihm aus,weil er die Freundschaft mit ihr halten will eigentlich.
    Wie gesagt hätte ich da ja auch nichts gegen,hab ich auch so nicht,weil ich es ihm nicht verbieten will,aber trotzdem ist es nicht leicht.

    Tja,vielleicht erkennt er,dass er doch mehr Gefühle für sie hat?!
    Ich mal mir da alle Versionen aus.
    Hab mit ihm auch darüber gesprochen,aber er meinte er weiss,dass er mich liebt und mit mir zusammen sein will.
    Ich hab ihm in dem Zusammenhang auch gesagt,wenn er Zeit braucht um sich klar zu werden,dann soll er sich die nehmen,aber er ist sich sicher.

    Wie lang seit ihr schon wieder zusammen?
    Harte Situation...hat er noch Kontakt zu ihr?


    Wie lange waren die beiden getrennt bevor er dich kennen gelernt hat?
    Bei mir war es erst 4 Wochen her..
    Aber genauso wie du denke ich auch,denke dass ich mit meinen 2 Monaten manchmal nicht viel bei ihm reißen kann und gegen sie verlieren könnte,aber bisher hält er zu mir.
     
    #8
    ~VaDa~, 17 Januar 2005
  9. Solina
    Solina (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Kennen gelernt haben wir uns ca. 4 Monate nachdem sie sich getrennt haben und zusammen gekommen sind wir 2 Monate später. Aber genau diese Angst quält mich auch das ich gegen sie verlieren könnte. Ich kanns halt gar nicht nachvollziehen das er nach 3 Jahren gar keine Gefühle mehr für sie hat. Ich hatte zwar noch keine Beziehung die so lang war aber ich würde wahrscheinlich dann immer noch an meinem Ex hängen obwohl wir getrennt wären. Denn 3 Jahre...*puh* ist wirklich eine lange Zeit.
     
    #9
    Solina, 17 Januar 2005
  10. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    @Solina:
    Kommt drauf an,was zwischen den beiden passiert ist.
    Ich war mit meinem Ex auch 3 Jahre zusammen und ich habe kurze Zeit später auch jemanden kennen gelernt,da waren 0 Gefühle mehr für meinen Ex da.

    Aber wenn man mal drüber nachdenkt:
    Er dürfte ja nie eine neue Beziehung eingehen,weil die 3 Jahre ja immer bleiben und sie vielleicht immer besser sind als das was kommt...aber ich weiss,die Angst habe ich genauso wie du.
    Vorallem können wir uns nur am Wochenende sehen und sie wohnt auch noch in seiner Stadt,noch nichtmals weit weg von ihm :geknickt:
     
    #10
    ~VaDa~, 17 Januar 2005
  11. Solina
    Solina (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ohjee, da hast du ja wirklich ein hartes Los gezogen. :geknickt: Meine Letzte beziehung war auch eine Fernbeziehung. Aber wir konnten uns nur alle 2 Wochen höchstens sehen. Die ständige Sehnsucht war der Grund warum wir dann beschlossen hatten lieber schluss zu machen. Deshalb kommt für mich eine Fernbeziehung nicht mehr in Frage.
     
    #11
    Solina, 17 Januar 2005
  12. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Naja er wohnt nicht so weit weg,aber er hat unter der Woche viel zu tun,hat Abendschule und ist auch so viel in die Arbeit eingebunden,daher können wir uns nicht sehen,aber wir schreiben und telephonieren ganz oft :zwinker:
     
    #12
    ~VaDa~, 17 Januar 2005
  13. Sweety17
    Sweety17 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke du musst deinem freund einfach vertrauen, er fängt bestimmt nicht wieder was mit seiner ex an..... Nur wenn sie längere zeit zusammen waren ist es eigentlich auch normal das man den kontakt nicht ganz abbrechen will. Und normale Freundschaft ist doch eigentlich ok!
    Wenn du der ex nicht vertraust das versteh ich voll, welches mädchen macht das schon..... ich glaube ,,fast´´ jeder ist nicht gut auf die ex des partners zu sprechen. Aber wenn du deinem freund vertraust kann es dir doch egal sein was sie macht, wenn er nicht drauf eingeht!
    Auf dem geb. von den eltern ist es doch auch egal ob sie da ist oder nicht, ignorier sie einfach und verhalte dich mit deinem freund ganz normal küss ihn u.s.w. dan sieht sie das sie keine chance hat :smile:))

    Mein freund mit dem ich jetzt 1 1/2 jahre zusammen bin reagiert auch nicht besonders toll auf meinen ex freund aber das finde ich eigentlich ziemlich süß,ich unterhalte mich noch mit ihm aber mehr muss auch nicht sein , hab ja jetzt einen viel süßeren, und lieberen :smile:
    Und er weiß das er mir vertrauen kann, kann ihn aber verstehen wenn er mal etwas sauer wird, würd ich ja auch!

    Du must deinem freund einfach vertrauen, lass ihn sich mit ihr unterhalten und so... er weiß ja das es dich stört, aber so merkt er das du ihm vertraust und dann freunt er sich :gluecklic

    Nur weil einmal etwas vorgefallen ist, muss dann nicht öffter passieren
    also....
     
    #13
    Sweety17, 17 Januar 2005
  14. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    @Sweety:

    So wie du es schreibst hört es sich ganz leicht an.

    Ich verstehe ja auch,dass er Kontakt zu ihr haben will,den kann er ja auch gerne aufrecht erhalten,aber wenn dann halt so Sachen vorfallen,wie letztens als wir zusammen weg waren,dann sollte er doch seine Grenzen abstecken.
    Klar vielleicht muss er das auch erst noch lernen und heraus finden,wir haben ja auch drüber gesprochen,aber dann ist es nicht leicht.

    Ich will ihm ja auch vertrauen,aber es ist leichter gesagt als getan.
     
    #14
    ~VaDa~, 17 Januar 2005
  15. Sweety17
    Sweety17 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja wenn ihr darüber gesprochen habt ist das doch gut! Was sagt er denn dazu, das du angst hast das zwischen den beiden wieder was laufen könnte?
    Ok ich weiß ja auch nicht was alles schön zwischen euch so vorgefallen ist in der hinsicht!
     
    #15
    Sweety17, 17 Januar 2005
  16. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Er meinte er will die Beziehung mit mir und hätte für sie nur noch freundschaftliche Gefühle,sagte zu mir,er will mir die Angst nehmen,dass sie eine Gefahr für mich sein könnte.

    Was vorgefallen ist?
    Naja der ganze Anfang war ja schon nicht besonders toll:
    Ich hab ihn in der Disco kennen gelernt,er war mit ihr da,es gab riesen Theater,sie ist mit zu ihm,die beiden hatten fast Sex.
    Und dann das halt letztes mal als wir feiern warn,als sie immer wieder zu ihm gerannt ist und er sie nicht mal weg geschickt hat sondern auf sie eingegangen ist,überhaupt war sein Verhalten an dem Abend etwas.. :rolleyes2 ..naja,aber darüber haben wir auch gesprochen und er weiss,was falsch war.
     
    #16
    ~VaDa~, 17 Januar 2005
  17. carpenoctem
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich möchte mal versuchen, die andere seite ein bisschen klar zu machen... ich war mit meinem ex 2,5 jahre zusammen, bin jetzt seit 6 wochen getrennt und habe seit kurzem einen neuen freund. ich weiß dass es für ihn nicht gerade einfach ist, vor allem weil ich immer noch viel stress mit meinem ex habe, was er natürlich alles mitbekommt.
    ich kann nur sagen, eine so lange beziehung zu beenden tut weh und ist verdammt schwer! wenn man sich neu verliebt, ist die situation aber eigentlich nicht wirklich so dass man sich entscheiden muss, ex oder der neue, sondern man hat sich längst entschieden. man ist mit dem ex nicht mehr zusammen, weil es nicht funktioniert hat, fertig. deswegen ist es nicht leicht mit der trennung fertig zu werden, aber ich würde es niemals mit meinem ex versuchen, auch wenn es manchmal noch weh tut.
    eure angst, es mit der ex nicht aufnehmen zu können, weil sie so lange zusammen waren ist meiner meinung nach unbegründet. das einzige, was an der beziehung zu meinem ex besser war als an meinem neuen, ist die vertrautheit und geborgenheit die nach so langer zeit natürlich viel intensiver ist. aber das ist völlig normal, es braucht halt zeit diese vertrautheit aufzubauen.

    ich finde allerdings, dass ihr offen darüber reden solltet und er dir ruhig erzählen soll, wenn wieder kontakt da war. in einer beziehung sollte man nunmal über alles reden können, auch über so was. wir halten es jetzt so, dass ich meinem neuen alles erzähle, weil er nicht möchte dass ich ihn bei dem thema aus meinem leben ausschließe. wenn du das anders siehst, ist das natürlich auch vollkommen ist ordnung.
    versuch dir nicht zu viele gedanken zu machen, schließlich ist er jetzt mit dir zusammen!
     
    #17
    carpenoctem, 17 Januar 2005
  18. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Hm, aber ist es dann nicht ein Unterschied, von wem die Trennung ausgegangen ist? Wenn z.B. seine Ex die Beziehung beendet hat, und ihn vorher noch richtig lange hingehalten hat, denkt man ja eher mal daran, dass er, wenn es nach ihm ginge, vielleicht doch noch mit ihr zusammen wäre und man nur zweite Wahl ist?
    Nur so ein Gedanke...
     
    #18
    Bambi, 17 Januar 2005
  19. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    @Bambi:

    Er hat die Beziehung aber beendet,also brauch ich mir ja um diesen Punkt keine Gedanken machen.

    @carpenoctem:

    So wie du es schilderst,wäre es dann nicht besser erstmal mit deinem Ex vollkommen abzuschließen?Wenn dir immer noch Sachen weh tun,meinst du die neue Beziehung hat dann schon einen Sinn?

    Ich verstehe ihn ja auch,ich wollte den Kontakt zu meinem Ex auch halten,aber es gibt halt immer 2 Seiten der Dinge.
    Wenn das Ganze anders abgelaufen wäre,sprich diese Vorfälle wären nicht gewesen,dann sehe die Sache auch für mich schon wieder ganz anders aus.
    Aber so wie es jetzt ist sehe ich sie aus meiner Sicht als Gefahr für mich und eventuell als den Punkt,der eine Beziehung kaputt machen könnte,weil sie so vieles auslöst. (Streit,der eine ist vom anderen genervt,fühlt sich kontrolliert,etc.)
     
    #19
    ~VaDa~, 18 Januar 2005
  20. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    @~VaDa~ , ich bin in einer ähnlichen Situation, nur dass sie es war, die ihn erst betrogen, dann hingehalten hat (also ging die Trennung eher von ihr aus), und jetzt zurückhaben will. Ich denke, da lief zwischendurch (also vor mir) auch nochmal was, aber das will ich lieber gar nicht wissen...

    Wenn dein Freund Schluss gemacht hat, finde ich das doch schonmal echt beruhigend.
    Ich sehe das so, dass meine Eifersucht mein Problem ist, mit dem ich fertig werden muss. Ich vertraue ihm, habe eigentlich gar keinen Grund zur Eifersucht (obwohl sich immer wieder was findet, ähnlich wie bei dir, aber mal ehrlich: eigentlich ist das doch nur Kinderkacke, oder? Jedenfalls denke ich mir das am Ende immer...)
    Jedenfalls ist es ein Problem, für das es keine "äussere" Lösung geben kann, es sei denn, du übst massiven Druck auf deinen Freund aus, und ich finde immer, sowas hinterlässt blaue Flecken in der Beziehung.
     
    #20
    Bambi, 18 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Streitpunkt
Pralineés
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
9 Antworten
Zimtstern
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Mai 2012
6 Antworten
nici@lol
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2007
24 Antworten