Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Stress in der Familie

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Félin, 23 September 2006.

  1. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Ich hätte nicht gedacht, dass das einen so belasten kann, aber ich weiß echt nicht mehr, was ich tun soll.

    Jedes Mal, wenn ich zuhause bin (bei meiner Mum), gibt es Stress mit meiner Schwester. Sie hat mir, als ich letztes Mal für ein Wochenende da war, gesagt, dass ich bloß nicht hierherkommen soll und mich hier nicht breit machen soll etc. etc.
    Dann kommen ständig die Vorwürfe, ich (und mein Bruder) würden bevorzugt werden, sie dagegen total benachteiligt, und das immer und ständig.

    Zum Glück war sie jetzt die Woce, wo ich da war, auf Studienfahrt, aber jetzt ist sie halt wieder da und macht schon wieder Stress.

    Ich weiß nicht, was ich dagegen tun soll. Meine Mum ist ziemlich oft fertig deswegen, weil meine Schwester sie ständig angreift und ihr Vorwürfe macht - hat aber trotzdem Verständnis für sie, weil sie vom Vater (Eltern sind geschieden) beeinflusst (und verwöhnt) wird. Aber so kann das nicht weitergehen. Das dauert noch ein Jahr bis sie auszieht und wirklich wohl fühl ich mich so auch nicht, wenn ich mal da bin.

    Was soll ich tun?
     
    #1
    Félin, 23 September 2006
  2. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    hmmm klingt ja nach einer blöden situation!

    sie scheint irgendwie eifersüchtig zu sein. wenn sie dich das nächste mal angreift, frag doch mal nach einer ganz konkreten situation, in der sie benachteiligt wurde. leg dir notfalls argumente zurecht, wann sie mal bevorzugt wurde...
    vielleicht kannst du ihr so den wind aus den segeln nehmen... :ratlos:
     
    #2
    fractured, 23 September 2006
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Dass sie eifersüchtig ist, meint meine Mum auch
    Aber Argumenten ist sie auch nicht zugänglich, sonst hätte es man ja vielleicht mal lösen können.
    Aber so wird es von Tag zu Tag schlimmer, kaum auszuhalten hier
     
    #3
    Félin, 23 September 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Hast du mal versucht, ein vernünftiges Gespräch mit ihr zu führen, oder lässt sie sich darauf nicht ein??
     
    #4
    glashaus, 24 September 2006
  5. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Nicht nur einmal
    Es bringt auch nichts, wenn meine Mutter versucht, mit ihr zu reden
    Wir sind die bösen, alles was wir machen ist falsch.
    Bis jetzt kam ich da noch so einigerßen mit klar, aber heute war das alles zuviel für mich irgendwie...
     
    #5
    Félin, 24 September 2006
  6. 3-2-1-Ich
    Gast
    0
    Bist du dir sicher, dass es der tatsächliche (Gefühl der Vernachlässigung) Grund ihrer Mißstimmung euch gegenüber ist? Oder könnte das eigentliche Problem auch anders gelagert sein, z.B. Streß mit ihrem Freund (wenn vorhanden), mit einer Freundin etc.?
     
    #6
    3-2-1-Ich, 24 September 2006
  7. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Stress mit ihrem Freund: ich weiß nicht. Sie benimmt sich seit 8 Jahren so (mittlerweile ist sie 18), nur wird es halt immer schlimmer.
    Ihr Freund bereitet auch Stress, gestern hat er mir gedroht, ich soll mich bloß hier aus der Stadt verziehen. Ich mag ihn eh nicht, weil ich weiß, dass er fremdgehen würde, dass er meine Schwester nicht liebt etc., aber das kann ich ihr ja nicht sagen, sie würde mir eh nicht glauben
    Aber was kann ich da machen? So wie es jetzt ist, sollte es nicht weitergehen
     
    #7
    Félin, 24 September 2006
  8. glashaus
    Gast
    0
    Huch, das ist ja heftig.
    Gibt es denn jemanden außerhalb der Betroffenen, der da vielleicht nochmal vermitteln kann? Oder ob du es mal mit einem Brief probierst..?*ratlos*
     
    #8
    glashaus, 24 September 2006
  9. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Ein Brief wäre vielleicht mal eine Idee, das wär zumindest in der Hinsicht vorteilhaft, dass es da Distanz gibt.
    Ich werds mal damit probieren, auf den Gedanken bin ich noch gar nicht gekommen :smile: Danke für den Tipp

    Und vermitteln könnte vielleicht mein Vater, allerdings weiß ich nicht, ob er sowas tun wollen würde, meine Schwester ist halt sein Lieblingskind und deswegen weiß ichs nicht
     
    #9
    Félin, 24 September 2006
  10. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    wenn deine schwester das lieblingskind von deinem vater ist und sie auch sehr an ihm hängt, dann ist er wohl auch der einzige der das ganze etwas entschärfen könnte.
    ich würde einfach mal mit ihm reden und ihn bitten mal mit ihr zu reden. auf ihn hört sie dann vielleicht oder hört ihm wenigstens zu ohne gleich vorwürfe zu machen.

    und wenn sie schon sein lieblingskind ist, dann müsste ihm doch auch daran gelegen sein den konflikt zumindest etwas zu entschärfen, oder nicht?
     
    #10
    User 15156, 25 September 2006
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    und dass sie bei deinem vater wohnt, das geht nicht?
    vorübergehend zumindest?

    vielleicht würd sich dadurch die lage entspannen? vermutlich sieht sie sich in der rolle des opfers bei euch, alle gegen sie (und den vater). das ist wohl ihre wahrnehmung.
     
    #11
    User 20976, 25 September 2006
  12. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Er bekommt davon ja nicht viel mit. Wenn sie bei ihm ist, ist sie immer ganz lieb, überhaupt nicht zickig oder sonstwas.
    Wohnen will sie da aber auch nicht, was ich nicht verstehe. Wenn das bei uns so schrecklich ist (laut ihrer Aussage ist es die Hölle für sie), müsste sie doch unbedingt wegwollen.
    Ich mein, mein Vater wohnt zwar in einem kleinen Dorf und wir jetzt in der Stadt, aber sie hat ja Führerschein, Roller und das Auto meines Vaters dann auch gelegentlich mal zur Verfügung (vielleicht kauft er ihr dann auch ein eigens oder so)
     
    #12
    Félin, 25 September 2006
  13. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    grade deswegen wärs vielleicht echt von vorteil wenn man mal mit ihm darüber spricht.wenn er nicht im bild ist, dann kann er ja auch nix machen.
    dann kann er sie vielleicht überreden ne zeit vorübergehend, nur um die wogen zu glätten, bei ihm zu wohnen und versuchen den konflikt zu entschärfen.
     
    #13
    User 15156, 26 September 2006
  14. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich würde einfach versuchen, sie zu ignorieren.
    Vielleicht habe ich da von Grund auf eine ganz andere Einstellung dazu, aber mir wäre es einfach egal, welche Vorwürfe sie macht, solange ich weiß, dass sie unbegründet sind.
     
    #14
    Ambergray, 26 September 2006
  15. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum 20., Ambergray :smile:

    Ich weiß nicht, ich finde ignorieren schwer. Wenns jetzt nur gelegentlich so wäre, aber nicht den ganzen Tag diese Zickereien etc.
    Mein Vater hat übrigens keine Lust, da irgendwas zu ändern. Hab gestern eben mit ihm telefoniert und er meint, dass sich das irgendwann schon ändern wird. Er will nichts damit zu tun haben

    Ich werd nächstes Wochenende mal einen ein wenig längeren Brief schreiben
    Vielleicht reagiert sie drauf, vielelicht auch nicht, schaden kanns ja wohl nicht, noch schlimmer kann es kaum werden
     
    #15
    Félin, 26 September 2006
  16. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    hmm na super...:geknickt:
    ja jetzt würd ich wohl auch auf den brief zurückgreifen...ist distanzierter als ein persönliches gespräch auf das sie sich ja gar nicht erst einlassen will...vielleicht denkt sie eher über das geschriebene nach als wie wenn du mit ihr redest und da sofort wieder die emotionen hochkochen.

    und ich glaub ich könnt das auch nicht einfach ignorieren, auch wenn die vorwürfe nicht gerechtfertigt sind...so ein dickes fell hätte ich meiner schwester gegenüber wohl nicht.
     
    #16
    User 15156, 26 September 2006
  17. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Update:
    Naja, jetzt hat sich ein neues Problem ergebn.
    Brief ist fertig, nur noch nicht abgeschickt und heut hab ich erfahren, dass mit ihrem Freund Schluss ist.
    Er hat mit ihr wohl vor einer Woche Schluss gemacht, jetzt hat sie Interesse an jemand anderem(persönlich find ich das zu schnell, aber das ist wohl individuell).
    Jetzt bedroht er sie wohl ziemlich krass, es kommen Sachen wie "Wenn ich dich nicht haben kann, soll dich auch kein anderer haben" und "Ich hab eh nichts mehr zu verlieren" etc.
    Sie hat Angst vor ihm, er ist psychisch auch nicht besonders stabil.

    Was soll sie da tun? Das Problem ist, die beiden gehen noch ein halbes Jahr auf die gleiche Schule, sie kann sich also nicht komplett von ihm fernhalten.
    Er ist zwar jetzt erstmal suspendiert vom Unterricht, aber auch nur für ein paar Tage.
    Polizeiliche Verfügung (oder wie das heißt) sagt auch, dass er sich ihr nicht nähern darf bzw. sie nicht kontaktieren darf, aber was ist,w enn er jetzt trotzdem mal durchdreht?
    Irgendjemand Tipps?
     
    #17
    Félin, 12 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stress Familie
Röm.KaiserT.1
Kummerkasten Forum
18 Februar 2016
8 Antworten
fleißige biene
Kummerkasten Forum
27 Februar 2006
5 Antworten