Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Stress mit bester Freundin...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dimebag, 22 Juli 2007.

  1. Dimebag
    Dimebag (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hy!

    Seit langem mal wieder ein Beitrag von meiner Seite. Und zwar gehts um folgendes.

    Meine beste Freundin (17) und ich (20) kennen uns bereits seit 4 Jahren. Wir wohnen örtlich gesehen 250km auseinander. Daraus resultiert das unsere Kommunikation zum Großteil per Internet oder Telefon abläuft. Wir haben eine sehr enge und gute Freundschaft. Zwischendurch kracht es auch manchmal (weil wir beide sehr komplizierte Leute sind :-D ), aber es hat sich bis jetzt immer wieder eingerenkt.

    So nun zum eigentlichen Problem. Sie hat mich vor 1 Monat oder so für ein paar Tage besucht. Ich habe Gefühle für sie entwickelt die eigentlich nicht so vorgesehen waren, da wir immer gesagt haben das zwischen uns nur eine Freundschaft möglich ist. Tja, man kann sichs halt net aussuchen :-D... auf jeden Fall hab ich mit ihr darüber geredet und auch gewusst das es nix wird zwischen uns. Es hat mich zwar etwas mitgenommen, aber ich wusste ja sowieso wo ich stehe.

    Das Problem ist nur das ich momentan einfach nicht mit der Situation klarkomme.

    1. Sind da diese Gefühle für sie, die noch nicht ganz abgeklungen sind.

    2. Wenn sie mich anruft muss ich sie in letzter Zeit meistens nur mehr trösten, da die Umstände bei ihr Zuhause und in ihrem Liebesleben nicht gerade die Besten sind (und das tu ich bereits seit 4 Monaten, fast jeden Tag)

    3. Ruft sie mich fast täglich an. Wenn ich nicht abhebe, macht sie sich sofort Stress oder zickt später herum, wenn ich ihr sage, dass ich keine Lust hatte.

    Ich hab sie doch wirklich sehr gerne und ich würde sie ungern als Freundin verlieren da wir wirklich zwei Seelenverwandte sind. Klar ist unsre Freundschaft nicht immer einfach aber ich hänge wirklich sehr an ihr. Ich habe versucht ihr meine Situation zu erklären, aber sie will oder kann mich einfach nicht verstehen. Es ist so, als würden wir beide aneinander vorbeireden.

    Hinzukommt das Problem das ich momentan Ferien habe und nicht wirklich viel tu ^^...hab also kaum Gesprächsstoff... ich versuch zwar immer irgendetwas zu finden und das klappt auch meistens, aber es funktioniert halt net immer. hab ihr das auch versucht zu erklären...doch sie ruft trotzdem ständig an. Ich habe momentan einfach keine Kraft ihre seelische Müllhalde zu sein... versuch ich doch schon 4 Monate erfolglos sie aus ihrer depressiven Stimmung zu reissen...

    sie will mich einfach nicht verstehen. Sie meint das ich momentan Gefühlskalt und Egoistisch bin was unsere Telefonate angeht. Das geb ich auch gerne zu, aber das ist so weil ich einfach momentan nicht kann und sie das nicht verstehen will... es macht mich fertig! Ich will doch nur ein paar Tage ohne das ständige Telefonieren. Den es ist nicht schön mit seiner besten Freundin zu telefonieren um nach jedem Gespräch zu streiten und dann ein schlechtes Gewissen zu haben was man nun wiederverbockt hat. Ich mach mir dann ständig Gedanken was in mich gefahren ist und was ich schon wieder falsch gemacht hab. Ich schiebe die Schuld das alles so ist dann meistens auf mich.

    vielleicht bin ich ja wirklich ein schwieriger mensch der gefühlskalt ist. ich weiss es nicht.

    ich brauche einfach einen Rat von euch. Ich weiss nicht mehr was ich sonst noch machen soll. meine trickkiste ist am Ende :-D

    Mfg
    Dime

    :geknickt:
     
    #1
    Dimebag, 22 Juli 2007
  2. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich versteh dich gut, dass du ein mal ein bisschen abstand willst. Ist ja klar, dass jeden Tag telefonieren anstrengend ist, besonders wenn man seit 4 Monaten am trösten ist, aber nix bei rumkommt, und obendrein noch verliebt ist :frown:
    tja, das musst du irgendwie klar machen. wenn ihr so gut befreundet seid, müsstest du mit ihr ja mal ruhig darüber reden können?
    du sagst, ihr redet aneinander vorbei, dann würd ich gern mal wissen, wovon sie redet, denn wovon du redest, weiß ich ja XD
     
    #2
    LittleFlower, 23 Juli 2007
  3. Dimebag
    Dimebag (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    vergeben und glücklich
    danke erstmal für die schnelle antwort :smile:

    ich versuchs ihr ja irgendwie beizubringen aber es ist nicht leicht mit ihr ;-)

    ich hab vor kurzem gemeint das ich wegen der ganzen Sache mal Abstand brauche, mal Zeit für mich... sie war sofort eingeschnappt und hat das überhaupt nicht eingesehen was ich damit bezwecken will... dann meint sie gleich darauf, das ich sie nicht mehr gern hab und "wieso abstand? das bringt doch eh nix! das macht nur die freundschaft kaputt!"

    ich weiss nicht wie ich es ihr sagen soll... momentan ist alles was ich sage irgendwo falsch. wahrscheinlich fällt es mir auch deswegen schwer mit ihr zu reden, weil ich angst hab was falsches zu sagen.

    sie will einfach das es wieder so wie früher ist. ich hab ihr erklärt das das für mich in der jetzigen situation nicht geht. ich hab sehr behutsam versucht ihr das beizubringen. aber sie sieht es nicht ein das ich diese Pause brauche... sie will es nicht akzeptieren.

    ich weiss nicht was an meinen argumenten nicht stimmt. sie sagt immer ich red blödsinn und das ich keine ahnung habe wie weh ich ihr mit diesen worten tu. sie sagt ich verletze sie, wenn ich sage, ich brauche abstand. Oder wenn ich sage das ich keine Lust zu telefonieren hab. ich versteh sie ja auch irgendwo, aber das sie das gleich so extrem auffasst?

    :-(

    was soll ich tun?

    mfg
    dime
     
    #3
    Dimebag, 23 Juli 2007
  4. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Öhm, also-
    1) du bist ihr bester Freund (männlich) => vermutlich nicht der selbe Redebedarf, zumindest nicht wenns ins inhaltsleere geht.
    2) du hattest/hast Gefühle für sie => Sie müsste eigentlich rücksicht nehmen, denn die Gefühle machen dich ja abhängig... Und mindestens deine Wünsche respektieren.
    3) ihr gehts schlecht => k, ein punkt für sie.
    4) sie versucht das durch viel reden zu kompensieren => Egal was man redet? das wär mir zu blöd. Da soll sie sich (entschuldigung) eine beste Freundin suchen, denen macht das vielleicht Spass, mir nicht.
    5) alles was du sagst ist doof, wenn es gegen das dauerreden gerichtet ist. => Gehts noch? Klar, wenns mir mies geht nutz ich auch alle Leute die sich von mir zutexten lassen, aber nicht weiter als die es aushalten. Und niemanden der (siehe 2) von mir abhängig ist, dem ich damit weh tue.

    In meinen Augen handelt sie rücksichtslos. Ab einem gewissen Punkt ist deine Rücksicht überflüssig, du bist ein Mensch wie sie und dein Wohl steht nicht unter ihrem (jaja, Gefühle hin oder her). Das einzige Gegenmittel ist denk ich Rücksicht auf deine Bedürfnisse (das mag Rücksichtslosigkeit ihr gegenüber bedeuten) und Konsequenz (wenn du nur ankündigst weniger zu telefonieren und es doch immer wieder stundenlang mit ihr redest wenn sie anruft bringts dich nicht weiter)

    Inhaltsleere, unsachliche und emotionale Argumente ("wieso abstand? das bringt doch eh nix! das macht nur die freundschaft kaputt!") lassen sich aushebeln mit der Feststellung "Das sehe ich anders" oder wenn es der Fall ist "Das ist kein sachliches Argument"

    Ansonsten würde ich mir überlegen für welches Extrem du dich entscheiden würdest:
    - Sie ewig tröstend, wenig Zeit für dich selbst, Gefühle für sie behaltend (wie sollen die bitte schwächer werden bei dauerkontakt?)
    - Kontaktabbruch, weil sie sich nicht auf "weniger Kontakt" einlässt und mit allen Tricks kämpft.



    By the way: Ich hab mich mit "bester Freund" Problematik ein paar Monate intensiver befasst... obs was gebracht hat sei dahingestellt. Ich glaube die "Frauen wollen Arschlöcher"-Fraktion übertreibt, hat aber recht wenn man die maßlose Übertreibung rausnimmt: Weicheier sind nicht attraktiv (für die meisten Frauen). Und nach "dich durchsetzen können" "wissen was du willst" klingt das erstmal nicht, eher nach "du lässt mit dir machen". Und das ist wohl eher Kategorie seelischer Mülleimer als potentieller Partner
     
    #4
    -Snoopy-, 23 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stress bester Freundin
MaxiKing
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Januar 2011
5 Antworten
Soap
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 November 2004
12 Antworten