Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Medmexx
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    26
    0
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #1

    Stress wegen Rauchen

    Hi,
    Mein Problem ich Rauche nun seit 1 Jahr meine Eltern haben es nun seit 2Monaten mehrfach gesagt "Du stinkst nach Rauch, Rauchst du?!"... Nun ich immer "Nein meine Freunde rauchen,ich aber nicht"

    Meine Freunde rauchen alle..also nicht gelogen.

    Nun ich komme in die Tür rein gehe in mein Zimmer und mein Vatter bekommt voll den Abticker und schreit mich an das es aufhören muss ... etc. droht mir und hat mich fast geschlagen.

    Um eins klar zu stellen ich rauche nicht weil ich cool sein will, oder weil meine Freunde rauchen es ist schon so eingewohn heit.
    Wen ich Arbends nochmal mit den Hund rausgehe alleine bin Rauche ich ja auch, ich brauche es einfach um mit dem ganzen Stress umzugehen. Vor der Schule nach der Schule und zuhause wen ich mal wieder Stress habe.
    Nun weiß ich nicht was ich machen soll einfach gesagt aufhören kann ich nicht wie soll ich dan den ganzen Frust Stress abbauen.
    Ich weiß nicht mehr weiter !
     
  • RedRosex3
    RedRosex3 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Mai 2009
    #2
    Stress & Frust kannst du auch gut mit Sport abbauen..Einfach abends eine Runde joggen gehen, hilft mehr als alles andere. Schnapp dir den Hund, rein in die Klamotten und los geht's. Das befreit auf jeden Fall mehr als Rauchen :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #3
    Wie alt bist Du denn?

    Da Dein Satz nicht ganz verständlich und eindeutig war, frage ich nach: Also Du rauchst, weil es eine Gewohnheit ist? Nicht aus Coolness und nicht aus Gruppendruck? Und weil Du meinst, dass Du damit besser mit dem Stress durch die Schule umgehen kannst? Letzteres halte ich für einen Irrtum...

    Du meinst, Du kannst nicht aufhören. Naja, früher vor gut einem Jahr hast Du auch nicht geraucht, da gab es die Gewohnheit nicht - findest Du es nicht bedenklich, dass Du Dich schon so süchtig fühlst?

    Wie vorgeschlagen ist Sport ein gutes Mittel und Ventil bei Stress, ebenso Musik. Du hast einen Hund - schnapp ihn Dir und lauf eine Runde um den Block. Geh in den Wald und schrei die Bäume an, wenn Du Frust hast.

    Rauchen ist sicherlich keine Lösung für Deine Probleme.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    12 Mai 2009
    #4
    Weißt du, warum du das Gefühl hast, dass dir das Rauchen beim Stress abbauen hilft?
    Weil dadurch genau der Stress abgebaut wird, der durch den Nikotinentzug erst geschaffen wurde. Das nennt sich Sucht.

    Ich kann deinen Vater sehr gut verstehen. Wenn mein Kind rauchen würde, würde ich ebenfalls die Krise kriegen. Das würde mich echt fertig machen. Man schaut die ganze Zeit, dass es dem Kind gut geht und dann macht es sich selber kaputt. :-(

    Allerdings geht er das ganze falsch an. Anschreien bewirkt wohl maximal eine Trotzreaktion. Oder? :zwinker:

    Letztlich ist es aber deine Entscheidung. Wobei - wie alt bist du?
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    12 Mai 2009
    #5
    Der TS ist 15 wie ich in einem seiner Threads gelesen habe.
    Naja nennt mich moralapostel aber ich finde das ist einfach viel zu jung gerade weil es anscheinend nicht seit kurzem ist sondern schon eine Weile.

    Naja jedem seine Sache wann und ob er anfängt.Aber was man mit 15 am Rauchen gut finden soll bleibt mir wohl auch für immer verschlossen.
    Ich selbst war nie Raucher habe aber eine Freundin die früher sehr stark geraucht hat und sie ist jedesmal wenn sie den Drang bekommen hat zu rauchen erstmal ne Runde um den Block gelaufen (langsam) Oder hat was anderes im Mund gehabt. z.B. Kaugummi, apfel, Bonbon oder sonstwas.
    Gegen die nervosität hatte sie immer etwas in der Hand (kleiner Ball, Knete )
    Hab ich auch und das wirk Wunder wenn man mal frustriert ist.

    Sie ist jetzt seit 1 Jahr rauchfrei.
    Abgesehen davon weiß ich aber wie es ist einen Raucher zu küssen und es ist echt nicht sehr angenehm:geknickt:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #6
    Oh ja, 15 ist definitiv zu jung. Das hat mit Moralapostelsein auch nichts zu tun. Sondern schlicht mit dem Gesetz. In diesem Fall verdammt sinnvoll.

    Medmexx, wie kommste überhaupt an die Zigaretten? Verkauft werden dürfen Zigaretten jedenfalls nicht an 15jährige...

    Das deutsche Jugendschutzgesetz verbietet die Abgabe von Zigaretten an Jugendliche unter 18 Jahren.

    Ließest Du das Rauchen bleiben, wär ein Stressfaktor übrigens weg - Du müsstest Deine Eltern nicht mehr belügen und bekämst ihr Misstrauen wegen des Rauchgeruchs nicht mehr zu spüren.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    12 Mai 2009
    #7
    Abgesehen davon frage ich mich was man mit 15 daran entspannend findet :ratlos:
    Sagt man in der Gruppe einfach :" ach ich bin so gestresst, ich rauche zwar nicht aber wenn es alle anderen machen versuch ich es auch mal " ?

    Ich verstehe es einfach nicht. Wo du die Dinger herbekommst würde mich auch interessieren.
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.252
    133
    88
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #8
    Gegen Geld gibt es Waren in unserem schönen Land^^

    Wenn du nicht aufhören kannst, wird es doch ein wenig eng mit den alternativen oder? Ich weiß zwar nicht, wie das einziehen von stinkender luft irgendwie entspannt... aber nun ja.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #9
    Off-Topic:
    In unserem schönen Land gibts Zigaretten legal erst ab 18.
    Dass sich ggf. Kioskbesitzer daran nicht halten oder Volljährige Jugendlichen Zigaretten anbieten, ist auch unschöne Tatsache in unserem sonst schönen Land.
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.252
    133
    88
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #10
    Off-Topic:
    Es gibt sogar Dinge zu kaufen die man gar nicht so kaufen darf. Ich find so fragen überflüßig. Wenns einen Markt gibt, gibts auch einen Anbieter.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    12 Mai 2009
    #11
    Off-Topic:
    Finde ich ehrlich gesagt schlimm genug das viele darüber so lasch denken.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #12
    Gut, lassen wir das an dieser Stelle bleiben, zu viel Offtopic in dieser Sache.
    Dass es nicht korrekt ist, dass er mit 15 die Zigaretten erwerben kann, bleibt Tatsache.

    Zurück zum Thema:
    Der TS bekommt auf irgendeinem Wege seine Zigaretten - und durchs Rauchen Stress mit seinen Eltern.
    Wie kann er den Stress durch Schule etc. bewältigen?
     
  • Medmexx
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #13
    ich gehe in den Laden und kaufe sie mir ganz einfach ich bin 1,94groß da läuft das schon also ... ich habe angeborene legasthenie und komme oft nicht mit meinem Leben klar.
    PS: Sport mache ich täglich, ich gehe täglich zu McFitt!
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    12 Mai 2009
    #14
    Naja ist das dein einziger Grund zum rauchen ?

    Viele kommen in deinem Alter nicht ganz klar aber dafür gibt es doch auch Hilfen und Anlaufstellen.
    Warts mal ab wie gut es mit dem Sport läuft wenn du erstmal geschafft hast aufzuhören zu rauchen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #15
    Und warum rauchst Du nun eigentlich? Oder weißt Du das selbst nicht so genau?
     
  • Medmexx
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #16
    Warum Rauche ich ?!

    --> Schlecht in der Schule zurück zuführen auf die Legasthenie.
    Ja ich habe Thearpien alles 5Jahre hinter mir nein es hat nix geholfen
    --> Jeden Tag wird man egal wo angemacht....Schule überall von kleinen Jallas etc. es nervt mich und kotz mich an wen die meinen Mp3 Klauen wollen.
    --> Viel Stress mit Eltern aber auch wegen dem Rachen!
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    12 Mai 2009
    #17
    Es klingt gemein aber das sind für mich alles keine verständlichen Gründe. Aber vorallem : Glaubst du das es etwas von dem genannten besser werden lässt ?
    Das Problem mit deinen Eltern hättest du z.B. nicht ohne rauchen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #18
    Und inwiefern hilft Deiner Meinung nach das Rauchen gegen die Anmachen oder bei den Schulproblemen? Hören die "Anmachen" auf, weil Du rauchst?

    Übrigens fordere ich Dich auf, eine Ausdruckweise wie "kleine Jallas" zu unterlassen, ich vermute mal, Du beziehst Dich auf Mitschüler, die arabisch sprechen. Hier geht es nicht um politische Korrektheit, aber despektierliche Bezeichnung à la Knoblauchfresser etc. sind hier nicht erwünscht. Und das hat mit Deiner Legasthenie nichts zu tun. Also bitte künftig eine andere Wortwahl.

    Du fühlst Dich in der Schule überfordert. Liegt das denn nur an der Lese- und Rechtschreibschwäche? Bei Bewältigung von Aufgaben muss der Lehrer Dir mehr Zeit einräumen. Wird das beachtet?

    Woran hapert es? Hast Du Mitschüler, mit denen Du gemeinsam lernen kannst? Du sprichst von Therapien; wie sieht es mit Nachhilfe aus? Welche Schulform besuchst Du? Kannst Du gut "akustisch" lernen, also wenn Du Dir Lerninhalte laut vorsagst und vorträgst? Oder schematisch aufzeichnest? Ich weiß nicht, wie ausgeprägt die Legasthenie bei Dir ist; wie lernst Du denn meistens, wenn das wiederholte Aufschreiben und Nachlesen für Dich großen Zeitaufwand und Probleme mit sich bringt?

    Fühlst Du Dich abgesehen von der Überforderung denn wohl in Deiner Klasse?
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    12 Mai 2009
    #19
    Also mal vornweg: Es ist vollkommen unerheblich, warum der TS nun raucht. Zumal es unsinnig ist, nach logischen Gründen für das Rauchen zu suchen. Er könnte sagen was er will, natürlich gibt es keinen logischen Grund, warum man raucht. Aber darum gehts letztlich auch gar nicht.

    Wenn Deine Eltern da ein Problem mit haben und Du derzeit das Rauchen nicht aufgeben möchtest, dann bleibt meiner Meinung nach nur der Weg nach vorn. Thematisiere doch einfach mal ganz konkret mit Deinen Eltern, dass Du tatsächlich rauchst und es für Dich momentan einfach brauchst. Verbieten können die das letztlich ohnehin nicht. Du rauchst nicht zu Hause, von daher nimmst Du auch genügend Rücksicht auf sie. Wichtig ist, dass Du Dich nicht auf eine Diskussion über Sinn oder Unsinn des Rauchens mit ihnen einlässt, denn sowas führt ohnehin zu nichts. Mach deutlich, dass Du Dir der Risiken wohl bewusst bist, aber mache eben auch deutlich, dass Du es nicht lassen möchtest/kannst. Mit so einer Information können die meisten eher etwas anfangen, als wenn sie immer die vage Hoffnung haben, dass der Raucher sein Laster morgen aufgibt.

    Allerdings noch ein letzter Ratschlag: Man begründet oft den Griff zur Zigarette mit Stress, was objektiv betrachtet natürlich Unsinn ist. Ich sage das aber auch. Wichtig finde ich allerdings, dass man sich auf Dauer alternative Methoden und Strategien zur Stressbewältigung überlegt, denn die Zigarette wird das auf Dauer nicht sein.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und Kraft. Die Entscheidung, ob Du rauchst oder nicht, liegt letztlich allein bei Dir. Was andere dazu für eine Meinung haben, ist erstmal weniger relevant.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2009
    #20
    Ich frage deswegen nach seinem Grund für das Rauchen, weil ich denke, dass es letztlich keinen Grund gibt ;-) und der Stress nur ein Vorwand bzw. eine Ausrede ist, das Rauchen angeblich nicht aufgeben zu können.

    Wer aus Genuss raucht, soll das meinethalben tun. Allerdings nicht gerade mit 15. Klar kann ich Medmexx nichts befehlen, aber meine Meinung äußern schon.

    Doch, seine Eltern dürfen ihm das Rauchen sehr wohl verbieten, da er eben erst 15 ist und sie sorgeberechtigt und sorgepflichtig sind. Ob sie es verbieten KÖNNEN, also das Verbot umsetzen können, ist eine andere Frage.

    Ich denke, es wäre wichtig, dass Medmexx andere Wege findet, um seinen Stress und den Alltagsfrust zu bewältigen oder die Gründe für diesen Stress zu beseitigen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste