Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

stress zu hause

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Krümelchen, 21 April 2002.

  1. Krümelchen
    0
    hey ihr...
    ich hab zur zeit echt stress zu hause.. aber um das alles zu verstehen müsst ihr erstmal meine "lebensgeschichte" kennen...

    also... meine eltern ... mein bruder und ich ...
    bis zu meinem 8. lebensjahr lebten wir bei meinen großeltern. (den eltern meiner mutter) irgendwann als ich schon abends im bett lag kam mei vater zu mir und sagte mir wir würden schon sehr bald umzeihen da sie sich mit meinen großeltern gestritten hätten. für mich brach eine welt zusammen... ich konnte das nicht verstehen!!!
    paar wochen später waren wir umgezogen und irgendwie kam es dazu das mein großeltern und meine eltern vor gericht waren. ich hab erfahren das es um meinen bruder(A.) ging... (mein bruder ist 3 jahre älter als ich.)
    angeblich wären meine eltern in der seintoegie(is bestimmt falsch geschrieben..ich weiß nich wie man da schreibt...)irgend so eine sekteund würde immer tests mit meinem bruder machen... außerdem würden sie ihn misshandeln und... und...und...
    A. (mein bruder) hätte meinen großereltern immer zugestimmt...
    irgendwann mal kam er wohl zur vernunft....oder wie man das nennen kann... und sage das alles was er gesagt hat garnicht gestimmt hätte sondern der alte (mein großvater) ihn nur überredet (überzeugt) hätte das zu sagen... außerdem hätte er von dem alten immer all das bekommen was er wollte und ein kind is ja leicht zu beinflussen. meine eltern waren sehr glücklich das sie ihr kind endlich wieder hatten und taten auch ales um A. nicht wider zu verlieren... mein großvater kriegte das verbot und nicht mehr sehen zu dürfen und meinen eltern wurde auch irgend was aufgelegt.. weiß aber nicht mehr was...meine mutter sagte immer sie hatte nicht gerade ne schöne kintheit..wie ich von freunden meiner mutter erfahren durfte musste sie bis sie 12 war noch mit ihrem vater in die badewanne... ich weiß nicht ob dabei irgendwas passiert is...
    jedenfalls war das wohl genau die schwäche von meinen elter und mein bruder hat das wohl genau bemerkt..er war früher als ich noch ganz klein war (3...oder so) öffters allein mit ihm im urlaub und auf die frage von meinen eltern ob da damals irgendwas mit ihm gemacht wurde antwortete er nur mit "weiß ich nicht mehr". (ob das stimmt weiß ich auch nicht.. hab ich auch nur gehört)ich denk ma mit diesem: "ich weiß nicht mehr" war für sie bstätigt das mehr passiert war und das A. nur alles verdrengt.
    ... meiner meinug nach hat mein bruder einfach nur geschickt die schwächen meiner eltern genutzt!!!
    jedenfalls kam später raus das sich mein bruder noch wärend der zeit wo er gesagt hat das er den alten hasst, sich mit ihm getroffen hat und immer geld von ihm bekommen hat.
    ich hab alles erst vor kurzem von irgendwelchen bekannten erfahren und meine eltern ham immer nur gesagt: "ich hoffe "krümel"( ich*g*) wird nie so bestächlich und macht nie son scheiss wie a..
    das einzigste was ich damals über den altren gehört hatte war das er verbreitet hätte wir wärenin einer sekte...
    früher war meine mutter mir das wichtigste auf der welt..(sozusagen...) also, wenn sie sage der alte is scheisse ...sagte ich das auch...(ich hab mich früher noch nicht einmal getraut ein anderemusik als sie zu hören weil ich dacht das würde sie verletzten!!!)

    mittlerweile ist mein bruder 20. er wohnt jetzt wieder in unserer alten wohnung bei meinem großvater...
    ich kriech meiner mutter auch nicht mehr in den allerwertesten...
    ganz im gegenteil... das meißte was sie macht kotzt mich voll an!!!
    jedesmal wenn ich ne erkeltung hab kommt sie zumir an.. :"oh, ich glaub du streust, ich hab auch ganz doll halzschmertzen..." oder sowas... sie ist immer viel kränker als ich und hab ich ma irgendwo nen mückenstich hat saie auch auf einmal soeinen juckenden ausschlag irgendwo..seltsam nicht war?
    sie tut immer so als wär sie die verständnissvollste person auf der ganzen welt!!! aber in wirklichkeit ist sie um nix besser als alle anderen!!! sie ist mir in wirklickkeit nur peinlich!!!
    letztens waren meine freundinnen da und wir wollten für eine party einen salat machen... eine meiner freundinnen hatte also einen salat gekauft und wir standen gerade in der küche und bereiteten ihn zu als meine mutter reinkam und erst ma anfing zu nachen ..ohne zu fragen... dann blieb ein drittet vom salar über und meine mutter einfach rotzfrech..:" na dann hab ich ja schon was zu essen für heut abend!"(da hats mir echt gereicht,meine freundin hatte den salat bezahlt, hätte ich ihn bezahlt wär es mir ja egal gewesen...)
    SOWAS VON PEINLICH!!!!
    und dann wundert sie sich wenn ich in letzter zeit echt nicht mehr nett zu ihr sein kann.

    mit meinem vater versteh ich mich eigendlich in letzter zeitso gut wie noch nie!!!!
    ich hatte eigendlich ie vielmit meinem paps zu tun da er immer viel gearbeitet hat aber in in letzter zeit nimmer er sich so oft wie für ihn möglich zeit für mich...

    ich weiß nich.. aber meine mutter muss mich wohl richtig als konkurrenz sehen weil sie hat ihrer ehemalig sehr guten freundinerzählt das ich angeblich auf sie eiversüchtig sei weil sie sich mit meinen kumpels und freundinnen so gut verstehen würde. (haha...das sollwoln schertz sein.. das hätte die wohl gerne... hat die se noch alle???)

    naja.. manchmal können meine mutter und ich ganz gut reden nur jedes vernünftige gespräch endet in eine totalen kathastrophe!!!

    letztens hatten wir ein gespräch über meinen bruder und ich hab ihr gestanden das ich es erlichgesagt scheisse fand das ich alles immer durch andere erfahren musste, spätestens als ich 10 war hätten sie mich doch wohlaufklären können. wie sollte ich mir ne eigene meinung bilden wenn das einzige was ich gehört hab war das ich "nicht zu dem alten gehn soll weil der böse is".das sollte kein vorwurf sein, ich hatte ihr das nur gesagt weil ich dachte ich könnte ihr das anvertrauen...das es deshalb früher manchmal nicht leit fürmich gewesen ist..... aber man kanns jetzt halt nicht mehr ändern...ich hab mit meinem bruder jetzt nix mehr zu tun und auch nicht mit meinen großelern.. und eigendlch ist es mir auch scheiss egal... schließlich hab ich mein eigenes leben....

    außerdem hatten wir mal einen hund... meine eltern wollten ihn "irgendwann" weggeben weil angeblich nie jemand genug zeit für ihn hatte...ich sah das ein und war einverstanden damit.
    ein paar tage päter bemerkte ich das der hund nicht mehr da war.. ich dachte mir nix dabei weil manchmal mein Kusine den hund nahm.. nach zwei tagen kam mir das aber doch n bisschen komisch vor..also fragte ich meine mutter und die sagt ganz stumpf: "ja den ham wir doch weggegeben"
    ich hätte ihn ja angebelich besuchen können.. aber ich geh doch nich zu fremden leuten und bettel die an das ich mal meinen hund sehen möchte... meine eltern hätten mir wenigstens sagen können das sie ihn "morgen" weggeben... oder so... dann hätte ich wenigstens noch zeit gehabt mich zu verabschieden...
    aber nichtmal das...

    in meinem gespräch letztens mit meiner mutter sagte ich ihr auch das ich das wohl auch nicht so schnell vergessen werde das sie den hund einfach weggegeben haben ohne mir bescheid zu sagen!!! is doch verständlich das mich das vertig gemacht hat..oder?

    am selben abend noch kam mein vater nach oben und sagte mir wir müssen reden!!!
    man der hatte vielleicht ne laune,so hab ich den noch nie erlebt!!!
    als ich unten wartkam sofort meine mutter und meinte:"sowas würde sie sich doch kein 2.mal bieten lassen. ich war total überascht, ich wusste gar nicht worum es geht!!!
    dann meinte sie mit diesem total kranken funkeln in den augen: "ich bin jetzt stark, jaaa so kennst du mich nicht ne...!"sie geht zum seelenklemptner weil sie meint, die ganze welt wäre gegen sie, sie wäreinfach zu schwach für diese welt und alle würden sie nur ausnutzen, jetzt meint sie keiner kann ihr mehr was... sie ist allen überlegen.

    ich habe riesen angst, nicht vor ihr sondern angst davor, so zu werden wie sie!!!
    und ich klaube umso krampfhafter ich versuche anders zu werden werde ich so wie sie!!!
    ich will jeden tag nur noch weit weg von ihr ich schon glaube jeden tag den ich in ihrer nähe bin werde ich mehr zu ihr...
    sie kotzt mich nur noch an..jede kleinigkeit!!!
    manchmal schäme ich mich dafür das ih so denke, aber ich kann es einfach nicht endern..wenn ich sie sehe kommt diese wut wieder hoch und sie eckelt mich einfach nur noch an!!!

    an dem abend gab es dann einen riesen scheiss..angeblich würde ich ihnen vorhalten alles falsch gemacht zu haben... ich krieg dann von pa voll den anschiss...
    und das weil sie wieder mal alles was ich gesagt hab verdreht hat oder es falsch verstanden hat...

    naja..das vertrauen was ich gerade erst zu pa gekriegt hab is jetzt natürlich auch flöten gegangen... macht die das absichtlich?

    was soll ich bloß tun?
    ich will niemals so werden!!!!
    ich glaub echt ich muss hier wech sonst dreh ich durch!!!
     
    #1
    Krümelchen, 21 April 2002
  2. The Saint
    Gast
    0
    hatte das selbe bei mir wars daddy !

    ja so ist das mit den eltern.

    ich kenn das auch nur zu gut, ich bekomme von meiner ma immer vorgeworfen das ich wie mein vater sei.

    gut ich muss dazu sagen das ich bis vor 5 jahren mit meinem dad eigentlich sehr gut zurecht gekommen bin und ihn auch mehr mochte als meine mutter.

    das ganze hat sich dann aber geändert als ich lehrgangs gebunden sehr oft bei ihm war, es ging ihm nicht mehr um meine person sondern nur noch um meine finanzielle lage und warum ich denn nicht mehr in die kirche gehe und so weiter er hat nur noch die negativen seiten an mir gesucht.

    das andere war, das wo ich ihn das erste mal in der zeit besucht habe, ich muß dazu sagen ich rauche und er hat das rauhen aufgehört mit seiner frau zusammen und jetzt ist jeder der raucht schlecht in seinen augen, das sie mich sofort aufgefordert haben meine ärmel hochzukrämpeln und seine frau hat sofort meine ganzen arme nach einstichstellen abegesucht.
    naja hab ich mir gedacht wenn sie meinen aber das war noch nicht genug sie habenmich ständug überwacht während ich da war un das hat mich sowas von angekotzt.
    wenn ich sie darauf hin angesprochen habe hieß es nur das sei ihre sache und ich soll mich da raushalten.
    naja und dann kam es dazu ich hab die beiden nur angeschrieen und sie gefragt ob sie noch alle hätten, ich war damals 20 jahre alt und ich bin auch heute noch der meinung das ich mir sowas nicht bieten lassen mußte.

    das ende war das ich ihn gebeten habe mich in ruhe zu lassen und wenn er will kann er mich auch enderben, ich will nix mehr von denen wissen.

    ich sollte vielleicht noch erwähnen das die beiden aus streng katholischen familien kommen ( ging beides mal von der mutter aus ).
    sie wollten mich halt auch zu so einem frommen katholiken machen der ich nie sein werde, da ich absolut nicht an gott glaube aber das hat andere gründe.
    das haben die beiden nicht verstanden.

    was mich an den beiden auch gestört hat war das sie immer wenn ich da war sie versucht haben mich gegen meine mutter aufzuwieglen, was sicher in der ersten zeit nicht schwer war aber je älter ich wurde desto schwerer wurde es.

    so und wenn ich dann wieder zu meiner ma gekommen bin muss ich in der ersten zeit so ziehlich scheußlich gewesen sein, den sie hat mich immer in ruhe gelassen und nur das nötigste mit mir geredet, bis zu dem zeitpunkt wo ich gesagt habe ma wir müssen reden, da hab ich ihr das alles erklärt und sie hat mich verstanden was mich sehr glücklich gemacht hat.

    ich muss sagen ich vermisse meinen vater nicht, ich habe mein leben bisher sehr gut ohne ihn gemeistert und ich werde es auch weiterhin ohne ihn meistern und wenn i ch jemanden zum reden brauche gehe ich zu meinem schatz oder meiner ma.

    ich kann deine probleme sehr gut verstehen aber was du genau tun must must du wissen.
    ich kann dir nur den rat geben sag deiner ma deinem dad genau was du für probleme mit ihnen hast das kann helfen und wenn deine mum sich jetzt für ewas besseres hält nur weil sie zu nen seelendoc geht dann würde ich sie mal ganz leicht ausbremsen.
    wenn ich richtig gerechnet habe dürftest du so um die 17 sein.
    ich denke mal das du in dem Alter die situation in der du dich befindest schon sehr gut einschätzen kannst.
    suche dir jemanden aus deiner familie mit dem du reden kannst ( onkel, tante ... ) rede mit der person darüber und vielleicht gibt es schneller als du denkst ne antwort auf deine fragen.

    ach übrigens das wird scientology geschrieben.

    the saint!!
     
    #2
    The Saint, 23 April 2002
  3. Krümelchen
    0
    Danke

    hast richtig gerechnet, ich werd in etwa 3monaten 17.
    danke erst ma für die antwort!

    ich hatte aber in dem letzten text auch noch was wichtiges vergessen zu schreiben...
    meine mutter versucht immer alles und jeden zu analysieren. das kotzt mich noch mehr an!!! ständig versuch sie das bei mir...sie meint sie kennt mich sehr gut....(haha)und der streit den wir haben wär irgend so ne art machtkampf..jetzt neuerdings würde ich meine musik angeblich ständig rücksichtslos laut machen... meiner meinbung nach hat sie sich früher nur nicht so angestellt wenn ich die musik laut mache...
    letztens hat sie mit gesagt... warscheinlich um mich noch mehr zu ärgen:"in dem letzten gesräch das ich mit meiner mutter hatte, sagte sie zu mir das du genauso bist wie ich und und ich werde schon sehen wie das ist..."
    ich will nicht so sein wie sie...ich bin nicht so wie sie!!!!!
    du sagst, du hast heute mit deinem vater keinen kontakt mehr...
    das ist es aber auch nicht wirklich was ich will... ich willdiese "tradition" ja auch nicht wirklich vortsetzten...
    die idee das ichmal mit meinen verwandten reden soll is zwar nich schlecht, aber... mit wem??? ich hab mit niemandem aus meiner familie sonst kontakt...
    naja...ich muss wohl mit diesem hass auf sie selbst klarkommen....
    in ein paar jahren zieh ich aus!!!!
    danke trotzdem für die antwort... für diese art von problem kann man wohl keinen leichten lösungsweg erwarten...
    :rolleyes2

    also bis dann
    krümel
     
    #3
    Krümelchen, 23 April 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. The Saint
    Gast
    0
    ja es ist nicht leicht wenn man streß zu hause hat.
    aber ich meine ich hab das glück das ich mich mit meiner ma sehr gut unterhalten habe und auch sehr gut unterhalten kann und sie ihre fehler und ich meine eingesehen hat/habe.

    ich denke mal das es nicht nur an deiner ma liegt sondern auch das du im moment so ne art rebellenphase durchmachst und du auch versuchst etwas zu provozieren, das kenn ich auch von mir hab ich auch mal versucht und mach es heute noch teilweise aber ich denke du solltest nicht nur deiner ma die schuld geben sondern verusch auch mal dein verhalten zu sehen und ob du deiner ma nicht ein wenig entgegenkommen kannst.

    das du nicht so werden willst wie deine ma kann ich verstehen aber jah mehr du dich dagegen wehrst desto mehr gleitest du in die rolle deiner ma rein.
    versuch doch einfach mal einiges lockerer zu sehen und komm ihr auch etwas entgegen, du wirst sehen das kann wunder wirken.
     
    #4
    The Saint, 23 April 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - stress hause
Röm.KaiserT.1
Kummerkasten Forum
18 Februar 2016
8 Antworten
NewUserx
Kummerkasten Forum
30 Dezember 2015
8 Antworten
Tani
Kummerkasten Forum
6 Juni 2007
10 Antworten
Test