Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Strick und ToT ? :-)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Klappbett, 17 Juli 2009.

  1. Klappbett
    Klappbett (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    Single
    Ich weiß nicht wo ich anfangen soll aber ich versuchs mal. ( kann confused werden)

    Naja war vor 4 jahren war ich 2 jahre richtig down und hatte auch die gedanken mir die lichter auszuknipsen.
    naja mal die kurze fassung in der 4ten klasse hab ich mich mit meinem damalige besten freund zerstritten und naja der hat mir die zeit aufm gymnasium zur hölle gemacht bin dann in der 9ten sitzten geblieben in der wiederholer 9 haben die lehrer dann angefangen die sitztenbleiber zu mobben.
    Bin daraufhin auf eine hauptschule die restlichen 1 1/2 jahre gegangen (dort war man auch nen arsch weil man zuviel wusste) und nach der hauptschule bin ich dann auf ein wirtschaftliches berufskolleg gegangen habe dort mein fachabi gemacht und danach bin ich studieren gegangen.
    Dort hab ich auch meine erste freundin kennengelernt naja die Beziehung hielt nur 3 wochen aber wayne ( da war ich 20 und ich bins immer noch) und nun gehts mir einfach auf die nerven immer dieses allein sein hab mein studium abgebrochen bin soweit wieder mental fit mein ich zumindest und mache zurzeit nen Freiwilliges soziales jahr.
    Naja hab nicht viele freunde um genau zu sein 1 weil der rest den ich kenne einfach zu arschig druf ist hmm so was tun ich habe keine ahnung ich wollt es einfach mal los werden weils mir atm irgendwie beschissen geht vorallem wenn die ex dir nett ein vorhält das sie wieder vergeben ist -.- könnt kotzen.
     
    #1
    Klappbett, 17 Juli 2009
  2. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.622
    in einer Beziehung
    nette und mitfühlende antworten wirst du hier wohl noch genug bekommen, also einfach mal ne knallhart ehrliche: hol deine eier ausm kühlschrank, hör auf zu jammern, und dann könntest du als mann vielleicht auch interessant werden für eine potenzielle partnerin. oder mach so weiter, aber dann bist du schlicht und einfach selber schuld und solltest dich nicht wundern wenn dein leben genau so weitergeht.

    nicht persönlich gemeint, aber daran musst DU was ändern.
     
    #2
    Nevery, 17 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Klappbett
    Klappbett (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Single
    danke für diese ehrliche antwort ich mag ehrlichkeit aber wenn sie jetzt noch ein stück konstruktiver wäre und nicht so eine ehrliche antwort a la ich muss mal was schreiben zu dem thema wäre ich doch noch nen stück weit dankbarer
     
    #3
    Klappbett, 17 Juli 2009
  4. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.622
    in einer Beziehung
    und am besten in mundgerechte stücke zerschnitten und auf spiesschen serviert? :zwinker:

    das ists doch grade: DU musst schaun was DU tun kannst.

    du siehst dich als opfer -> du stellst dich als opfer dar -> du wirst als opfer behandelt.
    du fühlst dich allein -> du zeigst das -> du wirst allein gelassen.

    verstehst du, was ich meine? fürs erste bau dir eine ansprechende fassade auf, die realität und wie es in dir drin aussieht kann (und muss!) dann folgen.
    find dich selber toll - oder tu wenigstens so - und bring das rüber. schon wirst du behandelt als wärst du cool.
     
    #4
    Nevery, 17 Juli 2009
  5. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich glaube nicht, dass du "mental" wieder fit bist.

    Zuerst solltest du lernen DICH selber zu akzeptieren. Mit Dir ins Reine kommen.
    Erfolg und Arbeit kann auch dazu beitragen! Studium abbrechen? Soziales Jahr? Ist ja ehrenwert, aber wenn es nicht das ist, was du gerne machen möchtest, hadert man selbst schnell mit sich selber. Und das Selbstbewusstsein leidet.

    Beziehungen und Freundschaften müssen erarbeitet werden. Das geht nicht, wenn man alle Zelte abbricht und - wie nevery schon gesagt hat, wartet bis das Glück, Erfolg und Geld an die Tür klopfen.

    Erst wenn man selber weiss was man will, kann man auf andere zugehen und auch Freundschaften schließen.

    Geh' in einen Sportverein, kümmere dich um Arbeitskollegen und/oder Menschen die du im Umfeld deines sozialen Jahres kennst.

    Ich weiss nicht, was "arschig druff" sein bedeutet. Wie man in den Wald ruft, so schallt es hinaus....oder?
    ALLE Menschen kann man nicht ablehnen. Es werden einem immer MEnschen im Leben begegnen, die man nicht mag. Trotzdem kann sich daraus etwas entwickeln und es kann sich herausstellen, dass diese garnicht so "verkehrt " sind.
    Und: 1 Freund ist besser als garkeiner! Man muss sich ncht mit "Freunden" umgeben oder beliebt sein......
    Wer hat schon mehr als DEN/DIE beste(n) Freundin/Freund?
    Das muss man zu schätzen wissen....nein, man kann es auch lernen.


    Off-Topic:
    Habt ihr jungen Menschen alle ein Netbook mit abgespeckter Tastatur? Ich bin auch nicht immer eine Leuchte, was die Grammatik oder Zeichensetzung angeht, aber ES GIBT KOMMAS und EINEN PUNKT in der Deutschen Sprache....;-).....!
    Fällt mir immer wieder auf, gerade bei 15-22j.
    Warum wollt ihr "ohne Luft zu holen" (und das macht man mit einem Komma) möglichts schnell eine Menge ("viele Worte") mitteilen wollen?
     
    #5
    donmartin, 17 Juli 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Selber Schuld, wenn du noch Kontakt zur Ex hast, sodass sie dir vorhalten kann, dass sie wieder vergeben ist.

    Übernimm ehrenamtliche Tätigkeiten, melde dich für VHS-Kurse an, trete einem Sportverein bei.
     
    #6
    xoxo, 17 Juli 2009
  7. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Wie wärs mal mit Satzzeichen? Hab gehört, dass der Text dann gleich intelligenter wirkt und besser zu lesen ist...:rolleyes:

    Zunächst einmal finde ichs gut, dass du trotz allem jetzt ein FSJ machst, das zeigt, dass du ja irgendwas tun willst.
    Nur die Sache mit den Freunden verstehe ich nicht. Du gibst ihnen die Schuld, dass du kaum welche hast, weil alle anderen "arschig" sind. Prinzipiell mag das ja sein, aber wieso lernst du 1. nicht neue Leute kennen und 2. änderst du nicht deine Einstellung, sodass dich vielleicht auch mehr Leute sympatisch finden??
     
    #7
    LiLaLotta, 17 Juli 2009
  8. Klappbett
    Klappbett (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Single
    ich geb nicht meinen freunden die schuld da ist wohl was falsch rüber gekommen.
    Ich hatte in der Grundschule einen "guten" Freund, der von anfang an den leuten in der 5ten klasse auf dem Gymnasium klar machte das ich scheiße bin ( er hatte nen sehr einnehmenden charakter).

    Mhh passende Fassade, aber was ist eine passende fassade ?

    Zum Thema Sportverein ich bin in einem Sportverein und spiele leidenschaftlich gerne Rollstuhlbasketball ;-) und ich bin auch 2 jahre ehrenamtlichen tätigkeiten nachgegangen bis mir das zuviel wurde. Kontakte mit der Ex was ist daran falsch ? man schreibt wenns hochkommt alle 2 Monate mal aber man kann normal miteinander reden oder den anderen sachen an den Kopf werfen.
    So ja das dazu und schonmal dank für die Tipps einige kann man umsetzten andere wiederum leider mangelnder zeit nicht :-(
     
    #8
    Klappbett, 17 Juli 2009
  9. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.622
    in einer Beziehung
    die wesentlichen - die, die deinen charakter betreffen - musst du eh nebenbei lernen. und weisst du, wieviel gedanken dazu man sich machen kann, wieviel man korrigieren kann, allein schon mit ner viertelstunde abends beim einschlafen? auf dem weg zur arbeit? beim einkaufen?
    das funktioniert nunmal nicht von selber, daran muss man arbeiten und drüber nachdenken. sich selber gegenüber kritisch sein, aber dann nicht jammern, sondern es besser machen.
     
    #9
    Nevery, 17 Juli 2009
  10. donmartin
    Gast
    1.903
    HAllo, jetzt weiss ich auch wo ich Dich "hinstecken" soll. Du hattest doch hier mal nach der Meinung zu deiner Kontaktanzeige gebeten....
    Was ist daraus geworden?
    Auffällig war, dass du auch in dem Thread oft die Ausrede "keine Zeit" und "hab noch anderes zu tun" gebraucht hast.

    Wenn du dir die Zeit nicht nimmst, solltest du dich auch nicht "beschweren", um Tipps bitten und dich wundern, dass es nicht klappt....;-)

    Kommt mir so vor, als wenn du dich kurz aufbäumst, darüber nachdenkst und auch weisst, was zu tun ist, um dir dann selber im Weg zu stehen und "zusammenzufallen".....

    Auch die Nachfragen, was es auf sich hat mit dem "Rollstuhlbasketball" hast du nicht beantwortet.
    Sitzt du im Rollstuhl?

    Du musst schon ANDEREN die Chance geben, auf dich aufmerksam zu werden, auf dich einzugehen und dich kennenzulernen und auf sie zugehen. Anstatt sie für deine derzeitige "Motivationsflaute" die Schuld zu geben.

    Es ist keine "verschwendete" ZEit, wenn man die Initiative ergreift.
    Das Abwarten ist verschwendung......

    Also! Raff dich auf.....hier am Niederrhein gibts genug nette Menschen und soooooo hübsche Mädels....;-)
     
    #10
    donmartin, 17 Juli 2009
  11. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    Treffender haette ich es auch nicht sagen koennen. Wenn du nicht aus dem Quark kommst, dann wird das nichts. Junge, du bist 20, dien ganzes Leben liegt noch vor dir.
    Mit meinen 27 Jahren fange ich jetzt auch nochmal `ne Ausbildung an weil ich mir mein Studium nicht leisten kann. Und wenn alles gut geht, dann bin ich naechstes Jahr in London, wo ich entweder meine Ausbildung als Student Paramedic fortsetze oder Police Constable bei der Metro;politan werde. Dafuer, dass ich Poizist werden will, werde ich von einem Kollegen, der starke Aehnlichkeit mit Bob Marley hat, gemobbt. Na und...jedem Das Seinige. Jeder Mensch hat andere Interessen. Da stehe ich locker drueber. Und weisst du auch wieso? Weil ich so viel Cojones in der Hose habe, dass ich es mir leisten kann zu sagen "Das ist mir sch***egal, was ihr uebr mich denkt".

    Du machst ein FSJ. Immerhin ein Anfang. Und danach musts DU halt weitersehen. Wer soll`s sonst machen??? Deine Mami???

    Und das mit deiner Ex??? Na und...passiert halt. Meine eine Fi**freundin hat jetzt auch wieder einen festen Partner. Andere Muetter haben auch huebsche Toechter. Und mal ehrlich...was denkst du, warum ihr nicht mehr zusammen seit??? Koennte das eventuell mit dir zusammenhaengen???

    So, und nun an die Arbeit...
     
    #11
    tiefighter, 17 Juli 2009
  12. Klappbett
    Klappbett (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Single
    Nein ich sitzte nicht im Rollstuhl habe lediglich eine leichte spastik an der rechten seite :smile: man siehts nur nicht wirklich also keine deformierung oder so.
    Keine Zeit stimmt zum teil auch also Keine Zeit hatte ich auf VHS Kurse bezogen sorry sollte eventuell meine gedanken komplett aufschreiben. Zeit nehm ich mir genug und zum nachdenken sowieso .
    Was aus meiner Kontaktanzeige geworden ? Nichts !
    Ich gebe keinem hier die Schuld auser mir das habe ich schon selber gemerkt, das der einzige arsch in meinem Leben ich bin ;-)
    Aber ja irgendwie steh ich mir glaub ich selber im weg.
     
    #12
    Klappbett, 17 Juli 2009
  13. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.622
    in einer Beziehung
    weise erkenntnis. und? soll das so bleiben? oder gedenkst du daran mal was zu ändern? :zwinker:

    nimm dir mal nen kleines beispiel an tiefighter - wenn du soweit bist, dass du sagen kannst "mir ist es scheissegal was andere von mir denken, ICH kann zu MIR stehen" - dann haste echt was geschafft.
    und: zerleg diesen satz nicht. du sollst nicht anfangen dich wie das letzte arsch zu benehmen und auf anderen rumzutrampeln. aber soviel selbstbewusstsein entwickeln, dich selber gut genug finden, um nicht mehr auf die beurteilung und anerkennung anderer angewiesen zu sein.


    und glaub ma, ich weiss wovon ich rede. ich war auch das geborene opfer, 10 jahre lang. nach der schule zusammengeschlagen werden war tagesordnung, mobbing allerhärtester art auch, die ganze schule hatte sich auf mich eingeschossen. von der ersten klasse bis zur letzten - ortbekannt, dass ich das opfer war, dass an mir jeder seinen frust ablassen konnte, verachtung, spott jeder art. selbst wenn mich jemand vielleicht sympathisch gefunden hat, hätte ers nicht wagen dürfen das zu äussern - dann wär er nämlich auch im arsch gewesen.

    und? ich hab mich selber in den arsch getreten. meinen eigenen stil entwickelt, mich aktiv abgegrenzt von den ganzen idioten, wo die hiphopper, machos und aufgestylte tussies rumhingen und megacool waren lief ich in schwarzer jeans, stiefeln und bandshirts rum. ich hab mich ganz arg dem metal zugewandt, und gleichzeitig meine einstellung zu mir selber geändert.

    ICH bin allemal mehr wert als so ein kleingeistiger spasti, der nur auf nem stadtbekannten opfer rumhacken kann. ich habs sogar soweit getrieben, dass ich jeden, der mich nicht so toll fand wie ich selber, der nicht das leisten konnte wie ich, gnadenlos ausgelacht hab.
    klar, wenn sie in gruppen waren war ich intelligent genug, rechtzeitig die beine in die hand zu nehmen. aber wenn man sich dann allein begegnet ist, dann haben sie doch mal die andere seite kennengelernt.
    und wenn man dann einer gruppe von 6 leuten gegenüber steht, von denen 4 schonmal vor einem gerannt sind, dann muss man sie nurnoch spöttisch lächelnd ansehen, verunsichern, und dann reicht schon ne schnelle bewegung dass sie zurückweichen.

    klar, ich meide die gegend heute mehr denn je, heute verachten sie mich nicht mehr, sie hassen mich eher. mir solls recht sein, freunde konnten wir nie werden. aber ich für mich bin mit mir zufrieden, es hat viele jahre gedauert, aber heute sieht mich niemand mehr als opfer. ich bin anders als andere frauen - ja. all die, die auf die typischen süssen weibchen stehen, werden an mir niemals gefallen finden. wer schwach, dumm oder niveaulos ist, wird dezent ignoriert, ich werd mich selber nie auf die stufe herablassen wen unbegründet fertig zu machen.
    aber die wenigen, mit denen ich gern zu tun hab, die sind auf meiner ebene, und finden mich auf meine ganz eigene art auch als frau attraktiv und anziehend. als frau, als kumpel, als bester freund, als gefährtin, geliebte, als tochter, schwester und tante - mehr anerkennung könnt ich mir nicht wünschen.

    was ich damit sagen will? selbst wenn man ganz unten ist, kommt man da raus. und man muss nicht der grossen masse nacheifern - nichtmal um partner/in zu bekommen. man muss sich nur selber so hinbekommen, dass man zu sich stehn kann, auf sich stolz ist - und dann werden andere deine meinung teilen, wenn du ehrlich zu dir selber warst. und wo das ist, das kannst nur du allein entscheiden :zwinker:
     
    #13
    Nevery, 17 Juli 2009
  14. donmartin
    Gast
    1.903
    Also! DU hast es gelesen! Die guten Beispiele von nevery und tiefighter.

    Eigentlich solltest du die ersten Antworten als "Aufmunterung" und Ansporn sehen, und nich jedes Wort umdrehen und aus positiven Ansätzen/Vorschläge Negatives machen!

    Wenn man andere Menschen ignoriert und so damit beschäftigt ist "sich selber schlecht zu machen", nicht auch an andere denkt, Hilfe annimmt und Hilfe (Unterstützung) sucht, kommt man nie raus - und schlimmer noch, die, denen man mit VErachtung und Negativem begegnet, BESTIMMEN DICH UND DEIN LEBEN, DEINEN LEBENSWEG.

    Wenn man auch noch so oft auf die Fresse kriegt und auf die Schnautze fällt.....Es ist KEINE Schande, wenn man wieder aufsteht und eine Hand nimmt, die einem aufhilft.
    Eine Schande (oder ein "arsch") ist man / ist es, wenn man liegen bleibt.

    Ohne jetzt meine 47 Jahre hier zu offenbaren, ich bin einige Male richtig auf die Fresse gefallen und war 2 Mal (Psychisch, Mental) ganz Unten. Nicht zuletzt durch meine Sucht (bin seit 8 Jahren trockener Alkoholiker) und einem "BurnOut" mit Depressionen der Meisterklasse.
    Das habe ICH allein geschafft, indem ich mich habe einweisen lassen, habe Hilfe gesucht und auch angenommen.

    Hab' manche Monate nach Scheidung und 2 Jahren Psychotherapie und 3 Jahren Selbsthilfegruppe dagesessen und hatte weder Geld, noch etwas zu Essen noch einen Hauffen Freunde, die mich umtüddelt haben.

    Aber ich habe meinen Stolz gehabt, meine Achtung vor mir selber, ich habe an Andere gedacht, denen es noch schlechter ging als mir. Die nichts dafür können. Da habe ich selber gesagt, ich sei ein Idiot und "Arsch". Weil ich es erst habe soweit kommen lassen.

    Es gibt immer 2 Möglichkeiten. Weitermachen und Jammern. Oder sich sagen "Jetzt erst recht!".

    Dann habe ich sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft, auch ohne Geld und mit leerem Magen auf Menschen zuzugehen, Selbsthilfegruppen, Ortsvereine, VäterHelfenVätern, WirGegenKinderArmut ect pp.

    Es hat ne Menge Überwindung gekostet, viel ZEit und Kraft. Aber es ging so schnell, dass es mir besser ging, anderen besser ging und die "Wolken am Alltagshimmel" waren der Sonne gewichen......
    Und plötzlich konnte ICH (wieder) über mein Leben und über die Richtung in die es gehen soll, bestimmen.

    Jetzt erst, nach aller Vorarbeit kann ich mir erlauben zu sagen, wer ein "arsch" ist, und mit wem ich was zu tun haben möchte.
    Natürlich gehört auch dazu eine gesunde Portion Egoismus. Aber das ist legitim. Wenn es um das eigene Wohl geht, sind schnell viele "Freunde" schnell verschwunden.

    Lerne positiv zu denken und auch aus Rückschlägen Positives zu ziehen. Öffne Dich und denke auch an Andere, denn so schlecht bist du garnicht dran. Hab' Geduld, du bist 20 Jahre alt und dir steht ALLES offen. Ganze Häuser werden nur bei "Tine Wittler" in 60 Minuten umgebaut, fang mit einem Zimmer an, das du "entrümpelst" und wenn es deine Rollstuhlbasketballmannschaft ist, mit der es bestimmt öfters etwas zu regeln oder unternehmen gibt als ein Training....


    Viel Erfolg. Es liegt bei Dir.
     
    #14
    donmartin, 17 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.622
    in einer Beziehung
    noch ein kleiner kommentar im bezug auf partnersuche: für mich kommen nur männer in frage, die probleme im leben hatten, und diese überwunden haben. weder jammerlappen, noch die, deren leben immer glatt und problemlos lief.

    ich will einen mann, der gelernt hat, mit problemen umzugehen. dem es nicht gut geht weil er nie ein problem hatte, sondern der genug kraft hatte damit umzugehen. mag ne kleine macke von mir sein, aber nur diese männer sind für mich attraktiv. und diese einstellung hab ich auch schon von manchen anderen frauen gehört.
     
    #15
    Nevery, 17 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Strick ToT
hhh
Kummerkasten Forum
30 September 2015
16 Antworten
konstie
Kummerkasten Forum
7 Februar 2014
25 Antworten
I-n-a
Kummerkasten Forum
4 April 2013
42 Antworten
Test