Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Stromverbrauch 2-Personen Haushalt

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 76373, 12 Juli 2008.

  1. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    113
    67
    in einer Beziehung
    Tag auch :smile:

    meine Freundin und ich ziehen demnächst um und sind gerade dabei uns einen passenden Stromtarif zu suchen.

    Da das unsere erste gemeinsame Wohnung wird können wir nur schlecht einschätzen wie viel Strom wir wohl ungefähr verbrauchen werden, da sich die Angaben im Internet teils sehr stark unterscheiden.

    Wie viel verbraucht ihr denn so zu zweit..??

    An Geräten haben wir das Übliche (Waschmaschine, evtl. zum Ende des Jahres Trockner; Fernseher, DVD-Player; Küchengeräte) und 2 Computer.

    Und falls noch jemand einen Tip für einen günstigen Stromanbieter (im Süden Deutschlands) mit Nachtstrom hat, wären wir sehr d
    ankbar :zwinker:
     
    #1
    User 76373, 12 Juli 2008
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich habe alleine immer 25 € bezahlt und wurde nun auf 23 € runtergestuft. Ab nächsten Monat leben wir zu zweit in meiner Wohnung und ich lasse uns auf 40 € hochstufen. Dabei ist zu erwähnen, dass zumindest ich relativ häufig nicht Zuhause bin (so 10 bis 15 Tage monatlich in etwa) und es einen großen Gefrierschrank, Waschmaschine und Kühlschrank gibt. Ansonsten gehe ich sehr sparsam mit meinem Stromverbrauch um, außer Laptop und Fernseher wird wenig benutzt.

    Ich glaube, so 45 € sollten normalerweise hinkommen. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr auch so in etwa eingestuft werdet.
     
    #2
    User 18889, 13 Juli 2008
  3. Maierkurt
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    12
    vergeben und glücklich
    Hallo

    Also wir verbrauchen, allerdings ohne Waschmaschine und Trockner, wobei Trockner eh Energieverschwendung ist, in unserem 2-Personen Haushalt genau 1000 kWh im Jahr. Aber er ist schon auf energiesparen getrimmt und wir sind am WE meist nicht zu Hause.
    So gesehen kommt ihr normal mit 2000 kWh gut hin.

    Nachtstrom wird immer seltener und bringt auch nicht wirklich was, solange man sich nicht danach richtet.

    Grüße!
     
    #3
    Maierkurt, 13 Juli 2008
  4. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    985
    113
    67
    in einer Beziehung
    Schon mal danke für die bisherigen Antworten.:smile:

    Weißt du in etwa wie viel KW/h das sind ?
     
    #4
    User 76373, 13 Juli 2008
  5. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    Huhu!

    Wir sind vor 2 Wochen zusammen gezogen & haben als Stromanbieter den gelben Strom :zwinker: Die beraten dich bei einem Telefonat & rechnen dir dann den Abschlag pro Monat aus, der ggf noch runter gesetzt wird (nach 3 Monaten muss wohl noch einmal abgelesen werden & dann rechnen die hoch).
    Wir haben ca. 85 qm2 Wohnfläche, sind beide berufstätig &/ haben auch nur die "üblichen" Stromfresser. Unser Abschlag beträgt im Moment 49€ (alleine hatte ich vorher 26€ bei den Stadtwerken, aber habe immer wieder etwas ausgezahlt bekommen). Ich zahle lieber im Monat mehr & bekomme dann Ende des Jahres ein wenig Geld zurück, als dass ich´dann eine riesige Nachzahlung habe.

    Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.
    Grüßle
     
    #5
    FireGirl911, 14 Juli 2008
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Mein Ex und ich haben ca. 300 kWh pro Monat verbraucht. Die elektrische Dusche hat einen enormen Verbrauch und die Kuehl/Gefrierkombi ist uralt, aber gehoert halt zur Wohnung.
     
    #6
    User 29290, 14 Juli 2008
  7. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Wir haben einen Verbrauch der irgendwo zwischen 5000 und 6000 kwh pro Jahr liegt.

    Da die Stadtwerke hier immer unterschiedlich abrechnen zahlen wir derzeit 105€ monatlich an Abschlag, damit wir auf jeden fall was wiederbekommen und nicht nachzahlen müssen.

    Unser Verbrauch ist allerdings so hoch weil wir auch Warmwasser über Durchlauferhitzer erzeugen, ansonsten wären es ca. 1500-25000kwh weniger.

    Nachtstrom ist heutzutage kaum noch billiger, meistens sogar teurer weil es Nachtstrom nur vom örtlichen Stromanbieter gibt, dieser ist aber meist deutlich teurer als günstige bundesweite Anbieter.
    Zudem ist Nachtstrom ein Auslaufmodell, lieber abwarten bis die elektronischen Stromzähler flächendeckend eingeführt sind, dann soll es den ganzen Tag über Tarife geben die zu Zeiten geringeren Strombedarfs weniger kosten.

    Gruß
     
    #7
    Koyote, 14 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stromverbrauch Personen Haushalt
blondi445
Off-Topic-Location Forum
11 August 2016
12 Antworten
AlexMars
Off-Topic-Location Forum
16 April 2015
8 Antworten
WhiteStar
Off-Topic-Location Forum
15 Dezember 2007
6 Antworten