Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Student mit 2 Minijobs und Lohnsteuerkarte

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von bett-poster, 9 Januar 2009.

  1. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Hallo,

    ist zwar etwas komisch, dass ich mich gerade hier erkundige, aber ich bin grad so verwirrt - Ich find mich gar nicht mehr zurecht.

    Zur Sachlage:
    - Ich habe zwei Minijobs, welche zusammengerechnet NICHT die 400 Euro Grenze übersteigen.
    - Die Beschäftigung die ich seit Mai 2008 (max. 150 €) ausführe, wollte die Lohnsteuerkarte I (damit er sich die 2 % da sparen kann).
    - Die zweite Stelle habe ich erst seit Januar 2009. Dieser Arbeitgeber (200 €) hat gesagt er braucht keine LstK (Hab ihm aber auch noch nicht gesagt, dass ich wo anders beschäftigt bin - Da ich eigentlich mit einer Kündigung des anderen gerechnet habe, aber jetzt will der andere mich doch behalten.)
    - Ich bin Student.

    So nun meine Fragen ...
    1) Ich weiß, dass ich bei einem Minijob die LstK eigentlich nicht abgeben muss - Aber mein erster Arbeitsgeber wollte sie halt damals. Nun weiß ich aber nicht, ob ich deshalb für meine zweite Beschäftigung automatisch auch eine brauche und ob dadurch zusätzliche Kosten entstehen.

    2) Im Allgemeinen würde mich interessieren, ob nun beide Arbeitgeber die c.a. 30 % Abgaben an die Knappschaft zahlen müssen oder ob diese nur für meinen ersten Arbeitsgeber anfallen.
    Oder fallen nun auch zusätzliche Abgaben für meinen zweiten Arbeitsgeber an?


    Google seit c.a. 3 Tagen rum und komm nicht viel weiter und find mich in dieser ganzen Rechtsordnung nicht so ganz zurecht.

    Vielen Dank im Voraus!

    mG
     
    #1
    bett-poster, 9 Januar 2009
  2. User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    113
    45
    vergeben und glücklich
    zu Frage 1:
    Nein, Du brauchst für den 2. Minijob keine LSt-Karte. Dein Arbeitgeber hat bei jedem Job die Wahl, ob er die 2% pauschale LSt trägt oder die Besteuerung über LSt-Karte laufen soll.

    zu Frage 2:
    Die Abgaben fallen auch für Deinen 2. Arbeitgeber an. Jeder Arbeitgeber zahlt für sich jeweils die 30% an die Bundesknappschaft (Dein 1. Arbeitgeber natürlich nur die 28%).

    Wichtig ist bloß, dass Du Deinem 2. Arbeitgeber umgehend mitteilst, dass Du schon eine Beschäftigung hast, auch jeden der beiden bei etwaigen Änderungen sofort informierst. Von der Bundesknappschaft werden sie nämlich auch irgendwann Fragebögen zugeschickt bekommen, um abzugleichen, dass Du zusammengerechnet nicht mehr als 400 Euro verdienst.
     
    #2
    User 54458, 10 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Student Minijobs Lohnsteuerkarte
void ray
Off-Topic-Location Forum
28 November 2016 um 23:03
386 Antworten
DocDebil
Off-Topic-Location Forum
20 März 2013
33 Antworten
Test