Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Studienfächer

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Bastet, 22 November 2007.

  1. Bastet
    Bastet (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    Hallo,

    das Thema beschäftigt mich jetzt doch schon öfters. Ich habe eine etwas außergewöhnliche Studienkombination und werde gerade in letzter Zeit immer öfters deswegen schief angeguckt. So langsam geht mir das richtig auf den Wecker. Mir macht mein Studium sehr viel Spaß und ich zweifele auch nicht daran später Arbeit zu finden.
    Hier meine Fächer:

    Hauptfach: Europäische Ethnologie/ Volkskunde
    Nebenfächer: Volkswirtschaftslehre, Klassische Archäologie

    Wie geht ihr denn mit so etwas um, falls noch jemand das Problem haben sollte, bzw. sind meine Fächer denn so schlimm zusammen? :ratlos:

    Gruß, Bastet
     
    #1
    Bastet, 22 November 2007
  2. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Klingt schon etwas zuammengewürfelt. Vor allem die Archäologie passt da irgendwie nicht rein.

    Off-Topic:
    Was ist denn Volkskunde?
     
    #2
    Ike, 22 November 2007
  3. Bastet
    Bastet (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    Single
    Nehm dir einfach europäische Ethnologie als Begriff. Ethnologie/ Völkerkunde ist den meisten ja bekannt, dass ganze dann nur noch auf unsere Kultur übertragen :smile:
    Naja, aber die Nebenfächer dienen der Ergänzung des Hauptfachs und Volkskunde ist teils sehr museal ausgerichtet, teils eigentlich Soziologie. Je nachdem in welche Richtung man sich bewegen möchte.
     
    #3
    Bastet, 22 November 2007
  4. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    was möchtest du denn später damit machen? darauf kommts doch neben dem interesse am meisten an.
     
    #4
    User 12370, 22 November 2007
  5. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, meine zwei Studienfächer passen theoretisch auch nicht wirklich zusammen, ich werde auch häufiger gefragt wie man denn gerade auf diese Kombination kommt, aber eigentlich ist mir das egal. Ich finde es gerade gut dass sie so unterschiedlich sind, dadurch ist es abwechslungsreicher. Und ich bin auch nicht die einzige bei mir an der Uni mit dieser Kombination, ich kenne mindestens noch 3 weitere :zwinker:
     
    #5
    Chielo, 22 November 2007
  6. Bastet
    Bastet (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    Single
    Für mich gibt es später 2 Optionen, von denn ich mir eine wünsche. Wohin ich mich aber noch entwickele und wo mein größerer Interessenbreich liegt, wird sich sicher im Laufe des Studiums noch zeigen, denn zur Zeit bin ich erst im 3. Semester.

    Entweder ich gehe in den musealen Bereich, sprich z.B. Freilichtmuseen, Regionalgeschichtliche Museen, ect.. oder ich möchte gerne in die "moderen Sparte", sprich Kulturamt, Zeitung, bzw. Medien allgemein.

    Doch wie gesagt, dass warte ich noch ab, wohin sich das bei mir entwickelt.
     
    #6
    Bastet, 22 November 2007
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Auch wenn es gemein klingt, habe ich im ersten Moment an das berühmte Taxifahrer-Clichee gedacht...

    Wenn du aber wirklich brauchbare Berufsaussichten hast, spricht meiner Meinung nach nichts gegen einen solchen Studiengang.
    Das Einzige, was ich wirklich nicht verstehen kann ist, wie man irgendwas studieren kann, bei dem man weiß, dass man später nur extrem schwer einen Job finden wird.

    Ich werde auch oft komisch angeschaut, weil ich Physik auf Diplom studiere. Für viele Leute war Physik in der Schule das Hassfach schlechthin und sie können sich nicht vorstellen, was man als Physiker später arbeiten will (obwohl die Arbeitsmarktchancen für Diplomphysiker außerordentlich gut sind)
     
    #7
    User 44981, 22 November 2007
  8. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wollte ich doch gerade sagen...als Dipl. Physiker hat Du doch später die Lizenz zum Geld drucken...mal übertrieben ausgedrückt. Mein Freund ist schon fertig mit seinem Studium und promoviert und studiert aus Spaß Mathe...die Blicke sind auch immer gut die ihm zugeworfen werden


    Aber zum Thema: Ehrlich gesagt wenn Du mir Deine Kombination nennen würdest, würde ich Dich auch erstmal schräg angucken. Nicht böse gemeint....
    Wenn Du allerdings sagen kannst das Deine Berufchancen damit jetzt nicht katastrophal sind und die Kombi in einen Beruf endet, dann warum nicht. Dann mach das was Dir Spaß macht und pfeiff auf die anderen. Viel Erfolg noch!!! :smile:
     
    #8
    Fluffy24, 22 November 2007
  9. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    hm - ich finde die kombination gut, da sind mir schon wildere konstrukte begegnet.
    und die arbeitsmarktaussichten sind mir auch egal - mit flexibilität findet sich meistens etwas, zudem steht beim studium für mich nicht die materielle zukunftsperspektive sodern eher die geistige weiterentwicklung und der ideelle gewinn im vordergrund.
    laß' dich bloß nicht verunsichern oder entmutigen!
     
    #9
    musicus, 22 November 2007
  10. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Kann dir doch scheissegal sein, was andere davon halten, solange es dir passt :zwinker:

    Ethnologie und VWL zusammen find ich jetzt auch nicht sooooo abwegig. Archäologie passt nicht wirklich rein, aber so what? Wenns dich interessiert, ist ja alles gut :smile:


    Wenn ich könnte, würde ich ne Mischung aus Geschichte, Sprachen, Internationaler Politik, VWL (Makro), Medizin (Pathologie) und Psychologie (Klinische) studieren, weil mich halt einfach fast alles interessiert :grin: Gut, das geht jetzt so nicht, aber wenn, wäre mir ziemlich schnüppchen, was andere davon halten :smile:
     
    #10
    Samaire, 23 November 2007
  11. Starla
    Gast
    0
    Ich finde auch, dass Du das selbst wissen muss. Ich habe nicht den Eindruck, dass Du total blauäugig an die Sache gehst bzw. gegangen bist.

    Lieber etwas studieren, was einem richtig liegt als sich nachher mit Sachen herumzuschlagen, die gänzlich uninteressant sind.

    Strebt ja nicht jeder eine große Karriere an :zwinker:
     
    #11
    Starla, 23 November 2007
  12. neverlove
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich studiere auch Volkskunde und wenn ich jemandem erklärt habe, was das ist, kommt immer die skeptische Frage: "Und was tust du dann damit?"
    Das kann wirklich nervend sein, aber ich finde das Studium toll und werde mich durch sowas nicht entmutigen lassen. Und so solltest du auch denken. Wenn man hart arbeitet, kann man auch mit einem "brotlosen" Studium einen gewissen Erfolg erreichen.
    Die Fächerkombination finde ich jetzt nicht so seltsam. Denn wenn du wirklich zu einer Zeitung kommst, kann es sicher nicht schaden, volkswirtschaftliche Kenntnisse zu haben. Klassische Archäologie kann dir vielleicht helfen, wenn du in ein Museum gehst.

    Also, hab Spaß an deinem Studium und ignorier die komischen Blicke der anderen!

    LG, Neverlove
     
    #12
    neverlove, 23 November 2007
  13. Joppi
    Gast
    0
    Hast voll die guten Nebenfächer gewählt :grin:

    Ich bin übrigens Vordipl. Volkswirt :grin: :grin:
     
    #13
    Joppi, 23 November 2007
  14. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Ist das nicht unglaublich schwer?
    Was machst du damit später? Wist doch bestimmt Lehrer, oder?
    Ich konnte das früher in der Schule nie :grin: :cool: :grin:


    Das bekam ich jedenfalls immer zu hören.
    Typisches Klischee halt. Vor allem symbolisieren die Smileys genau den Gesichtsausdruck, den die Leute beim Letzten Satz immer haben. Nachdem ich ihnen dann klar gemacht habe, daß sie ohne Physik vermutlich noch kerzen zur Beleuchtung verwenden würden etc, sind sie recht schnell still.
    Ein Kommilitone sagte mal treffend: "naturwissenschaftliches Unwissen gilt in der heutigen Gesellschaft als chic"

    Gut, für die hier genannte Fachkombination sehe ich keine knallharten Argumente, aber man sollte sich da nix draus machen.


     
    #14
    Event Horizon, 24 November 2007
  15. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Genau das höre ich auch immer :grin: - Aber das ist wohl normal und damit kann ich gut leben
     
    #15
    User 44981, 24 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Studienfächer
lilix
Off-Topic-Location Forum
4 Dezember 2011
22 Antworten
wellenreiten
Off-Topic-Location Forum
22 Juni 2009
11 Antworten
wellenreiten
Off-Topic-Location Forum
22 Juni 2008
7 Antworten