Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Studiengebühren - Muss ich zahlen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von xikitito, 25 Mai 2009.

  1. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe folgendes Problem: Ich bin mir nicht sicher, ob ich von den Studiengebühren befreit werde.

    Folgender Sachverhalt:

    Ich habe 2 Geschwister und möchte in Ba-Wü studieren, also greift folgende Regelung:

    "Seit Sommersemester 2009 können sich Studierende gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 2 LHgebG von der Studiengebühr befreien lassen, wenn sie zwei oder mehr Geschwister haben, von denen zwei keine Befreiung nach dieser Vorschrift (Geschwisterregelung) in Anspruch nehmen oder genommen haben."

    Nun ist es aber so, dass mein Bruder in Bayern studiert und dort von den Studiengebühren befreit wird, weil er 2 Geschwister hat. Laut seinen Angaben ist es in Bayern auch egal,wie viele Geschwister diese Regelung in Anspruch nehmen.

    Werde ich trotzdem in Ba-Wü von den Studiengebühren befreit?

    Einerseits wird zwar schon mein Bruder befreit, aber eben nicht durch die gleiche Regel (Bildung ist ja auch Ländersache...).

    Keine Angst, ich werde auch bei der Studienberatung nachfragen, aber vllt. weiß auch jemand von euch genaueres.

    Vielen Dank,
    xikitito
     
    #1
    xikitito, 25 Mai 2009
  2. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Puh, da bin ich jetzt wirklich überfragt, ich kann dir aber nur eines raten: Wenn dir jemand zusichert, du müsstest keine Gebühren zahlen, schreib dir genau auf, wer und wann das war. Bei uns an der Uni blickt mit dieser Regel und ihren vielen Möglichkeiten und Sonderregelungen nämlich kaum einer durch (auch die Damen im Sekretariat nicht!), ich kann mir gut vorstellen dass das anderswo auch so ist.
    Das heißt: Bekommst du diese Zusicherung dann schreibs dir auf jeden Fall auf! Besser wäre natürlich was schriftliches, aber mir ist bewusst, dass das dann vermutlich übertrieben wäre.
     
    #2
    User 65313, 26 Mai 2009
  3. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Soweit ich verstanden habe, hast du zwei Geschwister.

    Dein Bruder nimmt eine Befreiung anhand der Geschwisterregelung.

    Das heißt für mich, dass du dich nicht befreien kannst, weil dein Bruder die Befreiung schon für sich nutzt und somit nur noch dein anderer Geschwisterteil befreit ist, der andere aber nicht.

    Das heißt, du hast zwei Geschwister, nur eine ist befreit. Laut den Regelungen sollen aber zwei befreit sein.

    Also muss du wahrscheinlich die Studiengebühren bezahlen!



    (Vielleicht kann man es ja ein bissl tricky machen. Whrsl studiert dein Bruder ja schon seit einer Weile, also man könnte es ja so machen, dass er jetzt die Studiengebühren zahlt und du die Befreiung bekommst. Dann hättet ihr nämlich auf lange Sicht an Studiengebühren gespart....)
     
    #3
    Drachengirlie, 26 Mai 2009
  4. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Denn Fall hatte ich in der Familie auch und da war eine Befreiung NICHT möglich (und das, obwohl ein Geschwisterteil aufgrund einer Behinderung von den Gebühren befreit war). BaWü ist da (ob zurecht oder unrecht, da kann man sich jetzt streiten) sehr konsequent und strikt und lehnt eher einmal zuviel als zuwenig ab.
    Aber einfach nen Antrag einreichen und uaf ne schriftliche Zusage bzw. Absage warten. Alles andere ist absolut hinfällig.
     
    #4
    NikeGirl, 26 Mai 2009
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das finde ich auch richtig.
    Die Regelung ist eindeutig, also muss er zahlen! Wenn ein Geschwisterteil schon befreit wurde, wird man selbst nicht befreit. (egal aus welchem Grund diese stattfand).
     
    #5
    User 37284, 26 Mai 2009
  6. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genau das ist eben die Frage!!

    Die Regel in Bayern lautet wie folgt:

    "Eltern haben mind. drei Kinder, für die es Kindergeld gibt oder die Wehr/Ersatz/Sozialdienst ableisten.
    Die Eltern müssen für mind. drei Kinder Kindergeld (nach dem Bundeskindergeldgesetz oder vergleichbare Leistungen) erhalten. Während des Wehr/Ersatz/Sozialdienstes gibt es zwar kein Kindergeld, trotzdem zählen Geschwister, die einen solchen Dienst ableisten, auch mit."

    Quelle: http://www.studis-online.de/StudInfo/Gebuehren/bayern_befreiung.php
    (Runterscrollen zu "Befreiung von der Gebührenpflicht / Erlass")

    Diese Regel ist eben NICHT identisch mit der Geschwisterregel aus BaWü, da in Bayern die Regel ja für alle Geschwister gilt (in meinem Fall könnte also auch ich in Bayern "umsonst" studieren, trotz meines Bruders, wenn ich das richtig verstanden habe).

    Logisch wäre es natürlich schon, wenn ich in BaWü nicht mehr befreit werden würde, aber aus der Regelung geht es nicht klar hervor.


    ABER, für BaWü habe ich folgendes gefunden:

    Zwei weitere Geschwister haben keine Gebührenbefreiung in Anspruch genommen geändert
    D.h. ab dem dritten Kind gibt es in jedem Fall eine Befreiung. Wenn alle in Baden-Württemberg studieren, müssen zwei zahlen. Studieren zwei anderswo (oder noch bzw. gar nicht), können alle anderen befreit werden. Stiefgeschwister (Stiefvater/mutter muss mit leiblichem Elternteil verheiratet sein) zählen auch, ebenso Halbgeschwister (ein gemeinsames Elternteil). Wenn ein Kind die Befreiung kürzer als 6 Semester in Anspruch genommen hat, kann der Rest bei einem anderen verwendet werden.

    Quelle: http://www.studis-online.de/StudInfo/Gebuehren/bawue_befreiung.php

    Wenn ich das nun richtig interpretiere, kann ich in BaWü befreit werden, wenn Bayern auch unter "anderswo" fällt...

    Ziemlich verwirrend, was meint ihr?
     
    #6
    xikitito, 26 Mai 2009
  7. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Meine Meinung:

    Nicht so viel nachlesen, bei der Studienberatung anrufen und dann weißt du Bescheid. Heute ist Dienstag, warum also nicht einfach anrufen? :smile:
     
    #7
    Drachengirlie, 26 Mai 2009
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Durch welche Regelung wird dein Bruder befreit? Wenn das gar nicht über die Geschwisterregelung läuft, dann sollte das bei dir eigentlich klappen :smile:
     
    #8
    User 37284, 26 Mai 2009
  9. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Befreiung von der Gebührenpflicht / Erlass
    (§ 71 Abs 5 Satz 2 Bayerisches Hochschulgesetz [wenn nicht anders genannt])

    Die Länder haben ihre eigenen Hochschulgesetze, im Bayrischen steht nichts von einer Geschwisterregelung.

    @Drachengirlie: Habe ich vor, muss mal googeln, wo man da anruft. Bei den Unis, für die ich mich interessiere, haben die so tolle Sprechzeiten wie "Montags und Donnerstags von 10 bis 12 Uhr".
     
    #9
    xikitito, 26 Mai 2009
  10. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Die haben alle so doofe Sprechzeiten! :grin:
    Ich glaub, die meisten Unis kann man nur vormittags erreichen, denn nachmittags sind die Sprechzeiten meistens zu! :grin:

    Naja, ich wünsch dir viel Glück. Es ist in der Tat vewirrend. Nach der zweiten Aussage würde ich auch sagen, dass du befreit werden könntest, aber da bin ich selbst jetzt unsicher.

    Gruß,
    Drache
     
    #10
    Drachengirlie, 26 Mai 2009
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich würde einfach direkt im studienbüro anrufen und da erreicht man oft jemanden, da Telefonate außerhalb der Sprechzeiten entgegen genommen werden. :smile:
     
    #11
    User 37284, 26 Mai 2009
  12. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Bei mir gibt es sogar da Sprechzeiten! :grin:

    Aber ich würd das auch so machen, man muss ja nicht wegen jeder Kleinigkeit in der Uni persönlich aufkreuzen und das dann da fragen. ;-)
     
    #12
    Drachengirlie, 26 Mai 2009
  13. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    also manchmal hat man doch echt das gefuehl die machen das absichtlich so kompliziert dass keiner mehr durchblickt... :ratlos:

    Ich drueck dir mal die daumen, dass es klappt. Falls nicht kannst dich ja dann immernoch in bayern einschreiben :zwinker: Was moechtest du denn studieren?
     
    #13
    User 12370, 26 Mai 2009
  14. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, irgendwie ist in Deutschland alles kompliziert :zwinker:

    Ich möchte Psychologie studieren.
     
    #14
    xikitito, 26 Mai 2009
  15. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Ah - dann sag ich schon mal: herzlich Willkommen im Club! ;-)
    Willst du dich in Heidelberg bewerben?
    (Wenn ja - die Leute sind dort sehr nett und umgänglich, ich würd da einfach jetzt mal spontan anrufen, die beißen eigentlich nicht! :smile:)
     
    #15
    Drachengirlie, 26 Mai 2009
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Die angegebenen Sprechzeiten beziehen sich nach meiner Erfahrung meist auf die Öffnung des Büros für Besucher, die vor Ort im Büro etwas klären möchten.

    Und in dieser Zeit werden Besucher dann auch bevorzugt behandelt, das heißt, je nach Besetzung des Büros klingelt sich das Telefon dann dumm und dämlich. Lieber einfach probeweise zu anderen Zeiten anrufen, ggf. ist eh ein Ansagetext zu hören, wann jemand telefonisch zu erreichen ist.
     
    #16
    User 20976, 26 Mai 2009
  17. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Falls du mich meinst: Ich bin nicht doof! ^^ In einigen Büros von meiner Uni gibt es tatsächlich Sprechzeiten, wann man anrufen kann... ^^
     
    #17
    Drachengirlie, 26 Mai 2009
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Neenee.
    Ich weiß, dass Du nicht doof bist. Du bist doch eh längst an der Uni unterwegs und hast Deine Erfahrungen mit Unibürokratie gesammelt - im Gegensatz zur Threadstarterin.
    Das bezog sich auf die Aussage der TS zu den komischen Sprechzeiten. Und die Erläuterung hat eh nix mit "Doofsein" zu tun....
     
    #18
    User 20976, 26 Mai 2009
  19. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, das habe ich unter anderem auch vor :smile:
    Ich ruf da morgen früh mal an.
    Studierst du in Heidelberg?

    @mosquito
    Danke, für deine Hilfe :smile:
    Ich bin übrigens männlich :zwinker:
     
    #19
    xikitito, 26 Mai 2009
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    :schuechte Da sieht man mal, wie doof ich sein kann. ;-) Sorry.

    Viel Erfolg beim Anruf, hoffentlich lässt sich das schnell klären. Nicht abwimmeln lassen, habs auch schon erlebt, dass jemand sich mit etwas selbst nicht auskannte und dann seine Zuständigkeit verleugnete. Aber das ist die Ausnahme.
     
    #20
    User 20976, 26 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Studiengebühren Muss zahlen
LaLolita
Off-Topic-Location Forum
4 April 2010
10 Antworten
LOVE_BOY16
Off-Topic-Location Forum
21 Mai 2010
62 Antworten
Riot
Off-Topic-Location Forum
13 August 2009
19 Antworten
Test