Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@ Studis => Universitätsstudium: Vordiplom

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ad Astra, 1 Juli 2007.

  1. ad Astra
    ad Astra (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Hallo,

    wie wichtig ist euch euer Vordiplom, z B von der Note?

    Denkt ihr, es wird ausschlaggebend für euer späteres Leben sein, wenn er das Diplom oder die Abschlussprüfung absolviert hat?

    Kann es vielleicht auch nur positive oder nur negative Dinge auslösen?
     
    #1
    ad Astra, 1 Juli 2007
  2. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich erlaube mir mal, aus meiner Univergagenheit zu berichten.
    Für mich persönlich hatte das Vordiplom durchaus einen gewissen Stellenwert - wenn auch nur einen symbolischen: Es war eine Bestätigung dafür, dass ich das, was ich bis dahin gelernt hatte, recht gut verinnerlicht hatte und auch praktisch anwenden konnte. Überdies war's 'ne Motivation für den weiteren Studienverlauf.
    Sobald man die Abschluss-/Diplomprüfungen hinter sich hat, hat das Vordiplom allerdings nicht mehr Wert als z.B. ein Schul-Halbjahreszeugnis.
     
    #2
    thomHH68, 1 Juli 2007
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Bei mir gibts nur Zwischenprüfung ... die Note ist "eigentlich" egal, weils nicht zählt, aber ich wollte trotzdem gut abschneiden. Es gibt zwar Fächer, etwa Latein, bei denen die Leute froh sind, wenn sie mit ner 4 durchkommen, Hauptsache bestanden, aber mich hätte das sehr runtergezogen, wenn ich nur ganz knapp durchgekommen wäre. Ich hätte mich dann gefragt, ob ich dann im Hauptstudium etwa noch weiter absacke, ob ich die falschen Fächer belege usw. Auch wenn es für den Abschluss keine Rolle spielt, ist es eine persönliche Motivation, wenn man gut oder sehr gut abschneidet.
     
    #3
    Ginny, 1 Juli 2007
  4. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Für Auslandsstudium und Stipendium wohl ziemlich wichtig. Ob es eine Rolle gespielt hat, als mir mein Chef die Promotionsstelle angeboten hat, weiß ich nicht.
     
    #4
    Trogdor, 1 Juli 2007
  5. Sparstru
    Sparstru (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    113
    55
    nicht angegeben
    Bei Praktika-Bewerbung kann es was nützen, ansonsten ist es aber eher wenig wichtig, manche Personaler sehen es auch als sehr positiv, wenn es nach Grundstudium eine deutliche Steigerung gibt, wenn der Studi interessenorientierter studieren kann, tiefergehend arbeiten muss und daher tieferes Engagement zeigt.
     
    #5
    Sparstru, 1 Juli 2007
  6. Kappa007
    Gast
    0
    Für Praktika oÄ isses ganz nützlich wenn man noch nicht fertig studiert hat. Aber sobald du fertig bist intressiert sich keine Sau mehr dafür. Kommt wohl aber auch mit auf den Studiengang an...
     
    #6
    Kappa007, 1 Juli 2007
  7. ad Astra
    ad Astra (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    Single
    ja, habe auch gehört, dass man für auslandsaufenthalte nicht schlechter als ne drei sein sollte, gleiches gilt wohl auch für universitäre nebenjobs.

    hauptproblem sehe ich jedoch häufiger bei den firmen, die eigentlich keine ahnung haben, was in der uni abgeht, und dann autpomatisch jemanden mit ner vier für schlecht befindet.
     
    #7
    ad Astra, 1 Juli 2007
  8. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    habe mein vordiplom nur gebraucht um mich für mein Diplompraktikum zu bewerben, aber selbst da wäre es wohl nicht nötig gewesen. die recht guten Noten ahben mir nur gezeigt, dass ich bisher nicht alles falsch gemacht habe!
     
    #8
    Tinkerbellw, 1 Juli 2007
  9. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Also an meiner FH gibts das Motto "Vier gewinnt" was das Vordiplom betrifft. Die Vorlesungen im Grundstudium sind halt recht langweilig (v.a. BWL o.ä. ist für Informatiker ein Graus :tongue: ) und man ist froh, wenn man im Hauptstudium zu den interessanten Sachen kommt.
    Mein Vordiplom war dementsprechend auch recht schlecht, allerdings war mein Diplom dafür umso besser :zwinker:
     
    #9
    User 64931, 1 Juli 2007
  10. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich habe mein Vordiplom nur einmal gebraucht und das war bei der Anmeldung zum Diplom. Mein Auslandssemester habe ich vor dem Vordiplom gemacht und meinen Master erst nach meinem Diplom. Für Hiwi- und Tutorstellen wollte das auch niemand sehen.
     
    #10
    User 29290, 2 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Studis Universitätsstudium Vordiplom
~MilkyWay~
Umfrage-Forum Forum
5 Mai 2010
30 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
20 November 2009
23 Antworten
Test